. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.22 EUR, größter Preis: 15.45 EUR, Mittelwert: 14.69 EUR
Wirtschaft (Ägypten) - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:

Wirtschaft (Ägypten) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159351427

ID: 9781159351427

Unternehmen (Ägypten), Unternehmer (Ägypten), Sueskanal, Assuan-Staudamm, Compagnie universelle du canal maritime de Suez, EGX 30 Index, Orascom Telecom, Mohamed Al-Fayed, Liste der größten Unternehmen in Ägypten, Travco, Toshka-Projekt Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Unternehmen (Ägypten), Unternehmer (Ägypten), Sueskanal, Assuan-Staudamm, Compagnie universelle du canal maritime de Suez, EGX 30 Index, Orascom Telecom, Mohamed Al-Fayed, Liste der größten Unternehmen in Ägypten, Travco, Toshka-Projekt, Ägyptische Staatsbahnen, General Motors Egypt, Dodi Al-Fayed, New Valley Project, Ghabbour Group, Hischam Talaat Mustafa, Nakhla, Millim, Ägyptisches Pfund, Samih Sawiris, Onsi Sawiris, Spinnerei und Weberei Misr, Orascom Construction Industries, Suez Canal Authority, Naga-Hammadi-Staustufe, Hussein Salem, Weinbau in Ägypten, Egyptian General Petroleum, El Zahraa, Al-Monsour Automotive, Sekem, Naguib Sawiris, Sebach, Gameya, Orascom Hotels and Development, Fellache, AJWA Group for Food Industries, Egyptalum, Egyptian Financial Group-Hermes, Vodafone Egypt, Mobinil, Orascom-Gruppe, Noor Group, Egyptian General Aero Organization, East Mediterranean Gas, Al Salam Maritime Transport Company. Auszug: Der Sueskanal (auch Suezkanal, arabisch ¿¿, Qanat as-Suwais) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt dadurch den Weg um Afrika erspart. Er wurde am 17. November 1869 eröffnet. Seine Länge über Land beträgt 162,25 km. Seit der 2009 fertiggestellten Vertiefung ist er einschließlich der nördlichen und südlichen Zufahrtskanäle 193,30 km lang. Der Sueskanal ist wie seine antiken Vorgängerbauten ein schleusenloser Meerwasserkanal, der im Gegensatz zu Kanälen wie dem Panamakanal, die einen Höhenunterschied überwinden keinen ständigen Wassernachschub benötigt. Der Kanal kann von allen Schiffen (Handels- und Kriegsschiffen) aller Nationen zu allen Zeiten (Friedens- und Kriegszeiten) zu gleichen Bedingungen benutzt werden. Marineschiffe sollen jedoch ihre Durchfahrt bei dem Ägyptischen Außenministerium, dem Verteidigungsministerium und der Behörde für maritime Sicherheit anmelden. Dies gilt auch für Kriegsschiffe kriegführender Nationen, für die jedoch bestimmte Einschränkungen bestehen (im Wesentlichen Durchfahrt ohne Halt und ohne Versorgung). Dies wurde in der nach wie vor geltenden Konvention von Konstantinopel vom 29. Oktober 1888 vereinbart. Der Sueskanal kann seit 2010 beladene Schiffe von 240.000 DWT aufnehmen. Nach Angaben der Suez Canal Authority (SCA) können alle gegenwärtig üblichen Handelsschiffe unbeladen mit Ballast passieren, auch große Tanker (VLCC und ULCC). Voll beladen können 62,6 % der Tanker, 96,8 % der Massengutfrachter (Bulk Carrier) und 100 % der Containerschiffe und anderer Schiffe passieren. Der Sueskanal kann im Prinzip auch von Spezialschiffen wie Bohrplattformen, Pontons usw. befahren werden. Für den überwiegenden Teil der Schifffahrt zwischen dem Nordatlantik (USA und Europa) und Vorderasien/Asien verkürzt die Benutzung des Sueskanals die Entfernungen erheblich. Als Beispiele seien genann Wirtschaft (Ägypten): Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Unternehmen (Ägypten), Unternehmer (Ägypten), Sueskanal, Assuan-Staudamm, Compagnie universelle du canal maritime de Suez, EGX 30 Index, Orascom Telecom, Mohamed Al-Fayed, Liste der größten Unternehmen in Ägypten, Travco, Toshka-Projekt, Ägyptische Staatsbahnen, General Motors Egypt, Dodi Al-Fayed, New Valley Project, Ghabbour Group, Hischam Talaat Mustafa, Nakhla, Millim, Ägyptisches Pfund, Samih Sawiris, Onsi Sawiris, Spinnerei und Weberei Misr, Orascom Construction Industries, Suez Canal Authority, Naga-Hammadi-Staustufe, Hussein Salem, Weinbau in Ägypten, Egyptian General Petroleum, El Zahraa, Al-Monsour Automotive, Sekem, Naguib Sawiris, Sebach, Gameya, Orascom Hotels and Development, Fellache, AJWA Group for Food Industries, Egyptalum, Egyptian Financial Group-Hermes, Vodafone Egypt, Mobinil, Orascom-Gruppe, Noor Group, Egyptian General Aero Organization, East Mediterranean Gas, Al Salam Maritime Transport Company. Auszug: Der Sueskanal (auch Suezkanal, arabisch ¿¿, Qanat as-Suwais) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt dadurch den Weg um Afrika erspart. Er wurde am 17. November 1869 eröffnet. Seine Länge über Land beträgt 162,25 km. Seit der 2009 fertiggestellten Vertiefung ist er einschließlich der nördlichen und südlichen Zufahrtskanäle 193,30 km lang. Der Sueskanal ist wie seine antiken Vorgängerbauten ein schleusenloser Meerwasserkanal, der im Gegensatz zu Kanälen wie dem Panamakanal, die einen Höhenunterschied überwinden keinen ständigen Wassernachschub benötigt. Der Kanal kann von allen Schiffen (Handels- und Kriegsschiffen) aller Nationen zu allen Zeiten (Friedens- und Kriegszeiten) zu gleichen Bedingungen benutzt werden. Marineschiffe sollen jedoch ihre Durchfahrt bei dem Ägyptischen Außenministerium, dem Verteidigungsministerium und der Behörde für maritime Sicherheit anmelden. Dies gilt auch für Kriegsschiffe kriegführender Nationen, für die jedoch bestimmte Einschränkungen bestehen (im Wesentlichen Durchfahrt ohne Halt und ohne Versorgung). Dies wurde in der nach wie vor geltenden Konvention von Konstantinopel vom 29. Oktober 1888 vereinbart. Der Sueskanal kann seit 2010 beladene Schiffe von 240.000 DWT aufnehmen. Nach Angaben der Suez Canal Authority (SCA) können alle gegenwärtig üblichen Handelsschiffe unbeladen mit Ballast passieren, auch große Tanker (VLCC und ULCC). Voll beladen können 62,6 % der Tanker, 96,8 % der Massengutfrachter (Bulk Carrier) und 100 % der Containerschiffe und anderer Schiffe passieren. Der Sueskanal kann im Prinzip auch von Spezialschiffen wie Bohrplattformen, Pontons usw. befahren werden. Für den überwiegenden Teil der Schifffahrt zwischen dem Nordatlantik (USA und Europa) und Vorderasien/Asien verkürzt die Benutzung des Sueskanals die Entfernungen erheblich. Als Beispiele seien genann History / Ancient / Egypt, Books LLC

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaft (Ägypten) - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Quelle:

Wirtschaft (Ägypten) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159351422

ID: 8113437770

[EAN: 9781159351427], Neubuch, [PU: Books Llc Aug 2011], HISTORY / ANCIENT EGYPT, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Unternehmen (Ägypten), Unternehmer (Ägypten), Sueskanal, Assuan-Staudamm, Compagnie universelle du canal maritime de Suez, EGX 30 Index, Orascom Telecom, Mohamed Al-Fayed, Liste der größten Unternehmen in Ägypten, Travco, Toshka-Projekt, Ägyptische Staatsbahnen, General Motors Egypt, Dodi Al-Fayed, New Valley Project, Ghabbour Group, Hischam Talaat Mustafa, Nakhla, Millim, Ägyptisches Pfund, Samih Sawiris, Onsi Sawiris, Spinnerei und Weberei Misr, Orascom Construction Industries, Suez Canal Authority, Naga-Hammadi-Staustufe, Hussein Salem, Weinbau in Ägypten, Egyptian General Petroleum, El Zahraa, Al-Monsour Automotive, Sekem, Naguib Sawiris, Sebach, Gameya, Orascom Hotels and Development, Fellache, AJWA Group for Food Industries, Egyptalum, Egyptian Financial Group-Hermes, Vodafone Egypt, Mobinil, Orascom-Gruppe, Noor Group, Egyptian General Aero Organization, East Mediterranean Gas, Al Salam Maritime Transport Company. Auszug: Der Sueskanal (auch Suezkanal, arabisch ¿¿, Qanat as-Suwais) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt dadurch den Weg um Afrika erspart. Er wurde am 17. November 1869 eröffnet. Seine Länge über Land beträgt 162,25 km. Seit der 2009 fertiggestellten Vertiefung ist er einschließlich der nördlichen und südlichen Zufahrtskanäle 193,30 km lang. Der Sueskanal ist wie seine antiken Vorgängerbauten ein schleusenloser Meerwasserkanal, der im Gegensatz zu Kanälen wie dem Panamakanal, die einen Höhenunterschied überwinden keinen ständigen Wassernachschub benötigt. Der Kanal kann von allen Schiffen (Handels- und Kriegsschiffen) aller Nationen zu allen Zeiten (Friedens- und Kriegszeiten) zu gleichen Bedingungen benutzt werden. Marineschiffe sollen jedoch ihre Durchfahrt bei dem Ägyptischen Außenministerium, dem Verteidigungsministerium und der Behörde für maritime Sicherheit anmelden. Dies gilt auch für Kriegsschiffe kriegführender Nationen, für die jedoch bestimmte Einschränkungen bestehen (im Wesentlichen Durchfahrt ohne Halt und ohne Versorgung). Dies wurde in der nach wie vor geltenden Konvention von Konstantinopel vom 29. Oktober 1888 vereinbart. Der Sueskanal kann seit 2010 beladene Schiffe von 240.000 DWT aufnehmen. Nach Angaben der Suez Canal Authority (SCA) können alle gegenwärtig üblichen Handelsschiffe unbeladen mit Ballast passieren, auch große Tanker (VLCC und ULCC). Voll beladen können 62,6 % der Tanker, 96,8 % der Massengutfrachter (Bulk Carrier) und 100 % der Containerschiffe und anderer Schiffe passieren. Der Sueskanal kann im Prinzip auch von Spezialschiffen wie Bohrplattformen, Pontons usw. befahren werden. Für den überwiegenden Teil der Schifffahrt zwischen dem Nordatlantik (USA und Europa) und Vorderasien/Asien verkürzt die Benutzung des Sueskanals die Entfernungen erheblich. Als Beispiele seien genann 36 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Buchhandlung - Bides GbR, Dresden, Germany [52676528] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaft (Ägypten) - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Wirtschaft (Ägypten) - Taschenbuch

2010

ISBN: 1159351422

ID: 9781159351427

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Unternehmen (Ägypten), Unternehmer (Ägypten), Sueskanal, Assuan-Staudamm, Compagnie universelle du canal maritime de Suez, EGX 30 Index, Orascom Telecom, Mohamed Al-Fayed, Liste der größten Unternehmen in Ägypten, Travco, Toshka-Projekt, Ägyptische Staatsbahnen, General Motors Egypt, Dodi Al-Fayed, New Valley Project, Ghabbour Group, Hischam Talaat Mustafa, Nakhla, Millim, Ägyptisches Pfund, Samih Sawiris, Onsi Sawiris, Spinnerei und Weberei Misr, Orascom Construction Industries, Suez Canal Authority, Naga-Hammadi-Staustufe, Hussein Salem, Weinbau in Ägypten, Egyptian General Petroleum, El Zahraa, Al-Monsour Automotive, Sekem, Naguib Sawiris, Sebach, Gameya, Orascom Hotels and Development, Fellache, AJWA Group for Food Industries, Egyptalum, Egyptian Financial Group-Hermes, Vodafone Egypt, Mobinil, Orascom-Gruppe, Noor Group, Egyptian General Aero Organization, East Mediterranean Gas, Al Salam Maritime Transport Company. Auszug: Der Sueskanal (auch Suezkanal, arabisch ¿¿, Qanat as-Suwais) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt dadurch den Weg um Afrika erspart. Er wurde am 17. November 1869 eröffnet. Seine Länge über Land beträgt 162,25 km. Seit der 2009 fertiggestellten Vertiefung ist er einschließlich der nördlichen und südlichen Zufahrtskanäle 193,30 km lang. Der Sueskanal ist wie seine antiken Vorgängerbauten ein schleusenloser Meerwasserkanal, der im Gegensatz zu Kanälen wie dem Panamakanal, die einen Höhenunterschied überwinden keinen ständigen Wassernachschub benötigt. Der Kanal kann von allen Schiffen (Handels- und Kriegsschiffen) aller Nationen zu allen Zeiten (Friedens- und Kriegszeiten) zu gleichen Bedingungen benutzt werden. Marineschiffe sollen jedoch ihre Durchfahrt bei dem Ägyptischen Außenministerium, dem Verteidigungsministerium und der Behörde für maritime Sicherheit anmelden. Dies gilt auch für Kriegsschiffe kriegführender Nationen, für die jedoch bestimmte Einschränkungen bestehen (im Wesentlichen Durchfahrt ohne Halt und ohne Versorgung). Dies wurde in der nach wie vor geltenden Konvention von Konstantinopel vom 29. Oktober 1888 vereinbart. Der Sueskanal kann seit 2010 beladene Schiffe von 240.000 DWT aufnehmen. Nach Angaben der Suez Canal Authority (SCA) können alle gegenwärtig üblichen Handelsschiffe unbeladen mit Ballast passieren, auch große Tanker (VLCC und ULCC). Voll beladen können 62,6 % der Tanker, 96,8 % der Massengutfrachter (Bulk Carrier) und 100 % der Containerschiffe und anderer Schiffe passieren. Der Sueskanal kann im Prinzip auch von Spezialschiffen wie Bohrplattformen, Pontons usw. befahren werden. Für den überwiegenden Teil der Schifffahrt zwischen dem Nordatlantik (USA und Europa) und Vorderasien/Asien verkürzt die Benutzung des Sueskanals die Entfernungen erheblich. Als Beispiele seien genann TB/Geschichte/Mittelalter[PU:Books LLC]

Neues Buch Bides.de
Bides
Sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaft (Ägypten)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wirtschaft (Ägypten) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159351422

ID: 9052212

Unternehmen (Ägypten), Unternehmer (Ägypten), Sueskanal, Assuan-Staudamm, Compagnie universelle du canal maritime de Suez, EGX 30 Index, Orascom Telecom, Mohamed Al-Fayed, Liste der größten Unternehmen in Ägypten, Travco, Toshka-Projekt - Taschenbuch, 36 S., Beilagen: Paperback, Erschienen: 2011 Books LLC

Neues Buch Buch24.de
buch24de
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaft ( Gypten) - B Cher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Wirtschaft ( Gypten) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9781159351427

ID: 9781159351427

B Cher Gruppe (Editor),Paperback, German-language edition, Pub by General Books LLC Books, , Wirtschaft~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Wirtschaft ( Gypten), B Cher Gruppe (Editor), 1159351422, General Books LLC, , , , , General Books LLC

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159351427 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wirtschaft (Agypten): Sueskanal, Assuan-Staudamm, Toshka-Projekt, New Valley Project, MILLIM, Agyptisches Pfund, Suez Canal Authority
Autor:

Quelle

Titel:

Wirtschaft (Agypten): Sueskanal, Assuan-Staudamm, Toshka-Projekt, New Valley Project, MILLIM, Agyptisches Pfund, Suez Canal Authority

ISBN-Nummer:

9781159351427

Kapitel: Sueskanal, Assuan-Staudamm, Toshka-Projekt, New Valley Project, Millim, gyptisches Pfund, Suez Canal Authority, Naga-Hammadi-Staustufe, Weinbau in gypten, Central Bank of Egypt, Sebach, Gameya, Fellache. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed:

Detailangaben zum Buch - Wirtschaft (Agypten): Sueskanal, Assuan-Staudamm, Toshka-Projekt, New Valley Project, MILLIM, Agyptisches Pfund, Suez Canal Authority


EAN (ISBN-13): 9781159351427
ISBN (ISBN-10): 1159351422
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 20110823
Herausgeber: Books LLC
36 Seiten
Gewicht: 0,112 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 29.08.2010 21:11:59
Buch zuletzt gefunden am 07.09.2015 00:22:50
ISBN/EAN: 9781159351427

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-35142-2, 978-1-159-35142-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher