. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.97 EUR, größter Preis: 13.97 EUR, Mittelwert: 13.97 EUR
Römisch-Katholisches Bistum (Honduras)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Römisch-Katholisches Bistum (Honduras) - Taschenbuch

2011, ISBN: 115929884X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159298845

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27440 - TB/Soziologie], [SW: - Social Science / Sociology / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Erzbistum Tegucigalpa, Bistum San Pedro Sula, Bistum Juticalpa, Bistum Choluteca, Bistum Santa Rosa de Copán, Bistum Comayagua, Bistum Trujillo, Bistum Yoro. Auszug: Das Erzbistum Tegucigalpa (lat.: Archidioecesis Tegucigalpensis) ist eine in Honduras gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Tegucigalpa. Bereits 1527 gründete der Medici-Papst Clemens VII. das Bistum Honduras, vermutlich als Suffragan des spanischen Erzbistums Sevilla. Das Erzbistum Tegucigalpa wurde 1561 als Bistum Comayagua aus dem Bistum Guatemala heraus durch den Papst Leo X., ebenfalls aus der Familie der Medici, gegründet; Metropolitanbistum war das Erzbistum Santo Domingo. 1916 wurde durch Gebietsabtretungen das Vikariat San Pedro Sula sowie das Bistum Santa Rosa de Copán gegründet. Papst Benedikt XV. erklärte am 2. Februar 1916 das Bistum Comayagua zum heutigen Erzbistum Tegucigalpa. Erster Erzbischof war Santiago María Martinez y Cabanas. Es folgten aus Gebietsabtretungen die Gründung der Prälatur Inmaculada Concepción de la B.V.M. en Olancho (1949), das Bistum Comayagua (1963), die Prälatur Choluteca (1964) und das Bistum Yoro (2005). Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Erzbistum Tegucigalpa, Bistum San Pedro Sula, Bistum Juticalpa, Bistum Choluteca, Bistum Santa Rosa de Copán, Bistum Comayagua, Bistum Trujillo, Bistum Yoro. Auszug: Das Erzbistum Tegucigalpa (lat.: Archidioecesis Tegucigalpensis) ist eine in Honduras gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Tegucigalpa. Bereits 1527 gründete der Medici-Papst Clemens VII. das Bistum Honduras, vermutlich als Suffragan des spanischen Erzbistums Sevilla. Das Erzbistum Tegucigalpa wurde 1561 als Bistum Comayagua aus dem Bistum Guatemala heraus durch den Papst Leo X., ebenfalls aus der Familie der Medici, gegründet; Metropolitanbistum war das Erzbistum Santo Domingo. 1916 wurde durch Gebietsabtretungen das Vikariat San Pedro Sula sowie das Bistum Santa Rosa de Copán gegründet. Papst Benedikt XV. erklärte am 2. Februar 1916 das Bistum Comayagua zum heutigen Erzbistum Tegucigalpa. Erster Erzbischof war Santiago María Martinez y Cabanas. Es folgten aus Gebietsabtretungen die Gründung der Prälatur Inmaculada Concepción de la B.V.M. en Olancho (1949), das Bistum Comayagua (1963), die Prälatur Choluteca (1964) und das Bistum Yoro (2005).

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Römisch-Katholisches Bistum (Honduras)
Autor:
Titel:

Römisch-Katholisches Bistum (Honduras)

ISBN-Nummer:

9781159298845

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Erzbistum Tegucigalpa, Bistum San Pedro Sula, Bistum Juticalpa, Bistum Choluteca, Bistum Santa Rosa de Copán, Bistum Comayagua, Bistum Trujillo, Bistum Yoro. Auszug: Das Erzbistum Tegucigalpa (lat.: Archidioecesis Tegucigalpensis) ist eine in Honduras gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Tegucigalpa. Bereits 1527 gründete der Medici-Papst Clemens VII. das Bistum Honduras, vermutlich als Suffragan des spanischen Erzbistums Sevilla. Das Erzbistum Tegucigalpa wurde 1561 als Bistum Comayagua aus dem Bistum Guatemala heraus durch den Papst Leo X., ebenfalls aus der Familie der Medici, gegründet; Metropolitanbistum war das Erzbistum Santo Domingo. 1916 wurde durch Gebietsabtretungen das Vikariat San Pedro Sula sowie das Bistum Santa Rosa de Copán gegründet. Papst Benedikt XV. erklärte am 2. Februar 1916 das Bistum Comayagua zum heutigen Erzbistum Tegucigalpa. Erster Erzbischof war Santiago María Martinez y Cabanas. Es folgten aus Gebietsabtretungen die Gründung der Prälatur Inmaculada Concepción de la B.V.M. en Olancho (1949), das Bistum Comayagua (1963), die Prälatur Choluteca (1964) und das Bistum Yoro (2005).

Detailangaben zum Buch - Römisch-Katholisches Bistum (Honduras)


EAN (ISBN-13): 9781159298845
ISBN (ISBN-10): 115929884X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 09.09.2012 21:38:16
Buch zuletzt gefunden am 09.09.2012 21:38:16
ISBN/EAN: 9781159298845

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-29884-X, 978-1-159-29884-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher