. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,46 €, größter Preis: 18,00 €, Mittelwert: 16,51 €
Edvard Grieg (Musik-Konzepte 127)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Edvard Grieg (Musik-Konzepte 127) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783883777832

ID: 1d9da1d6661cf223a9dc2a37c730125f

Edvard Hagerup Grieg (1843 1907) gilt gemeinhin als kompositorische Verkörperung Norwegens. Der nordische Ton seiner von der norwegischen Volksmusik inspirierten Kunstmusik ist wegen seiner Nationalität zum internationalen musikalischen Markenzeichen geworden, als »Norwegerei« im Deutschland des 19. Jahrhunderts aber auch kritisiert worden. In Frankreich und den europäischen Nachbarstaaten hingegen hegte die Kritik keine ästhetischen Ressentiments gegenüber einer Musik, die sich weniger der deutsch- Edvard Hagerup Grieg (1843 1907) gilt gemeinhin als kompositorische Verkörperung Norwegens. Der nordische Ton seiner von der norwegischen Volksmusik inspirierten Kunstmusik ist wegen seiner Nationalität zum internationalen musikalischen Markenzeichen geworden, als »Norwegerei« im Deutschland des 19. Jahrhunderts aber auch kritisiert worden. In Frankreich und den europäischen Nachbarstaaten hingegen hegte die Kritik keine ästhetischen Ressentiments gegenüber einer Musik, die sich weniger der deutsch-idealistischen als vielmehr der eigenen norwegischen Tradition verpflichtet fühlte. Behandelt der erste Teil des Bandes nach wie vor rezeptionsgeschichtliche und ästhetische Fragen, beleuchtet der zweite musikdramatische und kammermusikalische Kompositionen, also Werke, die bislang nicht im Mittelpunkt des Interesse an der Musik Edvard H. Griegs standen.Beiträger dieses Bandes sind F. Benestad (Grieg und der norwegische Volkston), H.W. Schwab (das Griegbild des 19. Und 20. Jahrhunderts), H. Herresthal (die Griegrezeption in Frankreich), P. Dinslage (Grieg und Leipzig), A. Bruch (die Kammersonaten Griegs), J. Dorfmüller (Lied und Klavierstück bei Grieg) sowie E. Kreft (Grieg als Musikdramatiker).

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03883777838 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Edvard Grieg - Ulrich Tadday
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ulrich Tadday:

Edvard Grieg - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 3883777838

ID: 14215351104

[EAN: 9783883777832], Neubuch, [PU: Edition Text & Kritik Jan 2005], KOMPONIST; TONSETZER; NORWEGEN / KUNST, ARCHITEKTUR, MUSEEN, Neuware - Edvard Hagerup Grieg (1843 - 1907) gilt gemeinhin als kompositorische Verkörperung Norwegens. Der nordische Ton seiner von der norwegischen Volksmusik inspirierten Kunstmusik ist wegen seiner Nationalität zum internationalen musikalischen Markenzeichen geworden, als »Norwegerei« im Deutschland des 19. Jahrhunderts aber auch kritisiert worden. In Frankreich und den europäischen Nachbarstaaten hingegen hegte die Kritik keine ästhetischen Ressentiments gegenüber einer Musik, die sich weniger der deutsch-idealistischen als vielmehr der eigenen norwegischen Tradition verpflichtet fühlte. Behandelt der erste Teil des Bandes nach wie vor rezeptionsgeschichtliche und ästhetische Fragen, beleuchtet der zweite musikdramatische und kammermusikalische Kompositionen, also Werke, die bislang nicht im Mittelpunkt des Interesse an der Musik Edvard H. Griegs standen. Beiträger dieses Bandes sind F. Benestad (Grieg und der norwegische Volkston), H.W. Schwab (das Griegbild des 19. Und 20. Jahrhunderts), H. Herresthal (die Griegrezeption in Frankreich), P. Dinslage (Grieg und Leipzig), A. Bruch (die Kammersonaten Griegs), J. Dorfmüller (Lied und Klavierstück bei Grieg) sowie E. Kreft (Grieg als Musikdramatiker). 147 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
MUSIK KONZEPTE 127 - EDVARD GRIEG
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
MUSIK KONZEPTE 127 - EDVARD GRIEG - neues Buch

ISBN: 9783883777832

ID: f7f6a7070bc762e555560ff9c08ae067

Inhalt: 1) MUSIK KONZEPTE 127 - EDVARD GRIEG; Allgemeine Musikbücher;Buch Buch, VERLAG TEXT UND KRITIK

Neues Buch Notenbuch.de
Nr. 978-3-88377-783-2 Versandkosten:Versandkosten : 2.90 EUR, Bestellware, DE. (EUR 2.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Edvard Grieg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Edvard Grieg - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783883777832

[ED: Taschenbuch], [PU: edition text + kritik], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 229g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Edvard Grieg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Edvard Grieg - neues Buch

ISBN: 3883777838

ID: 17632524202

[EAN: 9783883777832], Neubuch

Neues Buch Abebooks.de
GreatBookPrices, Columbia, MD, U.S.A. [5352716] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.36
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Edvard Grieg
Autor:

Tadday, Ulrich

Titel:

Edvard Grieg

ISBN-Nummer:

3883777838

Edvard Hagerup Grieg (1843 ¿ 1907) gilt gemeinhin als kompositorische Verkörperung Norwegens. Der nordische Ton seiner von der norwegischen Volksmusik inspirierten Kunstmusik ist wegen seiner Nationalität zum internationalen musikalischen Markenzeichen geworden, als »Norwegerei« im Deutschland des 19. Jahrhunderts aber auch kritisiert worden. In Frankreich und den europäischen Nachbarstaaten hingegen hegte die Kritik keine ästhetischen Ressentiments gegenüber einer Musik, die sich weniger der deutsch-idealistischen als vielmehr der eigenen norwegischen Tradition verpflichtet fühlte. Behandelt der erste Teil des Bandes nach wie vor rezeptionsgeschichtliche und ästhetische Fragen, beleuchtet der zweite musikdramatische und kammermusikalische Kompositionen, also Werke, die bislang nicht im Mittelpunkt des Interesse an der Musik Edvard H. Griegs standen. Beiträger dieses Bandes sind F. Benestad (Grieg und der norwegische Volkston), H.W. Schwab (das Griegbild des 19. Und 20. Jahrhunderts), H. Herresthal (die Griegrezeption in Frankreich), P. Dinslage (Grieg und Leipzig), A. Bruch (die Kammersonaten Griegs), J. Dorfmüller (Lied und Klavierstück bei Grieg) sowie E. Kreft (Grieg als Musikdramatiker).

Detailangaben zum Buch - Edvard Grieg


EAN (ISBN-13): 9783883777832
ISBN (ISBN-10): 3883777838
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Edition Text + Kritik
147 Seiten
Gewicht: 0,227 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.06.2007 16:28:41
Buch zuletzt gefunden am 10.01.2017 19:14:28
ISBN/EAN: 3883777838

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88377-783-8, 978-3-88377-783-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher