. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34.50 EUR, größter Preis: 86.84 EUR, Mittelwert: 45.37 EUR
''Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt'' - Helmut Husenbeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Helmut Husenbeth:

''Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt'' - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783884769874

ID: 9783884769874

Die vorliegende Studie behandelt das von der germanistischen Literaturwissenschaft bisher nur wenig beachtete Feld der''Totenlieder''- und zwar speziell im Bereich der geistlichen Volkslieder. Dieses Liedgut befindet sich im Schnittpunkt literaturwissenschaftlichen, theologischen und volkskundlichen Interesses.Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den Toten- und Sterbeliedern der Barockzeit. Die Produktion dieser Lieder erreicht im 17. Jahrhundert ihren Höhepunkt, wobei insbesondere der Gedanke der''Vanitas''vielfach variiert wird. Emblematische Todesgestalten wie der''Schnitter''und der''Schütze''oder der den Totentanz anführende''Spielmann''sind in Liedern und auf Flugblättern allgegenwärtig.Da diese Motive schon Jahrhunderte früher in Texten und Bildern auftreten und auch über das 17. Jahrhundert hinaus weiterexistieren, greift der Verfasser auf die Geschichte der Totenlieder und ihrer wesentlichen Motive zurück und schlägt einen Bogen von den Todesvorstellungen der Antike und der alt- und neutestamentlichen Verkündigung über das Denken des Mittelalters bis hin zur Gegenwart. Dabei wird differenziert zwischen vorreformatorischer bzw. katholischer und evangelischer Traditionslinie, aber auch zwischen theologischem Denken und den jeweiligen zeittypischen Vorstellungen des''Volksglaubens''. Im Mittelpunkt der Studie steht die Analyse ausgesuchter Textbeispiele, die auf die Vorstellungen von Sterben, Tod und Auferstehung hin befragt werden. So lassen sich sowohl sprachlich-ästhetische als auch mentalitätsgeschichtliche Veränderungen in Entstehung und Rezeption der Totenlieder nachverfolgen. - Ein umfangreicher Anhang mit Liedtexten und Flugblattdrucken ergänzt die Darstellung. weltbild.at > Bücher > Schule & Sprache > Literaturwissenschaft

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Weltbild
Weltbild Verlag GmbH
sofort lieferbar Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
''Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt'' - Helmut Husenbeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Helmut Husenbeth:

''Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt'' - neues Buch

ISBN: 9783884769874

ID: 837328211

Die vorliegende Studie behandelt das von der germanistischen Literaturwissenschaft bisher nur wenig beachtete Feld der''Totenlieder''- und zwar speziell im Bereich der geistlichen Volkslieder. Dieses Liedgut befindet sich im Schnittpunkt literaturwissenschaftlichen, theologischen und volkskundlichen Interesses.Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den Toten- und Sterbeliedern der Barockzeit. Die Produktion dieser Lieder erreicht im 17. Jahrhundert ihren Höhepunkt, wobei insbesondere der Gedanke der''Vanitas''vielfach variiert wird. Emblematische Todesgestalten wie der''Schnitter''und der''Schütze''oder der den Totentanz anführende''Spielmann''sind in Liedern und auf Flugblättern allgegenwärtig.Da diese Motive schon Jahrhunderte früher in Texten und Bildern auftreten und auch über das 17. Jahrhundert hinaus weiterexistieren, greift der Verfasser auf die Geschichte der Totenlieder und ihrer wesentlichen Motive zurück und schlägt einen Bogen von den Todesvorstellungen der Antike und der alt- und neutestamentlichen Verkündigung über das Denken des Mittelalters bis hin zur Gegenwart. Dabei wird differenziert zwischen vorreformatorischer bzw. katholischer und evangelischer Traditionslinie, aber auch zwischen theologischem Denken und den jeweiligen zeittypischen Vorstellungen des''Volksglaubens''. Im Mittelpunkt der Studie steht die Analyse ausgesuchter Textbeispiele, die auf die Vorstellungen von Sterben, Tod und Auferstehung hin befragt werden. So lassen sich sowohl sprachlich-ästhetische als auch mentalitätsgeschichtliche Veränderungen in Entstehung und Rezeption der Totenlieder nachverfolgen. - Ein umfangreicher Anhang mit Liedtexten und Flugblattdrucken ergänzt die Darstellung. weltbild.at > Bücher > Schule & Sprache > Literaturwissenschaft

Neues Buch Weltbild
Versandkosten:sofort lieferbar, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Helmut Husenbeth:
"Es ist ein Schnitter /heißt: der Todt": Sterben, Tod und Auferstehung im geistlichen Lied des 17. Jahrhunderts (KOLA Koblenz-Landauer Studien zu Geistes-, Kultur- und Bildungswissenschaften) - Taschenbuch

ISBN: 3884769871

[SR: 2258870], Taschenbuch, [EAN: 9783884769874], WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier, WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier, Book, [PU: WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier], WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier, 1071748, Germanistik, 1075958, Epochen, 1077024, Frauenforschung, 1076486, Gattungen, 1076748, Hilfsmittel, 1076738, Jiddisch, 1076694, Linguistik, 1084134, Literaturgeschichte, 1076606, Regionen, 1076662, Rhetorik & Stilistik, 1076632, Theorien & Methoden, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 519940, Geschichte der Mathematik, 290521, Mathematik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555344, Malerei & Skulptur, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 189648, Tod, 189644, Tod & Trauer, 189770, Probleme & Krankheiten, 536304, Psychologie & Hilfe, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
wvt_2004
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt - Husenbeth, Helmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Husenbeth, Helmut:
Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783884769874

ID: 824546712

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 102.47
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Helmut Husenbeth:
"Es ist ein Schnitter /heißt: der Todt" - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783884769874

ID: 8814563

Sterben, Tod und Auferstehung im geistlichen Lied des 17. Jahrhunderts, Softcover, Buch, [PU: WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
"Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt" (Sterben, Tod und Auferstehung im geistlichen Lied des 17. Jahrhunderts. Diss.)
Autor:

Helmut Husenbeth

Titel:

"Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt" (Sterben, Tod und Auferstehung im geistlichen Lied des 17. Jahrhunderts. Diss.)

ISBN-Nummer:

3884769871

Detailangaben zum Buch - "Es ist ein Schnitter / heißt: der Todt" (Sterben, Tod und Auferstehung im geistlichen Lied des 17. Jahrhunderts. Diss.)


EAN (ISBN-13): 9783884769874
ISBN (ISBN-10): 3884769871
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier

Buch in der Datenbank seit 26.01.2008 06:36:43
Buch zuletzt gefunden am 07.07.2016 09:40:13
ISBN/EAN: 3884769871

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88476-987-1, 978-3-88476-987-4

< zum Suchergebnis...