. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2.69 EUR, größter Preis: 4.99 EUR, Mittelwert: 4.01 EUR
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - Toma  Großmann Babovic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Toma Großmann Babovic:

Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - gebrauchtes Buch

1989, ISBN: 9783892345206

ID: INF3002879820

Ein Fachwort hat in den letzten Jahren den deutschen Tourismusmarkt erobert: Weserrenaissance. Eine Straße zur Weserrenaissance besteht seit 1989, dazu kommen nun Radwege. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich Der ehemalige Direktor des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, der zentralen Forschungseinrichtung zur Renaissance in Deutschland, informiert in diesem Buch über die Entwicklung jener faszinierenden Baukunst des 16. Jahrhunderts, die in der Region zwischen Osnabrück und Hannover, Bremen und Kassel so besonders aufwendig und reich gestaltet ist. Charakteristische Giebel, malerische Türme, eindrucksvoll ausgestattete Säle und in ihrer Dekoration verspielte Kirchen sind typisch für diese seit dem frühen Mittelalter wirtschaftlich und politisch bedeutende Region rechts und links der Weser. Die Anfänge dieses Kunststils gehen auf die Jahre um 1525 zurück, als man in Deutschland über den rechten Glauben stritt das Ende bereitete 1618 der Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Dazwischen lag eine Blütezeit der Kunst, der Baukunst und der Buchkunst. Bücher und gedruckte Bilder waren es, die das Wissen von der Antike und der Renaissance in Italien hier weit nördlich der Alpen verbreiteten. Paderborn, Hameln, Minden, Bremen, Bückeburg, Detmold und Lemgo mit seinem Weserrenaissance- Museum sind nur einige Stationen auf dieser Reise in die bedeutendste Epoche, die der Weserraum zu bieten hat. Zahlreiche, großformatige und größtenteils farbige Abbildungen stellen die berühmtesten Baudenkmäler dieses facettenreichen Kunststils vor. Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise: Ein Fachwort hat in den letzten Jahren den deutschen Tourismusmarkt erobert: Weserrenaissance. Eine Straße zur Weserrenaissance besteht seit 1989, dazu kommen nun Radwege. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich Der ehemalige Direktor des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, der zentralen Forschungseinrichtung zur Renaissance in Deutschland, informiert in diesem Buch über die Entwicklung jener faszinierenden Baukunst des 16. Jahrhunderts, die in der Region zwischen Osnabrück und Hannover, Bremen und Kassel so besonders aufwendig und reich gestaltet ist. Charakteristische Giebel, malerische Türme, eindrucksvoll ausgestattete Säle und in ihrer Dekoration verspielte Kirchen sind typisch für diese seit dem frühen Mittelalter wirtschaftlich und politisch bedeutende Region rechts und links der Weser. Die Anfänge dieses Kunststils gehen auf die Jahre um 1525 zurück, als man in Deutschland über den rechten Glauben stritt das Ende bereitete 1618 der Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Dazwischen lag eine Blütezeit der Kunst, der Baukunst und der Buchkunst. Bücher und gedruckte Bilder waren es, die das Wissen von der Antike und der Renaissance in Italien hier weit nördlich der Alpen verbreiteten. Paderborn, Hameln, Minden, Bremen, Bückeburg, Detmold und Lemgo mit seinem Weserrenaissance- Museum sind nur einige Stationen auf dieser Reise in die bedeutendste Epoche, die der Weserraum zu bieten hat. Zahlreiche, großformatige und größtenteils farbige Abbildungen stellen die berühmtesten Baudenkmäler dieses facettenreichen Kunststils vor. Weser Bildband, Weserrenaissance, Ellert Und Richter

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Regalfrei-shop.de
Broschiert, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:2,50 EUR DHL-Versand, ab 20 EUR Versandkostenfrei in Deutschland, , DE., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - gebrauchtes Buch

1989, ISBN: 9783892345206

ID: 04a2b82b460f7887cee4fefc71569e83

Ein Fachwort hat in den letzten Jahren den deutschen Tourismusmarkt erobert: Weserrenaissance. Eine Straße zur Weserrenaissance besteht seit 1989, dazu kommen nun Radwege. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich? Der ehemalige Direktor des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, der zentralen Forschungseinrichtung zur Renaissance in Deutschland, informiert in diesem Buch über die Entwicklung jener faszinierenden Baukunst des 16. Jahrhunderts, die in der Region zwischen Osnabrück und Hannover, Bremen und K Ein Fachwort hat in den letzten Jahren den deutschen Tourismusmarkt erobert: Weserrenaissance. Eine Straße zur Weserrenaissance besteht seit 1989, dazu kommen nun Radwege. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich? Der ehemalige Direktor des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, der zentralen Forschungseinrichtung zur Renaissance in Deutschland, informiert in diesem Buch über die Entwicklung jener faszinierenden Baukunst des 16. Jahrhunderts, die in der Region zwischen Osnabrück und Hannover, Bremen und Kassel so besonders aufwendig und reich gestaltet ist. Charakteristische Giebel, malerische Türme, eindrucksvoll ausgestattete Säle und in ihrer Dekoration verspielte Kirchen sind typisch für diese seit dem frühen Mittelalter wirtschaftlich und politisch bedeutende Region rechts und links der Weser. Die Anfänge dieses Kunststils gehen auf die Jahre um 1525 zurück, als man in Deutschland über den rechten Glauben stritt; das Ende bereitete 1618 der Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Dazwischen lag eine Blütezeit der Kunst, der Baukunst und der Buchkunst. Bücher und gedruckte Bilder waren es, die das Wissen von der Antike und der Renaissance in Italien hier weit nördlich der Alpen verbreiteten. Paderborn, Hameln, Minden, Bremen, Bückeburg, Detmold und Lemgo mit seinem Weserrenaissance- Museum sind nur einige Stationen auf dieser Reise in die bedeutendste Epoche, die der Weserraum zu bieten hat. Zahlreiche, großformatige und größtenteils farbige Abbildungen stellen die berühmtesten Baudenkmäler dieses facettenreichen Kunststils vor.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03892345201 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - Toma Großmann Babovic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Toma Großmann Babovic:
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - gebrauchtes Buch

1

ISBN: 9783892345206

[ED: Broschiert], [PU: Ellert und Richter], Gebraucht - Gut - Ein Fachwort hat in den letzten Jahren den deutschen Tourismusmarkt erobert: Weserrenaissance. Eine Straße zur Weserrenaissance besteht seit 1989, dazu kommen nun Radwege. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich Der ehemalige Direktor des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, der zentralen Forschungseinrichtung zur Renaissance in Deutschland, informiert in diesem Buch über die Entwicklung jener faszinierenden Baukunst des 16. Jahrhunderts, die in der Region zwischen Osnabrück und Hannover, Bremen und Kassel so besonders aufwendig und reich gestaltet ist. Charakteristische Giebel, malerische Türme, eindrucksvoll ausgestattete Säle und in ihrer Dekoration verspielte Kirchen sind typisch für diese seit dem frühen Mittelalter wirtschaftlich und politisch bedeutende Region rechts und links der Weser. Die Anfänge dieses Kunststils gehen auf die Jahre um 1525 zurück, als man in Deutschland über den rechten Glauben stritt das Ende bereitete 1618 der Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Dazwischen lag eine Blütezeit der Kunst, der Baukunst und der Buchkunst. Bücher und gedruckte Bilder waren es, die das Wissen von der Antike und der Renaissance in Italien hier weit nördlich der Alpen verbreiteten. Paderborn, Hameln, Minden, Bremen, Bückeburg, Detmold und Lemgo mit seinem Weserrenaissance- Museum sind nur einige Stationen auf dieser Reise in die bedeutendste Epoche, die der Weserraum zu bieten hat. Zahlreiche, großformatige und größtenteils farbige Abbildungen stellen die berühmtesten Baudenkmäler dieses facettenreichen Kunststils vor., [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 821g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - Toma Großmann Babovic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Toma Großmann Babovic:
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783892345206

[ED: Broschiert], [PU: Ellert und Richter], Gebraucht - Gut - Ein Fachwort hat in den letzten Jahren den deutschen Tourismusmarkt erobert: Weserrenaissance. Eine Straße zur Weserrenaissance besteht seit 1989, dazu kommen nun Radwege. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich Der ehemalige Direktor des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, der zentralen Forschungseinrichtung zur Renaissance in Deutschland, informiert in diesem Buch über die Entwicklung jener faszinierenden Baukunst des 16. Jahrhunderts, die in der Region zwischen Osnabrück und Hannover, Bremen und Kassel so besonders aufwendig und reich gestaltet ist. Charakteristische Giebel, malerische Türme, eindrucksvoll ausgestattete Säle und in ihrer Dekoration verspielte Kirchen sind typisch für diese seit dem frühen Mittelalter wirtschaftlich und politisch bedeutende Region rechts und links der Weser. Die Anfänge dieses Kunststils gehen auf die Jahre um 1525 zurück, als man in Deutschland über den rechten Glauben stritt das Ende bereitete 1618 der Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Dazwischen lag eine Blütezeit der Kunst, der Baukunst und der Buchkunst. Bücher und gedruckte Bilder waren es, die das Wissen von der Antike und der Renaissance in Italien hier weit nördlich der Alpen verbreiteten. Paderborn, Hameln, Minden, Bremen, Bückeburg, Detmold und Lemgo mit seinem Weserrenaissance- Museum sind nur einige Stationen auf dieser Reise in die bedeutendste Epoche, die der Weserraum zu bieten hat. Zahlreiche, großformatige und größtenteils farbige Abbildungen stellen die berühmtesten Baudenkmäler dieses facettenreichen Kunststils vor., [SC: 2.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 821g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - Toma; Großmann Babovic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Toma; Großmann Babovic:
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise - Taschenbuch

1994, ISBN: 3892345201

ID: 18518598314

[EAN: 9783892345206], [SC: 0.0], [PU: Ellert Und Richter], WESER; BILDBAND, WESERRENAISSANCE, Gebraucht - Gut - Ein Fachwort hat in den letzten Jahren den deutschen Tourismusmarkt erobert: Weserrenaissance. Eine Straße zur Weserrenaissance besteht seit 1989, dazu kommen nun Radwege. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich Der ehemalige Direktor des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, der zentralen Forschungseinrichtung zur Renaissance in Deutschland, informiert in diesem Buch über die Entwicklung jener faszinierenden Baukunst des 16. Jahrhunderts, die in der Region zwischen Osnabrück und Hannover, Bremen und Kassel so besonders aufwendig und reich gestaltet ist. Charakteristische Giebel, malerische Türme, eindrucksvoll ausgestattete Säle und in ihrer Dekoration verspielte Kirchen sind typisch für diese seit dem frühen Mittelalter wirtschaftlich und politisch bedeutende Region rechts und links der Weser. Die Anfänge dieses Kunststils gehen auf die Jahre um 1525 zurück, als man in Deutschland über den rechten Glauben stritt; das Ende bereitete 1618 der Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Dazwischen lag eine Blütezeit der Kunst, der Baukunst und der Buchkunst. Bücher und gedruckte Bilder waren es, die das Wissen von der Antike und der Renaissance in Italien hier weit nördlich der Alpen verbreiteten. Paderborn, Hameln, Minden, Bremen, Bückeburg, Detmold und Lemgo mit seinem Weserrenaissance- Museum sind nur einige Stationen auf dieser Reise in die bedeutendste Epoche, die der Weserraum zu bieten hat. Zahlreiche, großformatige und größtenteils farbige Abbildungen stellen die berühmtesten Baudenkmäler dieses facettenreichen Kunststils vor. 0 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise
Autor:

Babovic, Toma; Großmann, Georg Ulrich

Titel:

Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise

ISBN-Nummer:

3892345201

Detailangaben zum Buch - Die Weser und die Weserrenaissance. Eine Bildreise


EAN (ISBN-13): 9783892345206
ISBN (ISBN-10): 3892345201
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Ellert & Richter Verlag G
96 Seiten
Gewicht: 0,933 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.05.2007 14:36:15
Buch zuletzt gefunden am 31.10.2016 13:18:05
ISBN/EAN: 3892345201

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89234-520-1, 978-3-89234-520-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher