. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,89 €, größter Preis: 22,90 €, Mittelwert: 21,50 €
Die Globalisierung der Intimität. Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Die Globalisierung der Intimität. Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - gebrauchtes Buch

1996, ISBN: 9783898061339

ID: 7f1a301567fa99c18151c99abb0a5b11

Die Globalisierung der Intimit beschigt sich in 13 Beitrn mit den Auswirkungen von Globalisierungsprozessen auf die intimen Beziehungen. Die Ausgangsberlegung ist dabei, dass gesellschaftliche Prozesse - insbesondere Vererungen im wirtschaftlichen und technologischen Bereich - in der Beschleunigung und Ausbreitung, wie sie unter dem Symbol der Globalisierung beschrieben werden, nicht ohne Auswirkungen auf die privaten Beziehungen der Menschen und ihr persnliches Erleben bleiben knnen. Intime Beziehungen wer Die Globalisierung der Intimit beschigt sich in 13 Beitrn mit den Auswirkungen von Globalisierungsprozessen auf die intimen Beziehungen. Die Ausgangsberlegung ist dabei, dass gesellschaftliche Prozesse - insbesondere Vererungen im wirtschaftlichen und technologischen Bereich - in der Beschleunigung und Ausbreitung, wie sie unter dem Symbol der Globalisierung beschrieben werden, nicht ohne Auswirkungen auf die privaten Beziehungen der Menschen und ihr persnliches Erleben bleiben knnen. Intime Beziehungen werden dabei nicht als erotisch-sexuelle Beziehungsformen verstanden, sondern als Metapher fr bedeutsame Beziehungen, die das Lebensgefhl der Menschen konstituieren und prn, wie etwa in Liebesbeziehungen, Paarbeziehungen, Familienbeziehungen oder Freundschaftsbeziehungen.Die Auswirkungen dieser vielfigen Globalisierungsphmene auf Familien, deren Formen und Inhalte, sind ein wesentlicher Schwerpunkt des Buches. Auch wenn es keinen schlssigen Beweis einer linearen Abhigkeit zwischen Globalisierungseffekten und Vererungen der Beziehungsformen oder des generativen Verhaltens geben kann, so sind die Zusammenhe doch allgemein bekannt: Individualisierung, Mobilisierung, Optionalisierung sind die wichtigen Stichworte in dieser Diskussion. Dabei geht es offensichtlich um Bindungsformen ohne gemeinsamen sozialen Nahraum, eine starke Ausrichtung auf die Steigerung des eigenen Marktwertes und eine Ausweitung der Wahlmglichkeiten durch Loslsung von traditionellen Strukturen. Dies sind aber lediglich die erlich sichtbaren und statistisch belegbaren Vererungen der intimen Beziehungen. Aus sozialpsychologischer Sicht ist die Frage nach den Vererungen der inneren Strukturen und nach dem Wertewandel als Grundlage von Individualitund sozial bedeutsamen Beziehungen allerdings wichtiger. Auch zur Klng dieser Frage leistet der Band einen wichtigen Beitrag.Die Herausgeber: Hantel-Quitmann, Wolfgang, Dr. phil., Prof. fr klinische Psychologie und Familienpsychologie an der Hochschule fr Angewandte Wissenschaften Hamburg, Paar- und Familientherapeut, Lehrtherapeut, Autor des Lehrbuches Beziehungsweise Familie, Freiburg i. Br. 1996-99 (Lambertus).Kastner, Peter, Dr. phil, Prof. fr Psychologie und Methodenlehre an der Hochschule fr Angewandte Wissenschaften Hamburg, Sozialarbeiter, Diplompsychologe, Psychoanalytiker, Lehranalytiker, Verffentlichungen zur Handlungstheorie, letzte Verffentlichung zu Strategien gegen die anwachsende Jugendkriminalitund ihre gesellschaftlichen Ursachen., Hantel-Quitmann

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03898061337 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Globalisierung der Intimität Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - Hantel-Quitmann, Wolfgang; Kastner, Peter (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hantel-Quitmann, Wolfgang; Kastner, Peter (Hg.):

Die Globalisierung der Intimität Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - neues Buch

2002, ISBN: 3898061337

ID: 133neu

Broschur 148 x 210 mm Broschiert Wie verändern Globalisierungsprozesse die privaten Beziehungen der Menschen? Intime Beziehungen wie Partnerschaften, Freundschaften, Familien- oder Liebesbeziehungen erhalten durch die kulturellen, ökonomischen und sozialen Lebensbedingungen unserer Zeit nicht nur einen äußerlichen Rahmen. Vielleicht ändern diese Prozesse - zusammengefasst unter dem Symbol Globalisierung - nicht nur Ziele und Werte der Menschen, sondern auch den Menschen in seinen Beziehungen selbst? »Die Globalisierung der Intimität« beschäftigt sich in 13 Beiträgen mit den Auswirkungen von Globalisierungsprozessen auf die intimen Beziehungen. Die Ausgangsüberlegung ist dabei, dass gesellschaftliche Prozesse - insbesondere Veränderungen im wirtschaftlichen und technologischen Bereich - in der Beschleunigung und Ausbreitung, wie sie unter dem Symbol der Globalisierung beschrieben werden, nicht ohne Auswirkungen auf die privaten Beziehungen der Menschen und ihr persönliches Erleben bleiben können. Intime Beziehungen werden dabei nicht als erotisch-sexuelle Beziehungsformen verstanden, sondern als Metapher für bedeutsame Beziehungen, die das Lebensgefühl der Menschen konstituieren und prägen, wie etwa in Liebesbeziehungen, Paarbeziehungen, Familienbeziehungen oder Freundschaftsbeziehungen. Die Auswirkungen dieser vielfältigen Globalisierungsphänomene auf Familien, deren Formen und Inhalte, sind ein wesentlicher Schwerpunkt des Buches. Auch wenn es keinen schlüssigen Beweis einer linearen Abhängigkeit zwischen Globalisierungseffekten und Veränderungen der Beziehungsformen oder des generativen Verhaltens geben kann, so sind die Zusammenhänge doch allgemein bekannt: Individualisierung, Mobilisierung, Optionalisierung sind die wichtigen Stichworte in dieser Diskussion. Dabei geht es offensichtlich um Bindungsformen ohne gemeinsamen sozialen Nahraum, eine starke Ausrichtung auf die Steigerung des eigenen Marktwertes und eine Ausweitung der Wahlmöglichkeiten durch Loslösung von traditionellen Strukturen. Dies sind aber lediglich die äußerlich sichtbaren und statistisch belegbaren Veränderungen der intimen Beziehungen. Aus sozialpsychologischer Sicht ist die Frage nach den Veränderungen der inneren Strukturen und nach dem Wertewandel als Grundlage von Individualität und sozial bedeutsamen Beziehungen allerdings wichtiger. Auch zur Klärung dieser Frage leistet der Band einen wichtigen Beitrag. Globalisierung, Intimität, Gesellschaft, mit Schutzumschlag neu, [PU:Psychosozial-Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Psychosozial-Verlag Prof. Dr. Hans-Jürgen Wirth und Trin Haland-Wirth, 35390 Gießen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Globalisierung der Intimität Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - Hantel-Quitmann, Wolfgang; Kastner, Peter (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hantel-Quitmann, Wolfgang; Kastner, Peter (Hg.):
Die Globalisierung der Intimität Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - gebrauchtes Buch

2002

ISBN: 3898061337

ID: 133neu

Broschur 148 x 210 mm Wie verändern Globalisierungsprozesse die privaten Beziehungen der Menschen? Intime Beziehungen wie Partnerschaften, Freundschaften, Familien- oder Liebesbeziehungen erhalten durch die kulturellen, ökonomischen und sozialen Lebensbedingungen unserer Zeit nicht nur einen äußerlichen Rahmen. Vielleicht ändern diese Prozesse - zusammengefasst unter dem Symbol Globalisierung - nicht nur Ziele und Werte der Menschen, sondern auch den Menschen in seinen Beziehungen selbst? »Die Globalisierung der Intimität« beschäftigt sich in 13 Beiträgen mit den Auswirkungen von Globalisierungsprozessen auf die intimen Beziehungen. Die Ausgangsüberlegung ist dabei, dass gesellschaftliche Prozesse - insbesondere Veränderungen im wirtschaftlichen und technologischen Bereich - in der Beschleunigung und Ausbreitung, wie sie unter dem Symbol der Globalisierung beschrieben werden, nicht ohne Auswirkungen auf die privaten Beziehungen der Menschen und ihr persönliches Erleben bleiben können. Intime Beziehungen werden dabei nicht als erotisch-sexuelle Beziehungsformen verstanden, sondern als Metapher für bedeutsame Beziehungen, die das Lebensgefühl der Menschen konstituieren und prägen, wie etwa in Liebesbeziehungen, Paarbeziehungen, Familienbeziehungen oder Freundschaftsbeziehungen. Die Auswirkungen dieser vielfältigen Globalisierungsphänomene auf Familien, deren Formen und Inhalte, sind ein wesentlicher Schwerpunkt des Buches. Auch wenn es keinen schlüssigen Beweis einer linearen Abhängigkeit zwischen Globalisierungseffekten und Veränderungen der Beziehungsformen oder des generativen Verhaltens geben kann, so sind die Zusammenhänge doch allgemein bekannt: Individualisierung, Mobilisierung, Optionalisierung sind die wichtigen Stichworte in dieser Diskussion. Dabei geht es offensichtlich um Bindungsformen ohne gemeinsamen sozialen Nahraum, eine starke Ausrichtung auf die Steigerung des eigenen Marktwertes und eine Ausweitung der Wahlmöglichkeiten durch Loslösung von traditionellen Strukturen. Dies sind aber lediglich die äußerlich sichtbaren und statistisch belegbaren Veränderungen der intimen Beziehungen. Aus sozialpsychologischer Sicht ist die Frage nach den Veränderungen der inneren Strukturen und nach dem Wertewandel als Grundlage von Individualität und sozial bedeutsamen Beziehungen allerdings wichtiger. Auch zur Klärung dieser Frage leistet der Band einen wichtigen Beitrag. Versand D: 1,00 EUR Globalisierung, Intimität, Gesellschaft, [PU:Psychosozial-Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Psychosozial-Verlag, 35390 Gießen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Globalisierung der Intimität - Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - Hantel-Quitmann, Wolfgang Kastner, Peter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hantel-Quitmann, Wolfgang Kastner, Peter:
Die Globalisierung der Intimität - Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783898061339

[ED: Taschenbuch], [PU: Psychosozial-Verlag], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 466g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Globalisierung der Intimität - Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - Hantel-Quitmann, Wolfgang Kastner, Peter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hantel-Quitmann, Wolfgang Kastner, Peter:
Die Globalisierung der Intimität - Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783898061339

[ED: Taschenbuch], [PU: Psychosozial-Verlag], [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 466g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Globalisierung der Intimität
Autor:

Hantel-Quitmann, Wolfgang [Hrsg.]

Titel:

Die Globalisierung der Intimität

ISBN-Nummer:

3898061337

"Die Globalisierung der Intimität" beschäftigt sich in 13 Beiträgen mit den Auswirkungen von Globalisierungsprozessen auf die intimen Beziehungen. Die Ausgangsüberlegung ist dabei, dass gesellschaftliche Prozesse - insbesondere Veränderungen im wirtschaftlichen und technologischen Bereich - in der Beschleunigung und Ausbreitung, wie sie unter dem Symbol der Globalisierung beschrieben werden, nicht ohne Auswirkungen auf die privaten Beziehungen der Menschen und ihr persönliches Erleben bleiben können. Intime Beziehungen werden dabei nicht als erotisch-sexuelle Beziehungsformen verstanden, sondern als Metapher für bedeutsame Beziehungen, die das Lebensgefühl der Menschen konstituieren und prägen, wie etwa in Liebesbeziehungen, Paarbeziehungen, Familienbeziehungen oder Freundschaftsbeziehungen. Die Auswirkungen dieser vielfältigen Globalisierungsphänomene auf Familien, deren Formen und Inhalte, sind ein wesentlicher Schwerpunkt des Buches. Auch wenn es keinen schlüssigen Beweis einer linearen Abhängigkeit zwischen Globalisierungseffekten und Veränderungen der Beziehungsformen oder des generativen Verhaltens geben kann, so sind die Zusammenhänge doch allgemein bekannt: Individualisierung, Mobilisierung, Optionalisierung sind die wichtigen Stichworte in dieser Diskussion. Dabei geht es offensichtlich um Bindungsformen ohne gemeinsamen sozialen Nahraum, eine starke Ausrichtung auf die Steigerung des eigenen Marktwertes und eine Ausweitung der Wahlmöglichkeiten durch Loslösung von traditionellen Strukturen. Dies sind aber lediglich die äußerlich sichtbaren und statistisch belegbaren Veränderungen der intimen Beziehungen. Aus sozialpsychologischer Sicht ist die Frage nach den Veränderungen der inneren Strukturen und nach dem Wertewandel als Grundlage von Individualität und sozial bedeutsamen Beziehungen allerdings wichtiger. Auch zur Klärung dieser Frage leistet der Band einen wichtigen Beitrag. Die Herausgeber: Hantel-Quitmann, Wolfgang, Dr. phil., Prof. für klinische Psychologie und Familienpsychologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Paar- und Familientherapeut, Lehrtherapeut, Autor des Lehrbuches "Beziehungsweise Familie", Freiburg i. Br. 1996-99 (Lambertus). Kastner, Peter, Dr. phil, Prof. für Psychologie und Methodenlehre an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Sozialarbeiter, Diplompsychologe, Psychoanalytiker, Lehranalytiker, Veröffentlichungen zur Handlungstheorie, letzte Veröffentlichung zu "Strategien gegen die anwachsende Jugendkriminalität und ihre gesellschaftlichen Ursachen".

Detailangaben zum Buch - Die Globalisierung der Intimität


EAN (ISBN-13): 9783898061339
ISBN (ISBN-10): 3898061337
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: Psychosozial Verlag
236 Seiten
Gewicht: 0,313 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 11:52:32
Buch zuletzt gefunden am 11.01.2017 12:16:43
ISBN/EAN: 3898061337

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89806-133-7, 978-3-89806-133-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher