. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 30,80 €, größter Preis: 33,93 €, Mittelwert: 32,05 €
In Silber fein getrieben - Friederike Naumann-Steckner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Friederike Naumann-Steckner:

In Silber fein getrieben - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783805335287

ID: 9783805335287

Seit der frühen römischen Kaiserzeit gehörte silbernes Tafelgeschirr zum kostbaren Besitz wohlhabender römischer Haushalte. Nach Gewicht und Wert des nach einem Gastmahl verschenkten Silbers bemaß man das Vermögen des Gastgebers und seine soziale Stellung. Nobiles rühmten sich, ziselierte Becher aus der Hand des Künstler Mentor zu benutzen oder Originale des kundigen Meisters Mys. Galt das silberne Löffelchen dem Dichter Martial auch als eine geringe Gabe, so war es in den germanischen Provinzen wie im freien Germanien im 3. und 4. Jahrhundert bei den Angehörigen der führenden Familien Brauch, die Verstorbenen mit einem Silberlöffel als Grabgeschenk zu bestatten. Der Schatz an Silberarbeiten des Römisch-Germanischen Museums stammt zum einen aus altem Kölner Museumsbesitz, zum anderen aus ausführlich dokumentierten Grabungen. Weitere Silberarbeiten konnte das Museum in den vergangenen Jahren dank hochherziger Stifter erwerben. Die mannigfachen Silberwaren - vom glattwandigen Skyphos bis zum gravierten Teller, vom beschrifteten Löffel mit Segenswunsch bis zum Spiegel mit Zackenrand - werden zusammen mit Vergleichsbeispielen besprochen und in ihrer Eigenheit gewürdigt. weltbild.at > Bücher > Kunst & Kultur > Malerei & Bildende Kunst, [PU: von Zabern, Mainz am Rhein]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Weltbild
Weltbild Verlag GmbH
vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
In Silber fein getrieben - Friederike Naumann-Steckner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Friederike Naumann-Steckner:

In Silber fein getrieben - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783805335287

ID: 9783805335287

Seit der frühen römischen Kaiserzeit gehörte silbernes Tafelgeschirr zum kostbaren Besitz wohlhabender römischer Haushalte. Nach Gewicht und Wert des nach einem Gastmahl verschenkten Silbers bemaß man das Vermögen des Gastgebers und seine soziale Stellung. Nobiles rühmten sich, ziselierte Becher aus der Hand des Künstler Mentor zu benutzen oder Originale des kundigen Meisters Mys. Galt das silberne Löffelchen dem Dichter Martial auch als eine geringe Gabe, so war es in den germanischen Provinzen wie im freien Germanien im 3. und 4. Jahrhundert bei den Angehörigen der führenden Familien Brauch, die Verstorbenen mit einem Silberlöffel als Grabgeschenk zu bestatten. Der Schatz an Silberarbeiten des Römisch-Germanischen Museums stammt zum einen aus altem Kölner Museumsbesitz, zum anderen aus ausführlich dokumentierten Grabungen. Weitere Silberarbeiten konnte das Museum in den vergangenen Jahren dank hochherziger Stifter erwerben. Die mannigfachen Silberwaren - vom glattwandigen Skyphos bis zum gravierten Teller, vom beschrifteten Löffel mit Segenswunsch bis zum Spiegel mit Zackenrand - werden zusammen mit Vergleichsbeispielen besprochen und in ihrer Eigenheit gewürdigt. weltbild.at > Bücher > Kunst & Kultur > Malerei & Bildende Kunst

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Weltbild
Weltbild Verlag GmbH
vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
In Silber fein getrieben - Friederike Naumann-Steckner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Friederike Naumann-Steckner:
In Silber fein getrieben - neues Buch

ISBN: 9783805335287

ID: 828181047

Seit der frühen römischen Kaiserzeit gehörte silbernes Tafelgeschirr zum kostbaren Besitz wohlhabender römischer Haushalte. Nach Gewicht und Wert des nach einem Gastmahl verschenkten Silbers bemaß man das Vermögen des Gastgebers und seine soziale Stellung. Nobiles rühmten sich, ziselierte Becher aus der Hand des Künstler Mentor zu benutzen oder Originale des kundigen Meisters Mys. Galt das silberne Löffelchen dem Dichter Martial auch als eine geringe Gabe, so war es in den germanischen Provinzen wie im freien Germanien im 3. und 4. Jahrhundert bei den Angehörigen der führenden Familien Brauch, die Verstorbenen mit einem Silberlöffel als Grabgeschenk zu bestatten. Der Schatz an Silberarbeiten des Römisch-Germanischen Museums stammt zum einen aus altem Kölner Museumsbesitz, zum anderen aus ausführlich dokumentierten Grabungen. Weitere Silberarbeiten konnte das Museum in den vergangenen Jahren dank hochherziger Stifter erwerben. Die mannigfachen Silberwaren - vom glattwandigen Skyphos bis zum gravierten Teller, vom beschrifteten Löffel mit Segenswunsch bis zum Spiegel mit Zackenrand - werden zusammen mit Vergleichsbeispielen besprochen und in ihrer Eigenheit gewürdigt. weltbild.at > Bücher > Kunst & Kultur > Malerei & Bildende Kunst, [PU: von Zabern, Mainz am Rhein]

Neues Buch Weltbild
Versandkosten:vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
In Silber fein getrieben (Römisches Silber in Köln)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
In Silber fein getrieben (Römisches Silber in Köln) - neues Buch

ISBN: 3805335288

ID: 9783805335287

EAN: 9783805335287, ISBN: 3805335288 [SW:Geschichte ; Rom (Staat, Reich) / Kunst, Architektur ; Altertum ; Silber ; Geschichte/Altertum], [VD:20120600], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Neuerscheinung. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
In Silber fein getrieben (Römisches Silber in Köln)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
In Silber fein getrieben (Römisches Silber in Köln) - neues Buch

ISBN: 3805335288

ID: 9783805335287

EAN: 9783805335287, ISBN: 3805335288 [SW:Geschichte ; Rom (Staat, Reich) / Kunst, Architektur ; Altertum ; Silber ; Geschichte/Altertum], [VD:20120600], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Neuerscheinung. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
In Silber fein getrieben
Autor:

Friederike Naumann-Steckner

Titel:

In Silber fein getrieben

ISBN-Nummer:

3805335288

Seit der frühen römischen Kaiserzeit gehörte silbernes Tafelgeschirr zum kostbaren Besitz wohlhabender römischer Haushalte. Nach Gewicht und Wert des nach einem Gastmahl verschenkten Silbers bemaß man das Vermögen des Gastgebers und seine soziale Stellung. Nobiles rühmten sich, ziselierte Becher aus der Hand des Künstler Mentor zu benutzen oder Originale des kundigen Meisters Mys. Galt das silberne Löffelchen dem Dichter Martial auch als eine geringe Gabe, so war es in den germanischen Provinzen wie im freien Germanien im 3. und 4. Jahrhundert bei den Angehörigen der führenden Familien Brauch, die Verstorbenen mit einem Silberlöffel als Grabgeschenk zu bestatten. Der Schatz an Silberarbeiten des Römisch-Germanischen Museums stammt zum einen aus altem Kölner Museumsbesitz, zum anderen aus ausführlich dokumentierten Grabungen. Weitere Silberarbeiten konnte das Museum in den vergangenen Jahren dank hochherziger Stifter erwerben. Die mannigfachen Silberwaren - vom glattwandigen Skyphos bis zum gravierten Teller, vom beschrifteten Löffel mit Segenswunsch bis zum Spiegel mit Zackenrand - werden zusammen mit Vergleichsbeispielen besprochen und in ihrer Eigenheit gewürdigt.

Detailangaben zum Buch - In Silber fein getrieben


EAN (ISBN-13): 9783805335287
ISBN (ISBN-10): 3805335288

Buch in der Datenbank seit 28.12.2007 15:33:38
Buch zuletzt gefunden am 06.06.2016 15:54:04
ISBN/EAN: 3805335288

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8053-3528-8, 978-3-8053-3528-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher