. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29.00 EUR, größter Preis: 47.51 EUR, Mittelwert: 36.36 EUR
Maßlose Unterhaltung - Joseph Garncarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joseph Garncarz:

Maßlose Unterhaltung - neues Buch

6, ISBN: 9783878778028

ID: 120165737

1896 war die Reichweite des neuen Mediums Film noch relativ gering: Artisten und Schausteller präsentierten Programme bewegter Bilder, die kaum länger als 15 Minuten dauerten, überwiegend in Grossstädten. 1914, also weniger als zwei Jahrzehnte später, gab es knapp 2.500 ortsfeste Kinos in deutschen Gross-, Mittel- und Kleinstädten, die abendfüllende Filmprogramme boten und bis zu 250 Millionen Eintrittskarten verkauften. Artisten und Schausteller erkannten das immense Unterhaltungspotential des neuen Mediums Film unmittelbar. Unklar blieb dagegen lange, welche Form der Filmaufführung sich auf dem um 1900 bereits viel gestaltigen Unterhaltungsmarkt durchsetzen sollte. So konkurrierten unter anderem aktuelle, nicht-fiktionale Filmnummern innerhalb von Varietéprogrammen, spektakuläre Kurzfilme in mobilen Jahrmarktkinos und sensationelle Kinodramen in ortsfesten Kinotheatern miteinander um die Gunst des Publikums. Joseph Garncarz zeigt erstmals, wie und warum unterschied liche Aufführungsformen entstanden, wie sie jeweils spezifische Programm- und Filmformen entwickelten und wie sich das Kino in der heute bekannten Form letztlich durchsetzte. Die Untersuchung beruht auf der systematischen Auswertung einer Vielzahl unterschiedlicher, teilweise bisher ungenutzter Primärquellen, wobei die filmspezifischen Befunde in den soziokulturellen Kontext der wilhelminischen Gesellschaft eingebettet werden. Damit leistet die Studie einen wertvollen Beitrag sowohl zur Geschichte des Kinos als auch zur Mediengeschichte der Unterhaltungskultur um 1900. Die anschauliche Darstellung wird durch zahlreiche, bisher unveröffentlichte Abbildungen unterstützt. Zur Etablierung des Films in Deutschland 1896-1914 Bücher > Sachbücher > Kunst & Kultur > Film & Fernsehen Taschenbuch 06.2010, Stroemfeld, 06.2010

Neues Buch Buch.ch
No. 11361845 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Maßlose Unterhaltung - Joseph Garncarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Joseph Garncarz:

Maßlose Unterhaltung - neues Buch

7, ISBN: 9783878778028

ID: 631648022

1896 war die Reichweite des neuen Mediums Film noch relativ gering: Artisten und Schausteller präsentierten Programme bewegter Bilder, die kaum länger als 15 Minuten dauerten, überwiegend in Grossstädten. 1914, also weniger als zwei Jahrzehnte später, gab es knapp 2.500 ortsfeste Kinos in deutschen Gross-, Mittel- und Kleinstädten, die abendfüllende Filmprogramme boten und bis zu 250 Millionen Eintrittskarten verkauften. Artisten und Schausteller erkannten das immense Unterhaltungspotential des neuen Mediums Film unmittelbar. Unklar blieb dagegen lange, welche Form der Filmaufführung sich auf dem um 1900 bereits viel gestaltigen Unterhaltungsmarkt durchsetzen sollte. So konkurrierten unter anderem aktuelle, nicht-fiktionale Filmnummern innerhalb von Varietéprogrammen, spektakuläre Kurzfilme in mobilen Jahrmarktkinos und sensationelle Kinodramen in ortsfesten Kinotheatern miteinander um die Gunst des Publikums. Joseph Garncarz zeigt erstmals, wie und warum unterschied liche Aufführungsformen entstanden, wie sie jeweils spezifische Programm- und Filmformen entwickelten und wie sich das Kino in der heute bekannten Form letztlich durchsetzte. Die Untersuchung beruht auf der systematischen Auswertung einer Vielzahl unterschiedlicher, teilweise bisher ungenutzter Primärquellen, wobei die filmspezifischen Befunde in den soziokulturellen Kontext der wilhelminischen Gesellschaft eingebettet werden. Damit leistet die Studie einen wertvollen Beitrag sowohl zur Geschichte des Kinos als auch zur Mediengeschichte der Unterhaltungskultur um 1900. Die anschauliche Darstellung wird durch zahlreiche, bisher unveröffentlichte Abbildungen unterstützt. Zur Etablierung des Films in Deutschland 1896-1914 Bücher > Sachbücher > Kunst & Kultur > Film & Fernsehen Taschenbuch 07.2010, Stroemfeld, 07.2010

Neues Buch Buch.ch
No. 11361845 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Maßlose Unterhaltung - Joseph Garncarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joseph Garncarz:
Maßlose Unterhaltung - neues Buch

ISBN: 9783878778028

ID: 116315241

1896 war die Reichweite des neuen Mediums Film noch relativ gering: Artisten und Schausteller präsentierten Programme bewegter Bilder, die kaum länger als 15 Minuten dauerten, überwiegend in Großstädten. 1914, also weniger als zwei Jahrzehnte später, gab es knapp 2.500 ortsfeste Kinos in deutschen Groß-, Mittel- und Kleinstädten, die abendfüllende Filmprogramme boten und bis zu 250 Millionen Eintrittskarten verkauften. Artisten und Schausteller erkannten das immense Unterhaltungspotential des neuen Mediums Film unmittelbar. Unklar blieb dagegen lange, welche Form der Filmaufführung sich auf dem um 1900 bereits viel gestaltigen Unterhaltungsmarkt durchsetzen sollte. So konkurrierten unter anderem aktuelle, nicht-fiktionale Filmnummern innerhalb von Varietéprogrammen, spektakuläre Kurzfilme in mobilen Jahrmarktkinos und sensationelle Kinodramen in ortsfesten Kinotheatern miteinander um die Gunst des Publikums. Joseph Garncarz zeigt erstmals, wie und warum unterschied liche Aufführungsformen entstanden, wie sie jeweils spezifische Programm- und Filmformen entwickelten und wie sich das Kino in der heute bekannten Form letztlich durchsetzte. Die Untersuchung beruht auf der systematischen Auswertung einer Vielzahl unterschiedlicher, teilweise bisher ungenutzter Primärquellen, wobei die filmspezifischen Befunde in den soziokulturellen Kontext der wilhelminischen Gesellschaft eingebettet werden. Damit leistet die Studie einen wertvollen Beitrag sowohl zur Geschichte des Kinos als auch zur Mediengeschichte der Unterhaltungskultur um 1900. Die anschauliche Darstellung wird durch zahlreiche, bisher unveröffentlichte Abbildungen unterstützt. Zur Etablierung des Films in Deutschland 1896-1914 Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Kunst & Kultur>Film & Fernsehen, Stroemfeld

Neues Buch Thalia.de
No. 11361845 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Maßlose Unterhaltung - Joseph Garncarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joseph Garncarz:
Maßlose Unterhaltung - Taschenbuch

2010, ISBN: 3878778023

ID: 7942635056

[EAN: 9783878778028], Neubuch, [PU: Stroemfeld Verlag Jun 2010], Neuware - 1896 war die Reichweite des neuen Mediums Film noch relativ gering: Artisten und Schausteller präsentierten Programme >bewegter Bilder<, die kaum länger als 15 Minuten dauerten, überwiegend in Großstädten. 1914, also weniger als zwei Jahrzehnte später, gab es knapp 2.500 ortsfeste Kinos in deutschen Groß-, Mittel- und Kleinstädten, die abendfüllende Filmprogramme boten und bis zu 250 Millionen Eintrittskarten verkauften. Artisten und Schausteller erkannten das immense Unterhaltungspotential des neuen Mediums Film unmittelbar. Unklar blieb dagegen lange, welche Form der Filmaufführung sich auf dem um 1900 bereits viel gestaltigen Unterhaltungsmarkt durchsetzen sollte. So konkurrierten unter anderem aktuelle, nicht-fiktionale Filmnummern innerhalb von Varietéprogrammen, spektakuläre Kurzfilme in mobilen Jahrmarktkinos und sensationelle Kinodramen in ortsfesten Kinotheatern miteinander um die Gunst des Publikums. Joseph Garncarz zeigt erstmals, wie und warum unterschied liche Aufführungsformen entstanden, wie sie jeweils spezifische Programm- und Filmformen entwickelten und wie sich das Kino in der heute bekannten Form letztlich durchsetzte. Die Untersuchung beruht auf der systematischen Auswertung einer Vielzahl unterschiedlicher, teilweise bisher ungenutzter Primärquellen, wobei die filmspezifischen Befunde in den soziokulturellen Kontext der wilhelminischen Gesellschaft eingebettet werden. Damit leistet die Studie einen wertvollen Beitrag sowohl zur Geschichte des Kinos als auch zur Mediengeschichte der Unterhaltungskultur um 1900. Die anschauliche Darstellung wird durch zahlreiche, bisher unveröffentlichte Abbildungen unterstützt. 250 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Maßlose Unterhaltung - Joseph Garncarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joseph Garncarz:
Maßlose Unterhaltung - Taschenbuch

2010, ISBN: 3878778023

ID: 7943326277

[EAN: 9783878778028], Neubuch, [PU: Stroemfeld Verlag Jun 2010], Neuware - 1896 war die Reichweite des neuen Mediums Film noch relativ gering: Artisten und Schausteller präsentierten Programme >bewegter Bilder<, die kaum länger als 15 Minuten dauerten, überwiegend in Großstädten. 1914, also weniger als zwei Jahrzehnte später, gab es knapp 2.500 ortsfeste Kinos in deutschen Groß-, Mittel- und Kleinstädten, die abendfüllende Filmprogramme boten und bis zu 250 Millionen Eintrittskarten verkauften. Artisten und Schausteller erkannten das immense Unterhaltungspotential des neuen Mediums Film unmittelbar. Unklar blieb dagegen lange, welche Form der Filmaufführung sich auf dem um 1900 bereits viel gestaltigen Unterhaltungsmarkt durchsetzen sollte. So konkurrierten unter anderem aktuelle, nicht-fiktionale Filmnummern innerhalb von Varietéprogrammen, spektakuläre Kurzfilme in mobilen Jahrmarktkinos und sensationelle Kinodramen in ortsfesten Kinotheatern miteinander um die Gunst des Publikums. Joseph Garncarz zeigt erstmals, wie und warum unterschied liche Aufführungsformen entstanden, wie sie jeweils spezifische Programm- und Filmformen entwickelten und wie sich das Kino in der heute bekannten Form letztlich durchsetzte. Die Untersuchung beruht auf der systematischen Auswertung einer Vielzahl unterschiedlicher, teilweise bisher ungenutzter Primärquellen, wobei die filmspezifischen Befunde in den soziokulturellen Kontext der wilhelminischen Gesellschaft eingebettet werden. Damit leistet die Studie einen wertvollen Beitrag sowohl zur Geschichte des Kinos als auch zur Mediengeschichte der Unterhaltungskultur um 1900. Die anschauliche Darstellung wird durch zahlreiche, bisher unveröffentlichte Abbildungen unterstützt. 250 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Maßlose Unterhaltung: Zur Etablierung des Films in Deutschland 1896-1914
Autor:

Garncarz, Joseph

Titel:

Maßlose Unterhaltung: Zur Etablierung des Films in Deutschland 1896-1914

ISBN-Nummer:

3878778023

Detailangaben zum Buch - Maßlose Unterhaltung: Zur Etablierung des Films in Deutschland 1896-1914


EAN (ISBN-13): 9783878778028
ISBN (ISBN-10): 3878778023
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Stroemfeld Verlag
250 Seiten
Gewicht: 0,415 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 28.06.2008 05:07:34
Buch zuletzt gefunden am 05.12.2016 10:50:09
ISBN/EAN: 3878778023

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-87877-802-3, 978-3-87877-802-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher