. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.68 EUR, größter Preis: 13.68 EUR, Mittelwert: 13.68 EUR
Attorney General (West Virginia)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Attorney General (West Virginia) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158902484, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158902484

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 27780 - TB/Internationales und ausländ. Recht], [SW: - Law / Educational Law & Legislation], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Henry Mathews, William G. Conley, Edward T. England, William Wallace Barron, William C. Marland, Clarence W. Meadows, Homer A. Holt, Romeo H. Freer. Auszug: Henry Mason Mathews (* 29. März 1834 in Frankford, Greenbrier County, Virginia; + 28. April 1884 in Lewisburg, West Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1877 bis 1881 der 5. Gouverneur des Bundesstaates West Virginia. Der im heutigen West Virginia geborene Henry Mathews besuchte bis 1856 die University of Virginia. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1857 eröffnete er in Lewisburg eine Kanzlei. Außerdem war er als Lehrer für Sprache und Literatur am Allegheny College in Blue Sulphur Springs tätig. Während des Bürgerkrieges kämpfte er in der Armee der Konföderation, in der er es bis zum Major brachte. Nach dem Krieg wurde er wieder als Rechtsanwalt tätig. Inzwischen hatte sich seine Heimatregion von Virginia getrennt und unter dem Namen West Virginia als neuer Bundesstaat etabliert. Mathews wurde im Jahr 1865 in den Senat von West Virginia gewählt, konnte dieses Mandat aber nicht antreten, weil es zu diesem Zeitpunkt ehemaligen Anhängern der Konföderation untersagt war, öffentliche Ämter zu bekleiden. Außerdem hatte er den verlangten Treueschwur verweigert. Nachdem um 1870 die Gesetze bezüglich der ehemaligen Anhänger der Südstaaten liberalisiert worden waren, konnte Mathews auch am politischen Leben seines Staates teilnehmen. So war er 1872 Delegierter auf einer Konferenz zur Überarbeitung der Verfassung von West Virginia. Zwischen 1873 und 1877 war er Justizminister (Attorney General) seines Staates. Im Jahr 1876 wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei zum Gouverneur von West Virginia gewählt. Henry Mathews' vierjährige Amtszeit begann am 4. März 1877. In seiner Amtszeit musste er sich mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen auseinandersetzen. Da West Virginia ein armer Staat war, wurde es von der allgemeinen Wirtschaftskrise der Zeit besonders hart getroffen. Es kam zur Unzufriedenheit der Bürger mit den sozialen Verhältnissen und der steigenden Arbeitslosigkeit. Als Konsequenz aus dieser Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Henry Mathews, William G. Conley, Edward T. England, William Wallace Barron, William C. Marland, Clarence W. Meadows, Homer A. Holt, Romeo H. Freer. Auszug: Henry Mason Mathews (* 29. März 1834 in Frankford, Greenbrier County, Virginia; + 28. April 1884 in Lewisburg, West Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1877 bis 1881 der 5. Gouverneur des Bundesstaates West Virginia. Der im heutigen West Virginia geborene Henry Mathews besuchte bis 1856 die University of Virginia. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1857 eröffnete er in Lewisburg eine Kanzlei. Außerdem war er als Lehrer für Sprache und Literatur am Allegheny College in Blue Sulphur Springs tätig. Während des Bürgerkrieges kämpfte er in der Armee der Konföderation, in der er es bis zum Major brachte. Nach dem Krieg wurde er wieder als Rechtsanwalt tätig. Inzwischen hatte sich seine Heimatregion von Virginia getrennt und unter dem Namen West Virginia als neuer Bundesstaat etabliert. Mathews wurde im Jahr 1865 in den Senat von West Virginia gewählt, konnte dieses Mandat aber nicht antreten, weil es zu diesem Zeitpunkt ehemaligen Anhängern der Konföderation untersagt war, öffentliche Ämter zu bekleiden. Außerdem hatte er den verlangten Treueschwur verweigert. Nachdem um 1870 die Gesetze bezüglich der ehemaligen Anhänger der Südstaaten liberalisiert worden waren, konnte Mathews auch am politischen Leben seines Staates teilnehmen. So war er 1872 Delegierter auf einer Konferenz zur Überarbeitung der Verfassung von West Virginia. Zwischen 1873 und 1877 war er Justizminister (Attorney General) seines Staates. Im Jahr 1876 wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei zum Gouverneur von West Virginia gewählt. Henry Mathews' vierjährige Amtszeit begann am 4. März 1877. In seiner Amtszeit musste er sich mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen auseinandersetzen. Da West Virginia ein armer Staat war, wurde es von der allgemeinen Wirtschaftskrise der Zeit besonders hart getroffen. Es kam zur Unzufriedenheit der Bürger mit den sozialen Verhältnissen und der steigenden Arbeitslosigkeit. Als Konsequenz aus dieser

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Attorney General (West Virginia)
Autor:
Titel:

Attorney General (West Virginia)

ISBN-Nummer:

9781158902484

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Henry Mathews, William G. Conley, Edward T. England, William Wallace Barron, William C. Marland, Clarence W. Meadows, Homer A. Holt, Romeo H. Freer. Auszug: Henry Mason Mathews (* 29. März 1834 in Frankford, Greenbrier County, Virginia; + 28. April 1884 in Lewisburg, West Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1877 bis 1881 der 5. Gouverneur des Bundesstaates West Virginia. Der im heutigen West Virginia geborene Henry Mathews besuchte bis 1856 die University of Virginia. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1857 eröffnete er in Lewisburg eine Kanzlei. Außerdem war er als Lehrer für Sprache und Literatur am Allegheny College in Blue Sulphur Springs tätig. Während des Bürgerkrieges kämpfte er in der Armee der Konföderation, in der er es bis zum Major brachte. Nach dem Krieg wurde er wieder als Rechtsanwalt tätig. Inzwischen hatte sich seine Heimatregion von Virginia getrennt und unter dem Namen West Virginia als neuer Bundesstaat etabliert. Mathews wurde im Jahr 1865 in den Senat von West Virginia gewählt, konnte dieses Mandat aber nicht antreten, weil es zu diesem Zeitpunkt ehemaligen Anhängern der Konföderation untersagt war, öffentliche Ämter zu bekleiden. Außerdem hatte er den verlangten Treueschwur verweigert. Nachdem um 1870 die Gesetze bezüglich der ehemaligen Anhänger der Südstaaten liberalisiert worden waren, konnte Mathews auch am politischen Leben seines Staates teilnehmen. So war er 1872 Delegierter auf einer Konferenz zur Überarbeitung der Verfassung von West Virginia. Zwischen 1873 und 1877 war er Justizminister (Attorney General) seines Staates. Im Jahr 1876 wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei zum Gouverneur von West Virginia gewählt. Henry Mathews' vierjährige Amtszeit begann am 4. März 1877. In seiner Amtszeit musste er sich mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen auseinandersetzen. Da West Virginia ein armer Staat war, wurde es von der allgemeinen Wirtschaftskrise der Zeit besonders hart getroffen. Es kam zur Unzufriedenheit der Bürger mit den sozialen Verhältnissen und der steigenden Arbeitslosigkeit. Als Konsequenz aus dieser

Detailangaben zum Buch - Attorney General (West Virginia)


EAN (ISBN-13): 9781158902484
ISBN (ISBN-10): 1158902484
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.02.2012 14:09:28
Buch zuletzt gefunden am 26.02.2012 14:09:28
ISBN/EAN: 9781158902484

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-90248-4, 978-1-158-90248-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher