. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.28 EUR, größter Preis: 18.32 EUR, Mittelwert: 14.74 EUR
Höchstädt an Der Donau
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Höchstädt an Der Donau - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159042543, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159042547

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Germany], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Zweite Schlacht bei Höchstädt, Erste Schlacht bei Höchstädt, Grünbeck Wasseraufbereitung, Schloss Höchstädt. Auszug: Die Zweite Schlacht bei Höchstädt (im engl. Battle of Blenheim) ist die erste größere Auseinandersetzung im Spanischen Erbfolgekrieg. Ein alliiertes Heer aus Österreichern und Kaiserlichen unter Befehl von Prinz Eugen von Savoyen sowie der Engländer unter dem Befehl des John Churchill, 1. Duke of Marlborough schlug am 13. August 1704 die Truppen der Franzosen unter dem Befehl von Marschall Tallard und der Bayern unter dem Befehl von Kurfürst Maximilian II. Emanuel. Durch den Sieg wurde ein drohender Marsch der verbündeten franko-bayerischen Armeen auf Wien verhindert. Die englische Form Battle of Blenheim dürfte daher rühren, dass die englischen Truppen französische Aufklärer verwendeten. Deren Aussprache des Namens des Weilers Blindheim (nahe Höchstädt) führte zur englischen Form Blenheim. Im Jahr 1700 war mit König Karl II. der letzte Habsburger auf dem spanischen Thron gestorben. Aufgrund einer testamentarischen Verfügung erhob Frankreich Thronansprüche. König Ludwig XIV. rief seinen Enkel Philipp von Anjou zum spanischen König aus und bestätigte zugleich dessen Anspruch auf die französische Thronfolge. Es drohte eine Machtverschiebung in Europa zu Gunsten der Großmacht Frankreich. Auf Initiative Englands fanden sich in der Großen Haager Allianz die Gegner (England, Österreich, Holland und verschiedene deutsche Reichsstände) zusammen. Der bayerische Kurfürst schlug sich in der Hoffnung auf die Königswürde und Gebietserweiterungen auf Frankreichs Seite. 1702 okkupierten bayerische Soldaten Ulm mit seiner strategisch bedeutsamen Festung, ferner die Städte Memmingen, Lauingen, Dillingen an der Donau, Neuburg an der Donau und Regensburg. Deswegen wurde postwendend am 30. September 1702 gegen Bayern, Köln und Frankreich der Reichskrieg erklärt. Eine französisch-bayerische Armee besiegte am 20. September 1703 östlich von Höchstädt an der Donau etwa 17.000 Soldaten der herangerückten kaiserlichen Truppen unter dem Befehl des Generalfeldmarschalls Hermann Otto II. von Li Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Zweite Schlacht bei Höchstädt, Erste Schlacht bei Höchstädt, Grünbeck Wasseraufbereitung, Schloss Höchstädt. Auszug: Die Zweite Schlacht bei Höchstädt (im engl. Battle of Blenheim) ist die erste größere Auseinandersetzung im Spanischen Erbfolgekrieg. Ein alliiertes Heer aus Österreichern und Kaiserlichen unter Befehl von Prinz Eugen von Savoyen sowie der Engländer unter dem Befehl des John Churchill, 1. Duke of Marlborough schlug am 13. August 1704 die Truppen der Franzosen unter dem Befehl von Marschall Tallard und der Bayern unter dem Befehl von Kurfürst Maximilian II. Emanuel. Durch den Sieg wurde ein drohender Marsch der verbündeten franko-bayerischen Armeen auf Wien verhindert. Die englische Form Battle of Blenheim dürfte daher rühren, dass die englischen Truppen französische Aufklärer verwendeten. Deren Aussprache des Namens des Weilers Blindheim (nahe Höchstädt) führte zur englischen Form Blenheim. Im Jahr 1700 war mit König Karl II. der letzte Habsburger auf dem spanischen Thron gestorben. Aufgrund einer testamentarischen Verfügung erhob Frankreich Thronansprüche. König Ludwig XIV. rief seinen Enkel Philipp von Anjou zum spanischen König aus und bestätigte zugleich dessen Anspruch auf die französische Thronfolge. Es drohte eine Machtverschiebung in Europa zu Gunsten der Großmacht Frankreich. Auf Initiative Englands fanden sich in der Großen Haager Allianz die Gegner (England, Österreich, Holland und verschiedene deutsche Reichsstände) zusammen. Der bayerische Kurfürst schlug sich in der Hoffnung auf die Königswürde und Gebietserweiterungen auf Frankreichs Seite. 1702 okkupierten bayerische Soldaten Ulm mit seiner strategisch bedeutsamen Festung, ferner die Städte Memmingen, Lauingen, Dillingen an der Donau, Neuburg an der Donau und Regensburg. Deswegen wurde postwendend am 30. September 1702 gegen Bayern, Köln und Frankreich der Reichskrieg erklärt. Eine französisch-bayerische Armee besiegte am 20. September 1703 östlich von Höchstädt an der Donau etwa 17.000 Soldaten der herangerückten kaiserlichen Truppen unter dem Befehl des Generalfeldmarschalls Hermann Otto II. von Li

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Höchstädt an Der Donau - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Herausgeber: Group, Bücher:

Höchstädt an Der Donau - Taschenbuch

1704, ISBN: 9781159042547

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Zweite Schlacht bei Höchstädt, Erste Schlacht bei Höchstädt, Grünbeck Wasseraufbereitung, Schloss Höchstädt. Auszug: Die Zweite Schlacht bei Höchstädt (im engl. Battle of Blenheim) ist die erste größere Auseinandersetzung im Spanischen Erbfolgekrieg. Ein alliiertes Heer aus Österreichern und Kaiserlichen unter Befehl von Prinz Eugen von Savoyen sowie der Engländer unter dem Befehl des John Churchill, 1. Duke of Marlborough schlug am 13. August 1704 die Truppen der Franzosen unter dem Befehl von Marschall Tallard und der Bayern unter dem Befehl von Kurfürst Maximilian II. Emanuel. Durch den Sieg wurde ein drohender Marsch der verbündeten franko-bayerischen Armeen auf Wien verhindert. Die englische Form Battle of Blenheim dürfte daher rühren, dass die englischen Truppen französische Aufklärer verwendeten. Deren Aussprache des Namens des Weilers Blindheim (nahe Höchstädt) führte zur englischen Form Blenheim. Im Jahr 1700 war mit König Karl II. der letzte Habsburger auf dem spanischen Thron gestorben. Aufgrund einer testamentarischen Verfügung erhob Frankreich Thronansprüche. König Ludwig XIV. rief seinen Enkel Philipp von Anjou zum spanischen König aus und bestätigte zugleich dessen Anspruch auf die französische Thronfolge. Es drohte eine Machtverschiebung in Europa zu Gunsten der Großmacht Frankreich. Auf Initiative Englands fanden sich in der Großen Haager Allianz die Gegner (England, Österreich, Holland und verschiedene deutsche Reichsstände) zusammen. Der bayerische Kurfürst schlug sich in der Hoffnung auf die Königswürde und Gebietserweiterungen auf Frankreichs Seite. 1702 okkupierten bayerische Soldaten Ulm mit seiner strategisch bedeutsamen Festung, ferner die Städte Memmingen, Lauingen, Dillingen an der Donau, Neuburg an der Donau und Regensburg. Deswegen wurde postwendend am 30. September 1702 gegen Bayern, Köln und Frankreich der Reichskrieg erklärt. Eine französisch-bayerische Armee besiegte am 20. September 1703 östlich von Höchstädt an der Donau etwa 17.000 Soldaten der herangerückten kaiserlichen Truppen unter dem Befehl des Generalfeldmarschalls Hermann Otto II. von LiVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Höchstädt an Der Donau (Zweite Schlacht bei Höchstädt, Erste Schlacht bei Höchstädt, Grünbeck Wasseraufbereitung, Schloss Höchstädt)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höchstädt an Der Donau (Zweite Schlacht bei Höchstädt, Erste Schlacht bei Höchstädt, Grünbeck Wasseraufbereitung, Schloss Höchstädt) - neues Buch

ISBN: 1159042543

ID: 9781159042547

EAN: 9781159042547, ISBN: 1159042543 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hochstadt an Der Donau - Bucher Gruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bucher Gruppe:
Hochstadt an Der Donau - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159042547

ID: 16479467

Zweite Schlacht Bei Hochstadt, Erste Schlacht Bei Hochstadt, Grunbeck Wasseraufbereitung, Schloss Hochstadt, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Höchstädt an Der Donau
Autor:

Bucher Gruppe

Titel:

Höchstädt an Der Donau

ISBN-Nummer:

9781159042547

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Zweite Schlacht bei Höchstädt, Erste Schlacht bei Höchstädt, Grünbeck Wasseraufbereitung, Schloss Höchstädt. Auszug: Die Zweite Schlacht bei Höchstädt (im engl. Battle of Blenheim) ist die erste größere Auseinandersetzung im Spanischen Erbfolgekrieg. Ein alliiertes Heer aus Österreichern und Kaiserlichen unter Befehl von Prinz Eugen von Savoyen sowie der Engländer unter dem Befehl des John Churchill, 1. Duke of Marlborough schlug am 13. August 1704 die Truppen der Franzosen unter dem Befehl von Marschall Tallard und der Bayern unter dem Befehl von Kurfürst Maximilian II. Emanuel. Durch den Sieg wurde ein drohender Marsch der verbündeten franko-bayerischen Armeen auf Wien verhindert. Die englische Form Battle of Blenheim dürfte daher rühren, dass die englischen Truppen französische Aufklärer verwendeten. Deren Aussprache des Namens des Weilers Blindheim (nahe Höchstädt) führte zur englischen Form Blenheim. Im Jahr 1700 war mit König Karl II. der letzte Habsburger auf dem spanischen Thron gestorben. Aufgrund einer testamentarischen Verfügung erhob Frankreich Thronansprüche. König Ludwig XIV. rief seinen Enkel Philipp von Anjou zum spanischen König aus und bestätigte zugleich dessen Anspruch auf die französische Thronfolge. Es drohte eine Machtverschiebung in Europa zu Gunsten der Großmacht Frankreich. Auf Initiative Englands fanden sich in der Großen Haager Allianz die Gegner (England, Österreich, Holland und verschiedene deutsche Reichsstände) zusammen. Der bayerische Kurfürst schlug sich in der Hoffnung auf die Königswürde und Gebietserweiterungen auf Frankreichs Seite. 1702 okkupierten bayerische Soldaten Ulm mit seiner strategisch bedeutsamen Festung, ferner die Städte Memmingen, Lauingen, Dillingen an der Donau, Neuburg an der Donau und Regensburg. Deswegen wurde postwendend am 30. September 1702 gegen Bayern, Köln und Frankreich der Reichskrieg erklärt. Eine französisch-bayerische Armee besiegte am 20. September 1703 östlich von Höchstädt an der Donau etwa 17.000 Soldaten der herangerückten kaiserlichen Truppen unter dem Befehl des Generalfeldmarschalls Hermann Otto II. von Li

Detailangaben zum Buch - Höchstädt an Der Donau


EAN (ISBN-13): 9781159042547
ISBN (ISBN-10): 1159042543
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.03.2011 10:02:52
Buch zuletzt gefunden am 01.07.2012 10:29:32
ISBN/EAN: 9781159042547

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-04254-3, 978-1-159-04254-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher