. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 0.01 EUR, größter Preis: 12.00 EUR, Mittelwert: 7.16 EUR
Seiner Herrin Diener - Briefe an Emilie Mataja - Sacher-Masoch, Leopold von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sacher-Masoch, Leopold von:

Seiner Herrin Diener - Briefe an Emilie Mataja - Taschenbuch

1987, ISBN: 9783923646104

[ED: Taschenbuch], [PU: belleville], Leopold von Sacher-Masoch Seiner Herrin Diener Belleville TB ISBN3-923646-10-0 Leben ↑ S. besuchte die dt. Gymnasien seit 1844 in Lemberg und seit 1848 in Prag. Nach der Matura 1852 studierte er Philosophie in Prag, seit 1854 in Graz, wo er 1856 promoviert wurde und sich im selben Jahr für Neuere Geschichte habilitierte (Der Aufstand in Gent unter Ks. Carl V., 1857). S.s Karriere alsSchriftsteller begann mit dem anonym erschienenen Roman Eine Galiz. Geschichte, 1846 (1858, gekürzt u. d. T. Gf. Donski, Eine Galiz. Gesch. 1846, 1864) über den galiz. Aufstand 1846. 1862 veröffentlichte er die populärwissenschaftliche Studie Ungarns Untergang und Maria von Österreich, zog sich jedoch bald aus dem Universitätsbetrieb zurück und gab 1870 seine Dozentur auf. Seine Affäre mit der →Arztgattin Anna v. Kottowitz (* 1833) 1862-66 inspirierte S. zu dem Roman Die geschiedene Frau, Passionsgeschichte eines Idealisten (2 Bde., 1870, Neuausg. 1989). Seinen literarischen Ruhm begründete er mit den in Galizien angesiedelten Novellen Don Juan von Kolomea (1866, in: Westermann's Jb. d. Illustrirten Dt. Mhh.), Mondnacht und Der Capitulant (beide 1868), in denen er das Realismuskonzept Iwan Turgenjews mit einer zeittypischen Darwin-Schopenhauer-Synthese kombinierte. Die drei Novellen gingen ein in den 1870 bei Cotta erschienen ersten Teil Die Liebe (2 Bde., 41878) von S.s als Zyklus von sechs mal sechs Novellen geplantem Hauptwerk Das Vermächtniß Kains, von dem nur die beiden ersten Teile erschienen. Im Okt. 1866 übernahm S. die Grazer Zeitschrift Die Gartenlaube für Österreich, gab diese jedoch 1867 nach Kontroversen wegen seines großösterr. Programms wieder ab. Seine im Frühjahr 1869 in Meran begonnene Beziehung zu Fanny Pistor (geb. Koch ?, Baronin Bogdanoff ?), mit der er einen Unterwerfungsvertrag unterzeichnete, verarbeitete er literarisch in Venus im Pelz und variierte diese Beziehungskonstellation in zahlreichen späteren Texten. Diese bekannteste und wirkungsmächtigste Novelle S.s erschien 1870 im 1. Teil des Kain-Zyklus und wurde zu seinen Lebzeiten nie selbständig publiziert (erstmals 1901). Die Kritik lehnte den Text, wie auch den im selben Jahr erschienenen Roman Die geschiedene Frau als nihilistisch und unnatürlich ab. 1890 begründete der Psychiater →Richard v. Krafft-Ebing (18401902)mit dem Begriff Masochismus (Neue Forsch. auf d. Gebiete d. Psychopathia sexualis, in: Psychopathia sexualis, 61891) ein Paradigma, das die Auseinandersetzung mit S. bis heute bestimmt. Nach der Trennung von Fanny Pistor lebte S. seit Mai 1870 ein Jahr in Salzburg, dann wieder in Graz. Hier begann Anfang 1872 die im Zeichen masochistischer' Inszenierungen stehende Beziehung mit Angelika Aurora Rümelin, die den Vornamen Wanda der Protagonistin von Venus im Pelz annahm. Großen Erfolg in Frankreich hatten 1872/73 Übersetzungen aus dem 1. Teil von S.s Kain-Zyklus weitere franz. Buchausgaben folgten. 1873 übersiedelten S. und seine Frau Angelika Aurora nach Brück/Mur (Steiermark), 1877 zurück nach Graz. In diesem Jahr erschien mit Das Eigenthum der 2. Teil des Kain-Zyklus (2 Bde.), der auch die jüd. Novelle Hasara Raba (Einzelausg. 1882) enthielt. Weitere Judengeschichten (1878) wurden von der jüd. Kritik begeistert aufgenommen und brachten S. den Ruf eines kompetenten und empathischen Schilderers des Judentums ein. Nach dem Scheitern eines Zeitschriftenprojekts in Budapest 1880 gründete S. 1881 in Leipzig die kosmopolitische ,Internationale Revue' Auf der Höhe, die anspruchsvolle Übersetzungen aus dereurop. Literatur und Wissenschaft brachte. Für Schulden des Mitherausgebers der Zeitschrift und gemäß S.s masochistischer Inszenierung Liebhabers seiner Frau, →(Robert) Armand Rosenthal (185598), 1883 haftbar gemacht, war S. wirtschaftlich ruiniert, trennte sich von seiner Frau und mußte Auf der Höhe im Sept. 1885 einstellen. Er übersiedelte 1886 auf ein Gut in Lindheim (Hessen), das S.s ehemalige Mitarbeiterin und spätere Ehefrau, die Übersetzerin Hulda Meister, erwarb. Hier gründete er 1893 den Oberhess. Volksbildungsverein, der durch Bibliotheksgründungen, Vorträge, Theater- und Musikaufführungen dem Antisemitismus entgegenwirken sollte. S.s Werk wurde in der Wirkungsgeschichte zu Unrecht auf das Etikett des Masochistischen reduziert. S. zählte zu den bekanntesten und produktivsten Autoren von Realismus und Gründerzeit, deren literarisches Repertoire er thematisch erweiterte. Sein fortschrittsoptimistisch-liberales, kosmopolitisches Schreibprogramm war der europ. Aufklärung verpflichtet die sensationalistischen Aspekte seines Werks sind nicht zuletzt den Existenzbedingungen des freien Schriftstellers im 19. Jh.geschuldet. 240 Gramm 152Seiten 1987erschienen Verlag Belleville TB Zustand akzeptabel Grundsätzliches über den Zustand der von mir angebotenen Bücher Alle von mir abgebildeten Bücher sind definitiv die Bücher, die ich anbiete. Falls Sie weitere Photos wünschen können Sie Diese nach Rückfrage gerne haben. Manche Bücher sind noch fast wie neu, andere haben den Zahn der Zeit deutlich zu spüren bekommen. Im Zweifelsfall bitte vorher bei mir nachfragen. Einige der von mir angebotenen Bücher wurden ein- bis mehrere Male gelesen. Es sind alle Seiten vorhanden, so daß man das Buch von Anfang bis Ende lesen kann für mich sind Bücher in erster Linie Gebrauchsgegenstände und keine Sammelobjekte! Lehr- und Schulbücher sind natürlich noch mal etwas mehr dem Zahn der Zeit erlegen Da die Auffassungen darüber, was ein guter Zustand bei einem gebrauchten Buch ist, sehr verschieden sind, möchte ich keine Angaben über den Erhaltungszustand eines Buches machen. Ich selber bin Raucher, so daß die Bücher über einige Zeit einer mit Nikotin angereicherten Atmosphäre ausgesetzt waren. Einige Bücher habe ich gebraucht, bzw. als Mängelexemplare erworben. Über das Aussehen der Bücher können Sie sich durch das Betrachten des jeweiligen Bildes eine ungefähre Vorstellung mache, da ich grundsätzlich nur Bilder von meinen jeweils angebotenen Artikel einsetzt! Auf Wunsch sende ich per eMail gerne weitere Bilder. Porto Ich versende grundsätzlich mit DHL oder Hermes. Büchersendung: Als BriefBis 1 kg 2 Als Päckchenbis 2 kg 5 Als Paketbis 10 kg 7 Als Paket bis 20 kg13 Sollten von mir gesendete Bücher einmal nicht ankommen, so erstatte ich nur für Bücher, die in einem Paket versendet worden sind die angefallenen Kosten, da ich auch nur bei dieser Versandform bei der DHL Regreßansprüche stellen kann! Dieses sind nur zirka Preise, da die Maße beim Porto auch eine Rolle spielen. Im Zweifel bitte nachfragen! Beim Kauf von mehreren Waren fasse ich, wenn möglich oder nach vorheriger Absprache, alles soweit wie möglich zusammen. Hierbei handelt es sich um eine private Auktion nach dem EU-Recht. Rücknahme und Umtausch nicht möglich, wenn nicht vorher eine andere Absprache mit mir getroffen wurde., [SC: 2.00], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 205x135 mm, [GW: 240g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Biffy2
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Seiner Herrin Diener. Briefe an Emilie Mataja
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Seiner Herrin Diener. Briefe an Emilie Mataja - gebrauchtes Buch

1987, ISBN: 9783923646104

ID: abd3e2107dbc56bae67710b049e95ba4

Meine Phantasie aber ist ein wildes kochendes Ding, immer in schäumenden Wassern sich badend, immersprudelnd, zischend, wild und bewegt; und zu meiner Phantasie hat er gesprochen, er hat sie noch wilder umgewirbelt, er hat mit seinem glühenden Athem ihre Flammen zu einem Feuermeer angefacht ... Emilie MatajaGäbe es eine Sacher-Masoch-Forschung, gleich ob psychoanalytischer oder literaturgeschichtlicher Provenienz, so wäre die Veröffentlichung des Briefwechsels eine kleine Sensation. Es handelt sich um Meine Phantasie aber ist ein wildes kochendes Ding, immer in schäumenden Wassern sich badend, immersprudelnd, zischend, wild und bewegt; und zu meiner Phantasie hat er gesprochen, er hat sie noch wilder umgewirbelt, er hat mit seinem glühenden Athem ihre Flammen zu einem Feuermeer angefacht ... Emilie MatajaGäbe es eine Sacher-Masoch-Forschung, gleich ob psychoanalytischer oder literaturgeschichtlicher Provenienz, so wäre die Veröffentlichung des Briefwechsels eine kleine Sensation. Es handelt sich um die bis heute geschlossenste Dokumentation des Masochismus von der Hand seines Paten. Albrecht Koschorke, 1987

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03923646100 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Seiner Herrin Diener: Briefe an Emilie Mataja (Splitter) - Leopold von Sacher-Masoch, Michael Farin, Albrecht Koschorke, Albrecht Koschorke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Leopold von Sacher-Masoch, Michael Farin, Albrecht Koschorke, Albrecht Koschorke:
Seiner Herrin Diener: Briefe an Emilie Mataja (Splitter) - Taschenbuch

ISBN: 3923646100

[SR: 2646896], Taschenbuch, [EAN: 9783923646104], belleville, belleville, Book, [PU: belleville], belleville, 187292, Deutschland, 187288, Nach Ländern & Kontinenten, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498466, Literatur, 1071780, Briefwechsel, 498472, Erinnerungen, 187306, Tagebücher, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
kieszlich
Sammlerstück Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Seiner Herrin Diener: Briefe an Emilie Mataja (Splitter) - Leopold von Sacher-Masoch, Michael Farin, Albrecht Koschorke, Albrecht Koschorke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Leopold von Sacher-Masoch, Michael Farin, Albrecht Koschorke, Albrecht Koschorke:
Seiner Herrin Diener: Briefe an Emilie Mataja (Splitter) - Taschenbuch

ISBN: 3923646100

[SR: 2646896], Taschenbuch, [EAN: 9783923646104], belleville, belleville, Book, [PU: belleville], belleville, 187292, Deutschland, 187288, Nach Ländern & Kontinenten, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498466, Literatur, 1071780, Briefwechsel, 498472, Erinnerungen, 187306, Tagebücher, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Seiner Herrin Diener: Briefe an Emilie Mataja (Splitter) - Leopold von Sacher-Masoch, Michael Farin, Albrecht Koschorke, Albrecht Koschorke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Leopold von Sacher-Masoch, Michael Farin, Albrecht Koschorke, Albrecht Koschorke:
Seiner Herrin Diener: Briefe an Emilie Mataja (Splitter) - Taschenbuch

ISBN: 3923646100

[SR: 2646896], Taschenbuch, [EAN: 9783923646104], belleville, belleville, Book, [PU: belleville], belleville, 187292, Deutschland, 187288, Nach Ländern & Kontinenten, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498466, Literatur, 1071780, Briefwechsel, 498472, Erinnerungen, 187306, Tagebücher, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Seiner Herrin Diener.
Autor:

Sacher-Masoch, Leopold von

Titel:

Seiner Herrin Diener.

ISBN-Nummer:

3923646100

Detailangaben zum Buch - Seiner Herrin Diener.


EAN (ISBN-13): 9783923646104
ISBN (ISBN-10): 3923646100
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Belleville
152 Seiten
Gewicht: 0,206 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 12:30:18
Buch zuletzt gefunden am 10.11.2016 14:31:33
ISBN/EAN: 3923646100

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-923646-10-0, 978-3-923646-10-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher