. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.00 EUR, größter Preis: 50.40 EUR, Mittelwert: 49.56 EUR
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg (Diss. Univ. Bielefeld 2008) - Elisabeth Lege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elisabeth Lege:

Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg (Diss. Univ. Bielefeld 2008) - Taschenbuch

2008, ISBN: 3866531060

Gebundene Ausgabe, ID: 9783866531062

Die Sprachenvielfalt innerhalb der Europäischen Union kann bei Marktteilnehmern mit unterschiedlichen Muttersprachen zu Kommunikationsbarrieren und damit zu rechtlichen Problemen im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr zwischen Unternehmern und Verbrauchern führen. Sprachbarrieren werden von einem Grossteil der europäischen Verbraucher als Haupthemmnis für den grenzüberschreitenden Einkauf betrachtet und wirken sich damit unmittelbar nachteilig auf den Binnenmarkt aus.Vor diesem Hintergrund wäre es eine zentrale Aufgabe des EG-Rechts zu regeln, in welcher Sprache vorvertragliche Informationen gegeben, Verträge abgeschlossen und abgewickelt sowie Produkte etikettiert und beworben werden. So evident hier das Problem ist, so erstaunlicher ist, dass Regelungen zur Sprache im verbraucherrechtlichen Acquis communautaire keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielen.An dieser Stelle setzt die Arbeit an. In begrenzter Auswahl der Referenzgebiete, nämlich das EG-Recht als vielsprachige, das luxemburgische Recht als mehrsprachige und das deutsche Recht als einsprachige Rechtsordnung, geht die Zielsetzung zunächst dahin, eine Bestandsaufnahme der Sprachregelungen im Verbraucherrecht vorzunehmen. Auf dieser Grundlage und mit Blick auf die Aufgabe des EG-Rechts, einen effektiven Verbraucherschutz zu gewährleisten, erfolgt sodann eine Bewertung des Vorgefundenen, an die sich Überlegungen zur Notwendigkeit einer Gesamtkonzeption der Sprachregelungen im europäischen Verbraucherrecht anschliessen., EAN: 9783866531062, ISBN: 3866531060, [Verlag:Sellier European Law Publisher], Buch (dtsch.) / Hardcover/Softcover/Karte / Internationales und ausländisches Recht

Neues Buch
buch.de
Sofort lieferbar, Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg (Diss. Univ. Bielefeld 2008) - Elisabeth Lege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Elisabeth Lege:

Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg (Diss. Univ. Bielefeld 2008) - Taschenbuch

2008, ISBN: 3866531060

Gebundene Ausgabe, ID: 9783866531062

Die Sprachenvielfalt innerhalb der Europäischen Union kann bei Marktteilnehmern mit unterschiedlichen Muttersprachen zu Kommunikationsbarrieren und damit zu rechtlichen Problemen im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr zwischen Unternehmern und Verbrauchern führen. Sprachbarrieren werden von einem Grossteil der europäischen Verbraucher als Haupthemmnis für den grenzüberschreitenden Einkauf betrachtet und wirken sich damit unmittelbar nachteilig auf den Binnenmarkt aus.Vor diesem Hintergrund wäre es eine zentrale Aufgabe des EG-Rechts zu regeln, in welcher Sprache vorvertragliche Informationen gegeben, Verträge abgeschlossen und abgewickelt sowie Produkte etikettiert und beworben werden. So evident hier das Problem ist, so erstaunlicher ist, dass Regelungen zur Sprache im verbraucherrechtlichen Acquis communautaire keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielen.An dieser Stelle setzt die Arbeit an. In begrenzter Auswahl der Referenzgebiete, nämlich das EG-Recht als vielsprachige, das luxemburgische Recht als mehrsprachige und das deutsche Recht als einsprachige Rechtsordnung, geht die Zielsetzung zunächst dahin, eine Bestandsaufnahme der Sprachregelungen im Verbraucherrecht vorzunehmen. Auf dieser Grundlage und mit Blick auf die Aufgabe des EG-Rechts, einen effektiven Verbraucherschutz zu gewährleisten, erfolgt sodann eine Bewertung des Vorgefundenen, an die sich Überlegungen zur Notwendigkeit einer Gesamtkonzeption der Sprachregelungen im europäischen Verbraucherrecht anschliessen., EAN: 9783866531062, ISBN: 3866531060, [Verlag:Sellier European Law Publisher], Buch (dtsch.) / Hardcover/Softcover/Karte / Internationales und ausländisches Recht

Neues Buch
buch.de
Sofort lieferbar, Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg - Elisabeth Lege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elisabeth Lege:
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg - neues Buch

ISBN: 9783866531062

ID: 9783866531062

Die Sprachenvielfalt innerhalb der Europäischen Union kann bei Marktteilnehmern mit unterschiedlichen Muttersprachen zu Kommunikationsbarrieren und damit zu rechtlichen Problemen im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr zwischen Unternehmern und Verbrauchern führen. Sprachbarrieren werden von einem Großteil der europäischen Verbraucher als Haupthemmnis für den grenzüberschreitenden Einkauf betrachtet und wirken sich damit unmittelbar nachteilig auf den Binnenmarkt aus.Vor diesem Hintergrund wäre es eine zentrale Aufgabe des EG-Rechts zu regeln, in welcher Sprache vorvertragliche Informationen gegeben, Verträge abgeschlossen und abgewickelt sowie Produkte etikettiert und beworben werden. So evident hier das Problem ist, so erstaunlicher ist, dass Regelungen zur Sprache im verbraucherrechtlichen Acquis communautaire keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielen.An dieser Stelle setzt die Arbeit an. In begrenzter Auswahl der Referenzgebiete, nämlich das EG-Recht als vielsprachige, das luxemburgische Recht als mehrsprachige und das deutsche Recht als einsprachige Rechtsordnung, geht die Zielsetzung zunächst dahin, eine Bestandsaufnahme der Sprachregelungen im Verbraucherrecht vorzunehmen. Auf dieser Grundlage und mit Blick auf die Aufgabe des EG-Rechts, einen effektiven Verbraucherschutz zu gewährleisten, erfolgt sodann eine Bewertung des Vorgefundenen, an die sich Überlegungen zur Notwendigkeit einer Gesamtkonzeption der Sprachregelungen im europäischen Verbraucherrecht anschließen. weltbild.at > Bücher > Wirtschaft & Recht > Rechtskunde

Neues Buch AT Weltbild
sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg - Elisabeth Lege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elisabeth Lege:
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783866531062

ID: 9783866531062

Die Sprachenvielfalt innerhalb der Europäischen Union kann bei Marktteilnehmern mit unterschiedlichen Muttersprachen zu Kommunikationsbarrieren und damit zu rechtlichen Problemen im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr zwischen Unternehmern und Verbrauchern führen. Sprachbarrieren werden von einem Großteil der europäischen Verbraucher als Haupthemmnis für den grenzüberschreitenden Einkauf betrachtet und wirken sich damit unmittelbar nachteilig auf den Binnenmarkt aus.Vor diesem Hintergrund wäre es eine zentrale Aufgabe des EG-Rechts zu regeln, in welcher Sprache vorvertragliche Informationen gegeben, Verträge abgeschlossen und abgewickelt sowie Produkte etikettiert und beworben werden. So evident hier das Problem ist, so erstaunlicher ist, dass Regelungen zur Sprache im verbraucherrechtlichen Acquis communautaire keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielen.An dieser Stelle setzt die Arbeit an. In begrenzter Auswahl der Referenzgebiete, nämlich das EG-Recht als vielsprachige, das luxemburgische Recht als mehrsprachige und das deutsche Recht als einsprachige Rechtsordnung, geht die Zielsetzung zunächst dahin, eine Bestandsaufnahme der Sprachregelungen im Verbraucherrecht vorzunehmen. Auf dieser Grundlage und mit Blick auf die Aufgabe des EG-Rechts, einen effektiven Verbraucherschutz zu gewährleisten, erfolgt sodann eine Bewertung des Vorgefundenen, an die sich Überlegungen zur Notwendigkeit einer Gesamtkonzeption der Sprachregelungen im europäischen Verbraucherrecht anschließen. weltbild.at > Bücher > Wirtschaft & Recht > Rechtskunde

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Weltbild
Weltbild Verlag GmbH
sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb Österreichs (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg - Lege, Elisabeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lege, Elisabeth:
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg - gebunden oder broschiert

ISBN: 3866531060

ID: 9783866531062

Die Sprachenvielfalt innerhalb der Europäischen Union kann bei Marktteilnehmern mit unterschiedlichen Muttersprachen zu Kommunikationsbarrieren und damit zu rechtlichen Problemen im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr zwischen Unternehmern und Verbrauchern führen. Sprachbarrieren werden von einem Großteil der europäischen Verbraucher als Haupthemmnis für den grenzüberschreitenden Einkauf betrachtet und wirken sich damit unmittelbar nachteilig auf den Binnenmarkt aus.Vor diesem Hintergrund wäre es eine zentrale Aufgabe des EG-Rechts zu regeln, in welcher Sprache vorvertragliche Informationen gegeben, Verträge abgeschlossen und abgewickelt sowie Produkte etikettiert und beworben werden. So evident hier das Problem ist, so erstaunlicher ist, dass Regelun Internationales und ausländisches Recht

Neues Buch Bides.de
Bides
Sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg
Autor:

Elisabeth Lege

Titel:

Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg

ISBN-Nummer:

3866531060

Detailangaben zum Buch - Sprache und Verbraucherinformation in der Europäischen Union, Deutschland und Luxemburg


EAN (ISBN-13): 9783866531062
ISBN (ISBN-10): 3866531060
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008

Buch in der Datenbank seit 19.02.2009 06:16:45
Buch zuletzt gefunden am 20.04.2016 09:52:22
ISBN/EAN: 3866531060

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86653-106-0, 978-3-86653-106-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher