. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.69 EUR, größter Preis: 19.90 EUR, Mittelwert: 17.93 EUR
Jugendliche Intensivtäter/innen - Lorenz Huck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lorenz Huck:

Jugendliche Intensivtäter/innen - Taschenbuch

ISBN: 9783886197323

ID: 9783886197323

Kriminelle Karrieren und Präventionsmöglichkeiten aus Sicht der betroffenen Subjekte Seit mehr als 30 Jahren wird in Deutschland eine kleine Gruppe registrierter Straftäter/innen als `Intensivtäter` gesondert bezeichnet und behandelt. Die Etikettierung rechtfertigt es, gegen die Betroffenen mit der vollen Härte des Gesetzes vorzugehen: dabei wird teils geltendes Recht gebeugt, in jedem Falle werden die Betroffenen nachhaltig stigmatisiert. In Berlin erfasst die Klassifizierung meist junge Männer mit Migrationshintergrund, die aus dem Bildungssystem herausgefallen sind, kaum berufliche Perspektiven haben und ohne größere Planung oder Organisation Eigentums- und Gewaltdelikte begehen. Mittlerweile ist der Begriff `Intensivtäter` in die Alltagssprache eingegangen und wird als Reizwort in der Boulevardpresse verwendet, um Ängste der Bevölkerung aufzugreifen und weiter zu schüren. Vor dem theoretischen Hintergrund Kritischer Psychologie, in Auseinandersetzung mit kriminologischen Theorien und gestützt auf Interviews mit jugendlichen Insassen des Berliner Strafvollzugs liefert die Arbeit Argumente gegen personalisierende und individualistische Deutungen mehrfacher strafrechtlicher Auffälligkeit. Die kriminelle Aktivität jugendlicher `Intensivtäter/innen` wird als Versuch verstanden, sich aus einer Position gesellschaftlicher Marginalisierung zu befreien. Jugendliche Intensivtäter/innen: Seit mehr als 30 Jahren wird in Deutschland eine kleine Gruppe registrierter Straftäter/innen als `Intensivtäter` gesondert bezeichnet und behandelt. Die Etikettierung rechtfertigt es, gegen die Betroffenen mit der vollen Härte des Gesetzes vorzugehen: dabei wird teils geltendes Recht gebeugt, in jedem Falle werden die Betroffenen nachhaltig stigmatisiert. In Berlin erfasst die Klassifizierung meist junge Männer mit Migrationshintergrund, die aus dem Bildungssystem herausgefallen sind, kaum berufliche Perspektiven haben und ohne größere Planung oder Organisation Eigentums- und Gewaltdelikte begehen. Mittlerweile ist der Begriff `Intensivtäter` in die Alltagssprache eingegangen und wird als Reizwort in der Boulevardpresse verwendet, um Ängste der Bevölkerung aufzugreifen und weiter zu schüren. Vor dem theoretischen Hintergrund Kritischer Psychologie, in Auseinandersetzung mit kriminologischen Theorien und gestützt auf Interviews mit jugendlichen Insassen des Berliner Strafvollzugs liefert die Arbeit Argumente gegen personalisierende und individualistische Deutungen mehrfacher strafrechtlicher Auffälligkeit. Die kriminelle Aktivität jugendlicher `Intensivtäter/innen` wird als Versuch verstanden, sich aus einer Position gesellschaftlicher Marginalisierung zu befreien. Dissertationen Jugendkriminalität Kriminalität / Jugendkriminalität, Argument- Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jugendliche Intensivtäter/innen: Kriminelle Karrieren und Präventionsmöglichkeiten aus Sicht der betroffenen Subjekte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jugendliche Intensivtäter/innen: Kriminelle Karrieren und Präventionsmöglichkeiten aus Sicht der betroffenen Subjekte - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783886197323

ID: 383eff530b3e13ddc24937b18416bd68

Seit mehr als 30 Jahren wird in Deutschland eine kleine Gruppe registrierter Straftäter/innen als Intensivtäter gesondert bezeichnet und behandelt. Die Etikettierung rechtfertigt es, gegen die Betroffenen mit der vollen Härte des Gesetzes vorzugehen: dabei wird teils geltendes Recht gebeugt, in jedem Falle werden die Betroffenen nachhaltig stigmatisiert. In Berlin erfasst die Klassifizierung meist junge Männer mit Migrationshintergrund, die aus dem Bildungssystem herausgefallen sind, kaum berufliche Per Seit mehr als 30 Jahren wird in Deutschland eine kleine Gruppe registrierter Straftäter/innen als Intensivtäter gesondert bezeichnet und behandelt. Die Etikettierung rechtfertigt es, gegen die Betroffenen mit der vollen Härte des Gesetzes vorzugehen: dabei wird teils geltendes Recht gebeugt, in jedem Falle werden die Betroffenen nachhaltig stigmatisiert. In Berlin erfasst die Klassifizierung meist junge Männer mit Migrationshintergrund, die aus dem Bildungssystem herausgefallen sind, kaum berufliche Perspektiven haben und ohne größere Planung oder Organisation Eigentums- und Gewaltdelikte begehen. Mittlerweile ist der Begriff Intensivtäter in die Alltagssprache eingegangen und wird als Reizwort in der Boulevardpresse verwendet, um Ängste der Bevölkerung aufzugreifen und weiter zu schüren. Vor dem theoretischen Hintergrund Kritischer Psychologie, in Auseinandersetzung mit kriminologischen Theorien und gestützt auf Interviews mit jugendlichen Insassen des Berliner Strafvollzugs liefert die Arbeit Argumente gegen personalisierende und individualistische Deutungen mehrfacher strafrechtlicher Auffälligkeit. Die kriminelle Aktivität jugendlicher Intensivtäter/innen wird als Versuch verstanden, sich aus einer Position gesellschaftlicher Marginalisierung zu befreien.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03886197328 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jugendliche Intensivtäter /innen - Kriminelle Karrieren und Präventionsmöglichkeiten aus Sicht der betroffenen Subjekte - Huck, Lorenz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Huck, Lorenz:
Jugendliche Intensivtäter /innen - Kriminelle Karrieren und Präventionsmöglichkeiten aus Sicht der betroffenen Subjekte - Taschenbuch

2009

ISBN: 9783886197323

[ED: Taschenbuch], [PU: Argument Verlag mit Ariadne], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 362g], 1., Aufl.

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jugendliche Intensivtäter/innen - Lorenz Huck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lorenz Huck:
Jugendliche Intensivtäter/innen - Taschenbuch

ISBN: 9783886197323

Paperback, [PU: Argument- Verlag GmbH]

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jugendliche Intensivtäter/innen - Huck, Lorenz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Huck, Lorenz:
Jugendliche Intensivtäter/innen - neues Buch

ISBN: 9783886197323

[SC: 0

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Jugendliche Intensivtäter/innen
Autor:

Huck, Lorenz

Titel:

Jugendliche Intensivtäter/innen

ISBN-Nummer:

3886197328

Seit mehr als 30 Jahren wird in Deutschland eine kleine Gruppe registrierter Straftäter/innen als "Intensivtäter" gesondert bezeichnet und behandelt. Die Etikettierung rechtfertigt es, gegen die Betroffenen mit der vollen Härte des Gesetzes vorzugehen: dabei wird teils geltendes Recht gebeugt, in jedem Falle werden die Betroffenen nachhaltig stigmatisiert. In Berlin erfasst die Klassifizierung meist junge Männer mit Migrationshintergrund, die aus dem Bildungssystem herausgefallen sind, kaum berufliche Perspektiven haben und ohne größere Planung oder Organisation Eigentums- und Gewaltdelikte begehen. Mittlerweile ist der Begriff "Intensivtäter" in die Alltagssprache eingegangen und wird als Reizwort in der Boulevardpresse verwendet, um Ängste der Bevölkerung aufzugreifen und weiter zu schüren. Vor dem theoretischen Hintergrund Kritischer Psychologie, in Auseinandersetzung mit kriminologischen Theorien und gestützt auf Interviews mit jugendlichen Insassen des Berliner Strafvollzugs liefert die Arbeit Argumente gegen personalisierende und individualistische Deutungen mehrfacher strafrechtlicher Auffälligkeit. Die kriminelle Aktivität jugendlicher "Intensivtäter/innen" wird als Versuch verstanden, sich aus einer Position gesellschaftlicher Marginalisierung zu befreien.

Detailangaben zum Buch - Jugendliche Intensivtäter/innen


EAN (ISBN-13): 9783886197323
ISBN (ISBN-10): 3886197328
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Argument- Verlag GmbH
272 Seiten
Gewicht: 0,359 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.01.2008 03:00:49
Buch zuletzt gefunden am 21.04.2016 18:16:53
ISBN/EAN: 3886197328

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88619-732-8, 978-3-88619-732-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher