. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9.50 EUR, größter Preis: 15.15 EUR, Mittelwert: 13.9 EUR
Reißeckgruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Reißeckgruppe - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159289794, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159289799

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 26890 - TB/Technik/Sonstiges], [SW: - Technology & Engineering / Mining], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Reißeck, Mühldorf, Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck, Reißeckbahn, Reißeck-Höhenbahn, Reißeckhütte, Tristenspitz. Auszug: Reißeck ist eine Gemeinde mit 2349 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten. Namensgebend für die erst 1973 gebildete Gemeinde mit dem Hauptort Kolbnitz ist die höchste Erhebung im Gemeindegebiet, das Reißeck (). Die Gemeinde liegt im unteren Mölltal und wird von der Reißeckgruppe im Norden und der Kreuzeckgruppe im Süden begrenzt. Dominierende geographische Merkmale sind die Möll, die Tauernbahn, die Mölltal Straße, der Danielsberg und der Stausee Rottau. Die Gemeinde ist in vier Katastralgemeinden gegliedert, die folgende 17 Ortschaften umfassen (in Klammern Wohnbevölkerung Stand 2001): Direkt erreichbare angrenzende Gemeinden sind Obervellach und Mühldorf. Die weiteren Gemeinden grenzen nur im Gebirge an die Gemeinde Reißeck. Im Jahr 1850 hatte sich erstmals die Ortsgemeinde Kolbnitz konstituiert, die schon 15 Jahre später an Obervellach angeschlossen wurde, sich aber nach weiteren elf Jahren 1876 wieder verselbständigte. Vom ursprünglichen Gemeindegebiet hat sich im Jahr 1913 die Katastralgemeinde Mühldorf zu einer eigenen Ortsgemeinde abgespalten. Im Zuge der Gemeindereform 1973 in Kärnten wurde die Gemeinde Reißeck aus den drei Gemeinden Kolbnitz, Mühldorf und Penk gegründet. 1992 hat die Gemeinde Mühldorf nach einer Volksabstimmung wieder ihre Eigenständigkeit erlangt. Seither besteht die mit 139,83 km² flächenmäßig zehntgrößte Gemeinde Kärntens in ihrem heutigen Umfang. Laut Volkszählung 2001 hat die Gemeinde 2.521 Einwohner. Die Anzahl der Gemeindebewohner stieg seit 1869 um 42 % an. Dieser Anstieg liegt unter dem Durchschnitt der Bevölkerungsentwicklung des Bundeslandes Kärnten (+ 77 %). 94,6 % der Einwohner besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft, den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung stellen deutsche (1,5 %) und kroatische (1,0 %) Staatsangehörige. Die überwiegende Mehrheit der Gemeindebevölkerung ist römisch-katholisch (82,1 %). Die nächstgrößere Religionsgemeinschaft (evangelisch) beläuft sich auf ei Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Reißeck, Mühldorf, Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck, Reißeckbahn, Reißeck-Höhenbahn, Reißeckhütte, Tristenspitz. Auszug: Reißeck ist eine Gemeinde mit 2349 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten. Namensgebend für die erst 1973 gebildete Gemeinde mit dem Hauptort Kolbnitz ist die höchste Erhebung im Gemeindegebiet, das Reißeck (). Die Gemeinde liegt im unteren Mölltal und wird von der Reißeckgruppe im Norden und der Kreuzeckgruppe im Süden begrenzt. Dominierende geographische Merkmale sind die Möll, die Tauernbahn, die Mölltal Straße, der Danielsberg und der Stausee Rottau. Die Gemeinde ist in vier Katastralgemeinden gegliedert, die folgende 17 Ortschaften umfassen (in Klammern Wohnbevölkerung Stand 2001): Direkt erreichbare angrenzende Gemeinden sind Obervellach und Mühldorf. Die weiteren Gemeinden grenzen nur im Gebirge an die Gemeinde Reißeck. Im Jahr 1850 hatte sich erstmals die Ortsgemeinde Kolbnitz konstituiert, die schon 15 Jahre später an Obervellach angeschlossen wurde, sich aber nach weiteren elf Jahren 1876 wieder verselbständigte. Vom ursprünglichen Gemeindegebiet hat sich im Jahr 1913 die Katastralgemeinde Mühldorf zu einer eigenen Ortsgemeinde abgespalten. Im Zuge der Gemeindereform 1973 in Kärnten wurde die Gemeinde Reißeck aus den drei Gemeinden Kolbnitz, Mühldorf und Penk gegründet. 1992 hat die Gemeinde Mühldorf nach einer Volksabstimmung wieder ihre Eigenständigkeit erlangt. Seither besteht die mit 139,83 km² flächenmäßig zehntgrößte Gemeinde Kärntens in ihrem heutigen Umfang. Laut Volkszählung 2001 hat die Gemeinde 2.521 Einwohner. Die Anzahl der Gemeindebewohner stieg seit 1869 um 42 % an. Dieser Anstieg liegt unter dem Durchschnitt der Bevölkerungsentwicklung des Bundeslandes Kärnten (+ 77 %). 94,6 % der Einwohner besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft, den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung stellen deutsche (1,5 %) und kroatische (1,0 %) Staatsangehörige. Die überwiegende Mehrheit der Gemeindebevölkerung ist römisch-katholisch (82,1 %). Die nächstgrößere Religionsgemeinschaft (evangelisch) beläuft sich auf ei

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reißeckgruppe - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Herausgeber: Group, Bücher:

Reißeckgruppe - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159289799

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Reißeck, Mühldorf, Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck, Reißeckbahn, Reißeck-Höhenbahn, Reißeckhütte, Tristenspitz. Auszug: Reißeck ist eine Gemeinde mit 2349 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten. Namensgebend für die erst 1973 gebildete Gemeinde mit dem Hauptort Kolbnitz ist die höchste Erhebung im Gemeindegebiet, das Reißeck (). Die Gemeinde liegt im unteren Mölltal und wird von der Reißeckgruppe im Norden und der Kreuzeckgruppe im Süden begrenzt. Dominierende geographische Merkmale sind die Möll, die Tauernbahn, die Mölltal Straße, der Danielsberg und der Stausee Rottau. Die Gemeinde ist in vier Katastralgemeinden gegliedert, die folgende 17 Ortschaften umfassen (in Klammern Wohnbevölkerung Stand 2001): Direkt erreichbare angrenzende Gemeinden sind Obervellach und Mühldorf. Die weiteren Gemeinden grenzen nur im Gebirge an die Gemeinde Reißeck. Im Jahr 1850 hatte sich erstmals die Ortsgemeinde Kolbnitz konstituiert, die schon 15 Jahre später an Obervellach angeschlossen wurde, sich aber nach weiteren elf Jahren 1876 wieder verselbständigte. Vom ursprünglichen Gemeindegebiet hat sich im Jahr 1913 die Katastralgemeinde Mühldorf zu einer eigenen Ortsgemeinde abgespalten. Im Zuge der Gemeindereform 1973 in Kärnten wurde die Gemeinde Reißeck aus den drei Gemeinden Kolbnitz, Mühldorf und Penk gegründet. 1992 hat die Gemeinde Mühldorf nach einer Volksabstimmung wieder ihre Eigenständigkeit erlangt. Seither besteht die mit 139,83 km² flächenmäßig zehntgrößte Gemeinde Kärntens in ihrem heutigen Umfang. Laut Volkszählung 2001 hat die Gemeinde 2.521 Einwohner. Die Anzahl der Gemeindebewohner stieg seit 1869 um 42 % an. Dieser Anstieg liegt unter dem Durchschnitt der Bevölkerungsentwicklung des Bundeslandes Kärnten (+ 77 %). 94,6 % der Einwohner besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft, den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung stellen deutsche (1,5 %) und kroatische (1,0 %) Staatsangehörige. Die überwiegende Mehrheit der Gemeindebevölkerung ist römisch-katholisch (82,1 %). Die nächstgrößere Religionsgemeinschaft (evangelisch) beläuft sich auf ei Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reißeckgruppe - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Reißeckgruppe - Taschenbuch

2010

ISBN: 9781159289799

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Reißeck, Mühldorf, Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck, Reißeckbahn, Reißeck-Höhenbahn, Reißeckhütte, Tristenspitz. Auszug: Reißeck ist eine Gemeinde mit 2349 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten. Namensgebend für die erst 1973 gebildete Gemeinde mit dem Hauptort Kolbnitz ist die höchste Erhebung im Gemeindegebiet, das Reißeck (). Die Gemeinde liegt im unteren Mölltal und wird von der Reißeckgruppe im Norden und der Kreuzeckgruppe im Süden begrenzt. Dominierende geographische Merkmale sind die Möll, die Tauernbahn, die Mölltal Straße, der Danielsberg und der Stausee Rottau. Die Gemeinde ist in vier Katastralgemeinden gegliedert, die folgende 17 Ortschaften umfassen (in Klammern Wohnbevölkerung Stand 2001): Direkt erreichbare angrenzende Gemeinden sind Obervellach und Mühldorf. Die weiteren Gemeinden grenzen nur im Gebirge an die Gemeinde Reißeck. Im Jahr 1850 hatte sich erstmals die Ortsgemeinde Kolbnitz konstituiert, die schon 15 Jahre später an Obervellach angeschlossen wurde, sich aber nach weiteren elf Jahren 1876 wieder verselbständigte. Vom ursprünglichen Gemeindegebiet hat sich im Jahr 1913 die Katastralgemeinde Mühldorf zu einer eigenen Ortsgemeinde abgespalten. Im Zuge der Gemeindereform 1973 in Kärnten wurde die Gemeinde Reißeck aus den drei Gemeinden Kolbnitz, Mühldorf und Penk gegründet. 1992 hat die Gemeinde Mühldorf nach einer Volksabstimmung wieder ihre Eigenständigkeit erlangt. Seither besteht die mit 139,83 km flächenmäßig zehntgrößte Gemeinde Kärntens in ihrem heutigen Umfang. Laut Volkszählung 2001 hat die Gemeinde 2.521 Einwohner. Die Anzahl der Gemeindebewohner stieg seit 1869 um 42 % an. Dieser Anstieg liegt unter dem Durchschnitt der Bevölkerungsentwicklung des Bundeslandes Kärnten (+ 77 %). 94,6 % der Einwohner besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft, den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung stellen deutsche (1,5 %) und kroatische (1,0 %) Staatsangehörige. Die überwiegende Mehrheit der Gemeindebevölkerung ist römisch-katholisch (82,1 %). Die nächstgrößere Religionsgemeinschaft (evangelisch) beläuft sich auf eiVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reißeckgruppe - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Reißeckgruppe - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159289799

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Reißeck, Mühldorf, Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck, Reißeckbahn, Reißeck-Höhenbahn, Reißeckhütte, Tristenspitz. Auszug: Reißeck ist eine Gemeinde mit 2349 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten. Namensgebend für die erst 1973 gebildete Gemeinde mit dem Hauptort Kolbnitz ist die höchste Erhebung im Gemeindegebiet, das Reißeck (). Die Gemeinde liegt im unteren Mölltal und wird von der Reißeckgruppe im Norden und der Kreuzeckgruppe im Süden begrenzt. Dominierende geographische Merkmale sind die Möll, die Tauernbahn, die Mölltal Straße, der Danielsberg und der Stausee Rottau. Die Gemeinde ist in vier Katastralgemeinden gegliedert, die folgende 17 Ortschaften umfassen (in Klammern Wohnbevölkerung Stand 2001): Direkt erreichbare angrenzende Gemeinden sind Obervellach und Mühldorf. Die weiteren Gemeinden grenzen nur im Gebirge an die Gemeinde Reißeck. Im Jahr 1850 hatte sich erstmals die Ortsgemeinde Kolbnitz konstituiert, die schon 15 Jahre später an Obervellach angeschlossen wurde, sich aber nach weiteren elf Jahren 1876 wieder verselbständigte. Vom ursprünglichen Gemeindegebiet hat sich im Jahr 1913 die Katastralgemeinde Mühldorf zu einer eigenen Ortsgemeinde abgespalten. Im Zuge der Gemeindereform 1973 in Kärnten wurde die Gemeinde Reißeck aus den drei Gemeinden Kolbnitz, Mühldorf und Penk gegründet. 1992 hat die Gemeinde Mühldorf nach einer Volksabstimmung wieder ihre Eigenständigkeit erlangt. Seither besteht die mit 139,83 km² flächenmäßig zehntgrößte Gemeinde Kärntens in ihrem heutigen Umfang. Laut Volkszählung 2001 hat die Gemeinde 2.521 Einwohner. Die Anzahl der Gemeindebewohner stieg seit 1869 um 42 % an. Dieser Anstieg liegt unter dem Durchschnitt der Bevölkerungsentwicklung des Bundeslandes Kärnten (+ 77 %). 94,6 % der Einwohner besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft, den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung stellen deutsche (1,5 %) und kroatische (1,0 %) Staatsangehörige. Die überwiegende Mehrheit der Gemeindebevölkerung ist römisch-katholisch (82,1 %). Die nächstgrößere Religionsgemeinschaft (evangelisch) beläuft sich auf ei Versandzeit unbekannt

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reisseckgruppe: Reisseck, Muhldorf, Kraftwerksgruppe Reisseck-Kreuzeck, Reisseckbahn, Reisseck-Hohenbahn, Reisseckhutte, Tristenspitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reisseckgruppe: Reisseck, Muhldorf, Kraftwerksgruppe Reisseck-Kreuzeck, Reisseckbahn, Reisseck-Hohenbahn, Reisseckhutte, Tristenspitz - Taschenbuch

ISBN: 1159289794

Taschenbuch, [EAN: 9781159289799], Book, 541686, Kategorien, 117, Belletristik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 403434, Business & Karriere, 120, Börse & Geld, 287621, Comics & Mangas, 124, Computer & Internet, 11063821, Erotik, 340583031, Esoterik, 288100, Fachbücher, 142, Fantasy & Science Fiction, 548400, Film, Kunst & Kultur, 122, Freizeit, Haus & Garten, 13690631, Geschenkbücher, 419943031, Horror, 5452843031, Jugendbücher, 118310011, Kalender, 5452736031, Kinderbücher, 189528, Kochen & Genießen, 287480, Krimis & Thriller, 1199902, Musiknoten, 121, Naturwissenschaften & Technik, 143, Politik & Geschichte, 536302, Ratgeber, 298002, Reise & Abenteuer, 340513031, Religion & Glaube, 403432, Schule & Lernen, 298338, Sport & Fitness, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Hansenbuch
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Reißeckgruppe
Autor:

Herausgeber: Group, Bücher

Titel:

Reißeckgruppe

ISBN-Nummer:

9781159289799

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Reißeck, Mühldorf, Kraftwerksgruppe Reißeck-Kreuzeck, Reißeckbahn, Reißeck-Höhenbahn, Reißeckhütte, Tristenspitz. Auszug: Reißeck ist eine Gemeinde mit 2349 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten. Namensgebend für die erst 1973 gebildete Gemeinde mit dem Hauptort Kolbnitz ist die höchste Erhebung im Gemeindegebiet, das Reißeck (). Die Gemeinde liegt im unteren Mölltal und wird von der Reißeckgruppe im Norden und der Kreuzeckgruppe im Süden begrenzt. Dominierende geographische Merkmale sind die Möll, die Tauernbahn, die Mölltal Straße, der Danielsberg und der Stausee Rottau. Die Gemeinde ist in vier Katastralgemeinden gegliedert, die folgende 17 Ortschaften umfassen (in Klammern Wohnbevölkerung Stand 2001): Direkt erreichbare angrenzende Gemeinden sind Obervellach und Mühldorf. Die weiteren Gemeinden grenzen nur im Gebirge an die Gemeinde Reißeck. Im Jahr 1850 hatte sich erstmals die Ortsgemeinde Kolbnitz konstituiert, die schon 15 Jahre später an Obervellach angeschlossen wurde, sich aber nach weiteren elf Jahren 1876 wieder verselbständigte. Vom ursprünglichen Gemeindegebiet hat sich im Jahr 1913 die Katastralgemeinde Mühldorf zu einer eigenen Ortsgemeinde abgespalten. Im Zuge der Gemeindereform 1973 in Kärnten wurde die Gemeinde Reißeck aus den drei Gemeinden Kolbnitz, Mühldorf und Penk gegründet. 1992 hat die Gemeinde Mühldorf nach einer Volksabstimmung wieder ihre Eigenständigkeit erlangt. Seither besteht die mit 139,83 km² flächenmäßig zehntgrößte Gemeinde Kärntens in ihrem heutigen Umfang. Laut Volkszählung 2001 hat die Gemeinde 2.521 Einwohner. Die Anzahl der Gemeindebewohner stieg seit 1869 um 42 % an. Dieser Anstieg liegt unter dem Durchschnitt der Bevölkerungsentwicklung des Bundeslandes Kärnten (+ 77 %). 94,6 % der Einwohner besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft, den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung stellen deutsche (1,5 %) und kroatische (1,0 %) Staatsangehörige. Die überwiegende Mehrheit der Gemeindebevölkerung ist römisch-katholisch (82,1 %). Die nächstgrößere Religionsgemeinschaft (evangelisch) beläuft sich auf ei

Detailangaben zum Buch - Reißeckgruppe


EAN (ISBN-13): 9781159289799
ISBN (ISBN-10): 1159289794
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.07.2011 09:24:00
Buch zuletzt gefunden am 13.03.2016 22:33:06
ISBN/EAN: 9781159289799

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-28979-4, 978-1-159-28979-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher