. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22.50 EUR, größter Preis: 26.40 EUR, Mittelwert: 24.38 EUR
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis., - Schmid, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmid, Harald:

Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis., - Taschenbuch

2013, ISBN: 3899243595

ID: 13164122389

[EAN: 9783899243598], Gebraucht, wie neu, [PU: Essen : Verl. Die Blaue Eule,], PHILOSOPHISCHE TEXTE, 331 S. ; Ein gutes und sauberes Exemplar. - BESTANDSAUFNAHME - Wirklichkeitstextualitäten und Zeitstrukturen - Zeitrealität und Textrealität - Textik und Logik - Zeitlichkeit und Wissen - Textgrundlagen und Realerkenntnisse - Erkenntnis und Sprache - Textrealitäten und Erkenntnisrealitäten - Realtextualität und Universaltextualität - Menschliche Textverhältnisse - Allgemeine Textverhältnisse - AUSWERTUNG - Herakles am Scheideweg - Textrealisierungen und Textuniversalisierungen - Die Verstofflichung und Vergegenständlichung der Wirklichkeit in der menschlichen Geschichte - Wirkliches als solches - Experimentum mundi - Minima moralia - Aesthetica - Zukunft - Kosmik - ERGEBNIS - Das Intelligible der Welt - Intelligibilität und Realität - Intelligibilität und Universalität - Schlussbemerkungen Nachtrag - Literaturverzeichnis. // Die in der vorliegenden Abhandlung zusammengefassten Themen beschäftigen sich mit den Grundlagen philosophischer Texte und ihrer geschichtlichen Entwicklung, die im Thema der Zeit ihre Einheit findet. Die Hauptgesichtspunkte gliedern sieh in Komplexe des sich in der Zeit vollziehenden Wissens, des Bewusstseins, der Sprache, des Realen, des darin Wahrnehmbaren und daraus Gestaltbaren. Die Textlandschaften des Realen treten heute immer mehr in den Vordergrund und besetzen sämtliche Gebiete der modernen Tatsachenhervorbringungen, ihrer theoretischen und praxealen Konnotationen und der daraus hervorgehenden Wirklichkeitstextik. Dabei stellt sieh die Frage, in welcher Weise solche Textwirklichkeiten begriffen, umgesetzt und in ein jeweils Vorhandenes und Sich-Vollziehendes integriert werden können. Dem dient u. a. der Begriff des Intelligiblen, der sich zunehmend als Zentralbegriff aller realen, entwicklungsgeschichtlichen und realgeschichtlichen Texte herausstellt bis hin zu einer Kosmik, auf deren Grundlage sich alles entwickelt hat und entwickelt. Das führt zur Abschlussfrage, inwieweit die in den menschlichen Geschehenswirklichkeiten sich vollziehenden Texteinheiten mit dem verbindbar sind, was sich in der Geschichte dazu entwickelt hat, aus der die Grundlagen jeder weiteren Geschichte hervorgehen, die in Zukunft ganz wesentlich von uns selbst abhängig sein werden. ISBN 9783899243598 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - Schmid, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Schmid, Harald:

Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783899243598

[PU: Essen : Verl. Die Blaue Eule], 331 S. kart.Ein gutes und sauberes Exemplar. - BESTANDSAUFNAHME - Wirklichkeitstextualitäten und Zeitstrukturen - Zeitrealität und Textrealität - Textik und Logik - Zeitlichkeit und Wissen - Textgrundlagen und Realerkenntnisse - Erkenntnis und Sprache - Textrealitäten und Erkenntnisrealitäten - Realtextualität und Universaltextualität - Menschliche Textverhältnisse - Allgemeine Textverhältnisse - AUSWERTUNG - Herakles am Scheideweg - Textrealisierungen und Textuniversalisierungen - Die Verstofflichung und Vergegenständlichung der Wirklichkeit in der menschlichen Geschichte - Wirkliches als solches - Experimentum mundi - Minima moralia - Aesthetica - Zukunft - Kosmik - ERGEBNIS - Das Intelligible der Welt - Intelligibilität und Realität - Intelligibilität und Universalität - Schlussbemerkungen Nachtrag - Literaturverzeichnis. // Die in der vorliegenden Abhandlung zusammengefassten Themen beschäftigen sich mit den Grundlagen philosophischer Texte und ihrer geschichtlichen Entwicklung, die im Thema der Zeit ihre Einheit findet. Die Hauptgesichtspunkte gliedern sieh in Komplexe des sich in der Zeit vollziehenden Wissens, des Bewusstseins, der Sprache, des Realen, des darin Wahrnehmbaren und daraus Gestaltbaren. Die Textlandschaften des Realen treten heute immer mehr in den Vordergrund und besetzen sämtliche Gebiete der modernen Tatsachenhervorbringungen, ihrer theoretischen und praxealen Konnotationen und der daraus hervorgehenden Wirklichkeitstextik. Dabei stellt sieh die Frage, in welcher Weise solche Textwirklichkeiten begriffen, umgesetzt und in ein jeweils Vorhandenes und Sich-Vollziehendes integriert werden können. Dem dient u. a. der Begriff des Intelligiblen, der sich zunehmend als Zentralbegriff aller realen, entwicklungsgeschichtlichen und realgeschichtlichen Texte herausstellt bis hin zu einer Kosmik, auf deren Grundlage sich alles entwickelt hat und entwickelt. Das führt zur Abschlussfrage, inwieweit die in den menschlichen Geschehenswirklichkeiten sich vollziehenden Texteinheiten mit dem verbindbar sind, was sich in der Geschichte dazu entwickelt hat, aus der die Grundlagen jeder weiteren Geschichte hervorgehen, die in Zukunft ganz wesentlich von uns selbst abhängig sein werden. ISBN 9783899243598, [SC: 2.00], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 550g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - Schmid, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmid, Harald:
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - gebrauchtes Buch

2013

ISBN: 9783899243598

ID: 1029234

331 S. ; kart. Ein gutes und sauberes Exemplar. - BESTANDSAUFNAHME - Wirklichkeitstextualitäten und Zeitstrukturen - Zeitrealität und Textrealität - Textik und Logik - Zeitlichkeit und Wissen - Textgrundlagen und Realerkenntnisse - Erkenntnis und Sprache - Textrealitäten und Erkenntnisrealitäten - Realtextualität und Universaltextualität - Menschliche Textverhältnisse - Allgemeine Textverhältnisse - AUSWERTUNG - Herakles am Scheideweg - Textrealisierungen und Textuniversalisierungen - Die Verstofflichung und Vergegenständlichung der Wirklichkeit in der menschlichen Geschichte - Wirkliches als solches - Experimentum mundi - Minima moralia - Aesthetica - Zukunft - Kosmik - ERGEBNIS - Das Intelligible der Welt - Intelligibilität und Realität - Intelligibilität und Universalität - Schlussbemerkungen Nachtrag - Literaturverzeichnis. // Die in der vorliegenden Abhandlung zusammengefassten Themen beschäftigen sich mit den Grundlagen philosophischer Texte und ihrer geschichtlichen Entwicklung, die im Thema der Zeit ihre Einheit findet. Die Hauptgesichtspunkte gliedern sieh in Komplexe des sich in der Zeit vollziehenden Wissens, des Bewusstseins, der Sprache, des Realen, des darin Wahrnehmbaren und daraus Gestaltbaren. Die Textlandschaften des Realen treten heute immer mehr in den Vordergrund und besetzen sämtliche Gebiete der modernen Tatsachenhervorbringungen, ihrer theoretischen und praxealen Konnotationen und der daraus hervorgehenden Wirklichkeitstextik. Dabei stellt sieh die Frage, in welcher Weise solche Textwirklichkeiten begriffen, umgesetzt und in ein jeweils Vorhandenes und Sich-Vollziehendes integriert werden können. Dem dient u. a. der Begriff des Intelligiblen, der sich zunehmend als Zentralbegriff aller realen, entwicklungsgeschichtlichen und realgeschichtlichen Texte herausstellt bis hin zu einer Kosmik, auf deren Grundlage sich alles entwickelt hat und entwickelt. Das führt zur Abschlussfrage, inwieweit die in den menschlichen Geschehenswirklichkeiten sich vollziehenden Texteinheiten mit dem verbindbar sind, was sich in der Geschichte dazu entwickelt hat, aus der die Grundlagen jeder weiteren Geschichte hervorgehen, die in Zukunft ganz wesentlich von uns selbst abhängig sein werden. ISBN 9783899243598 Versand D: 3,00 EUR Philosophische Texte, [PU:Essen : Verl. Die Blaue Eule,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - Schmid, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmid, Harald:
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783899243598

[PU: Essen : Verl. Die Blaue Eule], 331 S. kart.Ein gutes und sauberes Exemplar. - BESTANDSAUFNAHME - Wirklichkeitstextualitäten und Zeitstrukturen - Zeitrealität und Textrealität - Textik und Logik - Zeitlichkeit und Wissen - Textgrundlagen und Realerkenntnisse - Erkenntnis und Sprache - Textrealitäten und Erkenntnisrealitäten - Realtextualität und Universaltextualität - Menschliche Textverhältnisse - Allgemeine Textverhältnisse - AUSWERTUNG - Herakles am Scheideweg - Textrealisierungen und Textuniversalisierungen - Die Verstofflichung und Vergegenständlichung der Wirklichkeit in der menschlichen Geschichte - Wirkliches als solches - Experimentum mundi - Minima moralia - Aesthetica - Zukunft - Kosmik - ERGEBNIS - Das Intelligible der Welt - Intelligibilität und Realität - Intelligibilität und Universalität - Schlussbemerkungen Nachtrag - Literaturverzeichnis. // Die in der vorliegenden Abhandlung zusammengefassten Themen beschäftigen sich mit den Grundlagen philosophischer Texte und ihrer geschichtlichen Entwicklung, die im Thema der Zeit ihre Einheit findet. Die Hauptgesichtspunkte gliedern sieh in Komplexe des sich in der Zeit vollziehenden Wissens, des Bewusstseins, der Sprache, des Realen, des darin Wahrnehmbaren und daraus Gestaltbaren. Die Textlandschaften des Realen treten heute immer mehr in den Vordergrund und besetzen sämtliche Gebiete der modernen Tatsachenhervorbringungen, ihrer theoretischen und praxealen Konnotationen und der daraus hervorgehenden Wirklichkeitstextik. Dabei stellt sieh die Frage, in welcher Weise solche Textwirklichkeiten begriffen, umgesetzt und in ein jeweils Vorhandenes und Sich-Vollziehendes integriert werden können. Dem dient u. a. der Begriff des Intelligiblen, der sich zunehmend als Zentralbegriff aller realen, entwicklungsgeschichtlichen und realgeschichtlichen Texte herausstellt bis hin zu einer Kosmik, auf deren Grundlage sich alles entwickelt hat und entwickelt. Das führt zur Abschlussfrage, inwieweit die in den menschlichen Geschehenswirklichkeiten sich vollziehenden Texteinheiten mit dem verbindbar sind, was sich in der Geschichte dazu entwickelt hat, aus der die Grundlagen jeder weiteren Geschichte hervorgehen, die in Zukunft ganz wesentlich von uns selbst abhängig sein werden. ISBN 9783899243598, [SC: 2.00]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - Schmid, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmid, Harald:
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis. - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783899243598

ID: OR23186451 (1029234)

Essen, Verl. Die Blaue Eule, 331 S. ; kart. Ein gutes und sauberes Exemplar. - BESTANDSAUFNAHME - Wirklichkeitstextualitäten und Zeitstrukturen - Zeitrealität und Textrealität - Textik und Logik - Zeitlichkeit und Wissen - Textgrundlagen und Realerkenntnisse - Erkenntnis und Sprache - Textrealitäten und Erkenntnisrealitäten - Realtextualität und Universaltextualität - Menschliche Textverhältnisse - Allgemeine Textverhältnisse - AUSWERTUNG - Herakles am Scheideweg - Textrealisierungen und Textuniversalisierungen - Die Verstofflichung und Vergegenständlichung der Wirklichkeit in der menschlichen Geschichte - Wirkliches als solches - Experimentum mundi - Minima moralia - Aesthetica - Zukunft - Kosmik - ERGEBNIS - Das Intelligible der Welt - Intelligibilität und Realität - Intelligibilität und Universalität - Schlussbemerkungen Nachtrag - Literaturverzeichnis. // Die in der vorliegenden Abhandlung zusammengefassten Themen beschäftigen sich mit den Grundlagen philosophischer Texte und ihrer geschichtlichen Entwicklung, die im Thema der Zeit ihre Einheit findet. Die Hauptgesichtspunkte gliedern sieh in Komplexe des sich in der Zeit vollziehenden Wissens, des Bewusstseins, der Sprache, des Realen, des darin Wahrnehmbaren und daraus Gestaltbaren. Die Textlandschaften des Realen treten heute immer mehr in den Vordergrund und besetzen sämtliche Gebiete der modernen Tatsachenhervorbringungen, ihrer theoretischen und praxealen Konnotationen und der daraus hervorgehenden Wirklichkeitstextik. Dabei stellt sieh die Frage, in welcher Weise solche Textwirklichkeiten begriffen, umgesetzt und in ein jeweils Vorhandenes und Sich-Vollziehendes integriert werden können. Dem dient u. a. der Begriff des Intelligiblen, der sich zunehmend als Zentralbegriff aller realen, entwicklungsgeschichtlichen und realgeschichtlichen Texte herausstellt bis hin zu einer Kosmik, auf deren Grundlage sich alles entwickelt hat und entwickelt. Das führt zur Abschlussfrage, inwieweit die in den menschlichen Geschehenswirklichkeiten sich vollziehenden Texteinheiten mit dem verbindbar sind, was sich in der Geschichte dazu entwickelt hat, aus der die Grundlagen jeder weiteren Geschichte hervorgehen, die in Zukunft ganz wesentlich von uns selbst abhängig sein werden. ISBN 9783899243598Philosophie [Philosophische Texte] 2013

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis
Autor:

Harald Schmid

Titel:

Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis

ISBN-Nummer:

3899243595

Detailangaben zum Buch - Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis


EAN (ISBN-13): 9783899243598
ISBN (ISBN-10): 3899243595
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Verlag Die Blaue Eule
332 Seiten
Gewicht: 0,441 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 06.06.2008 17:39:35
Buch zuletzt gefunden am 07.06.2016 00:14:34
ISBN/EAN: 3899243595

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89924-359-5, 978-3-89924-359-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher