. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,56 €, größter Preis: 9,20 €, Mittelwert: 6,91 €
Dave at Night. Ein Platz zum Bleiben, engl. Ausgabe - Gail C. Levine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gail C. Levine:

Dave at Night. Ein Platz zum Bleiben, engl. Ausgabe - Taschenbuch

ISBN: 9780064407472

ID: 9780064407472

New York, 1926: Der Vater des elfjährigen Halbwaisen Dave und seines Bruders Gideon kommt bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Da keiner der Verwandten bereit ist, den Wildfang Dave bei sich aufzunehmen - sein Onkel Jack wird lediglich den älteren, sanftmütigeren Gideon nach Chicago holen - kommt Dave in ein Harlemer Waisenheim, das `Hebrew Home of Boys`. Das Waisenhaus ist schlimmer als erwartet: Es ist im ganzen Haus eisig-kalt, das Essen - von dem die Älteren den Jüngeren ohnehin die Hälfte wegessen - ist ungenießbar, und der brutale Heimleiter Mr. Brill (von den Kindern Mr. Brüll genannt) schlägt die Heimkinder bei kleinsten Anlässen krankenhausreif. Hätte Mr. Brill nicht Daves einzige Erinnerung an den Vater - eine kostbare Schnitzerei - in seinem Büro verwahrt, würde Dave sofort fliehen. So aber wartet er auf eine Gelegenheit, diese zurückzuholen, und begnügt sich zwischenzeitlich damit, im Schlafanzug des Nachts heimlich das Heim zu verlassen. Bei seinem ersten Spazierga ng lernt Dave den alten jüdischen Wahrsager Solly kennen, der ihn auf eine Harlemer Jazzparty mitnimmt. Hier verdient sich Dave durch Weissagen ein paar Groschen und lernt die Tochter der Gastgeberin, die zehnjährige Irma Lee, kennen, mit der er sich auf Anhieb gut versteht. Am Ende des Abends lädt Irma Lee ihn zu ihrem Fest ein, das in ein paar Wochen stattfinden soll. Als Dave sich am frühen Morgen ins Waisenhaus zurückschleicht, wird er entdeckt - und erstmals Opfer des Jährzorns von Mr. Brill. Brill verletzt Dave, doch dieser weiß sich zu wehren, indem er dem Mann die Brille von der Nase schlägt und aus dem Büro flieht. Durch seine Unerschrockenheit erwirbt Dave sich allmählich die Sympathie der gleichaltrigen Jungs, die ihm Hilfe bei dem Versuch versprechen, die Schnitzerei aus Mr. Brills Büro zu holen, und ihn während seiner nächtlichen Wanderungen decken ... If nobody wants him, that`s fine.He`ll just take care of himself. When his father dies, Dave knows nothing will ever be thesame. And then it happens. Dave lands in an orphanage-the cold and strict Hebrew Home for Boys in Harlem-far from the life he knew on the Lower East Side. But he`s not so worried. He knows he`ll be okay. He always is. If it doesn`t work out, he`ll just leave, find a better place to stay. But it`s not that simple. Outside the gates of the orphanage, the nighttime streets of Harlem buzz with jazz musicians and swindlers exclusive parties and mystifying strangers. Inside, another world unfolds, thick with rare friendships and bitter enemies. Perhaps somewhere, among it all, Dave can find a place that feels like home. Dave at Night. Ein Platz zum Bleiben, engl. Ausgabe: New York, 1926: Der Vater des elfjährigen Halbwaisen Dave und seines Bruders Gideon kommt bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Da keiner der Verwandten bereit ist, den Wildfang Dave bei sich aufzunehmen - sein Onkel Jack wird lediglich den älteren, sanftmütigeren Gideon nach Chicago holen - kommt Dave in ein Harlemer Waisenheim, das `Hebrew Home of Boys`. Das Waisenhaus ist schlimmer als erwartet: Es ist im ganzen Haus eisig-kalt, das Essen - von dem die Älteren den Jüngeren ohnehin die Hälfte wegessen - ist ungenießbar, und der brutale Heimleiter Mr. Brill (von den Kindern Mr. Brüll genannt) schlägt die Heimkinder bei kleinsten Anlässen krankenhausreif. Hätte Mr. Brill nicht Daves einzige Erinnerung an den Vater - eine kostbare Schnitzerei - in seinem Büro verwahrt, würde Dave sofort fliehen. So aber wartet er auf eine Gelegenheit, diese zurückzuholen, und begnügt sich zwischenzeitlich damit, im Schlafanzug des Nachts heimlich das Heim zu verlassen. Bei seinem ersten Spazierga ng lernt Dave den alten jüdischen Wahrsager Solly kennen, der ihn auf eine Harlemer Jazzparty mitnimmt. Hier verdient sich Dave durch Weissagen ein paar Groschen und lernt die Tochter der Gastgeberin, die zehnjährige Irma Lee, kennen, mit der er sich auf Anhieb gut versteht. Am Ende des Abends lädt Irma Lee ihn zu ihrem Fest ein, das in ein paar Wochen stattfinden soll. Als Dave sich am frühen Morgen ins Waisenhaus zurückschleicht, wird er entdeckt - und erstmals Opfer des Jährzorns von Mr. Brill. Brill verletzt Dave, doch dieser weiß sich zu wehren, indem er dem Mann die Brille von der Nase schlägt und aus dem Büro flieht. Durch seine Unerschrockenheit erwirbt Dave sich allmählich die Sympathie der gleichaltrigen Jungs, die ihm Hilfe bei dem Versuch versprechen, die Schnitzerei aus Mr. Brills Büro zu holen, und ihn während seiner nächtlichen Wanderungen decken ... If nobody wants him, that`s fine.He`ll just take care of himself. When his father dies, Dave knows nothing will ever be thesame. And then it happens. Dave lands in an orphanage-the cold and strict Hebrew Home for Boys in Harlem-far from the life he knew on the Lower East Side. But he`s not so worried. He knows he`ll be okay. He always is. If it doesn`t work out, he`ll just leave, find a better place to stay. But it`s not that simple. Outside the gates of the orphanage, the nighttime streets of Harlem buzz with jazz musicians and swindlers exclusive parties and mystifying strangers. Inside, another world unfolds, thick with rare friendships and bitter enemies. Perhaps somewhere, among it all, Dave can find a place that feels like home. Englisch Kinder-/Jugendliteratur, Harpercollins UK Import

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Englisch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dave at Night - Gail Carson Levine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gail Carson Levine:

Dave at Night - neues Buch

2006, ISBN: 9780064407472

ID: 571557078

New York, 1926: Der Vater des elfjährigen Halbwaisen Dave und seines Bruders Gideon kommt bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Da keiner der Verwandten bereit ist, den Wildfang Dave bei sich aufzunehmen - sein Onkel Jack wird lediglich den älteren, sanftmütigeren Gideon nach Chicago holen - kommt Dave in ein Harlemer Waisenheim, das ´´Hebrew Home of Boys´´. Das Waisenhaus ist schlimmer als erwartet: Es ist im ganzen Haus eisig-kalt, das Essen - von dem die Älteren den Jüngeren ohnehin die Hälfte wegessen - ist ungeniessbar, und der brutale Heimleiter Mr. Brill (von den Kindern Mr. Brüll genannt) schlägt die Heimkinder bei kleinsten Anlässen krankenhausreif. Hätte Mr. Brill nicht Daves einzige Erinnerung an den Vater - eine kostbare Schnitzerei - in seinem Büro verwahrt, würde Dave sofort fliehen. So aber wartet er auf eine Gelegenheit, diese zurückzuholen, und begnügt sich zwischenzeitlich damit, im Schlafanzug des Nachts heimlich das Heim zu verlassen. Bei seinem ersten Spazierga ng lernt Dave den alten jüdischen Wahrsager Solly kennen, der ihn auf eine Harlemer Jazzparty mitnimmt. Hier verdient sich Dave durch Weissagen ein paar Groschen und lernt die Tochter der Gastgeberin, die zehnjährige Irma Lee, kennen, mit der er sich auf Anhieb gut versteht. Am Ende des Abends lädt Irma Lee ihn zu ihrem Fest ein, das in ein paar Wochen stattfinden soll. Als Dave sich am frühen Morgen ins Waisenhaus zurückschleicht, wird er entdeckt - und erstmals Opfer des Jährzorns von Mr. Brill. Brill verletzt Dave, doch dieser weiss sich zu wehren, indem er dem Mann die Brille von der Nase schlägt und aus dem Büro flieht. Durch seine Unerschrockenheit erwirbt Dave sich allmählich die Sympathie der gleichaltrigen Jungs, die ihm Hilfe bei dem Versuch versprechen, die Schnitzerei aus Mr. Brills Büro zu holen, und ihn während seiner nächtlichen Wanderungen decken ... If nobody wants him, that´s fine.He´ll just take care of himself. When his father dies, Dave knows nothing will ever be thesame. And then it happens. Dave lands in an orphanage-the cold and strict Hebrew Home for Boys in Harlem-far from the life he knew on the Lower East Side. But he´s not so worried. He knows he´ll be okay. He always is. If it doesn´t work out, he´ll just leave, find a better place to stay. But it´s not that simple. Outside the gates of the orphanage, the nighttime streets of Harlem buzz with jazz musicians and swindlers; exclusive parties and mystifying strangers. Inside, another world unfolds, thick with rare friendships and bitter enemies. Perhaps somewhere, among it all, Dave can find a place that feels like home. Nach dem Tod seines Vaters kommt Dave in ein Waisenhaus in Harlem. Die dortigen Zustände sind zunächst so schlimm, dass Dave einen neuen Platz zum Bleiben sucht ... Bücher > Fremdsprachige Bücher > Englische Bücher > Kinder- & Jugendbücher > Kinderbücher Taschenbuch 01.08.2006, Avon Books, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 3232367 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dave at Night - Gail Carson Levine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gail Carson Levine:
Dave at Night - neues Buch

ISBN: 9780064407472

ID: 010cd09fb82cd71d79c41ec785eca61f

Nach dem Tod seines Vaters kommt Dave in ein Waisenhaus in Harlem. Die dortigen Zustände sind zunächst so schlimm, dass Dave einen neuen Platz zum Bleiben sucht ... New York, 1926: Der Vater des elfjährigen Halbwaisen Dave und seines Bruders Gideon kommt bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Da keiner der Verwandten bereit ist, den Wildfang Dave bei sich aufzunehmen - sein Onkel Jack wird lediglich den älteren, sanftmütigeren Gideon nach Chicago holen - kommt Dave in ein Harlemer Waisenheim, das "Hebrew Home of Boys". Das Waisenhaus ist schlimmer als erwartet: Es ist im ganzen Haus eisig-kalt, das Essen - von dem die Älteren den Jüngeren ohnehin die Hälfte wegessen - ist ungenießbar, und der brutale Heimleiter Mr. Brill (von den Kindern Mr. Brüll genannt) schlägt die Heimkinder bei kleinsten Anlässen krankenhausreif. Hätte Mr. Brill nicht Daves einzige Erinnerung an den Vater - eine kostbare Schnitzerei - in seinem Büro verwahrt, würde Dave sofort fliehen. So aber wartet er auf eine Gelegenheit, diese zurückzuholen, und begnügt sich zwischenzeitlich damit, im Schlafanzug des Nachts heimlich das Heim zu verlassen. Bei seinem ersten Spazierga ng lernt Dave den alten jüdischen Wahrsager Solly kennen, der ihn auf eine Harlemer Jazzparty mitnimmt. Hier verdient sich Dave durch Weissagen ein paar Groschen und lernt die Tochter der Gastgeberin, die zehnjährige Irma Lee, kennen, mit der er sich auf Anhieb gut versteht. Am Ende des Abends lädt Irma Lee ihn zu ihrem Fest ein, das in ein paar Wochen stattfinden soll. Als Dave sich am frühen Morgen ins Waisenhaus zurückschleicht, wird er entdeckt - und erstmals Opfer des Jährzorns von Mr. Brill. Brill verletzt Dave, doch dieser weiß sich zu wehren, indem er dem Mann die Brille von der Nase schlägt und aus dem Büro flieht. Durch seine Unerschrockenheit erwirbt Dave sich allmählich die Sympathie der gleichaltrigen Jungs, die ihm Hilfe bei dem Versuch versprechen, die Schnitzerei aus Mr. Brills Büro zu holen, und ihn während seiner nächtlichen Wanderungen decken ... If nobody wants him, that's fine.He'll just take care of himself. When his father dies, Dave knows nothing will ever be thesame. And then it happens. Dave lands in an orphanage-the cold and strict Hebrew Home for Boys in Harlem-far from the life he knew on the Lower East Side. But he's not so worried. He knows he'll be okay. He always is. If it doesn't work out, he'll just leave, find a better place to stay. But it's not that simple. Outside the gates of the orphanage, the nighttime streets of Harlem buzz with jazz musicians and swindlers; exclusive parties and mystifying strangers. Inside, another world unfolds, thick with rare friendships and bitter enemies. Perhaps somewhere, among it all, Dave can find a place that feels like home. Bücher / Fremdsprachige Bücher / Englische Bücher / Kinder- & Jugendbücher / Kinderbücher 978-0-06-440747-2, Avon Books

Neues Buch Buch.de
Nr. 3232367 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dave at Night - Gail Carson Levine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gail Carson Levine:
Dave at Night - neues Buch

ISBN: 9780064407472

ID: 653249628

New York, 1926: Der Vater des elfjährigen Halbwaisen Dave und seines Bruders Gideon kommt bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Da keiner der Verwandten bereit ist, den Wildfang Dave bei sich aufzunehmen - sein Onkel Jack wird lediglich den älteren, sanftmütigeren Gideon nach Chicago holen - kommt Dave in ein Harlemer Waisenheim, das ´´Hebrew Home of Boys´´. Das Waisenhaus ist schlimmer als erwartet: Es ist im ganzen Haus eisig-kalt, das Essen - von dem die Älteren den Jüngeren ohnehin die Hälfte wegessen - ist ungenießbar, und der brutale Heimleiter Mr. Brill (von den Kindern Mr. Brüll genannt) schlägt die Heimkinder bei kleinsten Anlässen krankenhausreif. Hätte Mr. Brill nicht Daves einzige Erinnerung an den Vater - eine kostbare Schnitzerei - in seinem Büro verwahrt, würde Dave sofort fliehen. So aber wartet er auf eine Gelegenheit, diese zurückzuholen, und begnügt sich zwischenzeitlich damit, im Schlafanzug des Nachts heimlich das Heim zu verlassen. Bei seinem ersten Spazierga ng lernt Dave den alten jüdischen Wahrsager Solly kennen, der ihn auf eine Harlemer Jazzparty mitnimmt. Hier verdient sich Dave durch Weissagen ein paar Groschen und lernt die Tochter der Gastgeberin, die zehnjährige Irma Lee, kennen, mit der er sich auf Anhieb gut versteht. Am Ende des Abends lädt Irma Lee ihn zu ihrem Fest ein, das in ein paar Wochen stattfinden soll. Als Dave sich am frühen Morgen ins Waisenhaus zurückschleicht, wird er entdeckt - und erstmals Opfer des Jährzorns von Mr. Brill. Brill verletzt Dave, doch dieser weiß sich zu wehren, indem er dem Mann die Brille von der Nase schlägt und aus dem Büro flieht. Durch seine Unerschrockenheit erwirbt Dave sich allmählich die Sympathie der gleichaltrigen Jungs, die ihm Hilfe bei dem Versuch versprechen, die Schnitzerei aus Mr. Brills Büro zu holen, und ihn während seiner nächtlichen Wanderungen decken ... If nobody wants him, that´s fine.He´ll just take care of himself. When his father dies, Dave knows nothing will ever be thesame. And then it happens. Dave lands in an orphanage-the cold and strict Hebrew Home for Boys in Harlem-far from the life he knew on the Lower East Side. But he´s not so worried. He knows he´ll be okay. He always is. If it doesn´t work out, he´ll just leave, find a better place to stay. But it´s not that simple. Outside the gates of the orphanage, the nighttime streets of Harlem buzz with jazz musicians and swindlers; exclusive parties and mystifying strangers. Inside, another world unfolds, thick with rare friendships and bitter enemies. Perhaps somewhere, among it all, Dave can find a place that feels like home. Nach dem Tod seines Vaters kommt Dave in ein Waisenhaus in Harlem. Die dortigen Zustände sind zunächst so schlimm, dass Dave einen neuen Platz zum Bleiben sucht ... Buch (fremdspr.) Bücher>Fremdsprachige Bücher>Englische Bücher>Kinder- & Jugendbücher>Kinderbücher, Avon Books

Neues Buch Thalia.de
No. 3232367 Versandkosten:, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dave at Night - Levine, Gail Carson
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Levine, Gail Carson:
Dave at Night - gebrauchtes Buch

ISBN: 9780064407472

ID: 225024

If nobody wants him, that's fine.He'll just take care of himself. When his father dies, Dave knows nothing will ever be thesame. And then it happens. Dave lands in an orphanage -- the cold and strict Hebrew Home for Boys in Harlem -- far from the life he knew on the Lower East Side. But he's not so worried. He knows he'll be okay. He always is. If it doesn't work out, he'll just leave, find a better place to stay. But it's not that simple. Outside the gates of the orphanage, the nighttime streets of Harlem buzz with jazz musicians and swindlers; exclusive parties and mystifying strangers. Inside, another world unfolds, thick with rare friendships and bitter enemies. Perhaps somewhere, among it all, Dave can find a place that feels like home. Dave at Night Levine, Gail Carson, HarperTrophy

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Betterworldbooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Dave at Night
Autor:

Levine, Gail Carson

Titel:

Dave at Night

ISBN-Nummer:

9780064407472

When orphaned Dave is sent to New York's Hebrew Home for Boys in 1926 where he is treated cruelly, he sneaks out at night and is welcomed into the music and culture-filled world of the Harlem Renaissance.

Detailangaben zum Buch - Dave at Night


EAN (ISBN-13): 9780064407472
ISBN (ISBN-10): 0064407470
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: AVON BOOKS
288 Seiten
Gewicht: 0,204 kg
Sprache: eng/Englisch

Buch in der Datenbank seit 26.11.2007 11:23:11
Buch zuletzt gefunden am 24.11.2016 11:41:22
ISBN/EAN: 9780064407472

ISBN - alternative Schreibweisen:
0-06-440747-0, 978-0-06-440747-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher