. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 18.37 EUR, größter Preis: 29.95 EUR, Mittelwert: 24.75 EUR
Dekonstruktion des Christentums - Jean-Luc Nancy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jean-Luc Nancy:

Dekonstruktion des Christentums - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783037340103

ID: 9783037340103

Christliche Motive durchziehen das Werk Jean-Luc Nancys seit längerem. Mal lässt er sich vom päpstlichen Segensspruch `Urbi et Orbi` in einen Text leiten (in `Die Erschaffung der Welt oder Die Globalisierung`), mal findet sich ein Kapitel zur Fleischwerdung (in `Corpus`), und immer wieder kommt er auf den Begriff der `Schöpfung` zurück. Jedesmal verleiht er der religiösen Fragestellung eine eminent politische Wendung. `La déclosion` (Ent-Schließung, Öffnung), so der französische Originaltitel dieses 2005 erschienenen Werkes, versammelt Essays zur `Dekonstruktion des Christentums`. Zum einen wird hier das Christentum zum Gegenstand der Dekonstruktion: Nancy untersucht es, indem er es verschiebt, entstellt oder verkompliziert. Zum anderen aber beobachtet Nancy eine (auto-)dekonstruktive Bewegung im Wesenskern des Christentums selbst, das in seinen verschiedenen Ausprägungen immer schon Elemente eines Auszugs aus der Religion aufweist: `Meine Frage ist geleitet von diesem Motiv des Christentums als Öffnung: Öffnung seiner selbst und es selbst als Öffnung.` Eines der grundlegenden Paradoxa zeigt sich dabei für Nancy im Schritt vom Polytheismus zum (jüdisch-christlichen) Monotheismus, der einem Entzug der Göttlichkeit gleichkommt, einem Glauben an eine Absenz: `Monotheismus ist in Wahrheit Atheismus.` Angesichts der heutigen `Sinn- und Wahrheitswüste` und der Gefahr (hyper)religiöser Erhebungen kann es nicht darum gehen, die Religion wiederauferstehen zu lassen, sondern allein darum, `die bloße Vernunft auf die Unbegrenztheit hin zu öffnen, die ihre Wahrheit ausmacht.` Dekonstruktion des Christentums: Christliche Motive durchziehen das Werk Jean-Luc Nancys seit längerem. Mal lässt er sich vom päpstlichen Segensspruch `Urbi et Orbi` in einen Text leiten (in `Die Erschaffung der Welt oder Die Globalisierung`), mal findet sich ein Kapitel zur Fleischwerdung (in `Corpus`), und immer wieder kommt er auf den Begriff der `Schöpfung` zurück. Jedesmal verleiht er der religiösen Fragestellung eine eminent politische Wendung. `La déclosion` (Ent-Schließung, Öffnung), so der französische Originaltitel dieses 2005 erschienenen Werkes, versammelt Essays zur `Dekonstruktion des Christentums`. Zum einen wird hier das Christentum zum Gegenstand der Dekonstruktion: Nancy untersucht es, indem er es verschiebt, entstellt oder verkompliziert. Zum anderen aber beobachtet Nancy eine (auto-)dekonstruktive Bewegung im Wesenskern des Christentums selbst, das in seinen verschiedenen Ausprägungen immer schon Elemente eines Auszugs aus der Religion aufweist: `Meine Frage ist geleitet von diesem Motiv des Christentums als Öffnung: Öffnung seiner selbst und es selbst als Öffnung.` Eines der grundlegenden Paradoxa zeigt sich dabei für Nancy im Schritt vom Polytheismus zum (jüdisch-christlichen) Monotheismus, der einem Entzug der Göttlichkeit gleichkommt, einem Glauben an eine Absenz: `Monotheismus ist in Wahrheit Atheismus.` Angesichts der heutigen `Sinn- und Wahrheitswüste` und der Gefahr (hyper)religiöser Erhebungen kann es nicht darum gehen, die Religion wiederauferstehen zu lassen, sondern allein darum, `die bloße Vernunft auf die Unbegrenztheit hin zu öffnen, die ihre Wahrheit ausmacht.` Philosophie / Religion, Theologie Philosophie / 20. Jahrhundert, Diaphanes Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dekonstruktion des Christentums
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dekonstruktion des Christentums - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 9783037340103

ID: 40f199320932484eb1923d1c877ab339

Christliche Motive durchziehen das Werk Jean-Luc Nancys seit längerem. Mal lässt er sich vom päpstlichen Segensspruch »Urbi et Orbi« in einen Text leiten (in »Die Erschaffung der Welt oder Die Globalisierung«), mal findet sich ein Kapitel zur Fleischwerdung (in »Corpus«), und immer wieder kommt er auf den Begriff der »Schöpfung« zurück. Jedesmal verleiht er der religiösen Fragestellung eine eminent politische Wendung.»La déclosion« (Ent-Schließung, Öffnung), so der französische Originalt Christliche Motive durchziehen das Werk Jean-Luc Nancys seit längerem. Mal lässt er sich vom päpstlichen Segensspruch »Urbi et Orbi« in einen Text leiten (in »Die Erschaffung der Welt oder Die Globalisierung«), mal findet sich ein Kapitel zur Fleischwerdung (in »Corpus«), und immer wieder kommt er auf den Begriff der »Schöpfung« zurück. Jedesmal verleiht er der religiösen Fragestellung eine eminent politische Wendung.»La déclosion« (Ent-Schließung, Öffnung), so der französische Originaltitel dieses 2005 erschienenen Werkes, versammelt Essays zur »Dekonstruktion des Christentums«. Zum einen wird hier das Christentum zum Gegenstand der Dekonstruktion: Nancy untersucht es, indem er es verschiebt, entstellt oder verkompliziert. Zum anderen aber beobachtet Nancy eine (auto-)dekonstruktive Bewegung im Wesenskern des Christentums selbst, das in seinen verschiedenen Ausprägungen immer schon Elemente eines Auszugs aus der Religion aufweist: »Meine Frage ist geleitet von diesem Motiv des Christentums als Öffnung: Öffnung seiner selbst und es selbst als Öffnung.«Eines der grundlegenden Paradoxa zeigt sich dabei für Nancy im Schritt vom Polytheismus zum (jüdisch-christlichen) Monotheismus, der einem Entzug der Göttlichkeit gleichkommt, einem Glauben an eine Absenz: »Monotheismus ist in Wahrheit Atheismus.«Angesichts der heutigen »Sinn- und Wahrheitswüste« und der Gefahr (hyper)religiöser Erhebungen kann es nicht darum gehen, die Religion wiederauferstehen zu lassen, sondern allein darum, »die bloße Vernunft auf die Unbegrenztheit hin zu öffnen, die ihre Wahrheit ausmacht.«

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0303734010X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dekonstruktion des Christentums - Jean-Luc Nancy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jean-Luc Nancy:
Dekonstruktion des Christentums - Taschenbuch

ISBN: 303734010X

Paperback, [EAN: 9783037340103], Diaphanes Verlag, Diaphanes Verlag, Book, [PU: Diaphanes Verlag], Diaphanes Verlag, 927726, Subjects, 933484, Arts & Photography, 934986, Biographies & Memoirs, 935522, Business & Investing, 4142731, Calendars, 935948, Children's Books, 953666, Christian Books & Bibles, 13932641, Comics & Graphic Novels, 939082, Computers & Technology, 940804, Cookbooks, Food & Wine, 943356, Crafts, Hobbies & Home, 952366, Education & Reference, 942318, Gay & Lesbian, 942402, Health, Fitness & Dieting, 927728, History, 941378, Humour & Entertainment, 927730, Law, 927790, Literature & Fiction, 948300, Medical Books, 948808, Mystery, Thriller & Suspense, 950640, Parenting & Relationships, 5489589011, Politics & Social Sciences, 950756, Professional & Technical, 953420, Religion & Spirituality, 955190, Romance, 956280, Science & Math, 957368, Science Fiction & Fantasy, 943272, Self-Help, 959466, Sports & Outdoors, 959978, Teens, 15115321, Textbooks, 960696, Travel, 680096011, French Books (Livres en français), 916520, Books

Neues Buch Amazon.ca
Book Depository CA
, Neuware Versandkosten:Usually ships within 1 - 2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dekonstruktion des Christentums (TransPositionen) - Jean-Luc Nancy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jean-Luc Nancy:
Dekonstruktion des Christentums (TransPositionen) - Taschenbuch

ISBN: 303734010X

[SR: 322874], Taschenbuch, [EAN: 9783037340103], Diaphanes, Diaphanes, Book, [PU: Diaphanes], Diaphanes, 3138241, 19. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3138261, 20. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188496, 20. Jahrhundert, 188494, Philosophie, 574130, Wissen nach Themen, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 340562031, Theologische Philosophie, 340553031, Theologie, 340519031, Christentum & Theologie, 340513031, Religion & Glaube, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dekonstruktion des Christentums - Jean-Luc Nancy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jean-Luc Nancy:
Dekonstruktion des Christentums - gebrauchtes Buch

ISBN: 303734010X

ID: 19964346938

[EAN: 9783037340103], Gebraucht, guter Zustand, 358 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Dekonstruktion des Christentums
Autor:

Nancy, Jean-Luc

Titel:

Dekonstruktion des Christentums

ISBN-Nummer:

9783037340103

Christliche Motive durchziehen das Werk Jean-Luc Nancys seit einigen Jahren. Mal läßt er sich vom päpstlichen Segensspruch "Urbi et Orbi" in einen Text leiten (in "Die Erschaffung der Welt oder Die Globalisierung"), mal findet sich ein Kapitel zur Fleischwerdung (in "Corpus"), und immer wieder kommt er auf den Begriff der "Schöpfung" zurück. Jedesmal verleiht er der religiösen Fragestellung eine eminent politische Wendung. "La déclosion" (Ent-Schließung, Öffnung), so der französische Originaltitel dieses 2005 erschienenen Werkes, versammelt Essays zur "Dekonstruktion des Christentums". Zum einen wird hier das Christentum selbst Gegenstand der Dekonstruktion: Nancy untersucht es, indem er es verschiebt, entstellt oder verkompliziert. Zum anderen aber beobachtet Nancy eine (auto-)dekonstruktive Bewegung des Christentums selbst - indem es nämlich in seinen verschiedenen Ausprägungen immer schon Elemente eines Auszugs aus der Religion aufweist: einer Öffnung seiner selbst nach außen und die Einführung eines Paradoxes in seinen Kern. Grundlegend ist hierbei die Erkenntnis, daß der entscheidende kulturelle Schritt vom Polytheismus zum (jüdisch-christlichen) Monotheismus im Entzug der Göttlichkeit besteht: "Im >Mono< verschwindet die Präsenz des Gottes", das Universelle kann nicht die Form einer Anwesenheit haben. Dies aber heißt: "Der Monotheismus als Prinzip löst den Theismus auf, das heißt die Gegenwart der Macht, die die Welt zusammenfügt und ihren Sinn sicherstellt. Er macht den Namen >Gottes< absolut problematisch - er macht ihn bedeutungslos -, und vor allem entzieht er ihm alle Macht, für Sicherheiten zu sorgen." Das Christentum fordert von seinen Anhängern letztlich den Glauben an eine Absenz, an eine Abwesenheit. Dies aber setzt den Gläubigen in unmittelbare Nähe zum Atheisten: "Das bedeutet, daß der Atheismus, der nunmehr das Abendland bestimmt und der dessen Art zu wissen und zu existieren innewohnt, selbst das realisierte Christentum ist."

Detailangaben zum Buch - Dekonstruktion des Christentums


EAN (ISBN-13): 9783037340103
ISBN (ISBN-10): 303734010X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Diaphanes Verlag
277 Seiten
Gewicht: 0,397 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 08.03.2008 08:44:05
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2016 14:06:17
ISBN/EAN: 9783037340103

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-03734-010-X, 978-3-03734-010-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher