. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 279.98 EUR, größter Preis: 297.30 EUR, Mittelwert: 290.23 EUR
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Pierre F. Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pierre F. Walter:

Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Erstausgabe

2010, ISBN: 9781460945117

Taschenbuch, Gebundene Ausgabe, ID: 629827332

Silberburg-Verlag, 2000. 2000. Hardcover. 32,7 x 25 x 1,7 cm. 350 Meter Höhenunterschied im Stadtgebiet haben im Lauf der Jahrhunderte zum Bauvon etlichen hundert öffentlichen und vielen tausend privaten Treppenanlagen geführtAm Anfang jedoch standen die Weinbergstaffeln. Viel Schweiß kostet es, dieStufen zu erklimmen. Doch oben angelangt, wird man mit großartigen Ausblicken belohnt. Das gehört einfach zusammen. Stuttgart ohne Stäffele, das wäre wie Hamburg ohne Hafen, Vendig ohne Kanäle, Manhattan ohne Wolkenkratzer. Dargestellt in weit über 200 ausdrucksstarken, hervorragenden Farbfotos, zum Teil im Vergleich mit alten Ansichten, reflektiert in lustigen und nachdenklichen Originalbeiträgenvon Felix Huby, Emil Obermann, Helmut Pfisterer und vielen anderen, graphisch meisterhaft komponiert. Das erste Buch zum Thema; ein Bildband, auf den die Stuttgarter schon lange gewartet haben - das Buch für alle "Stäffelesrutscher", für "Reigschmeckte", Besucher und zum Verschenken in alle Welt. Das Buch enthält wunderschöne Bilder der für Stuttgart typischen 'Stäffele', die selbst einem Stuttgarter nicht alle bekannt sind. Nebenbei gibt es immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt. Beim Durchblättern des Buches bekommt man wieder richtig Lust, durch die Stadt zu schlendern. Stäffelesrutscher nennt man die Stuttgarter scherzhaft. Die Treppenanlagen sind aus Stuttgart nicht wegzudenken. Der Autofahrer nimmt sie kaum wahr, denn sie sind Fußgängerparadiese. Erstaunlich, daß bislang noch nie ein Buch diesem Ur-Stuttgarter Thema gewidmet wurde. Die schmerzhafte Lücke hat der Chefgrafiker der Stadt Stuttgart, Uli Kreh, geschlossen, indem er einen wunderschönen Bildband vorgelegt hat. In weit über 200 ausdrucksstarken Farbfotos stellt Kreh die Stäffele dar. Er vergleicht mit alten Ansichten. Originalbeiträge von Felix Huby, Emil Obermann, Helmut Pfisterer u. v. a. - spannende Geschichten, nachdenklich machende Anekdoten und lustige Gedichte - reflektieren das Thema. Erwähnenswert ist auch die meisterhafte Gestaltung des Bandes. Ein Buch für die >Stäffelesrutscher< selbst, aber auch für Besucher und zum Verschenken in alle Welt." Filder Zeitung Ein ausgesprochen reizvolles Buch." Süddeutscher Rundfunk 350 Meter Höhenunterschied im Stadtgebiet haben im Lauf der Jahrhunderte zum Bauvon etlichen hundert öffentlichen und vielen tausend privaten Treppenanlagen geführtAm Anfang jedoch standen die Weinbergstaffeln. Viel Schweiß kostet es, dieStufen zu erklimmen. Doch oben angelangt, wird man mit großartigen Ausblicken belohnt. Das gehört einfach zusammen. Stuttgart ohne Stäffele, das wäre wie Hamburg ohne Hafen, Vendig ohne Kanäle, Manhattan ohne Wolkenkratzer. Dargestellt in weit über 200 ausdrucksstarken, hervorragenden Farbfotos, zum Teil im Vergleich mit alten Ansichten, reflektiert in lustigen und nachdenklichen Originalbeiträgenvon Felix Huby, Emil Obermann, Helmut Pfisterer und vielen anderen, graphisch meisterhaft komponiert. Das erste Buch zum Thema; ein Bildband, auf den die Stuttgarter schon lange gewartet haben - das Buch für alle "Stäffelesrutscher", für "Reigschmeckte", Besucher und zum Verschenken in alle Welt. Das Buch enthält wunderschöne Bilder der für Stuttgart typischen 'Stäffele', die selbst einem Stuttgarter nicht alle bekannt sind. Nebenbei gibt es immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt. Beim Durchblättern des Buches bekommt man wieder richtig Lust, durch die Stadt zu schlendern. 350 Meter Höhenunterschied im Stadtgebiet haben im Lauf der Jahrhunderte zum Bauvon etlichen hundert öffentlichen und vielen tausend privaten Treppenanlagen geführtAm Anfang jedoch standen die Weinbergstaffeln. Viel Schweiß kostet es, dieStufen zu erklimmen. Doch oben angelangt, wird man mit großartigen Ausblicken belohnt. Das gehört einfach zusammen. Stuttgart ohne Stäffele, das wäre wie Hamburg ohne Hafen, Vendig ohne Kanäle, Manhattan ohne Wolkenkratzer. Dargestellt in weit über 200 ausdrucksstarken, hervorragenden Farbfotos, zum Teil im Vergleich mit alten Ansichten, reflektiert in lustigen und nachdenklichen Originalbeiträgenvon Felix Huby, Emil Obermann, Helmut Pfisterer und vielen anderen, graphisch meisterhaft komponiert. Das erste Buch zum Thema; ein Bildband, auf den die Stuttgarter schon lange gewartet haben - das Buch für alle "Stäffelesrutscher", für "Reigschmeckte", Besucher und zum Verschenken in alle Welt. Das Buch enthält wunderschöne Bilder der für Stuttgart typischen 'Stäffele', die selbst einem Stuttgarter nicht alle bekannt sind. Nebenbei gibt es immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt. Beim Durchblättern des Buches bekommt man wieder richtig Lust, durch die Stadt zu schlendern. Stäffelesrutscher nennt man die Stuttgarter scherzhaft. Die Treppenanlagen sind aus Stuttgart nicht wegzudenken. Der Autofahrer nimmt sie kaum wahr, denn sie sind Fußgängerparadiese. Erstaunlich, daß bislang noch nie ein Buch diesem Ur-Stuttgarter Thema gewidmet wurde. Die schmerzhafte Lücke hat der Chefgrafiker der Stadt Stuttgart, Uli Kreh, geschlossen, indem er einen wunderschönen Bildband vorgelegt hat. In weit über 200 ausdrucksstarken Farbfotos stellt Kreh die Stäffele dar. Er vergleicht mit alten Ansichten. Originalbeiträge von Felix Huby, Emil Obermann, Helmut Pfisterer u. v. a. - spannende Geschichten, nachdenklich machende Anekdoten und lustige Gedichte - reflektieren das Thema. Erwähnenswert ist auch die meisterhafte Gestaltung des Bandes. Ein Buch für die >Stäffelesrutscher< selbst, aber auch für Besucher und zum Verschenken in alle Welt." Filder Zeitung Ein ausgesprochen reizvolles Buch." Süddeutscher Rundfunk 350 Meter Höhenunterschied im Stadtgebiet haben im Lauf der Jahrhunderte zum Bauvon etlichen hundert öffentlichen und vielen tausend privaten Treppenanlagen geführtAm Anfang jedoch standen die Weinbergstaffeln. Viel Schweiß kostet es, dieStufen zu erklimmen. Doch oben angelangt, wird man mit großartigen Ausblicken belohnt. Das gehört einfach zusammen. Stuttgart ohne Stäffele, das wäre wie Hamburg ohne Hafen, Vendig ohne Kanäle, Manhattan ohne Wolkenkratzer. Dargestellt in weit über 200 ausdrucksstarken, hervorragenden Farbfotos, zum Teil im Vergleich mit alten Ansichten, reflektiert in lustigen und nachdenklichen Originalbeiträgenvon Felix Huby, Emil Obermann, Helmut Pfisterer und vielen anderen, graphisch meisterhaft komponiert. Das erste Buch zum Thema; ein Bildband, auf den die Stuttgarter schon lange gewartet haben - das Buch für alle "Stäffelesrutscher", für "Reigschmeckte", Besucher und zum Verschenken in alle Welt. Das Buch enthält wunderschöne Bilder der für Stuttgart typischen 'Stäffele', die selbst einem Stuttgarter nicht alle bekannt sind. Nebenbei gibt es immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt. Beim Durchblättern des Buches bekommt man wieder richtig Lust, durch die Stadt zu schlendern., Silberburg-Verlag, 2000, Braunschweig, Gedruckt bey Friedrich Vieweg auf Kosten des Verfassers, 1823. . [The seasons; dt.]. - Erste Ausgabe dieser Übersetzung (Schröder 3791, 14). - Die umfangreiche Dichtung, die in ca. 4000 Blankversen die einzelnen Jahreszeiten besingt, erschien englisch zunächst in einzelnen Teilen, 1830 dann vollständig. Mit diesem Werk wurde Thomson zum Wegbereiter eines neuen Naturgefühls u. wirkte u.a. auf Gessner u. A. v. Haller. In einer deutschen Bearbeitung durch Gottfried van Swieten (1733-1803) wurde das Werk 1801 von Joseph Haydn vertont. - James Thomson (1700-1748), schottischer Lyriker u. Dramatiker (Wilpert, Lex. d. Weltlit., S. 1613). - Um "einige hundert Verse" (S. V) gekürzte Bearbeitung durch Dietrich Wilhelm Soltau (1745-1827), der mehrere Jahre als Kaufmann in St. Petersburg tätig war, bevor er sich in Lüneburg niederließ, wo er sich vor allem seiner Tätigkeit als Übersetzer widmete. - PROVENIENZ: Ein handschriftliches lateinisches Schild auf dem Vorsatz kennzeichnet den vorliegenden Band als Prämie der Lüneburger Ritterakademie, gewidmet "Friderico de Behr". - Johann Friedrich Georg Ernst von Behr (1806-1890), Rittergutsbesitzer, Jurist, verfaßte zahlr. Gedichte u. war Erbmarschall, Erbtruchsess u. Erbmundschenk des Fürstentums Lüneburg (Ahnen-Forschung in Preußen u. Lippe: Behr). - Vergoldung tlw. abgerieben, 4 Bll. mit kl. Eckausriß, stellenw. l. stockfleckig. - Selten., Braunschweig, Gedruckt bey Friedrich Vieweg auf Kosten des Verfassers, 1823., CreateSpace Independent Publishing Platform, 2010. 2010. Softcover. 1,7 x 13,1 x 20 cm. LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den 'Traktaten', die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er 'Life Authoring' nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der 'Great Minds' Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert. LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den 'Traktaten', die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er 'Life Authoring' nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der 'Great Minds' Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert., CreateSpace Independent Publishing Platform, 2010

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Antiquariat Reinhold Pabel, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Pierre F. Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Pierre F. Walter:

Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781460945117

ID: 741627944

CreateSpace Independent Publishing Platform, 2010. 2010. Softcover. 1,7 x 13,1 x 20 cm. LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den 'Traktaten', die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er 'Life Authoring' nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der 'Great Minds' Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert. LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den 'Traktaten', die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er 'Life Authoring' nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der 'Great Minds' Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert., CreateSpace Independent Publishing Platform, 2010

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.12
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Pierre F. Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pierre F. Walter:
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Taschenbuch

2010

ISBN: 1460945115

ID: BN30065

2010 Softcover 296 S. 1,7 x 13,1 x 20 cm Broschiert LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den `Traktaten`, die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er `Life Authoring` nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der `Great Minds` Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert. LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den `Traktaten`, die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er `Life Authoring` nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der `Great Minds` Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert. gebraucht; sehr gut, [PU:CreateSpace Independent Publishing Platform]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Pierre F. Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pierre F. Walter:
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781460945117

ID: BN30065

2010 Softcover 296 S. 1,7 x 13,1 x 20 cm LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den `Traktaten`, die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er `Life Authoring` nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der `Great Minds` Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert. Versand D: 6,95 EUR LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten; das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den `Traktaten`, die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er `Life Authoring` nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der `Great Minds` Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert., [PU:CreateSpace Independent Publishing Platform]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Pierre F. Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pierre F. Walter:
Liebe und Philosophie: Poetische Schriften von Pierre F. Walter - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781460945117

[ED: Softcover], [PU: CreateSpace Independent Publishing Platform], LIEBE UND PHILOSOPHIE ist ein Prosaband mit kleinen philosophischen Texten, sowie humoristischen Traktaten, deren Gegenstand die Kindliebe ist. Diese kurzen Reflektionen behandeln psychologische, spirituelle, persönliche oder geisteswissenschaftliche Fragen kurz und prägnant und liefern einen manchmal überraschend neuen Blickwinkel. Es sind darin Gedanken enthalten mehr prinzipieller oder philosophischer Art im bunten Allerlei vermischt mit täglichen Eindrücken und Begegnungen, sowie autobiographischen Skizzen. Manche Standpunkte des Autors sind ganz ehrlich subjektiv und ohne letzte Allgemeingültigkeit anstreben zu wollen. Der Mensch ist nun einmal Subjekt und daher macht es einigen Sinn, Subjektivität als die Regel des Menschen anzusehen und Objektivität als die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Was ist Objektivität letztlich anderes, als ein rein intellektuelles Konzept, das kaum Bezug zum realen und humanen Leben hat? Und wenn es um Liebe geht, macht es umso mehr Sinn, auf jeden Anspruch auf Objektivität bewusst zu verzichten das Absurde sogenannter wissenschaftlicher Objektivität wird besonders offensichtlich in den 'Traktaten', die den Band im humorvoll-sarkastischen Ton abrunden. PIERRE F. WALTER ist internationaler Anwalt, Forscher, Autor, Unternehmensberater und Confériencier. Nach seinen Rechtsstudien und einem Diplom in Europäischer Integration von Saarland Universität im Jahre 1982, promovierte er 1987 in Genf, Schweiz, im internationalen Recht (docteur en droit). Das Doktorat war finanziert durch zwei Stipendien, vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne und von der Universität Genf (DAAD), sowie durch ein Reisestipendium der Fulbright Foundation für eine Assistenstellte mit Professor Louis B. Sohn am Lehrstuhl für internationales Recht der Universität von Georgia, Athens, Georgia, USA, im Jahre 1985. Seit 1994 arbeitet Pierre F. Walter als freier Unternehmensberater und Trainer für Regierungen und Unternehmen in Südostasien. Daneben ist er auch Lebensberater und hat eine Methode für Eigentherapie entwickelt, die er 'Life Authoring' nennt. Er schreibt, unterrichtet und hält Workshops in englischer, deutscher und französischer Sprache und hat mehr als zehntausend Seiten geschrieben, die alle literarischen Gattungen umfassen, eingeschlossen Romane, Kurzgeschichten, Aphorismen, Gedichte, Drehbücher, Essays, Selbsthilfe-Bücher, Monographien und extensive Buchrezensionen. Er ist auch Pianist und Komponist und hat 40 CDs mit seinen eigenen Jazz, New Age und Relaxationskompositionen realisiert. Seine professionellen Publikationen umfassen die Bereiche Völkerrecht, Zivilprozessrecht, Strafrecht, Holistische Wissenschaft, Psychologie, Permissive Erziehung, Shamanismus, Ökologie, Spiritualität, Quantenphysik, Systemtheorie, Naturheilung, Friedensforschung, Persönlichkeitswachstum, Selbsthilfe und Bewusstseinsforschung. 110 Buchrezensionen, vierzig Audiobücher und mehr als hundert Video-Präsentationen wurden in den Jahren 2005-2010 realisiert. Darüber hinaus ist Pierre F. Walter auch Herausgeber der 'Great Minds' Serie, die geniale Künstler, Autoren und Wissenschaftler von Leonardo da Vinci bis zu Fritjof Capra präsentiert, und ihre Werke bespricht. Pierre F. Walter veröffentlicht weltweit durch seine Firma Sirius-C Media Galaxy LLC in Delaware, welche literarische Publikationen unter dem Markenzeichen IPUBLICA und Audiobücher und Musik unter dem Markenzeichen Sirius-C Media (SCM) publiziert., [SC: 6.95]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Liebe Und Philosophie
Autor:

Walter, Pierre F.

Titel:

Liebe Und Philosophie

ISBN-Nummer:

9781460945117

Detailangaben zum Buch - Liebe Und Philosophie


EAN (ISBN-13): 9781460945117
ISBN (ISBN-10): 1460945115
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Createspace
298 Seiten
Gewicht: 0,340 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 31.12.2012 20:18:42
Buch zuletzt gefunden am 28.11.2016 00:04:07
ISBN/EAN: 9781460945117

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-4609-4511-5, 978-1-4609-4511-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher