. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 23.59 EUR, größter Preis: 28.00 EUR, Mittelwert: 27.12 EUR
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barbara Stütz:

Steuerwettbewerb in Europa - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783896735300

ID: 9783896735300

Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. Steuerwettbewerb in Europa: Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. Europarecht Internationales Recht / Europarecht Besteuerung / Steuer (Abgabe) Steuer Niedrigsteuerland Steueroase Steuerparadies, Wissenschaft & Praxis

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Steuerwettbewerb in Europa
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steuerwettbewerb in Europa - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783896735300

ID: a09249ec1716ce5dba2fef9e3a087742

Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steu Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist.Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht.Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03896735306 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barbara Stütz:
Steuerwettbewerb in Europa - neues Buch

2009

ISBN: 3896735306

ID: 13518284684

[EAN: 9783896735300], Neubuch, [PU: Wissenschaft & Praxis Okt 2009], EUROPARECHT; INTERNATIONALES RECHT / BESTEUERUNG STEUER (ABGABE); STEUER; NIEDRIGSTEUERLAND; STEUEROASE; STEUERPARADIES, Neuware - Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. 134 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barbara Stütz:
Steuerwettbewerb in Europa - neues Buch

2009, ISBN: 3896735306

ID: 13518283081

[EAN: 9783896735300], Neubuch, [PU: Wissenschaft & Praxis Okt 2009], EUROPARECHT; INTERNATIONALES RECHT / BESTEUERUNG STEUER (ABGABE); STEUER; NIEDRIGSTEUERLAND; STEUEROASE; STEUERPARADIES, Neuware - Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. 134 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barbara Stütz:
Steuerwettbewerb in Europa - neues Buch

2009, ISBN: 9783896735300

ID: 131b59f93c7df631fcb1438ec3871173

Steuerwettbewerb in Europa Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Börse & Geld / Steuern / Öffentlicher Haushalt & Haushaltsrecht 978-3-89673-530-0, Wissenschaft & Praxis

Neues Buch Buch.de
Nr. 18820418 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Steuerwettbewerb in Europa
Autor:

Stütz, Barbara

Titel:

Steuerwettbewerb in Europa

ISBN-Nummer:

3896735306

Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig.

Detailangaben zum Buch - Steuerwettbewerb in Europa


EAN (ISBN-13): 9783896735300
ISBN (ISBN-10): 3896735306
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Wissenschaft & Praxis
134 Seiten
Gewicht: 0,228 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.04.2008 19:34:59
Buch zuletzt gefunden am 12.10.2016 20:41:41
ISBN/EAN: 3896735306

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89673-530-6, 978-3-89673-530-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher