. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29.00 EUR, größter Preis: 38.67 EUR, Mittelwert: 30.93 EUR
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - Marcus Llanque
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Llanque:

Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - Taschenbuch

2010, ISBN: 3832954732

ID: 13655334507

[EAN: 9783832954734], Neubuch, [PU: Nomos Verlagsges.MBH & Co Apr 2010], DEMOKRATIE; POLITIK / THEORIE, PHILOSOPHIE; POLITIKWISSENSCHAFT; POLITOLOGIE, Neuware - Hermann Heller war ein herausragender Teilnehmer der Staatslehrerdebatte zur Zeit der Weimarer Republik. Diese Schlüsselphase für die Entwicklung des modernen Staatsverständnisses diskutiert so grundlegende Probleme wie das Verhältnis von Staatlichkeit und Gesellschaft, Staatlichkeit und Politik sowie von Staatlichkeit und Demokratie. Heller sah frühzeitig die Herausforderungen der modernen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen auf den klassischen Staatsbegriff zukommen. Er wollte nicht überhastet auf klassische Attribute des Staates wie die Souveränität verzichten, sie vielmehr auf demokratische Verhältnisse übertragen. Ihm widerstrebte sowohl eine künstliche Abgrenzung des Staatsrechts von der Gesellschaft als auch die vorschnelle Identifikation beider Begriffe; er war vielmehr um eine Vermittlung von Staat und Gesellschaft bemüht und formulierte hierzu das Modell des sozialen Rechtsstaats. Die Weimarer Staatslehrerdebatte und Heller in ihr sind für ein besseres Verständnis der gegenwärtigen Umbildung des Staatsbegriffs in einer sich verändernden sozialen und politischen Umwelt von größtem Aufschluss. Herausgeber: Marcus Llanque , Professor für Politische Theorie an der Universität Augsburg. 280 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - Marcus Llanque
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Marcus Llanque:

Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - neues Buch

2010, ISBN: 9783832954734

ID: 691027609

Hermann Heller war ein herausragender Teilnehmer der Staatslehrerdebatte zur Zeit der Weimarer Republik. Diese Schlüsselphase für die Entwicklung des modernen Staatsverständnisses diskutiert so grundlegende Probleme wie das Verhältnis von Staatlichkeit und Gesellschaft, Staatlichkeit und Politik sowie von Staatlichkeit und Demokratie. Heller sah frühzeitig die Herausforderungen der modernen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen auf den klassischen Staatsbegriff zukommen. Er wollte nicht überhastet auf klassische Attribute des Staates wie die Souveränität verzichten, sie vielmehr auf demokratische Verhältnisse übertragen. Ihm widerstrebte sowohl eine künstliche Abgrenzung des Staatsrechts von der Gesellschaft als auch die vorschnelle Identifikation beider Begriffe; er war vielmehr um eine Vermittlung von Staat und Gesellschaft bemüht und formulierte hierzu das Modell des sozialen Rechtsstaats. Die Weimarer Staatslehrerdebatte und Heller in ihr sind für ein besseres Verständnis der gegenwärtigen Umbildung des Staatsbegriffs in einer sich verändernden sozialen und politischen Umwelt von grösstem Aufschluss. Herausgeber: Marcus Llanque, Professor für Politische Theorie an der Universität Augsburg. Das politische Denken Hermann Hellers Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Allgemeines & Lexika Taschenbuch 01.04.2010, Nomos, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 19891512 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - Marcus Llanque
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Llanque:
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - neues Buch

ISBN: 9783832954734

ID: 116597078

Hermann Heller war ein herausragender Teilnehmer der Staatslehrerdebatte zur Zeit der Weimarer Republik. Diese Schlüsselphase für die Entwicklung des modernen Staatsverständnisses diskutiert so grundlegende Probleme wie das Verhältnis von Staatlichkeit und Gesellschaft, Staatlichkeit und Politik sowie von Staatlichkeit und Demokratie. Heller sah frühzeitig die Herausforderungen der modernen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen auf den klassischen Staatsbegriff zukommen. Er wollte nicht überhastet auf klassische Attribute des Staates wie die Souveränität verzichten, sie vielmehr auf demokratische Verhältnisse übertragen. Ihm widerstrebte sowohl eine künstliche Abgrenzung des Staatsrechts von der Gesellschaft als auch die vorschnelle Identifikation beider Begriffe; er war vielmehr um eine Vermittlung von Staat und Gesellschaft bemüht und formulierte hierzu das Modell des sozialen Rechtsstaats. Die Weimarer Staatslehrerdebatte und Heller in ihr sind für ein besseres Verständnis der gegenwärtigen Umbildung des Staatsbegriffs in einer sich verändernden sozialen und politischen Umwelt von größtem Aufschluss. Herausgeber: Marcus Llanque, Professor für Politische Theorie an der Universität Augsburg. Das politische Denken Hermann Hellers Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Allgemeines & Lexika, Nomos

Neues Buch Thalia.de
No. 19891512 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität Das politische Denken Hermann Hellers - Llanque, Marcus (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Llanque, Marcus (Herausgeber):
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität Das politische Denken Hermann Hellers - neues Buch

2010, ISBN: 3832954732

ID: A8492396

Kartoniert / Broschiert Demokratie, Politik / Theorie, Philosophie, Politik / Politikwissenschaft, Politikwissenschaft, Politologie, mit Schutzumschlag neu, [PU:Nomos Verlagsges.MBH + Co]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - Das politische Denken Hermann Hellers - Llanque, Marcus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Llanque, Marcus:
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität - Das politische Denken Hermann Hellers - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783832954734

[ED: Taschenbuch], [PU: Nomos], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 427g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Souveräne Demokratie und soziale Homogenität
Autor:

Marcus Llanque

Titel:

Souveräne Demokratie und soziale Homogenität

ISBN-Nummer:

3832954732

Hermann Heller war ein herausragender Teilnehmer der Staatslehrerdebatte zur Zeit der Weimarer Republik. Diese Schlüsselphase für die Entwicklung des modernen Staatsverständnisses diskutiert so grundlegende Probleme wie das Verhältnis von Staatlichkeit und Gesellschaft, Staatlichkeit und Politik sowie von Staatlichkeit und Demokratie. Heller sah frühzeitig die Herausforderungen der modernen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen auf den klassischen Staatsbegriff zukommen. Er wollte nicht überhastet auf klassische Attribute des Staates wie die Souveränität verzichten, sie vielmehr auf demokratische Verhältnisse übertragen. Ihm widerstrebte sowohl eine künstliche Abgrenzung des Staatsrechts von der Gesellschaft als auch die vorschnelle Identifikation beider Begriffe; er war vielmehr um eine Vermittlung von Staat und Gesellschaft bemüht und formulierte hierzu das Modell des sozialen Rechtsstaats. Die Weimarer Staatslehrerdebatte und Heller in ihr sind für ein besseres Verständnis der gegenwärtigen Umbildung des Staatsbegriffs in einer sich verändernden sozialen und politischen Umwelt von größtem Aufschluss.

Detailangaben zum Buch - Souveräne Demokratie und soziale Homogenität


EAN (ISBN-13): 9783832954734
ISBN (ISBN-10): 3832954732
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
280 Seiten
Gewicht: 0,427 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 09.07.2008 13:17:14
Buch zuletzt gefunden am 25.11.2016 19:51:25
ISBN/EAN: 3832954732

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8329-5473-2, 978-3-8329-5473-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher