. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 172,99 €, größter Preis: 186,85 €, Mittelwert: 178,57 €
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissen - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):

Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissen - Taschenbuch

2014, ISBN: 9783937904641

Gebundene Ausgabe, ID: 542312924

1992. hardcover. gebraucht, sehr gut Mängelexemplar, ungelesen, geringe Lagerspuren. 27,61 x 23,19 x 1,40., 1992, 1999. Pappband. companions Frisches Exemplar., 1999, Museum fuer Geschichte der Stadt Dresden o J., , 1111. Obr., 8°, schmal, 40s., in gutem Zustand, [SA?57]., Museum fuer Geschichte der Stadt Dresden o J., dünnes original Heft, beiliegende Besetzungsliste vom 18. Oktober 1971. Zustand: befriedigend, kleine Randläsuren, Papier nachgedunkelt DDR-Erstaufführung. Musik von Ruggiero Leoncavallo. Musikalische Leitung: Rudolf Neuhaus. Inszenierung: Christian Pöppelreiter. Mitwirkende: Wilfried Schaal, Eva-Maria Straussova, Karl Wüstemann, Fred Teschler, Georgi Todoroff, Hermi Ambros, Karl-Heinz Stryczek, Karl-Heinz Koch, u.a., Dresden.: Verlag Arnold Ernst., 1922.. Orig.Halbleinen.. Mit 99 Abb. Vorsatz fleckig. Name auf Vorsatz. Einband Stockfleckig. Rücken etwas beschädigt. Gebrauchsspuren., Verlag Arnold Ernst., 1922., original Heft, einige Abbildungen, beiliegende Besetzungsliste. Zustand: gut Regie: Klaus Dieter Kirst. Regiemitarbeit: Friedrich Siebert. Bühne: Angela Reichel. Kostüme: Jutta Harnisch. Mitwirkende: Hanns-Jörn Weber, Hannelore Koch, Olaf Görlich, Florian Mayer, Peter Herden, Rudolf Donath, Regina Jeske, Alfred Woronetzki, Use Rainer, Karla Andrä, Ingolf Kittel, Tom Pauls, Jürgen Haase, u.a., 3 x gefalteter Bogen ( Leporello ), beidseitig bedruckt. Zustand: gut, leichte Spuren Begegnungen mit Frauen nach Tonbandprotokollen von Maxie Wander. Regie: Horst Schönemann. Bühnengestaltung: Gerhard Schade / Franz Zauleck. Mitwirkende: Hannelore Koch, Janina Hartwig, Helga Werner, original Heft, einige Abbildungen, beiliegende Besetzungsliste. Zustand: gut Ein deutsches Trauerspiel in zwei Abteilungen von Friedrich Hebbel. 1. Abteilung: Siegfrieds Tod. 2. Abteilung: Kriemhilds Rache. Regie: Wolfgang Engel. Bühnenbild: Jochen Finke. Kostüme: Jutta Harnisch. Mitwirkende: Peter Kube, Lars Jung, Tom Pauls, Rudolf Donath, Lutz Blochberger, Matthias Nagatis, Joachim Nimtz, Gudrun Okras, Hannelore Koch, Cornelia Schmaus, Suheer Saleh, Horst Krause, Christoph Hohmann, Joachim Zschocke, Friedrich-Wilhelm Junge, Wolfgang Gorks, Justus Fritzsche, Rolf Dietrich, Rolf Dietrich, Detlef Gründer, Marita Böhme, Diana Urbank, Sven Hofmann, original Heft, einige Abbildungen, beiliegende Besetzungsliste. Zustand: gut Broadway-Fassung. Deutsch von Nina Adler. Regie: Piet Drescher. Bühnenbild und Kostüme: Helga Leue. Mitwirkende: Justus Fritzsche, Sylvester Groth, Hannelore Koch, Achim Schmidtchen, Alfred Woronetzki, Gerhard Vogt, Rolf Dietrich, u.a., Delphin Verlag, 1984. Kunststoff. wie neu! Adrian Ludwig Richter wurde am 28. September 1803 in Dresden-Friedrichstadt als Sohn des Zeichners und Kupferstechers Carl August Richter geboren. Nachdem Ludwig Richter seine reguläre Schulzeit 1815 beendet hatte, begann er zunächst als Lehrling bei seinem Vater. Vorbild seiner Stiche war damals vor allem Daniel Chodowiecki. Um seine künstlerische Neigung auszuleben, studierte er zusätzlich noch mit einem Stipendium an der Kunstakademie in Dresden. Von 1820 bis 1821 begleitete er als Zeichner den russischen Fürst Narischkin auf einer Reise nach Südfrankreich und Paris. Er fertigte dort Zeichnungen und Bilder an, die später als Geschenk an die Zarin von Russland Louise von Baden gingen. Von 1821 bis 1823 hielt sich Richter in Dresden auf und ging anschließend von 1823 bis 1826 nach Italien nach Rom. Dort schloss er Freundschaften mit deutschen Künstlern wie Joseph Anton Koch, Carl Gottlieb Peschel und Julius Schnorr von Carolsfeld. Hier prägte sich auch seine Auffassung zu der Landschaftsmalerei von idealistischen Ideen zur Mensch-Natur-Harmonie. Es entstanden wichtige Bilder wie „Der Watzmann“ oder „Tal bei Amalfi“. Nach der Rückkehr nach Deutschland lehrte er von 1828 bis 1835 an der Staatlichen Zeichenschule in Meißen, wo unter anderem Gottfried Pulian zu seinen Schülern zählte. Im Jahr 1826 wurde er außerdem als Nachfolger seines Vaters als Lehrkraft an die Dresdner Kunstakademie für die Landschaftsklasse berufen. Für die Reihe „Das malerische und romantische Deutschland“ des Leipziger Verlegers Georg Wigand schuf er die Tafeln für die Bände Harz, den er im Spätsommer 1836 beginnend in Ballenstedt durchwanderte,[1] Franken und Riesengebirge. Er nutzte für seine Arbeit die Nähe der Elbe und ihre Schönheit, besonders die Blicke, die sich vom Schiff aus ergaben, und so entstand 1837 unter anderem das Bild „Überfahrt am Schreckenstein“. Jetzt begann er auch mit Holzschnitt-Illustrationen für Bücher, die ihn bekannt machen sollten.[2] Zu dieser Zeit wurde er auch zum Professor für Landschaftsmalerei in Dresden ernannt. Seinen Höhepunkt in der illustrativen Malerei hatte er 1842. Richter illustrierte Märchen, darunter die berühmte Ausgabe der Volksmährchen der Deutschen aus dem Jahr 1842 von Johann Karl August Musäus, welches als eines der schönsten illustrierten Bücher des 19. Jahrhunderts gilt. Des Weiteren betätigte er sich an Liedersammlungen und Mappenwerken (Kinderleben, 1852). Weitere wichtige Veröffentlichungen seiner Holzschnitte waren unter anderem Erbauliches und Beschauliches, Neuer Strauß fürs Haus, Goethe-Album und Schillers Glocke. Insgesamt illustrierte er über 150 Bücher. Nach dem Gemälde „Brautzug im Frühling“ aus dem Jahr 1847 entstand sein letztes Ölbild „Im Juni“ 1859. Seine künstlerischen Leistungen wurden mit einer Goldenen Medaille auf der Weltausstellung Paris 1855 für das Bild „Brautzug im Frühling“ honoriert. Im Jahr 1869 begann er, sein Leben aufzuschreiben. Richter musste 1873 auf Grund eines akuten Augenleidens mit dem Zeichnen und Malen aufhören. Deshalb schied er zudem 1876 aus der Kunstakademie in Dresden aus. Zwei Jahre später verließ er auch den Akademischen Rat. Als Ludwig Richter am 19. Juni 1884 starb, wurde er mit einem prunkvollen Staatsbegräbnis auf dem Neuen Katholischen Friedhof in Dresden-Friedrichstadt geehrt., Delphin Verlag, 1984, Dresden, C. Reissner-Verlag, 1929. 2ndEdition. Fine copy in the original gilt-blocked cloth. Slightest suggestion only of dust-dulling to the panel edges. Remains particularly well-preserved overall; tight, bright, clean and strong. ; 199 pages; Description: 199 p. Front. (port. ) illus. 21 cm. Subjects: Soviet Union --Description and travel., Dresden, C. Reissner-Verlag, 1929, Koch, Dresden/Leipzig, 1914. 2nd enlarged ed. 93p. Sewn. Front cover gone. Contents: I. De temperantia. I. De silentio. III. De amicitia. IV. De deo. V. De iustitia. VI. De schola. VII. Varia., Kultur Video, 2004-05-25 00:00:00. DVD DVD. Very Good. Disc has no scratches or marks. Very little wear to original case and artwork., Kultur Video, 2004-05-25 00:00:00, Dresden, Koch 1897-98. Hld. d. Zt. m. Rückenschild. Bibl.-Ex. m. Bibl.-Schild. Einband etwas beschabt. Rücken verfärbt. Papier leicht gebräunt., Dresden, Koch 1897-98, Dresden. 1996. Wrs. 175pp. Richly illus. in colour. Index.; 8vo ., 1996, Leipzig, BuchVerlag für die Frau, 2007,. 4°, 132 S. mit zahlr. ganzs. Farb-Abb., wunderbaren (und nicht ganz unanspruchsvollen) Gourmet-Rezepten und den passenden Weinempfehlungen, illustr. original Pappband mit dem identisch illustr. original Schutzumschlag, schönes, sauberes Exemplar ohne Kochspuren etc. (L), Leipzig, BuchVerlag f Frau, 2007, Dresden, Arnold 1922.. 4°. 37 (3) S., 99 Taf., 4 Bll. OHLn. - (Arnold Graphische Bücher. 2. Folge, Bd. 3), Dresden, Arnold 1922., Dresden: Verlag Ernst Arnold, 1923. ...[100 pgs., plus list of illustrations]...ILLUSTRATED MANY IN COLOR...Lacking spine.... Hard Cover. As Is. 4to., Verlag Ernst Arnold, 1923, Dresden, Lpz., Koch, 1916 (And:) 100 lustige Rätsel für junge Lateiner. Von O.A. EICHHORN. 2. Aufl. Bln., Bonn, Dümmler, 1933. (And:) Der lustige Lateiner. Von F.W. ZUXICUS. 2. stark veränderte Auflage. Bln., Bonn, Dümmler Verlag, 1931. 3 vols: 109;39;64 p. (2 vols. bound in cloth, 1 in stiff wrappers; Gothic script; name on title; joints of 1 vol. split), Kultur Video, 2004-05-25. DVD. Very Good. case is vg++; DVD remains in excellent condition and looks as if it has rarely been played; includes chapter insert; NTSC Region 1 formatting for playback in the US & Canada; because we care that your order arrives in the condition stated, we have additionally sealed the case in a padded plastic sleeve for added protection during shipment (that can easily be removed upon receipt of your order), Kultur Video, 2004-05-25, Kultur Video, 2004-05-25. DVD. Like New. DVD carefully inspected and is pristine. Includes insert and in original snap case.APO/FPO orders welcomed! Real World pricing and out of this world service! Orders processed every day! Thanks for shopping with us on Biblio!, Kultur Video, 2004-05-25, Dresden: Verl.d.Kunst, 1957. Gebunden., Verl.d.Kunst, 1957, Dresden & Leipzig: C.A. Kochs Verlagsbuchhandlung, 1901. 12mo. vii, [1], 155, [1] pp. Tan cloth, blk lettrng & decrtn, rounded crnrs (mnr shlfwr, some uniform toning), still a VG copy. First edition of this very scarce Serbo-Croatian grammar, including section on cyrillic as well., C.A. Kochs Verlagsbuchhandlung, 1901., Dresden: Ernst Arnold, 1922. 220X275mm. [37]+[98] pages. Hardcover. Cover faded. Cover edges bumped. Spine with gilt lettering slightly worn. Spine hinges bumped. Inner cover with pen marks. Pages slightly yellowing and with some age stains. Else in good condition., Ernst Arnold, 1922, Dresden/Leipzig, Koch, 1903. . Kl. 8°, 1 Blatt, 96 Seiten. Illustrierter Orig.Leinen., Dresden/Leipzig, Koch, 1903., Dresden: Ernst Arnold, 1922. hardcover. very good(+). 99 plates, several colored. 4to, beige cloth-backed boards (slightly soiled). Dresden: Ernst Arnold, (1922). A very good copy. Duerer, Cranach, Baldung, Gurenewald, and others., Ernst Arnold, 1922, Dresden/Lpz., Koch 1918.. gr.-8°. 2 Bll., 380 S. OHLn. Einbd. wasserrandig. Rücken m. hs. Signatur. Tit. gestemp. u. m. Bibliotheksetikett, Adolf Bartels (1862-1945) war Vertreter der Heimatkunstbewegung und bekennender Antisemit. Bartels war Mitglied in Friedrich Langes 'Deutschbund' und gründete 1907 zusammen mit Arthur Moeller van den Bruck, Houston Stewart Chamberlain, Henry Thode, Ludwig Schemann und Hermann Hendrich den völkischen Werdandi-Bund. In der Enzyklopädie des Nationalsozialismus wird er als Rassist und militanter Antisemit charakterisiert., Dresden/Lpz., Koch 1918., Dresden.: C.A. Kochs Verlagsbuchhandlung., 1912.. Orig.Leinen.. Mit zahlreichen S/W Illustrationen im Text. 3. Auflage. Einband leicht fleckig. Stempel auf dem Vorsatz. Vorsatz und Seiten gebräunt. Gebrauchsspuren., C.A. Kochs Verlagsbuchhandlung., 1912., Hahnemann, Dresden 1938-1940 , 1938. Obr., 25 Hefte, je 8s., in gutem Zustand, [SAP227]., Hahnemann, Dresden 1938-1940, 1938, Tokyo: The National Museum of Western Art, 2003. Hardcover. VG. Tan & illus. boards, 332 pp., duotone and BW & color illus. Text is in German and Japanese. Issued in conjunction with a 2003 exhibition of German Romantic drawings found in this collection in Dresden. With essays by Naoki Sato and Werner Busch. The illustrated and annotated catalogues address 103 pieces. Includes a chronology., The National Museum of Western Art, 2003, Hatje Cantz 2014. Hardback, 315x280mm, 256p, 180 bw and col. illustrations ?,English edition Fine copy. ISBN 9783775738057. The companion volume to the large-scale exhibition at the Fondation Beyeler, featuring works on loan from collections in Europe and overseas.<br>Over the sixty years of his artistic career, Gerhard Richter (* 1932 in Dresden) has produced a standardsetting oeuvre whose thematic and stylistic diversity has no equal among the art of our time. This extensive monograph is the first to present the complete range of the numerous works Richter realized as series, cycles, and spaces. It includes figurative paintings, such as landscapes, still lifes, and portraits, many of which are based on photographs, such as the series S. and Child, a personal and intimate variation on the traditional subject of the Madonna and Child. It also features abstract works, for which Richter draws from a changing repertoire of forms and colors to produce both small and monumental paintings. This generously sized volume reveals an astonishing spectrum of Richter's paintings in all of their dimensions and techniques., Hatje Cantz 2014, Dresden, G. Schönfeld, 1887. . 1. Suppen, Saucen, Pürées, Gemüse, Salate, Compote. 1. Rind, Kalb, Hammel, Schwein, Wild, Geflügel, Fische, Diverses, Ragots, Farcirte Speisen. 3. Eierspeisen, Mehlspeisen, Bäckerei. 4. Gelées, Crmes, Eis. 5. Syrupe, Säfte, Getränke. Insgesamt mehr als 3800 Rezepte. Mit systematisch geordneten Tabellen eßbarer Tiere u. Pflanzen aus aller Welt sowie Register.- Berieben, Rücken kurz angeplatzt, Dresden, G. Schönfeld, 1887., Deutscher Arzte-Verlag Deutscher Ärzte-Verlag, 2003. 2003. Hardcover. 21,9 x 15,7 x 2,4 cm. Muskel Neurologie Orthopädie Pädiatrie Neuro-Rehabilitation Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen Symptom Körperbehinderungen interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuun Neurologen Neuropädiater Internisten Orthopäden Physiotherapeuten Selbsthilfe Symptome Krankheitsbilder Behandlungsmethoden Arzt Therapeut Langzeitbetreuung Symptome richtig interpretieren - Ursachen kompetent behandeln Neuromuskuläre Erkrankungen verursachen eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome, angefangen von "Muskelschmerzen" bis hin zu schwerwiegenden Körperbehinderungen. Daher benötigen die Betroffenen eine interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuung, die bewusst die Selbsthilfe einschließt. Im vorliegenden Werk bündeln Neurologen, Neuropädiater, Internisten und Orthopäden sowie Physiotherapeuten und Mitarbeiter der Selbsthilfe ihr Wissen und ihre klinische Erfahrung im Umgang mit neuromuskulären Erkrankungen. Somit erhält der Leser - Arzt oder Therapeut - praktische Hilfe für die Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung seiner Patienten. Darüber hinaus findet er eine konkrete Anleitung zur Erstellung von Gutachten sowie Hinweise zur psychosozialen Beratung. Die detaillierte Darstellung der Behandlungsoptionen sowie wichtige Kontaktadressen im Serviceteil machen das Werk auch für die Patienten und deren Familien zu einem in dieser Form einzigartigen Ratgeber in deutscher Sprache. Symptomatologische und differenzialdiagnostische Kriterien Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen Evidenzbasierte Therapieempfehlungen Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis Umfangreicher Serviceteil Prof. Dr. Dieter Pongratz Facharzt für Innere Medizin und Neurologie, Leitender Arzt des Friedrich-Baur-lnstituts, Universität München, Vorstandsmitglied der International Myopain Society sowie der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke Prof. Dr. Stephan Zierz Direktor der Neurologischen Klinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Forschungsschwerpunkt Biochemie und Molekulargenetik metabolischer und mitochondrialer Myopathien Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln - schneller Zugriff im handlichen Format Das kompakte Wissen für die qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen verursachen eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome, angefangen von "Muskelschmerzen" bis hin zu schwerwiegenden Körperbehinderungen. Daher benötigen die Betroffenen eine interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuung, die bewusst die Selbsthilfe einschließt. Im vorliegenden Werk bündeln Neurologen, Neuropädiater, Internisten und Orthopäden sowie Physiotherapeuten und Mitarbeiter der Selbsthilfe ihr Wissen und ihre klinische Erfahrung im Umgang mit neuromuskulären Erkrankungen. Klar strukturiert beschreiben sie die Symptome, grenzen verwandte Krankheitsbilder voneinander ab und erläutern die entsprechenden Behandlungsmethoden. Somit erhält der Leser - Arzt oder Therapeut - praktische Hilfe für die Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung seiner Patienten. Darüber hinaus findet er eine konkrete Anleitung zur Erstellung von Gutachten sowie Hinweise zur psychosozialen Beratung. Die detaillierte Darstellung der Behandlungsoptionen sowie wichtige Kontaktadressen im Serviceteil machen das Werk auch für die Patienten und deren Familien zu einem in dieser Form einzigartigen Ratgeber in deutscher Sprache. In dieser Ausgabe- Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen - Evidenzbasierte Therapieempfehlungen - Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis - Umfangreicher Serviceteil Rezension zum Titel"Das übersichtlich und freundlich gestaltete Buch (gute Gliederung, Mehrfarbendruck, viele Bilder und Tabellen) bietet einen hervorragenden Überblick über alle nur denkbaren neuromuskulären Erkrankungen. Histologie, Geschichte, Diagnostik, Biochemie, Histochemie, Therapie etc. werden subtil dargestellt. Spannend für den historisch interessierten Leser ist die Verknüpfung mit Namen und Biographien von Ärzten und Forschern, die sich speziell um einzelne Aspekte der Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen gekümmert haben (…)." Dr. Jost Mauck, inOrthopädie Mitteilungen Heft "Es ist ein fachlich ausgezeichnetes, sich auf dem neuestem Stand der Forschung befindendes, didaktisch vorzügliches und insgesamt ein alle wichtigen Aspekte der Erkrankungen synoptisch diskutierendes Vademecum, das jeder Neurologe, Neuropädiater, Rehabilitationsspezialist und auch Humangenetiker in seiner Handbibliothek besitzen sollte. Es liegen alle Voraussetzungen vor, dass das Werk ein Bestseller wird - es ist ihm in jedem Fall zu wünschen." Prof. Dr. H.-P. Hartung, Neurologische Klinik, Universität Düsseldorf Ziel der vorliegenden Monographie "Neuromuskuläre Erkrankungen" ist es, eine möglichst breite Ärzteschaft verschiedener Fachrichtungen in prägnanter, dem aktuellen Wissensstand angepasster Form über zum Teil eher seltene und schwerwiegende neuromuskuläre Erkrankungen zu informieren und differenzialdiagnostisch die viel häufigeren Ursachen von Muskelschmerzen, die nicht zu einer schweren Körperbehinderung führen, nicht außer Acht zu lassen. Die medikamentöse Therapie folgt, soweit möglich, Kriterien der evidenzbasierten Medizin. Großer Raum wird darüber hinaus der interdisziplinären Betreuung von Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen unter Einschluss von Selbsthilfestrategien eingeräumt. Die enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) erscheint den Herausgebern wichtig und zukunftsweisend. Einleitende Kapitel über die Historie und abschließende Bemerkungen über Forschungsinitiativen runden die Darstellung ab. Die neuromuskulären Erkrankungen gehören vorrangig in das Fachgebiet der Neurologie und Neuropädiatrie. Der klinische und wissenschaftliche Bezug zu zahlreichen weiteren Fächern ist jedoch vielfältig. Fortschritte, insbesondere auf dem Sektor der bioptischen Techniken und, fast noch ausgeprägter, der Molekularbiologie, gewährleisten eine rasante Entwicklung des Spezialgebietes. Der vorliegenden Monographie ist demgemäß nicht nur eine weite aktuelle Verbreitung, sondern auch eine dem Zugewinn an Wissen angepasste aktualisierte Neuauflage sehr zu wünschen. Ihr Inhalt möge den Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen in der Bundesrepublik Deutschland zugute kommen. PD Dr. med. Gian Domenico Borasio Neurologische Klinik der Universität München Klinikum Großhadern Marchioninistraße 15 80337 München Dr. med. D. Bron Neurologische Klinik Kantonsspital Aarau CH-5001 Aarau Jenni Christensen Ergotherapeutin Neurologische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 6 91054 Erlangen Prof. Dr. Reinhard Dengler Direktor der Neurologischen Klinik mit Klinischer Neurophysiologie Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Straße 1 30625 Hannover Dr. Wilhelm Fischer Aventis Pharma Deutschland GmbH Königsteiner Str. 10 65812 Bad Soden am Taunus Prof. Dr. med. Raimund Forst Direktor der Orthopädischen Klinik mit Poliklinik Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rathsberger Str. 57 91054 Erlangen Horst Ganter Bundesgeschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) Im Moos 4 79112 Freiburg Prof. Dr. med. Ralf Gold Neurologische Klinik und Poliklinik im Kopfklinikum Bayerische Julius-Maximilian-Universität Josef-Schneider-Str. 11 97080 Würzburg PD Dr. med. Dieter Heuß Oberarzt der Neurologischen Universitätsklinik Zentrum für Neuromuskuläre Erkrankungen der Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 6 91054 Erlangen Dr. med. Anne Ingenhorst Orthopädische Klinik mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rathsberger Str. 57 91054 Erlangen Dr. med. Ortrud Karg Asklepios-Fachkliniken München-Gauting Robert-Koch-Allee 2 82131 Gauting Helga Klier Sozialberatung Deutsche Gesellschaft für Muskelkrankheiten e.V. (DGM) Im Moos 4 79112 Freiburg Prof. Dr. med. Manuela C. Koch Institut für Allgemeine Humangenetik Philipps-Universität Marburg Bahnhofstraße 7 35033 Marburg Prof. Dr. med. Korinthenberg Abteilung für Neuropädiatrie und Muskelkrankheiten der Universitäts-Kinderklinik Mathildenstr. 1 79106 Freiburg Anne Kreiling Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) Amselweg 9 34225 Baunatal-Altenritte Prof. Dr. med. Albert Ludolph Direktor der Neurologischen Klinik der Universität Ulm Oberer Eselsberg 45 89069 Ulm Dr. med. Silke Marckmann Neurologische Klinik mit Klinischer Neurophysiologie Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Str. 1 30625 Hannover Dirk Miethe Medical Manager Sanofi-Synthelabo Potsdamer Str. 8 10785 Berlin Prof. Dr. med. Günther Neeck Klinikum Süd Med. Klinik und Rheumazentrum Südring 81 18059 Rostock Dr. med. Stephan Neudecker Neurologische Klinik Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Ernst-Grube-Straße 40 06097 Halle/Saale Prof. Dr. med. Bernhard Neundörfer Direktor der Neurologischen Klinik mit Poliklinik Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 6 91054 Erlangen Prof. Dr. med. Dieter Pongratz Ltd. Arzt des Friedrich-Baur-Instituts Klinikum der Ludwig-Maximilians-Uiversität München Campus Innenstadt Ziemssenstr. 1 80336 München PD Dr. B. W. Rautenstrauß Institut für Humangenetik der Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 10 91054 Erlangen Prof. Dr. med. Heinz Reichmann Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie Fetscherstr. 74 01307 Dresden Prof. Dr. rer. nat. Reinhard Rüdel Leiter der Abteilung für Allgemeine Physiologie Universität Ulm Albert-Einstein-Allee 11 89081 Ulm PD Dr. Sabine Rudnik-Schöneborn Institut für Humangenetik der RWTH Aachen 52057 Aachen Dr. Jochen Schäfer Klinik und Poliklinik für Neurologie Universitätsklinikum Dresden Fetscherstr. 74 01307 Dresden Dr. Janet Schmiedel Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsklinikum Dresden, Fetscherstr. 74 01307 Dresden Dr. Christiane Schneider-Gold Neurologische Klinik und Poliklinik der Universität Düsseldorf Moorenstr. 5 40225 Düsseldorf Prof. Dr. med. Richard Suchenwirth Seestr. 12 82211 Herrsching-Breitbrunn Dr. med. Michael Späth Friedrich-Baur-Institut Universität München Ziemssenstr. 1 80336 München Prof. Dr. med Klaus Viktor Toyka Direktor der Neurologischen Klinik der Universität Würzburg Josef-Schneider-Str. 11 97080 Würzburg Prof. Dr, med. E. Wilichowski Zentrum für Kinderheilkunde Universität Göttingen Robert-Koch-Str. 40 37075 Göttingen PD Dr. Anja Windhagen Neurologische Klinik Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Str. 1 30625 Hannover Prof. Dr. med. Klaus Zerres Institut für Humangenetik der RWTH Aachen 52057 Aachen Prof. Dr. med. Stephan Zierz Direktor der Neurologischen Klinik Martin-Luther-Universität Halle-Wittemberg Ernst-Grube-Straße 40 06097 Halle/Saale Neuromuskuläre Erkrankungen. Diagnostik, interdisziplinäre Therapie und Selbsthilfe [Gebundene Ausgabe] von Dieter E. Pongratz (Autor), Stephan Zierz (Autor) Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen Symptom Körperbehinderungen interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuun Neurologen Neuropädiater Internisten Orthopäden Physiotherapeuten Selbsthilfe Symptome Krankheitsbilder Behandlungsmethoden Arzt Therapeut Langzeitbetreuung Erstellung von Gutachten psychosoziale Beratung Behandlungsoptionen Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen - Evidenzbasierte Therapieempfehlungen - Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis - Umfangreicher Serviceteil Muskel Neurologie Orthopädie Pädiatrie Neuro-Rehabilitation Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen Symptom Körperbehinderungen interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuun Neurologen Neuropädiater Internisten Orthopäden Physiotherapeuten Selbsthilfe Symptome Krankheitsbilder Behandlungsmethoden Arzt Therapeut Langzeitbetreuung Symptome richtig interpretieren - Ursachen kompetent behandeln Neuromuskuläre Erkrankungen verursachen eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome, angefangen von "Muskelschmerzen" bis hin zu schwerwiegenden Körperbehinderungen. Daher benötigen die Betroffenen eine interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuung, die bewusst die Selbsthilfe einschließt. Im vorliegenden Werk bündeln Neurologen, Neuropädiater, Internisten und Orthopäden sowie Physiotherapeuten und Mitarbeiter der Selbsthilfe ihr Wissen und ihre klinische Erfahrung im Umgang mit neuromuskulären Erkrankungen. Somit erhält der Leser - Arzt oder Therapeut - praktische Hilfe für die Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung seiner Patienten. Darüber hinaus findet er eine konkrete Anleitung zur Erstellung von Gutachten sowie Hinweise zur psychosozialen Beratung. Die detaillierte Darstellung der Behandlungsoptionen sowie wichtige Kontaktadressen im Serviceteil machen das Werk auch für die Patienten und deren Familien zu einem in dieser Form einzigartigen Ratgeber in deutscher Sprache. Symptomatologische und differenzialdiagnostische Kriterien Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen Evidenzbasierte Therapieempfehlungen Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis Umfangreicher Serviceteil Prof. Dr. Dieter Pongratz Facharzt für Innere Medizin und Neurologie, Leitender Arzt des Friedrich-Baur-lnstituts, Universität München, Vorstandsmitglied der International Myopain Society sowie der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke Prof. Dr. Stephan Zierz Direktor der Neurologischen Klinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Forschungsschwerpunkt Biochemie und Molekulargenetik metabolischer und mit, Deutscher Arzte-Verlag Deutscher zte-Verlag, 2003, Sächsische Landesbibliothek, Dresden., 1996.. Hardcover. Very Good. 8vo, hardcover. No dj. Vg condition. Non-circulating ex-lib copy w/ single stamp on each of first 23 pgs, contents otherwise bright & clean, unmarked, binding tight. 175 p., illus. w/ color plates. In German., Ssische Landesbibliothek, Dresden., 1996., Frankfurt/Main: IKO-Verl., 1992, 320 S., m. Abb.+ Folien-Beilage, 25 x 17 cm, OLeinen-Band / Hardcover (3-88939-281-4). Buch OLeinen-Band / Hardcover. Inhalt: EMICS and ETICS in der Neuen Ethnographie Nordamerikas; Hermann Denglers Bericht über den Tod von Theodor Koch-Grünberg; Die Fresken der Kenotaphe von Shekavati; Die Primitivstämme in der historischen Konzeption; ... (entwerteter Archivstempel vorn im Buch u. Rückenschildchen - sonst gut erhaltenes Exemplar m. nur kleinen Zeitspuren), Frankfurt/Main: IKO-Verl., 1992, 320 S., m. Abb.+ Folien-Beilage, 25 x 17 cm, OLeinen-Band / Hardcover (3-88939-281-4), Dölling & Galitz, Auflage: 1 (1. Dezember 2007). Auflage: 1 (1. Dezember 2007). Softcover. 31,8 x 22,6 x 0,8 cm. Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger, Dng & Galitz

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Leserstrahl, Liberat.com, Antiquariat Anna Petri, vintage-book.de, Worpsweder Antiquariat, vintage-book.de, vintage-book.de, vintage-book.de, vintage-book.de, Antiquariat UPP, MW Books Ltd., Scrinium Classical Antiquity, Copperfish Books, LLC, Antiquariat
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 7.13)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissen - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):

Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissen - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783937904641

ID: 602850065

Dölling & Galitz, Auflage: 1 (1. Dezember 2007). Auflage: 1 (1. Dezember 2007). Softcover. 31,8 x 22,6 x 0,8 cm. Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger, Dng & Galitz

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.19
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Taschenbuch

2004

ISBN: 3937904646

ID: BN23283

Auflage: 1 (1. Dezember 2007) Softcover 80 S. 31,8 x 22,6 x 0,8 cm Broschiert Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger gebraucht; sehr gut, [PU:Dölling & Galitz]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Taschenbuch

2007, ISBN: 3937904646

ID: 9853256882

[EAN: 9783937904641], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Dölling & Galitz Auflage: 1 (1. Dezember 2007)], QUALLEN MEDUSEN SIE SIND TRANSPARENTE KUNSTWERKE VON EINZIGARTIGER ZERBRECHLICHER SCHÖNHEIT UND DABEI HÖCHSTER WISSENSCHAFTLICHER PRÄZISIONDIE ÜBER 100 JAHRE ALTEN FILIGRANEN GLASMODELLE DER ERSTAUNLICHSTEN MEERESGESCHÖPFE - GESCHAFFEN DEN GLASBLÄSERN BLASCHKA IN DRESDEN. DIE WENIGEN ERHALTENEN OBJEKTE WURDEN FORMVOLLENDET FOTOGRAFIERT HEIDI HANS-JÜRGEN KOCH. WIR SCHREIBEN DAS JAHR 1863, ES IST ZEITALTER HERAUSRAGENDER ZOOLOGISCHER ENTDECKUNGEN. GÄNGIGEN MATERIALIEN FÜR DREIDIMENSIONALE MODELLE ZUR VERANSCHAULICHUNG BIOLOGISCHER FORSCHUNGSERGEBNISSE WACHS, PAPPMACHÉ, HOLZ, GIPS ALLE UNGEEIGNET FRAGILE LEBENSFORMEN WIE QUALLEN, SEEANEMONEN, POLYPEN, SOGENANNTEN MARINEN INVERTEBRATEN. LEOPOLD ENTSCHEIDET SICH EIN KOMPLIZIERTES MATERIAL, EMPFINDLICH, SPRÖDE ÄUSSERST AUFWENDIG ZU VERARBEITENGLAS BIS 1890 STELLT ZUSAMMEN MIT SEINEM SOHN RUDOLF SEINER DRESDENER WERKSTATT TAUSENDE PERFEKTER HER, IHREN WEG NATURWISSENSCHAFTLICHE INSTITUTIONEN AUF GANZEN WELT FINDEN. VERSETZEN NATURWISSENSCHAFTLER HEUTE SCHIERE VERBLÜFFUNGSIE HALTEN WISSENSCHAFTLICHEN BETRACHTUNGEN INS DETAIL STAND DARÜBER HINAUS PERFEKTE VERSCHMELZUNG KUNST NATURWISSENSCHAFT.HEIDI KOCH ERHIELTEN ZAHLREICHE PREISE, U. A. BEIM WORLD PRESS PHOTO AWARD, BBC WILDLIFE PHOTOGRAPHER OF THE YEAR, FUJI EURO AWARD DEUTSCHEN PREIS WISSENSCHAFTSFOTOGRAFIE 2004 DEUTSCHE GESELLSCHAFT PHOTOGRAPHIE BERUFEN. QUALLEN. SONDERAUSGABE. GEFÄHRLICHE SCHÖNHEITEN THOMAS HEEGER, Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger In deutscher Sprache. 80 pages. 31,8 x 22,6 x 0,8 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schö - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schö - Taschenbuch

1, ISBN: 9783937904641

[ED: Softcover], [PU: Dölling & Galitz], Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger, [SC: 6.95], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 31,8 x 22,6 x 0,8 cm, [GW: 2000g], Auflage: 1 (1. Dezember 2007)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Blaschka
Autor:

Koch, Hans-Jürgen;Koch, Heidi

Titel:

Blaschka

ISBN-Nummer:

3937904646

Originalverpackt

Detailangaben zum Buch - Blaschka


EAN (ISBN-13): 9783937904641
ISBN (ISBN-10): 3937904646
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Dölling und Galitz Verlag
75 Seiten
Gewicht: 0,563 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.01.2008 15:55:05
Buch zuletzt gefunden am 15.12.2016 11:07:27
ISBN/EAN: 3937904646

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-937904-64-6, 978-3-937904-64-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher