. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29.90 EUR, größter Preis: 36.90 EUR, Mittelwert: 35.5 EUR
Ethnopsychoanalyse Geschichte, Konzepte, Anwendungen - Reichmayr, Johannes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reichmayr, Johannes:

Ethnopsychoanalyse Geschichte, Konzepte, Anwendungen - neues Buch

2003, ISBN: 3898061663

ID: 166neu

Broschur 148 x 210 mm Broschiert Die Ethnopsychoanalyse kann als die bedeutendste, selbständige Weiterführung und Ergänzung der klassischen Psychoanalyse angesehen werden. Sie hat die psychoanalytische Kultur- und Gesellschaftskritik erneuert und sich innerhalb der Sozialwissenschaften als qualitative Forschungsmethode bewährt. Ihre Erkenntnisse gehören zur Basis der Aus- und Weiterbildung in der Exil- und Migrationsforschung sowie der Psychotraumatologie. Ein Standardwerk. Für die junge und an theoretischen und praktischen Innovationen reiche Wissenschaftsdisziplin hat sich die Einführung in die Ethnopsychoanalyse von Johannes Reichmayr als fundiertes Standardwerk bewährt. Es wurde für diese Neuausgabe überarbeitet, um einige Kapitel erweitert und auf den aktuellen Stand der Diskussion gebracht. Die Entwicklungen innerhalb der französischen Ethnopsychoanalyse wurden ebenso einbezogen wie die Anwendungen im Bereich der interkulturellen Psychotherapie. In einem neuen Anhang werden Informationen zu Personen gegeben, die auf den Gebieten der Ethnopsychoanalyse und interkulturellen analytischen Psychotherapie arbeiten, die wichtigsten Zeitschriften und Institutionen vorgestellt und auf die Präsenz der Ethnopsychoanalyse im »World-Wide-Web« hingewiesen. »Der Leser erhält ein detailgenaues und zugleich facettenreiches Bild einer Wissenschaft und Forschungsmethode, die einen Brückenschlag zwischen unterschiedlichsten Nachbarwissenschaften erlaubt.« (Alf Gerlach, Psyche) Inhalt 1. Die Geschichte der Verbindung der Psychoanalyse mit der Ethnologie 1.1. Die Anwendung von Gesichtspunkten und Ergebnissen der Psychoanalyse in der Ethnologie, die Idee einer psychoanalytischen Kulturtheorie und die Rezeption der Psychoanalyse in der Ethnologie 1.2. Die Kontroverse zwischen Ernest Jones und Bronislaw Malinowski und die psychoanalytisch orientierten Feldforschungen von Géza Róheim 1.3. Otto Fenichel: Psychoanalyse und Ethnologie, theoretische Grundlagen 1.4. Die Psychoanalyse in der »Culture and Personality«-Forschung 1.5. »Psychoanalytic Anthropology« in den Vereinigten Staaten 2. Die Entstehung und Entwicklung der Ethnopsychoanalyse 2.1. Die Anwendung der vergleichenden charakteranalytischen Deutungstechnik 2.2. Die psychoanalytische Technik als ethnologische Forschungsmethode 2.2.1. Gespräche zur Einleitung von Psychoanalysen mit den Dogon 2.2.2. Ethnopsychoanalyse bei den Agni 2.2.3. Ethnopsychoanalytische Gespräche mit den Iatmul in Papua-Neuguinea 2.2.4. »Floating« - eine ethnopsychoanalytische Technik in Zentral- und Ostafrika 2.3. Ein Spektrum ethnopsychoanalytischer Forschungen 2.3.1. Das ethnopsychoanalytische Studium der Kultur mexikanischer Bäuerinnen 2.3.2. Eine zweite Reise zu den Iatmul 2.3.3. Verschiedene ethnopsychoanalytisch orientierte Ansätze und Untersuchungen 3. Die Ethnopsychoanalyse in der eigenen Kultur 3.1. Die Auswirkungen der ethnopsychoanalytischen Erfahrungen auf die Theorie und Praxis der Psychoanalyse und das Verfahren der ethnopsychoanalytischen Erfassung gesellschaftlicher Verhältnisse 3.2. Die ethnopsychoanalytische Erforschung der Frauenkultur 3.3. Die Subjektivität des Forschers 3.3.1. Beobachtung und Gegenübertragung 3.3.2. Ethnopsychoanalytische Forschungspraxis in den Sozial- und Kulturwissenschaften 3.3.3. Konvergenz der Methoden 3.4. Ethnopsychoanalytische Aspekte der Wissenschaftskritik und Kulturtheorie 3.5. Neuere Entwicklungen der Ethnopsychoanalyse 3.5.1. Ethnopsychoanalyse und interkulturelle psychoanalytische Therapie 3.5.2. Klinische Ethnopsychoanalyse in Frankreich Ethnopsychoanalyse, mit Schutzumschlag neu, [PU:Psychosozial-Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Psychosozial-Verlag Prof. Dr. Hans-Jürgen Wirth und Trin Haland-Wirth, 35390 Gießen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ethnopsychoanalyse Geschichte, Konzepte, Anwendungen - Reichmayr, Johannes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Reichmayr, Johannes:

Ethnopsychoanalyse Geschichte, Konzepte, Anwendungen - gebrauchtes Buch

2003, ISBN: 3898061663

ID: 166neu

Broschur 148 x 210 mm Die Ethnopsychoanalyse kann als die bedeutendste, selbständige Weiterführung und Ergänzung der klassischen Psychoanalyse angesehen werden. Sie hat die psychoanalytische Kultur- und Gesellschaftskritik erneuert und sich innerhalb der Sozialwissenschaften als qualitative Forschungsmethode bewährt. Ihre Erkenntnisse gehören zur Basis der Aus- und Weiterbildung in der Exil- und Migrationsforschung sowie der Psychotraumatologie. Ein Standardwerk. Für die junge und an theoretischen und praktischen Innovationen reiche Wissenschaftsdisziplin hat sich die Einführung in die Ethnopsychoanalyse von Johannes Reichmayr als fundiertes Standardwerk bewährt. Es wurde für diese Neuausgabe überarbeitet, um einige Kapitel erweitert und auf den aktuellen Stand der Diskussion gebracht. Die Entwicklungen innerhalb der französischen Ethnopsychoanalyse wurden ebenso einbezogen wie die Anwendungen im Bereich der interkulturellen Psychotherapie. In einem neuen Anhang werden Informationen zu Personen gegeben, die auf den Gebieten der Ethnopsychoanalyse und interkulturellen analytischen Psychotherapie arbeiten, die wichtigsten Zeitschriften und Institutionen vorgestellt und auf die Präsenz der Ethnopsychoanalyse im »World-Wide-Web« hingewiesen. »Der Leser erhält ein detailgenaues und zugleich facettenreiches Bild einer Wissenschaft und Forschungsmethode, die einen Brückenschlag zwischen unterschiedlichsten Nachbarwissenschaften erlaubt.« (Alf Gerlach, Psyche) Inhalt 1. Die Geschichte der Verbindung der Psychoanalyse mit der Ethnologie 1.1. Die Anwendung von Gesichtspunkten und Ergebnissen der Psychoanalyse in der Ethnologie, die Idee einer psychoanalytischen Kulturtheorie und die Rezeption der Psychoanalyse in der Ethnologie 1.2. Die Kontroverse zwischen Ernest Jones und Bronislaw Malinowski und die psychoanalytisch orientierten Feldforschungen von Géza Róheim 1.3. Otto Fenichel: Psychoanalyse und Ethnologie, theoretische Grundlagen 1.4. Die Psychoanalyse in der »Culture and Personality«-Forschung 1.5. »Psychoanalytic Anthropology« in den Vereinigten Staaten 2. Die Entstehung und Entwicklung der Ethnopsychoanalyse 2.1. Die Anwendung der vergleichenden charakteranalytischen Deutungstechnik 2.2. Die psychoanalytische Technik als ethnologische Forschungsmethode 2.2.1. Gespräche zur Einleitung von Psychoanalysen mit den Dogon 2.2.2. Ethnopsychoanalyse bei den Agni 2.2.3. Ethnopsychoanalytische Gespräche mit den Iatmul in Papua-Neuguinea 2.2.4. »Floating« - eine ethnopsychoanalytische Technik in Zentral- und Ostafrika 2.3. Ein Spektrum ethnopsychoanalytischer Forschungen 2.3.1. Das ethnopsychoanalytische Studium der Kultur mexikanischer Bäuerinnen 2.3.2. Eine zweite Reise zu den Iatmul 2.3.3. Verschiedene ethnopsychoanalytisch orientierte Ansätze und Untersuchungen 3. Die Ethnopsychoanalyse in der eigenen Kultur 3.1. Die Auswirkungen der ethnopsychoanalytischen Erfahrungen auf die Theorie und Praxis der Psychoanalyse und das Verfahren der ethnopsychoanalytischen Erfassung gesellschaftlicher Verhältnisse 3.2. Die ethnopsychoanalytische Erforschung der Frauenkultur 3.3. Die Subjektivität des Forschers 3.3.1. Beobachtung und Gegenübertragung 3.3.2. Ethnopsychoanalytische Forschungspraxis in den Sozial- und Kulturwissenschaften 3.3.3. Konvergenz der Methoden 3.4. Ethnopsychoanalytische Aspekte der Wissenschaftskritik und Kulturtheorie 3.5. Neuere Entwicklungen der Ethnopsychoanalyse 3.5.1. Ethnopsychoanalyse und interkulturelle psychoanalytische Therapie 3.5.2. Klinische Ethnopsychoanalyse in Frankreich Versand D: 1,65 EUR Ethnopsychoanalyse, [PU:Psychosozial-Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Psychosozial-Verlag, 35390 Gießen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ethnopsychoanalyse Geschichte, Konzepte, Anwendungen - Reichmayr, Johannes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reichmayr, Johannes:
Ethnopsychoanalyse Geschichte, Konzepte, Anwendungen - Taschenbuch

2003

ISBN: 3898061663

ID: 18295699152

[EAN: 9783898061667], Neubuch, [PU: Psychosozial-Verlag], ETHNOPSYCHOANALYSE, Die Ethnopsychoanalyse kann als die bedeutendste, selbständige Weiterführung und Ergänzung der klassischen Psychoanalyse angesehen werden. Sie hat die psychoanalytische Kultur- und Gesellschaftskritik erneuert und sich innerhalb der Sozialwissenschaften als qualitative Forschungsmethode bewährt. Ihre Erkenntnisse gehören zur Basis der Aus- und Weiterbildung in der Exil- und Migrationsforschung sowie der Psychotraumatologie. Ein Standardwerk. Für die junge und an theoretischen und praktischen Innovationen reiche Wissenschaftsdisziplin hat sich die Einführung in die Ethnopsychoanalyse von Johannes Reichmayr als fundiertes Standardwerk bewährt. Es wurde für diese Neuausgabe überarbeitet, um einige Kapitel erweitert und auf den aktuellen Stand der Diskussion gebracht. Die Entwicklungen innerhalb der französischen Ethnopsychoanalyse wurden ebenso einbezogen wie die Anwendungen im Bereich der interkulturellen Psychotherapie. In einem neuen Anhang werden Informationen zu Personen gegeben, die auf den Gebieten der Ethnopsychoanalyse und interkulturellen analytischen Psychotherapie arbeiten, die wichtigsten Zeitschriften und Institutionen vorgestellt und auf die Präsenz der Ethnopsychoanalyse im »World-Wide-Web« hingewiesen. »Der Leser erhält ein detailgenaues und zugleich facettenreiches Bild einer Wissenschaft und Forschungsmethode, die einen Brückenschlag zwischen unterschiedlichsten Nachbarwissenschaften erlaubt.« (Alf Gerlach, Psyche) Inhalt 1.Die Geschichte der Verbindung der Psychoanalyse mit der Ethnologie 1.1. Die Anwendung von Gesichtspunkten und Ergebnissen der Psychoanalyse in der Ethnologie, die Idee einer psychoanalytischen Kulturtheorie und die Rezeption der Psychoanalyse in der Ethnologie 1.2. Die Kontroverse zwischen Ernest Jones und Bronislaw Malinowski und die psychoanalytisch orientierten Feldforschungen von Géza Róheim 1.3. Otto Fenichel: Psychoanalyse und Ethnologie, theoretische Grundlagen 1.4. Die Psychoanalyse in der »Culture and Personality«-Forschung 1.5. »Psychoanalytic Anthropology« in den Vereinigten Staaten 2.Die Entstehung und Entwicklung der Ethnopsychoanalyse 2.1. Die Anwendung der vergleichenden charakteranalytischen Deutungstechnik 2.2. Die psychoanalytische Technik als ethnologische Forschungsmethode 2.2.1. Gespräche zur Einleitung von Psychoanalysen mit den Dogon 2.2.2. Ethnopsychoanalyse bei den Agni 2.2.3. Ethnopsychoanalytische Gespräche mit den Iatmul in Papua-Neuguinea 2.2.4. »Floating« - eine ethnopsychoanalytische Technik in Zentral- und Ostafrika 2.3. Ein Spektrum ethnopsychoanalytischer Forschungen 2.3.1. Das ethnopsychoanalytische Studium der Kultur mexikanischer Bäuerinnen 2.3.2. Eine zweite Reise zu den Iatmul 2.3.3. Verschiedene ethnopsychoanalytisch orientierte Ansätze und Untersuchungen 3.Die Ethnopsychoanalyse in der eigenen Kultur 3.1. Die Auswirkungen der ethnopsychoanalytischen Erfahrungen auf die Theorie und Praxis der Psychoanalyse und das Verfahren der ethnopsychoanalytischen Erfassung gesellschaftlicher Verhältnisse 3.2. Die ethnopsychoanalytische Erforschung der Frauenkultur 3.3. Die Subjektivität des Forschers 3.3.1. Beobachtung und Gegenübertragung 3.3.2. Ethnopsychoanalytische Forschungspraxis in den Sozial- und Kulturwissenschaften 3.3.3. Konvergenz der Methoden 3.4. Ethnopsychoanalytische Aspekte der Wissenschaftskritik und Kulturtheorie 3.5. Neuere Entwicklungen der Ethnopsychoanalyse 3.5.1. Ethnopsychoanalyse und interkulturelle psychoanalytische Therapie 3.5.2. Klinische Ethnopsychoanalyse in Frankreich Gewicht in Gramm: 550

Neues Buch Abebooks.de
Buchhandlung Bücherdienst psychosozial, Giessen, Germany [54191321] [Rating: 2 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ethnopsychoanalyse. Geschichte, Konzepte, Anwendungen - Johannes Reichmayr
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johannes Reichmayr:
Ethnopsychoanalyse. Geschichte, Konzepte, Anwendungen - Taschenbuch

ISBN: 3898061663

[SR: 381698], Taschenbuch, [EAN: 9783898061667], Psychosozial-Verlag, Psychosozial-Verlag, Book, [PU: Psychosozial-Verlag], Psychosozial-Verlag, 557506, Psychoanalyse, 557502, Psychotherapie, 557426, Psychologie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
buchkultur
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ethnopsychoanalyse - Johannes Reichmayr
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johannes Reichmayr:
Ethnopsychoanalyse - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783898061667

ID: 3456900

Geschichte, Konzepte, Anwendungen, Softcover, Buch, [PU: Psychosozial-Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Einführung in die Ethnopsychoanalyse
Autor:

Reichmayr, Johannes

Titel:

Einführung in die Ethnopsychoanalyse

ISBN-Nummer:

3898061663

Für die junge und an theoretischen und praktischen Innovationen reiche Wissenschaftsdisziplin hat sich die Einführung in die Ethnopsychoanalyse von Johannes Reichmayr als fundiertes Standardwerk bewährt. Johannes Reichmayr hat das Buch für diese Neuausgabe überarbeitet, um einige Kapitel erweitert und auf den aktuellen Stand der Diskussion gebracht. Er bezieht dabei die Entwicklungen innerhalb der französischen Ethnopsychoanalyse ebenso ein, wie die Anwendungen im Bereich der interkulturellen Psychotherapie. In dem neuen Anhang befindet sich eine Übersicht zu Institutionen, der wichtigsten Zeitschriften und Personen, die auf den Gebieten der Ethnopsychoanalyse und interkulturellen analytischen Psychotherapie arbeiten. Diese Übersicht wird ergänzt durch eine ausführliche Liste von Internetadressen zur Ethnopsychoanalyse. Der Leser erhält ein detailgenaues und zugleich facettenreiches Bild einer Wissenschaft und Forschungsmethode, die einen Brückenschlag zwischen unterschiedlichsten Nachbarwissenschaften erlaubt.

Detailangaben zum Buch - Einführung in die Ethnopsychoanalyse


EAN (ISBN-13): 9783898061667
ISBN (ISBN-10): 3898061663
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Psychosozial Verlag
320 Seiten
Gewicht: 0,585 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 01:50:56
Buch zuletzt gefunden am 18.11.2016 14:17:08
ISBN/EAN: 3898061663

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89806-166-3, 978-3-89806-166-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher