. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 249.90 EUR, größter Preis: 269.90 EUR, Mittelwert: 256.54 EUR
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - Detlef Karg (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Karg (Herausgeber):

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 9783867320061

ID: 851296663

Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte, 2008. 2008. Hardcover. 22 x 2 x 30,5 cm. Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt. Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt., Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte, 2008

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - Detlef Karg (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Detlef Karg (Herausgeber):

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3867320063

ID: BN32980

2008 Hardcover 187 S. 22 x 2 x 30,5 cm Gebundene Ausgabe Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt. Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt. gebraucht; sehr gut, [PU:Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - Detlef Karg (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Karg (Herausgeber):
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2008

ISBN: 3867320063

ID: BN32980

2008 Hardcover 187 S. 22 x 2 x 30,5 cm Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt. Versand D: 6,95 EUR Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt., [PU:Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - Detlef Karg (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Karg (Herausgeber):
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege Gebundene Ausgabe von Detlef Karg (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3867320063

ID: 17292329276

[EAN: 9783867320061], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte], DAS 1287 GEGRÜNDETE ZISTERZIENSERINNENKLOSTER HEILIGENGRABE BESTAND NACH DER REFORMATION ALS EVANGELISCHES FRÄULEINSTIFT UND AB 1742 ADELIGES DAMENSTIFT FORT. IM ZENTRUM UMFANGREICHEN ANLAGE STEHT MITTELALTERLICHE KLOSTER MIT KLOSTERKIRCHE, SPÄTMITTELALTER DEM BAU HEILIGGRABKAPELLE EINE ERSTE GROSSE BAULICHE ÜBERFORMUNG ERFUHR. ERWEITERT WURDE ENSEMBLE DURCH DIE FACHWERKHÄUSER AM DAMENPLATZ 18. JAHRHUNDERT. UM- NEUBAUTEN 19. JAHRHUNDERT AREAL PARKARTIG UMGESTALTET. BAND GIBT EINEN ÜBERBLICK ÜBER GESCHICHTE DES STIFT ZUM STELLT AKTUELLEN ERGEBNISSE ARCHÄOLOGISCHEN, BAU- GARTENHISTORISCHEN SOWIE RESTAURATORISCHEN UNTERSUCHUNGEN VOR. DARAUF AUFBAUENDEN RESTAURIERUNGSKONZEPTE GEBÄUDE WERDEN NACHVOLLZIEHBAR VERMITTELT., Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt. In deutscher Sprache. 187 pages. 22 x 2 x 30,5 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege - Detlef Karg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Karg:
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe: Bestandsforschung und Denkmalpflege - gebunden oder broschiert

ISBN: 3867320063

[SR: 2185960], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783867320061], Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte, Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte, Book, [PU: Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte], Lukas Vlg f. Kunst- u. Geistesgeschichte, 3354651, Mittelalter, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 556196, Architektur, 556496, Architektur- & Kunstführer, 556048, Ausstellungskataloge, 556214, Entwurf, 556208, Garten- & Landschaftsarchitektur, 556210, Honorarordnung für Architekten, 556200, Innenarchitektur, 556216, Öffentlicher Raum, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555344, Malerei & Skulptur, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779331, Allgemein, 15777231, Mittelalter, 15777211, Epochen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
LLU Buchservice - Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Kloster Stift zum Heiligengrabe
Autor:

Detlef Karg

Titel:

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe

ISBN-Nummer:

3867320063

Das 1287 gegründete Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe bestand nach der Reformation als evangelisches Fräuleinstift und ab 1742 als adeliges Damenstift fort. Im Zentrum der umfangreichen Anlage steht das mittelalterliche Kloster mit der Klosterkirche, das im Spätmittelalter mit dem Bau der Heiliggrabkapelle eine erste große bauliche Überformung erfuhr. Erweitert wurde das Ensemble durch die Fachwerkhäuser am Damenplatz im 18. Jahrhundert. Mit Um- und Neubauten im 19. Jahrhundert wurde das Areal parkartig umgestaltet. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe und stellt die aktuellen Ergebnisse der archäologischen, bau- und gartenhistorischen sowie restauratorischen Untersuchungen vor. Die darauf aufbauenden Restaurierungskonzepte der Gebäude werden nachvollziehbar vermittelt.

Detailangaben zum Buch - Das Kloster Stift zum Heiligengrabe


EAN (ISBN-13): 9783867320061
ISBN (ISBN-10): 3867320063
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Lukas Vlg Fuer Kunst Und
187 Seiten
Gewicht: 1,076 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.01.2008 19:21:30
Buch zuletzt gefunden am 24.11.2016 17:10:45
ISBN/EAN: 3867320063

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86732-006-3, 978-3-86732-006-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher