. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15.45 EUR, größter Preis: 15.45 EUR, Mittelwert: 15.45 EUR
Ort in Himachal Pradesh
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ort in Himachal Pradesh - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159233918, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159233914

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Asia / India & South Asia], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo. Auszug: Dharamsala (Hindi: ; auch Dharmshala, Dharmashala, Dharamshala oder Dharamsala; wörtlich: Haus des Dharma) ist ein Ort im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh im Distrikt Kangra, dessen Verwaltungssitz er seit 1852 ist. Der Ort hat eine Fläche von 29 km² und etwa 19.000 Einwohner. Er liegt am Fuße der Dhauladhar, der ersten hohen Himalaya-Kette. Der Ort wurde 1848 von England annektiert, und ein Jahr später wurde eine Garnison begründet. Auf der ersten Hügelkette errichteten die Briten einen Bergort ("Hill Station") als Sommerresidenz (McLeod Ganj). Der Ort ist aufgeteilt in Upper Dharamsala und Lower Dharamsala. Aufgrund der Höhendifferenz liegen beide Ortsteile getrennt. Für kleinere Fahrzeuge (Riksha, Minivan, Jeep) und Fußgänger besteht eine direkte aber steile Verbindung mit ca. 2 km länge. Größere Fahrzeuge (PKW, LKW und Busse) müssen eine ca. 9 km lange, kurvenreiche Straße zwischen den Teilorten benutzen. In Dharamsala befindet sich die 1961 vom 14. Dalai Lama gegründete medizinische Fakultät Men-Tsee-Khang, die nach der 1916 vom 13. Dalai Lama in Lhasa gegründeten medizinischen Fakultät benannt wurde. Tenzin Choedrak, der bekannteste unter den jeweils vier Leibärzten des Dalai Lama, war Direktor des Men-Tsee-Khang/Dharamsala. Lower Dharamsala ist das Wirtschaftszentrum von Dharamsala und liegt auf einer Höhe von 1380 m über Normalnull. Upper Dharamsala (auch: McLeod Ganj) liegt auf einer Höhe von 1830 m über Normalnull. In McLeod Ganj residiert Tendzin Gyatsho, der derzeitige Dalai Lama. Er ist 1959 aus Tibet hierher geflüchtet. Zugleich ist Dharamsala Sitz der tibetischen Exilregierung. Kurz nach der Flucht gab der indische Ministerpräsident Jawaharlal Nehru den Anhängern des Dalai Lama und ihm selbst rasch die Erlaubnis hierfür. Hier leben mehrere tausend anderer Exil-Tibeter. Dieser Ortsteil, in dem sich auch zahlreiche tibetische Organisationen und Bauwerke befinden, wird mitunter auch "Little Lhasa" (nach der tibetischen Hauptstadt) genannt. In McLeo Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo. Auszug: Dharamsala (Hindi: ; auch Dharmshala, Dharmashala, Dharamshala oder Dharamsala; wörtlich: Haus des Dharma) ist ein Ort im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh im Distrikt Kangra, dessen Verwaltungssitz er seit 1852 ist. Der Ort hat eine Fläche von 29 km² und etwa 19.000 Einwohner. Er liegt am Fuße der Dhauladhar, der ersten hohen Himalaya-Kette. Der Ort wurde 1848 von England annektiert, und ein Jahr später wurde eine Garnison begründet. Auf der ersten Hügelkette errichteten die Briten einen Bergort ("Hill Station") als Sommerresidenz (McLeod Ganj). Der Ort ist aufgeteilt in Upper Dharamsala und Lower Dharamsala. Aufgrund der Höhendifferenz liegen beide Ortsteile getrennt. Für kleinere Fahrzeuge (Riksha, Minivan, Jeep) und Fußgänger besteht eine direkte aber steile Verbindung mit ca. 2 km länge. Größere Fahrzeuge (PKW, LKW und Busse) müssen eine ca. 9 km lange, kurvenreiche Straße zwischen den Teilorten benutzen. In Dharamsala befindet sich die 1961 vom 14. Dalai Lama gegründete medizinische Fakultät Men-Tsee-Khang, die nach der 1916 vom 13. Dalai Lama in Lhasa gegründeten medizinischen Fakultät benannt wurde. Tenzin Choedrak, der bekannteste unter den jeweils vier Leibärzten des Dalai Lama, war Direktor des Men-Tsee-Khang/Dharamsala. Lower Dharamsala ist das Wirtschaftszentrum von Dharamsala und liegt auf einer Höhe von 1380 m über Normalnull. Upper Dharamsala (auch: McLeod Ganj) liegt auf einer Höhe von 1830 m über Normalnull. In McLeod Ganj residiert Tendzin Gyatsho, der derzeitige Dalai Lama. Er ist 1959 aus Tibet hierher geflüchtet. Zugleich ist Dharamsala Sitz der tibetischen Exilregierung. Kurz nach der Flucht gab der indische Ministerpräsident Jawaharlal Nehru den Anhängern des Dalai Lama und ihm selbst rasch die Erlaubnis hierfür. Hier leben mehrere tausend anderer Exil-Tibeter. Dieser Ortsteil, in dem sich auch zahlreiche tibetische Organisationen und Bauwerke befinden, wird mitunter auch "Little Lhasa" (nach der tibetischen Hauptstadt) genannt. In McLeo

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ort in Himachal Pradesh, Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ort in Himachal Pradesh, Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo - neues Buch

2011, ISBN: 9781159233914

Februar 2011, [ED: Kartoniert / Broschiert], [PU: General Books], Neuware, sofort lieferbar. Rechnung mit MwSt. Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo. Auszug: Dharamsala (Hindi: auch Dharmshala, Dharmashala, Dharamshala oder Dharamsala wörtlich: Haus des Dharma) ist ein Ort im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh im Distrikt Kangra, dessen Verwaltungssitz er seit 1852 ist. Der Ort hat eine Fläche von 29 km und etwa 19.000 Einwohner. Er liegt am Fuße der Dhauladhar, der ersten hohen Himalaya-Kette. Der Ort wurde 1848 von England annektiert, und ein Jahr später wurde eine Garnison begründet. Auf der ersten Hügelkette errichteten die Briten einen Bergort ("Hill Station") als Sommerresidenz (McLeod Ganj). Der Ort ist aufgeteilt in Upper Dharamsala und Lower Dharamsala. Aufgrund der Höhendifferenz liegen beide Ortsteile getrennt. Für kleinere Fahrzeuge (Riksha, Minivan, Jeep) und Fußgänger besteht eine direkte aber steile Verbindung mit ca. 2 km länge. Größere Fahrzeuge (PKW, LKW und Busse) müssen eine ca. 9 km lange, kurvenreiche Straße zwischen den Teilorten benutzen. In Dharamsala befindet sich die 1961 vom 14. Dalai Lama gegründete medizinische Fakultät Men-Tsee-Khang, die nach der 1916 vom 13. Dalai Lama in Lhasa gegründeten medizinischen Fakultät benannt wurde. Tenzin Choedrak, der bekannteste unter den jeweils vier Leibärzten des Dalai Lama, war Direktor des Men-Tsee-Khang/Dharamsala. Lower Dharamsala ist das Wirtschaftszentrum von Dharamsala und liegt auf einer Höhe von 1380 m über Normalnull. Upper Dharamsala (auch: McLeod Ganj) liegt auf einer Höhe von 1830 m über Normalnull. In McLeod Ganj residiert Tendzin Gyatsho, der derzeitige Dalai Lama. Er ist 1959 aus Tibet hierher geflüchtet. Zugleich ist Dharamsala Sitz der tibetischen Exilregierung. Kurz nach der Flucht gab der indische Ministerpräsident Jawaharlal Nehru den Anhängern des Dalai Lama und ihm selbst rasch die Erlaubnis hierfür. Hier leben mehrere tausend anderer Exil-Tibeter. Dieser Ortsteil, in dem sich auch zahlreiche tibetische Organisationen und Bauwerke befinden, wird mitunter auch "Little Lhasa" (nach der tibetischen Hauptstadt) genannt. In McLeo, [SC: 2.50]

Neues Buch Booklooker.de
ARVELLE Buch- und Medienversand e.K.
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ort in Himachal Pradesh
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ort in Himachal Pradesh - neues Buch

1961

ISBN: 9781159233914

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: General Books], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo. Auszug: Dharamsala (Hindi: auch Dharmshala, Dharmashala, Dharamshala oder Dharamsala wörtlich: Haus des Dharma) ist ein Ort im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh im Distrikt Kangra, dessen Verwaltungssitz er seit 1852 ist. Der Ort hat eine Fläche von 29 km und etwa 19.000 Einwohner. Er liegt am Fuße der Dhauladhar, der ersten hohen Himalaya-Kette. Der Ort wurde 1848 von England annektiert, und ein Jahr später wurde eine Garnison begründet. Auf der ersten Hügelkette errichteten die Briten einen Bergort (Hill Station) als Sommerresidenz (McLeod Ganj). Der Ort ist aufgeteilt in Upper Dharamsala und Lower Dharamsala. Aufgrund der Höhendifferenz liegen beide Ortsteile getrennt. Für kleinere Fahrzeuge (Riksha, Minivan, Jeep) und Fußgänger besteht eine direkte aber steile Verbindung mit ca. 2 km länge. Größere Fahrzeuge (PKW, LKW und Busse) müssen eine ca. 9 km lange, kurvenreiche Straße zwischen den Teilorten benutzen. In Dharamsala befindet sich die 1961 vom 14. Dalai Lama gegründete medizinische Fakultät Men-Tsee-Khang, die nach der 1916 vom 13. Dalai Lama in Lhasa gegründeten medizinischen Fakultät benannt wurde. Tenzin Choedrak, der bekannteste unter den jeweils vier Leibärzten des Dalai Lama, war Direktor des Men-Tsee-Khang/Dharamsala. Lower Dharamsala ist das Wirtschaftszentrum von Dharamsala und liegt auf einer Höhe von 1380 m über Normalnull. Upper Dharamsala (auch: McLeod Ganj) liegt auf einer Höhe von 1830 m über Normalnull. In McLeod Ganj residiert Tendzin Gyatsho, der derzeitige Dalai Lama. Er ist 1959 aus Tibet hierher geflüchtet. Zugleich ist Dharamsala Sitz der tibetischen Exilregierung. Kurz nach der Flucht gab der indische Ministerpräsident Jawaharlal Nehru den Anhängern des Dalai Lama und ihm selbst rasch die Erlaubnis hierfür. Hier leben mehrere tausend anderer Exil-Tibeter. Dieser Ortsteil, in dem sich auch zahlreiche tibetische Organisationen und Bauwerke befinden, wird mitunter auch Little Lhasa (nach der tibetischen Hauptstadt) genannt. In McLeo, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ort in Himachal Pradesh
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ort in Himachal Pradesh - neues Buch

1961, ISBN: 9781159233914

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo. Auszug: Dharamsala (Hindi: auch Dharmshala, Dharmashala, Dharamshala oder Dharamsala wörtlich: Haus des Dharma) ist ein Ort im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh im Distrikt Kangra, dessen Verwaltungssitz er seit 1852 ist. Der Ort hat eine Fläche von 29 km und etwa 19.000 Einwohner. Er liegt am Fuße der Dhauladhar, der ersten hohen Himalaya-Kette. Der Ort wurde 1848 von England annektiert, und ein Jahr später wurde eine Garnison begründet. Auf der ersten Hügelkette errichteten die Briten einen Bergort (Hill Station) als Sommerresidenz (McLeod Ganj). Der Ort ist aufgeteilt in Upper Dharamsala und Lower Dharamsala. Aufgrund der Höhendifferenz liegen beide Ortsteile getrennt. Für kleinere Fahrzeuge (Riksha, Minivan, Jeep) und Fußgänger besteht eine direkte aber steile Verbindung mit ca. 2 km länge. Größere Fahrzeuge (PKW, LKW und Busse) müssen eine ca. 9 km lange, kurvenreiche Straße zwischen den Teilorten benutzen. In Dharamsala befindet sich die 1961 vom 14. Dalai Lama gegründete medizinische Fakultät Men-Tsee-Khang, die nach der 1916 vom 13. Dalai Lama in Lhasa gegründeten medizinischen Fakultät benannt wurde. Tenzin Choedrak, der bekannteste unter den jeweils vier Leibärzten des Dalai Lama, war Direktor des Men-Tsee-Khang/Dharamsala. Lower Dharamsala ist das Wirtschaftszentrum von Dharamsala und liegt auf einer Höhe von 1380 m über Normalnull. Upper Dharamsala (auch: McLeod Ganj) liegt auf einer Höhe von 1830 m über Normalnull. In McLeod Ganj residiert Tendzin Gyatsho, der derzeitige Dalai Lama. Er ist 1959 aus Tibet hierher geflüchtet. Zugleich ist Dharamsala Sitz der tibetischen Exilregierung. Kurz nach der Flucht gab der indische Ministerpräsident Jawaharlal Nehru den Anhängern des Dalai Lama und ihm selbst rasch die Erlaubnis hierfür. Hier leben mehrere tausend anderer Exil-Tibeter. Dieser Ortsteil, in dem sich auch zahlreiche tibetische Organisationen und Bauwerke befinden, wird mitunter auch Little Lhasa (nach der tibetischen Hauptstadt) genannt. In McLeo, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Buecher-Dambeck
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ort in Himachal Pradesh
Autor:

Group, Bücher

Titel:

Ort in Himachal Pradesh

ISBN-Nummer:

9781159233914

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Dharmshala, Shimla, Manali, Naina Devi, Kullu, Kangra, Kalpa, Bilaspur, Kaza, Keylong, Nalagarh, Rekong Peo. Auszug: Dharamsala (Hindi: ; auch Dharmshala, Dharmashala, Dharamshala oder Dharamsala; wörtlich: Haus des Dharma) ist ein Ort im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh im Distrikt Kangra, dessen Verwaltungssitz er seit 1852 ist. Der Ort hat eine Fläche von 29 km² und etwa 19.000 Einwohner. Er liegt am Fuße der Dhauladhar, der ersten hohen Himalaya-Kette. Der Ort wurde 1848 von England annektiert, und ein Jahr später wurde eine Garnison begründet. Auf der ersten Hügelkette errichteten die Briten einen Bergort ("Hill Station") als Sommerresidenz (McLeod Ganj). Der Ort ist aufgeteilt in Upper Dharamsala und Lower Dharamsala. Aufgrund der Höhendifferenz liegen beide Ortsteile getrennt. Für kleinere Fahrzeuge (Riksha, Minivan, Jeep) und Fußgänger besteht eine direkte aber steile Verbindung mit ca. 2 km länge. Größere Fahrzeuge (PKW, LKW und Busse) müssen eine ca. 9 km lange, kurvenreiche Straße zwischen den Teilorten benutzen. In Dharamsala befindet sich die 1961 vom 14. Dalai Lama gegründete medizinische Fakultät Men-Tsee-Khang, die nach der 1916 vom 13. Dalai Lama in Lhasa gegründeten medizinischen Fakultät benannt wurde. Tenzin Choedrak, der bekannteste unter den jeweils vier Leibärzten des Dalai Lama, war Direktor des Men-Tsee-Khang/Dharamsala. Lower Dharamsala ist das Wirtschaftszentrum von Dharamsala und liegt auf einer Höhe von 1380 m über Normalnull. Upper Dharamsala (auch: McLeod Ganj) liegt auf einer Höhe von 1830 m über Normalnull. In McLeod Ganj residiert Tendzin Gyatsho, der derzeitige Dalai Lama. Er ist 1959 aus Tibet hierher geflüchtet. Zugleich ist Dharamsala Sitz der tibetischen Exilregierung. Kurz nach der Flucht gab der indische Ministerpräsident Jawaharlal Nehru den Anhängern des Dalai Lama und ihm selbst rasch die Erlaubnis hierfür. Hier leben mehrere tausend anderer Exil-Tibeter. Dieser Ortsteil, in dem sich auch zahlreiche tibetische Organisationen und Bauwerke befinden, wird mitunter auch "Little Lhasa" (nach der tibetischen Hauptstadt) genannt. In McLeo

Detailangaben zum Buch - Ort in Himachal Pradesh


EAN (ISBN-13): 9781159233914
ISBN (ISBN-10): 1159233918
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.08.2008 11:53:22
Buch zuletzt gefunden am 19.03.2012 12:26:07
ISBN/EAN: 9781159233914

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-23391-8, 978-1-159-23391-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher