. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17.94 EUR, größter Preis: 29.19 EUR, Mittelwert: 22.22 EUR
Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio - Jörg Kleudgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Kleudgen:

Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783898402859

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Blitz], Jörg Kleudgen, geboren 1968 in Zülpich am Rande der Eifel, verdankt die Entdeckung der Phantastik seinem Schulfreund und Klassenkameraden Kai Meyer (Das zweite Gesicht, Herrin der Lüge, Wellenläufer uvm.), der ihn mit den Texten H.P. Lovecrafts und Wolfgang Hohlbeins in Berührung brachte. Bereits in seiner ersten phantastischen Erzählung im Jahr 1987 emanzipierte er sich jedoch durch eine eigene bildhafte Sprache und die Wahl des Schauplatzes. Die Orte, an denen seine Geschichten stattfinden, hat der Autor meist zuvor auf seinen Reisen besucht. Während eines Studiums der Architektur konzentrierte sich Jörg Kleudgen auf die Arbeit mit der von ihm gegründeten Gothic-Rockband THE HOUSE OF USHER (sechs Alben, Konzerte in Deutschland, Belgien, Italien, Frankreich, England und dem Libanon) und die Verfeinerung seiner grafischen und literarischen Arbeiten, die in mehreren selbst illustrierten Kurzromanen (Der Fluch von Mayfield, Der Nachtmahr), einem Reiseführer zu den sagenumwobenen Stätten der Eifel (Die Schwarzen Führer/Eifel-Mosel, 2002) und gemeinsamen Arbeiten mit Uwe Voehl und Michael Knoke gipfelten (Cassinis Gesänge - drei Sätze einer kosmischen Sinfonie, 2003 und Halligspuk - Schauergeschichten von der Hallig Hooge, 2004). Seine vielbeachtete Kurzgeschichtensammlung COSMEGENESIS erschien 2005 in der Reihe Edgar Allan Poes Phantastische Bibliothek beim BLITZ-Verlag. Seit 2005 war er neben Alisha Bionda Hauptautor der Reihe WOLFGANG HOHLBEINS SCHATTENCHRONIK. VORWORT von Jörg Kleudgen Manche Ideen sind wie Samen. Sie bergen eine ungeheure Kraft in sich, die man unter ihrer rauen, unscheinbaren Schale kaum vermutet. Sie ruhen, bis sie eines Tages auf fruchtbaren Boden fallen und zu keimen beginnen, Wurzeln und Triebe bilden und schließlich aufblühen zu etwas, das man nie für möglich gehalten hätte. So verhält es sich auch mit dem Necrologio. Dessen Name bezieht sich auf ein seit unserer ersten Italientour 1994 herausgegebenes Periodikum, in dem ich sowohl die aktuellen Entwicklungen meiner Band THE HOUSE OF USHER zusammenfasse als auch immer wieder Erzählungen abgedruckt habe. Die Idee einer Jubiläumsausgabe verselbstständigte sich rasch. Ich begann, Geschichten zu sammeln und zu schreiben, von und mit Autoren, mit denen ich befreundet bin. Auf diese Weise entstand eine sehr subjektive, aber auch außergewöhnliche Zusammenstellung phantastischer Erzählungen, die ohne diesen Hintergrund niemals zustande gekommen wäre und im BLITZ-Verlag ein Zuhause findet, das ich mir geeigneter nicht vorstellen könnte, hat dieser doch mit Edgar Allan Poes Phantastischer Bibliothek eine Reihe ins Leben gerufen, deren hoher Anspruch ihr über die Szenegrenzen hinaus einen beachtlichen Ruf eingebracht hat. Nicht ohne Grund ist die Beziehung zwischen Literatur und Musik bei THE HOUSE OF USHER ausgesprochen eng, und das ist die zweite Seite des Necrologio, der gleichzeitig als Werkschau auf DVD erscheint. Ich glaube, es begann damit, dass ich 1990 vorschlug, unsere Band nach einer Novelle des amerikanischen Autors zu benennen. Warum Poe? Und warum ausgerechnet Der Untergang des Hauses Usher? Ich weiß es nicht. Ich weiß, dass es wichtig wäre, mich daran zu erinnern, aber es fällt mir einfach nicht mehr ein. Wir spielten damals verschiedene Namen durch und die Wahl fiel auf diesen. Ich habe es mir später immer wieder so zu erklären versucht, dass Roderick und Madeline Usher in ihrem Aussehen, Lebensstil und Verhalten den idealen Konsumenten unserer Arbeit verkörpern. Roderick Ushers Sensibilität und sein Sinn für die schönen Künste, Madelines zerbrechliche und morbide Ästhetik entsprechen durchaus dem Bild der schwarzen Szene, der wir uns nach all den Jahren immer noch zugehörig fühlen. Mit THE HOUSE OF USHER ging für mich ein Lebenstraum in Erfüllung. Hier fließt alles zusammen, was mich seit meiner Jugend interessiert hat: Musik, graphische Gestaltung und phantastische Literatur. Aber mehr noch: Sie verschmelzen zu etwas Neuem, einem eigenen Kontinuum, das den geistigen Raum definiert, in dem wir uns bewegen. Als wir kürzlich gefragt wurden, ob wir mit unserer Musik noch in der Lage seien, der Szene neue Impulse zu geben und ob wir nicht auch überlegten, uns wie so viele Wegbegleiter aus früheren Tagen zurückzuziehen, fiel die Antwort überraschend einhellig aus. Nein, es ist für uns nicht vorstellbar. Denn unsere Identität als THE HOUSE OF USHER ist etwas, das man nicht ablegt wie ein aus der Mode gekommenes Kleidungsstück. Sie ist ein unveräußerlicher Bestandteil unseres Lebens. Daran andere teilhaben zu lassen, ist unser Verständnis von Kunst, auch wenn diese im Bereich der Unterhaltung angesiedeltist. Die Idee des Necrologio hat reife Früchte getragen, die wir dem Publikum mit Stolz präsentieren dürfen. Jörg Kleudgen, Frankfurt am Main (hepeosuntthe_or_8016), [SC: 2.50], wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 550g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Hardcover-Doubletten
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio - Jörg Kleudgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jörg Kleudgen:

Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783898402859

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Blitz], Jörg Kleudgen, geboren 1968 in Zülpich am Rande der Eifel, verdankt die Entdeckung der Phantastik seinem Schulfreund und Klassenkameraden Kai Meyer (Das zweite Gesicht, Herrin der Lüge, Wellenläufer uvm.), der ihn mit den Texten H.P. Lovecrafts und Wolfgang Hohlbeins in Berührung brachte. Bereits in seiner ersten phantastischen Erzählung im Jahr 1987 emanzipierte er sich jedoch durch eine eigene bildhafte Sprache und die Wahl des Schauplatzes. Die Orte, an denen seine Geschichten stattfinden, hat der Autor meist zuvor auf seinen Reisen besucht. Während eines Studiums der Architektur konzentrierte sich Jörg Kleudgen auf die Arbeit mit der von ihm gegründeten Gothic-Rockband THE HOUSE OF USHER (sechs Alben, Konzerte in Deutschland, Belgien, Italien, Frankreich, England und dem Libanon) und die Verfeinerung seiner grafischen und literarischen Arbeiten, die in mehreren selbst illustrierten Kurzromanen (Der Fluch von Mayfield, Der Nachtmahr), einem Reiseführer zu den sagenumwobenen Stätten der Eifel (Die Schwarzen Führer/Eifel-Mosel, 2002) und gemeinsamen Arbeiten mit Uwe Voehl und Michael Knoke gipfelten (Cassinis Gesänge - drei Sätze einer kosmischen Sinfonie, 2003 und Halligspuk - Schauergeschichten von der Hallig Hooge, 2004). Seine vielbeachtete Kurzgeschichtensammlung COSMEGENESIS erschien 2005 in der Reihe Edgar Allan Poes Phantastische Bibliothek beim BLITZ-Verlag. Seit 2005 war er neben Alisha Bionda Hauptautor der Reihe WOLFGANG HOHLBEINS SCHATTENCHRONIK. VORWORTvon Jörg KleudgenManche Ideen sind wie Samen. Sie bergen eine ungeheureKraft in sich, die man unter ihrer rauen, unscheinbarenSchale kaum vermutet.Sie ruhen, bis sie eines Tages auf fruchtbaren Boden fallen und zu keimen beginnen, Wurzeln und Triebe bilden und schließlich aufblühen zu etwas, das man nie für möglich gehalten hätte.So verhält es sich auch mit dem Necrologio.Dessen Name bezieht sich auf ein seit unserer ersten Italientour 1994 herausgegebenes Periodikum, in dem ich sowohl die aktuellen Entwicklungen meiner Band THE HOUSE OF USHER zusammenfasse als auch immer wieder Erzählungen abgedruckt habe.Die Idee einer Jubiläumsausgabe verselbstständigte sich rasch. Ich begann, Geschichten zu sammeln und zu schreiben, von und mit Autoren, mit denen ich befreundet bin.Auf diese Weise entstand eine sehr subjektive, aber auch außergewöhnliche Zusammenstellung phantastischer Erzählungen, die ohne diesen Hintergrund niemals zustande gekommen wäre und im BLITZ-Verlag ein Zuhause findet, das ich mir geeigneter nicht vorstellen könnte, hat dieser doch mit Edgar Allan Poes Phantastischer Bibliothek eine Reihe ins Leben gerufen, deren hoher Anspruch ihr über die Szenegrenzen hinaus einen beachtlichen Ruf eingebracht hat.Nicht ohne Grund ist die Beziehung zwischen Literatur undMusik bei THE HOUSE OF USHER ausgesprochen eng, und das ist die zweite Seite des Necrologio, der gleichzeitig als Werkschauauf DVD erscheint.Ich glaube, es begann damit, dass ich 1990 vorschlug, unsere Band nach einer Novelle des amerikanischen Autors zu benennen.Warum Poe?Und warum ausgerechnet Der Untergang des Hauses Usher?Ich weiß es nicht.Ich weiß, dass es wichtig wäre, mich daran zu erinnern, aber es fällt mir einfach nicht mehr ein.Wir spielten damals verschiedene Namen durch und die Wahlfiel auf diesen.Ich habe es mir später immer wieder so zu erklärenversucht, dass Roderick und Madeline Usher in ihrem Aussehen, Lebensstil und Verhalten den idealen Konsumenten unserer Arbeit verkörpern.Roderick Ushers Sensibilität und sein Sinn für die schönen Künste, Madelines zerbrechliche und morbide Ästhetik entsprechen durchaus dem Bild der schwarzen Szene, der wir uns nach all den Jahren immer noch zugehörig fühlen.Mit THE HOUSE OF USHER ging für mich ein Lebenstraum in Erfüllung.Hier fließt alles zusammen, was mich seit meiner Jugend interessiert hat: Musik, graphische Gestaltung und phantastische Literatur.Aber mehr noch: Sie verschmelzen zu etwas Neuem, einem eigenen Kontinuum, das den geistigen Raum definiert, in dem wir uns bewegen.Als wir kürzlich gefragt wurden, ob wir mit unserer Musik noch in der Lage seien, der Szene neue Impulse zu geben und ob wir nicht auch überlegten, uns wie so viele Wegbegleiter aus früheren Tagen zurückzuziehen, fiel die Antwort überraschend einhellig aus.Nein, es ist für uns nicht vorstellbar. Denn unsere Identität als THE HOUSE OF USHER ist etwas, das man nicht ablegt wie ein aus der Mode gekommenes Kleidungsstück. Sie ist ein unveräußerlicher Bestandteil unseres Lebens.Daran andere teilhaben zu lassen, ist unser Verständnis vonKunst, auch wenn diese im Bereich der Unterhaltung angesiedeltist.Die Idee des Necrologio hat reife Früchte getragen, die wir dem Publikum mit Stolz präsentieren dürfen.Jörg Kleudgen, Frankfurt am Main(hepeosuntthe_or_8016), [SC: 2.50]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Hardcover-Doubletten
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio - Jörg Kleudgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Kleudgen:
Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio - gebunden oder broschiert

ISBN: 3898402851

[SR: 1668254], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783898402859], Blitz, Blitz, Book, [PU: Blitz], Blitz, 420050031, Fantasy, 142, Fantasy & Science Fiction, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
eq666
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Necrologio - deutsche Phantastik der Gegenwart - Kleudgen, Jörg (ed.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kleudgen, Jörg (ed.):
Necrologio - deutsche Phantastik der Gegenwart - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3898402851

ID: 16815598385

[EAN: 9783898402859], Neubuch, [PU: Blitz], Jacket, Hardcover mit SU Sprache: deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Storisende Versandbuchhandlung, Melle, Germany [1047694] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Necrologio - Jörg Kleudgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Kleudgen:
Necrologio - neues Buch

2009, ISBN: 9783898402859

ID: 12243749

Anthologie düsterer Phantastik aus Deutschland, Lim.Aufl., unbekannt, Buch, [PU: Blitz]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio
Autor:

Jörg Kleudgen

Titel:

Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio

ISBN-Nummer:

3898402851

Detailangaben zum Buch - Allgemeine Reihe Nr. 4 - Necrologio


EAN (ISBN-13): 9783898402859
ISBN (ISBN-10): 3898402851
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Blitz
320 Seiten
Gewicht: 0,374 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 18.11.2007 19:51:46
Buch zuletzt gefunden am 13.11.2016 14:58:05
ISBN/EAN: 3898402851

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89840-285-1, 978-3-89840-285-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher