. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.39 EUR, größter Preis: 17.00 EUR, Mittelwert: 12.62 EUR
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. Herausgegeben im Auftrag des Oberbürgermeisters der Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien, Band 1. - Hesse, Anja, Hans-Joachim Behr Alexander Schwarz (Hrsg.) u. a.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hesse, Anja, Hans-Joachim Behr Alexander Schwarz (Hrsg.) u. a.:

Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. Herausgegeben im Auftrag des Oberbürgermeisters der Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien, Band 1. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783865990587

[PU: Berlin: Kulturverlag Kadmos], 318 S. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.Umschlag leicht berieben, sonst gutes Exemplar. - Inhalt: HUBERTUS LUTTERBACH / Sexualität macht unrein? Eine christentumsgeschichtliche Vergewisserung -- KLAUS VAN EICKELS / Gewalt und Intimität im Mittelalter: An den Grenzen des Erlaubten oder Grundlage sozialer Kohäsion? -- SUSAN SIGNE MORRISON / Exkremente im Spannungsfeld von Privatsphäre und öffentlichem Raum -- GERHILD SCHOLZ WILLIAMS / Sensationslust, Tabu und Scham. Öffentlichkeit und Berichterstattung im 17. Jahrhundert: Thurneysser, Pierre de Lancre, Theatrum Europaeum -- CLAUS-ARTUR SCHEIER / Totem und Tabu - Zum Ursprung des Unbewussten aus der industriellen Revolution -- HANS-JOACHIM BEHR / Reden und Schweigen im deutschen Minnesang -- STEFANIE KAPLAN / "Die Sexorzistin". Tabubrüche im Werk Elfriede Jelineks und deren Rezeption -- GUNDOLF KEIL / Arzt und Patientin im Mittelalter -- EVA LABOUVIE / Frauenkörper - Tabu- und Schamkonzepte in der Vormoderne -- JOHANNES ZAHLTEN / ". für die frechste Leistung künstlerischer Unsittlichkeit erklärt". Tabu-Brüche aus kunsthistorischer Sicht: Michelangelo und Pietro Aretino -- MICHAEL GLASMEIER / Tabu in der Geschichte einer zeitgenössischen Kunst. Zu Hell von Jake und Dinos Chapman -- KATHARINA SYKORA / Tabubruch oder Memento Mori? Über Totenfotografie -- NORBERT DICHTL/STEFANIE WOLTER / Über kleine und große Geschäfte -- HÄRMEN THIES / Ampleben - Kneitlingen - Schöppenstedt -- ALEXANDER SCHWARZ / Eulenspiegel und das letzte Wort. - Tabu ein Fremdwort aus dem Polynesischen, das ursprünglich im göttlichen Bereich Verbotszonen bezeichnete, die wegen ihres magischen Charakters dem profanen Zugriff entzogen waren. Heute ist das Wort allgemein üblich für Themen, die aufgrund gesellschaftlicher Konventionen als gewagt oder gar als ekelerregend gelten. Aber was ist heutzutage überhaupt tabu? Kann man heute nicht über alles sprechen, alles darstellen, ohne dass jemand Anstoß daran nimmt? Aber entstehen nicht gleichzeitig auch neue Tabus, die die Vergangenheit noch nicht kannte? Fragen dieser Art zu diskutieren und Unterschiede im Tabuverständnis der Zeiten herauszuarbeiten war das Ziel des internationalen TABU-Kongresses, der vom 9. bis 12. Mai 2006 mit großem Erfolg in Braunschweig durchgeführt wurde und dessen Beiträge in diesem Band zusammengeführt sind. Intention dieses Bandes ist jedoch nicht ausschließlich die Dokumentation ebenso will der Band zur Auseinandersetzung mit Themen einladen, die auch in unserer heutigen modernen Zeit nur allzu gern tabuisiert werden. Dabei tritt durchaus auch Überraschendes zutage: Till Eulenspiegel z.B., kulturelle Identifikatonsfigur und konnotiert als lustiger Gesell, entwickelt sich jedoch bei näherer Betrachtung jenseits der bekannten und vordergründig gesellschaftskritischen Geschichten um Schuhe und Gebäck zu einem Exponenten haarsträubender Tabubrüche bis hin zur Überschreitung der Grenzen von Scham und Ekel im doppelten Wortsinne. Veröffentlichungen des Kulturinstituts der Stadt Braunschweig. Das Kulturinstitut mit Sitz am Schlossplatz 1 versteht sich als Veranstalter, Koordinations-, Förder- und Beratungsstelle der Braunschweiger Kulturszene. (Verlagstext). ISBN 9783865990587, [SC: 4.00]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - Diverse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Diverse:

Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 3865990584

ID: 17185020632

[EAN: 9783865990587], [SC: 3.0], [PU: Kulturverlag Kadmos Berlin], Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet, Besorgungsartikel, mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen. - Tabu ein Fremdwort aus dem Polynesischen, das ursprünglich im göttlichen Bereich Verbotszonen bezeichnete, die wegen ihres magischen Charakters dem profanen Zugriff entzogen waren. Heute ist das Wort allgemein üblich für Themen, die aufgrund gesellschaftlicher Konventionen als gewagt oder gar als ekelerregend gelten. Aber was ist heutzutage überhaupt tabu Kann man heute nicht über alles sprechen, alles darstellen, ohne dass jemand Anstoß daran nimmt Aber entstehen nicht gleichzeitig auch neue Tabus, die die Vergangenheit noch nicht kannte Fragen dieser Art zu diskutieren und Unterschiede im Tabuverständnis der Zeiten herauszuarbeiten war das Ziel des internationalen »TABU-Kongresses«, der vom 9. bis 12. Mai 2006 mit großem Erfolg in Braunschweig durchgeführt wurde und dessen Beiträge in diesem Band zusammengeführt sind. Intention dieses Bandes ist jedoch nicht ausschließlich die Dokumentation; ebenso will der Band zur Auseinandersetzung mit Themen einladen, die auch in unserer heutigen modernen Zeit nur allzu gern tabuisiert werden. Dabei tritt durchaus auch Überraschendes zutage: Till Eulenspiegel z.B., kulturelle Identifikatonsfigur und konnotiert als »lustiger Gesell«, entwickelt sich jedoch bei näherer Betrachtung jenseits der bekannten und vordergründig gesellschaftskritischen »Geschichten« um Schuhe und Gebäck zu einem Exponenten haarsträubender Tabubrüche bis hin zur Überschreitung der Grenzen von Scham und Ekel im doppelten Wortsinne. 318 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Che & Chandler Versandbuchhandlung, Fürstenberg OT Blumenow, Germany [54426189] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - Diverse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diverse:
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - gebrauchtes Buch

2009

ISBN: 3865990584

ID: 13578045194

[EAN: 9783865990587], [SC: 3.0], [PU: Kulturverlag Kadmos Berlin], Gebraucht - Gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet - Tabu ein Fremdwort aus dem Polynesischen, das ursprünglich im göttlichen Bereich Verbotszonen bezeichnete, die wegen ihres magischen Charakters dem profanen Zugriff entzogen waren. Heute ist das Wort allgemein üblich für Themen, die aufgrund gesellschaftlicher Konventionen als gewagt oder gar als ekelerregend gelten. Aber was ist heutzutage überhaupt tabu Kann man heute nicht über alles sprechen, alles darstellen, ohne dass jemand Anstoß daran nimmt Aber entstehen nicht gleichzeitig auch neue Tabus, die die Vergangenheit noch nicht kannte Fragen dieser Art zu diskutieren und Unterschiede im Tabuverständnis der Zeiten herauszuarbeiten war das Ziel des internationalen »TABU-Kongresses«, der vom 9. bis 12. Mai 2006 mit großem Erfolg in Braunschweig durchgeführt wurde und dessen Beiträge in diesem Band zusammengeführt sind. Intention dieses Bandes ist jedoch nicht ausschließlich die Dokumentation; ebenso will der Band zur Auseinandersetzung mit Themen einladen, die auch in unserer heutigen modernen Zeit nur allzu gern tabuisiert werden. Dabei tritt durchaus auch Überraschendes zutage: Till Eulenspiegel z.B., kulturelle Identifikatonsfigur und konnotiert als »lustiger Gesell«, entwickelt sich jedoch bei näherer Betrachtung jenseits der bekannten und vordergründig gesellschaftskritischen »Geschichten« um Schuhe und Gebäck zu einem Exponenten haarsträubender Tabubrüche bis hin zur Überschreitung der Grenzen von Scham und Ekel im doppelten Wortsinne. 318 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Bücher Thöne GbR, Münster, Germany [1288122] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - Diverse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diverse:
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 3865990584

ID: 13578045194

[EAN: 9783865990587], [PU: Kulturverlag Kadmos Berlin], Gebraucht - Gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet - Tabu ein Fremdwort aus dem Polynesischen, das ursprünglich im göttlichen Bereich Verbotszonen bezeichnete, die wegen ihres magischen Charakters dem profanen Zugriff entzogen waren. Heute ist das Wort allgemein üblich für Themen, die aufgrund gesellschaftlicher Konventionen als gewagt oder gar als ekelerregend gelten. Aber was ist heutzutage überhaupt tabu Kann man heute nicht über alles sprechen, alles darstellen, ohne dass jemand Anstoß daran nimmt Aber entstehen nicht gleichzeitig auch neue Tabus, die die Vergangenheit noch nicht kannte Fragen dieser Art zu diskutieren und Unterschiede im Tabuverständnis der Zeiten herauszuarbeiten war das Ziel des internationalen »TABU-Kongresses«, der vom 9. bis 12. Mai 2006 mit großem Erfolg in Braunschweig durchgeführt wurde und dessen Beiträge in diesem Band zusammengeführt sind. Intention dieses Bandes ist jedoch nicht ausschließlich die Dokumentation; ebenso will der Band zur Auseinandersetzung mit Themen einladen, die auch in unserer heutigen modernen Zeit nur allzu gern tabuisiert werden. Dabei tritt durchaus auch Überraschendes zutage: Till Eulenspiegel z.B., kulturelle Identifikatonsfigur und konnotiert als »lustiger Gesell«, entwickelt sich jedoch bei näherer Betrachtung jenseits der bekannten und vordergründig gesellschaftskritischen »Geschichten« um Schuhe und Gebäck zu einem Exponenten haarsträubender Tabubrüche bis hin zur Überschreitung der Grenzen von Scham und Ekel im doppelten Wortsinne. 318 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Bücher Thöne GbR, Münster, Germany [1288122] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - Diverse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diverse:
Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. .: Stadt Braunschweig. Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien Bd.1 - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 3865990584

ID: 13578045194

[EAN: 9783865990587], [PU: Kulturverlag Kadmos Berlin], Gebraucht - Gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet - Tabu ein Fremdwort aus dem Polynesischen, das ursprünglich im göttlichen Bereich Verbotszonen bezeichnete, die wegen ihres magischen Charakters dem profanen Zugriff entzogen waren. Heute ist das Wort allgemein üblich für Themen, die aufgrund gesellschaftlicher Konventionen als gewagt oder gar als ekelerregend gelten. Aber was ist heutzutage überhaupt tabu Kann man heute nicht über alles sprechen, alles darstellen, ohne dass jemand Anstoß daran nimmt Aber entstehen nicht gleichzeitig auch neue Tabus, die die Vergangenheit noch nicht kannte Fragen dieser Art zu diskutieren und Unterschiede im Tabuverständnis der Zeiten herauszuarbeiten war das Ziel des internationalen »TABU-Kongresses«, der vom 9. bis 12. Mai 2006 mit großem Erfolg in Braunschweig durchgeführt wurde und dessen Beiträge in diesem Band zusammengeführt sind. Intention dieses Bandes ist jedoch nicht ausschließlich die Dokumentation; ebenso will der Band zur Auseinandersetzung mit Themen einladen, die auch in unserer heutigen modernen Zeit nur allzu gern tabuisiert werden. Dabei tritt durchaus auch Überraschendes zutage: Till Eulenspiegel z.B., kulturelle Identifikatonsfigur und konnotiert als »lustiger Gesell«, entwickelt sich jedoch bei näherer Betrachtung jenseits der bekannten und vordergründig gesellschaftskritischen »Geschichten« um Schuhe und Gebäck zu einem Exponenten haarsträubender Tabubrüche bis hin zur Überschreitung der Grenzen von Scham und Ekel im doppelten Wortsinne. 318 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Bücher Thöne GbR, Münster, Germany [1288122] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
TABU
Autor:

Hesse, Anja, Hans-Joachim Behr Alexander Schwarz (Hrsg.) u. a.

Titel:

TABU

ISBN-Nummer:

3865990584

Tabu - ein Fremdwort aus dem Polynesischen, das ursprünglich im göttlichen Bereich Verbotszonen bezeichnete, die wegen ihres magischen Charakters dem profanen Zugriff entzogen waren. Heute ist das Wort allgemein üblich für Themen, die aufgrund gesellschaftlicher Konventionen als gewagt oder gar als ekelerregend gelten. Aber was ist heutzutage überhaupt tabu? Kann man heute nicht über alles sprechen, alles darstellen, ohne dass jemand Anstoß daran nimmt? Aber entstehen nicht gleichzeitig auch neue Tabus, die die Vergangenheit noch nicht kannte? Fragen dieser Art zu diskutieren und Unterschiede im Tabuverständnis der Zeiten herauszuarbeiten war das Ziel des internationalen "TABU-Kongresses", der vom 9. bis 12. Mai 2006 mit großem Erfolg in Braunschweig durchgeführt wurde und dessen Beiträge in diesem Band zusammengeführt sind. Intention dieses Bandes ist jedoch nicht ausschließlich die Dokumentation; ebenso will der Band zur Auseinandersetzung mit Themen einladen, die auch in unserer heutigen modernen Zeit nur allzu gern tabuisiert werden. Dabei tritt durchaus auch Überraschendes zutage: Till Eulenspiegel z.B., kulturelle Identifikatonsfigur und konnotiert als "lustiger Gesell", entwickelt sich jedoch bei näherer Betrachtung jenseits der bekannten und vordergründig gesellschaftskritischen "Geschichten" um Schuhe und Gebäck zu einem Exponenten haarsträubender Tabubrüche bis hin zur Überschreitung der Grenzen von Scham und Ekel im doppelten Wortsinne.

Detailangaben zum Buch - TABU


EAN (ISBN-13): 9783865990587
ISBN (ISBN-10): 3865990584
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Kulturverlag Kadmos
318 Seiten
Gewicht: 0,876 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.01.2007 22:55:39
Buch zuletzt gefunden am 16.06.2016 11:37:25
ISBN/EAN: 3865990584

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86599-058-4, 978-3-86599-058-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher