. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.49 EUR, größter Preis: 34.90 EUR, Mittelwert: 28.02 EUR
Nach Krieg und Judenmord - Regina Fritz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regina Fritz:

Nach Krieg und Judenmord - Taschenbuch

ISBN: 9783835310582

ID: 9783835310582

Ungarns Geschichtspolitik seit 1944 Am 19. September 1946 rief Winston Churchill die einstigen Kriegsgegner zu einem `segensreichen Akt des Vergessens` auf. Trotz dieser Forderung gab es unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg von Seiten der Nationalstaaten große Bemühungen, die Verbrechen der vergangenen Regime zu dokumentieren und zu ahnden. So zunächst auch in Ungarn. Regina Fritz untersucht die ungarische Auseinandersetzung mit dem Holocaust von 1944/45 bis nach der Jahrtausendwende: Wie und aus welchen Gründen wurde dieser Teil der Geschichte thematisiert, genutzt, umgedeutet und schließlich zunehmend tabuisiert Das Beispiel Ungarn zeigt in eindrucksvoller Weise, wie stark das Umschreiben von Geschichte nach 1945 politisch motiviert und von politischen Akteuren gelenkt wurde. Die Autorin bettet den Erinnerungsdiskurs in Ungarn in den internationalen Zusammenhang ein und untersucht, wie internationale Prozesse auf die innerungarische Aufarbeitung wirkten. Nach Krieg und Judenmord: Am 19. September 1946 rief Winston Churchill die einstigen Kriegsgegner zu einem `segensreichen Akt des Vergessens` auf. Trotz dieser Forderung gab es unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg von Seiten der Nationalstaaten große Bemühungen, die Verbrechen der vergangenen Regime zu dokumentieren und zu ahnden. So zunächst auch in Ungarn. Regina Fritz untersucht die ungarische Auseinandersetzung mit dem Holocaust von 1944/45 bis nach der Jahrtausendwende: Wie und aus welchen Gründen wurde dieser Teil der Geschichte thematisiert, genutzt, umgedeutet und schließlich zunehmend tabuisiert Das Beispiel Ungarn zeigt in eindrucksvoller Weise, wie stark das Umschreiben von Geschichte nach 1945 politisch motiviert und von politischen Akteuren gelenkt wurde. Die Autorin bettet den Erinnerungsdiskurs in Ungarn in den internationalen Zusammenhang ein und untersucht, wie internationale Prozesse auf die innerungarische Aufarbeitung wirkten. Endlösung Holocaust Judenverfolgung / Holocaust Shoah Ungarn / Geschichte, Politik, Recht, Wirtschaft, Wallstein Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nach Krieg und Judenmord: Ungarns Geschichtspolitik seit 1944
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nach Krieg und Judenmord: Ungarns Geschichtspolitik seit 1944 - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783835310582

ID: c909b6e58b7caf3249f97e9528d55e62

Am 19. September 1946 rief Winston Churchill die einstigen Kriegsgegner zu einem »segensreichen Akt des Vergessens« auf. Trotz dieser Forderung gab es unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg von Seiten der Nationalstaaten große Bemühungen, die Verbrechen der vergangenen Regime zu dokumentieren und zu ahnden. So zunächst auch in Ungarn. Regina Fritz untersucht die ungarische Auseinandersetzung mit dem Holocaust von 1944/45 bis nach der Jahrtausendwende: Wie und aus welchen Gründen wurde dieser Teil der Am 19. September 1946 rief Winston Churchill die einstigen Kriegsgegner zu einem »segensreichen Akt des Vergessens« auf. Trotz dieser Forderung gab es unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg von Seiten der Nationalstaaten große Bemühungen, die Verbrechen der vergangenen Regime zu dokumentieren und zu ahnden. So zunächst auch in Ungarn. Regina Fritz untersucht die ungarische Auseinandersetzung mit dem Holocaust von 1944/45 bis nach der Jahrtausendwende: Wie und aus welchen Gründen wurde dieser Teil der Geschichte thematisiert, genutzt, umgedeutet und schließlich zunehmend tabuisiert? Das Beispiel Ungarn zeigt in eindrucksvoller Weise, wie stark das Umschreiben von Geschichte nach 1945 politisch motiviert und von politischen Akteuren gelenkt wurde. Die Autorin bettet den Erinnerungsdiskurs in Ungarn in den internationalen Zusammenhang ein und untersucht, wie internationale Prozesse auf die innerungarische Aufarbeitung wirkten., [PU: Wallstein, Göttingen]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03835310585 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nach Krieg und Judenmord - Fritz, Regina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz, Regina:
Nach Krieg und Judenmord - neues Buch

2011

ISBN: 9783835310582

ID: 1040778

Hauptbeschreibung Am 19. September 1946 rief Winston Churchill die einstigen Kriegsgegner zu einem "segensreichen Akt des Vergessens" auf. Trotz dieser Forderung gab es unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg von Seiten der Nationalstaaten groe Bemhungen, die Verbrechen der vergangenen Regime zu dokumentieren und zu ahnden. So zunchst auch in Ungarn. Regina Fritz untersucht die ungarische Auseinandersetzung mit dem Holocaust von 1944/45 bis nach der Jahrtausendwende: Wie und aus welchen Grnden wurde dieser Teil der Geschichte thematisiert, genutzt, umgedeutet und schlielich zunehmend tabuisiert? Das Beispiel Ungarn zeigt in eindrucksvoller Weise, wie stark das Umschreiben von Geschichte nach 1945 politisch motiviert und von politischen Akteuren gelenkt wurde. Die Autorin bettet den Erinnerungsdiskurs in Ungarn in den internationalen Zusammenhang ein und untersucht, wie internationale Prozesse auf die innerungarische Aufarbeitung wirkten.   Biographische Informationen Die Autorin Regina Fritz, geb. 1980, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Editionsprojekt "Judenverfolgung 1933-1945" an der Universitt Wien. Verffentlichungen u.a.: Politische Gewalt und Machtausbung im 20. Jahrhundert. Zeitgeschichte, Zeitgeschehen und Kontroversen (2011, mit Heinrich Berger, Melanie Dejnega und Alexander Prenninger); Nationen und ihre Selbstbilder. Postdiktatorische Gesellschaften in Europa (2008, mit Carola Sachse und Edgar Wolfrum). History History eBook, Wallstein Verlag

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nach Krieg und Judenmord
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nach Krieg und Judenmord

EAN: 9783835310582

ID: 6b6983b5b90402d2bcc561adea4e570d

Am 19. September 1946 rief Winston Churchill die einstigen Kriegsgegner zu einem "segensreichen Akt des Vergessens" auf. Trotz dieser Forderung gab es unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg von Seiten der Nationalstaaten große Bemühungen, die Verbrechen der vergangenen Regime zu dokumentieren und zu ahnden. So zunächst auch in Ungarn. Regina Fritz untersucht die ungarische Auseinandersetzung mit dem Holocaust von 1944/45 bis nach der Jahrtausendwende: Wie und aus welchen Gründen wurde dieser Teil der Geschichte thematisiert, genutzt, umgedeutet und schließlich zunehmend tabuisiert? Das Beispiel Ungarn zeigt in eindrucksvoller Weise, wie stark das Umschreiben von Geschichte nach 1945 politisch motiviert und von politischen Akteuren gelenkt wurde. Die Autorin bettet den Erinnerungsdiskurs in Ungarn in den internationalen Zusammenhang ein und untersucht, wie internationale Prozesse auf die innerungarische Aufarbeitung wirkten. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Geschichte / Regionalgeschichte & Ländergeschichte, [PU: Wallstein, Göttingen]

Neue CD Dodax.de
Nr. 577e97c9e4b0f83dd9fd6752 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 4 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nach Krieg und Judenmord - Fritz, Regina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz, Regina:
Nach Krieg und Judenmord - neues Buch

ISBN: 9783835310582

ID: 698728043

Eine Untersuchung zu Ungarns Auseinandersetzung mit dem Holocaust und dem Zweiten Weltkrieg ausgezeichnet mit dem ´´Irma Rosenberg-Förderpreis für die Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus´´ und mit dem ´´Preis des Theodor-Körner-Fonds´´. Eine Untersuchung zu Ungarns Auseinandersetzung mit dem Holocaust und dem Zweiten Weltkrieg ausgezeichnet mit dem ´´Irma Rosenberg-Förderpreis für die Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus´´ und mit dem ´´Preis des Theodor-Körner-Fonds´´. Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Geschichte > Zeitgeschichte > Politik (ab 1949), Wallstein

Neues Buch Buecher.de
No. 34521309 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Nach Krieg und Judenmord: Ungarns Geschichtspolitik seit 1944
Autor:

Fritz, Regina

Titel:

Nach Krieg und Judenmord: Ungarns Geschichtspolitik seit 1944

ISBN-Nummer:

3835310585

Detailangaben zum Buch - Nach Krieg und Judenmord: Ungarns Geschichtspolitik seit 1944


EAN (ISBN-13): 9783835310582
ISBN (ISBN-10): 3835310585
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Wallstein Verlag GmbH
364 Seiten
Gewicht: 0,532 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 07.08.2007 10:56:02
Buch zuletzt gefunden am 01.11.2016 10:07:29
ISBN/EAN: 3835310585

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8353-1058-5, 978-3-8353-1058-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher