. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29.72 EUR, größter Preis: 29.99 EUR, Mittelwert: 29.93 EUR
Didaktik der Medizin - Jürgen Dahmer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Dahmer:

Didaktik der Medizin - neues Buch

ISBN: 9783794564538

ID: 9783794564538

Professionelles Lehren fördert effektives Lernen Die Lehr-Kompetenz wirkt sich nicht nur auf die Leistungen und die Berufschancen der Studierenden auswirkt, sondern bestimmt auch den Umfang der finanziellen Mittel, mit denen die Länder die medizinischen Fakultäten ausrüsten. Deshalb will ``Didaktik der Medizin` methodische und technologische Grundkenntnisse vermitteln und damit zur Effektivitätssteigerung der Lehre in der Medizin beitragen. In diesem pragmatisch angelegten Buch finden sich psychologisch fundierte Verfahren, mit denen das Unterrichten lernwirksam und lernfreundlich gestaltet werden kann. Lehrende sollen sich über weite Strecken als ``Coach`Didaktik der Medizin` das Lehren in der Medizin stärker professionalisieren. Er zeigt, wie durch die Berücksichtigung einfacher lernpsychologischer und allgemein-pädagogischer Aspekte das Lehrangebot optimiert, das Lernen durch `aktivierendes Lehren` gefördert und mit studienbegleitenden Erfolgskontrollen lernfreundlicher gestaltet werden kann. Die erweiterte Verselbstständigung der Studierenden, z.B. durch Projektstudien, und die Begrenzung des Lehrstoffs durch exemplarisches Lehren soll den Dozenten Freiräume für die eigene Forschung und didaktische Weiterbildung schaffen. Der Autor empfiehlt mit operational definierten Lernzielen den Studierenden vorab zu sagen, was sie nach jedem Unterricht tun können sollen, bietet vier methodische Grundformen für den Unterricht an - aktivierendes, strukturierendes. exemplarisches und problemorientiertes Lehren -, zeigt moderne Sozialformen wie selbstständige angeleitete Gruppenarbeit auf und geht auf Details zur praktischen Unterrichtsdurchfuhrung ein. Nach dem Motto: Wie macht man das ` verstehen und die Verselbstständigung der Lernenden fördern. Die Studierenden sollen zunehmend in den Wissenschaftsbereich Medizin integriert und mit autodidaktischen Fähigkeiten für das Studium und für die Fort- und Weiterbildung ausgerüstet werden. Vorausgesetzt dafür ist ein fundiertes Verständnis für die Motivation als Motor allen Lernens und die Lernprozesse der Studierenden. Didaktik der Medizin: Die Lehr-Kompetenz wirkt sich nicht nur auf die Leistungen und die Berufschancen der Studierenden auswirkt, sondern bestimmt auch den Umfang der finanziellen Mittel, mit denen die Länder die medizinischen Fakultäten ausrüsten. Deshalb will ``Didaktik der Medizin` methodische und technologische Grundkenntnisse vermitteln und damit zur Effektivitätssteigerung der Lehre in der Medizin beitragen. In diesem pragmatisch angelegten Buch finden sich psychologisch fundierte Verfahren, mit denen das Unterrichten lernwirksam und lernfreundlich gestaltet werden kann. Lehrende sollen sich über weite Strecken als ``Coach`Didaktik der Medizin` das Lehren in der Medizin stärker professionalisieren. Er zeigt, wie durch die Berücksichtigung einfacher lernpsychologischer und allgemein-pädagogischer Aspekte das Lehrangebot optimiert, das Lernen durch `aktivierendes Lehren` gefördert und mit studienbegleitenden Erfolgskontrollen lernfreundlicher gestaltet werden kann. Die erweiterte Verselbstständigung der Studierenden, z.B. durch Projektstudien, und die Begrenzung des Lehrstoffs durch exemplarisches Lehren soll den Dozenten Freiräume für die eigene Forschung und didaktische Weiterbildung schaffen. Der Autor empfiehlt mit operational definierten Lernzielen den Studierenden vorab zu sagen, was sie nach jedem Unterricht tun können sollen, bietet vier methodische Grundformen für den Unterricht an - aktivierendes, strukturierendes. exemplarisches und problemorientiertes Lehren -, zeigt moderne Sozialformen wie selbstständige angeleitete Gruppenarbeit auf und geht auf Details zur praktischen Unterrichtsdurchfuhrung ein. Nach dem Motto: Wie macht man das ` verstehen und die Verselbstständigung der Lernenden fördern. Die Studierenden sollen zunehmend in den Wissenschaftsbereich Medizin integriert und mit autodidaktischen Fähigkeiten für das Studium und für die Fort- und Weiterbildung ausgerüstet werden. Vorausgesetzt dafür ist ein fundiertes Verständnis für die Motivation als Motor allen Lernens und die Lernprozesse der Studierenden. Medizin / Studium, Prüfungen, Approbation, Berufe, Schattauer Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Didaktik der Medizin - Jürgen Dahmer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jürgen Dahmer:

Didaktik der Medizin - neues Buch

ISBN: 9783794564538

ID: 9783794564538

Professionelles Lehren fördert effektives Lernen Die Lehr-Kompetenz wirkt sich nicht nur auf die Leistungen und die Berufschancen der Studierenden auswirkt, sondern bestimmt auch den Umfang der finanziellen Mittel, mit denen die Länder die medizinischen Fakultäten ausrüsten. Deshalb will Didaktik der Medizin` methodische und technologische Grundkenntnisse vermitteln und damit zur Effektivitätssteigerung der Lehre in der Medizin beitragen. In diesem pragmatisch angelegten Buch finden sich psychologisch fundierte Verfahren, mit denen das Unterrichten lernwirksam und lernfreundlich gestaltet werden kann. Lehrende sollen sich über weite Strecken als Coach`Didaktik der Medizin` das Lehren in der Medizin stärker professionalisieren. Er zeigt, wie durch die Berücksichtigung einfacher lernpsychologischer und allgemein-pädagogischer Aspekte das Lehrangebot optimiert, das Lernen durch `aktivierendes Lehren` gefördert und mit studienbegleitenden Erfolgskontrollen lernfreundlicher gestaltet werden kann. Die erweiterte Verselbstständigung der Studierenden, z.B. durch Projektstudien, und die Begrenzung des Lehrstoffs durch exemplarisches Lehren soll den Dozenten Freiräume für die eigene Forschung und didaktische Weiterbildung schaffen. Der Autor empfiehlt mit operational definierten Lernzielen den Studierenden vorab zu sagen, was sie nach jedem Unterricht tun können sollen, bietet vier methodische Grundformen für den Unterricht an - aktivierendes, strukturierendes. exemplarisches und problemorientiertes Lehren -, zeigt moderne Sozialformen wie selbstständige angeleitete Gruppenarbeit auf und geht auf Details zur praktischen Unterrichtsdurchfuhrung ein. Nach dem Motto: Wie macht man das ` verstehen und die Verselbstständigung der Lernenden fördern. Die Studierenden sollen zunehmend in den Wissenschaftsbereich Medizin integriert und mit autodidaktischen Fähigkeiten für das Studium und für die Fort- und Weiterbildung ausgerüstet werden. Vorausgesetzt dafür ist ein fundiertes Verständnis für die Motivation als Motor allen Lernens und die Lernprozesse der Studierenden. Didaktik der Medizin: Die Lehr-Kompetenz wirkt sich nicht nur auf die Leistungen und die Berufschancen der Studierenden auswirkt, sondern bestimmt auch den Umfang der finanziellen Mittel, mit denen die Länder die medizinischen Fakultäten ausrüsten. Deshalb will Didaktik der Medizin` methodische und technologische Grundkenntnisse vermitteln und damit zur Effektivitätssteigerung der Lehre in der Medizin beitragen. In diesem pragmatisch angelegten Buch finden sich psychologisch fundierte Verfahren, mit denen das Unterrichten lernwirksam und lernfreundlich gestaltet werden kann. Lehrende sollen sich über weite Strecken als Coach`Didaktik der Medizin` das Lehren in der Medizin stärker professionalisieren. Er zeigt, wie durch die Berücksichtigung einfacher lernpsychologischer und allgemein-pädagogischer Aspekte das Lehrangebot optimiert, das Lernen durch `aktivierendes Lehren` gefördert und mit studienbegleitenden Erfolgskontrollen lernfreundlicher gestaltet werden kann. Die erweiterte Verselbstständigung der Studierenden, z.B. durch Projektstudien, und die Begrenzung des Lehrstoffs durch exemplarisches Lehren soll den Dozenten Freiräume für die eigene Forschung und didaktische Weiterbildung schaffen. Der Autor empfiehlt mit operational definierten Lernzielen den Studierenden vorab zu sagen, was sie nach jedem Unterricht tun können sollen, bietet vier methodische Grundformen für den Unterricht an - aktivierendes, strukturierendes. exemplarisches und problemorientiertes Lehren -, zeigt moderne Sozialformen wie selbstständige angeleitete Gruppenarbeit auf und geht auf Details zur praktischen Unterrichtsdurchfuhrung ein. Nach dem Motto: Wie macht man das ` verstehen und die Verselbstständigung der Lernenden fördern. Die Studierenden sollen zunehmend in den Wissenschaftsbereich Medizin integriert und mit autodidaktischen Fähigkeiten für das Studium und für die Fort- und Weiterbildung ausgerüstet werden. Vorausgesetzt dafür ist ein fundiertes Verständnis für die Motivation als Motor allen Lernens und die Lernprozesse der Studierenden. Medizin / Studium, Prüfungen, Approbation, Berufe, Schattauer Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Didaktik der Medizin - Professionelles Lehren fördert effektives Lernen - Dahmer, Jürgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dahmer, Jürgen:
Didaktik der Medizin - Professionelles Lehren fördert effektives Lernen - neues Buch

2007

ISBN: 3794564537

ID: 9783794564538

Verlag: Schattauer, Die Lehr-Kompetenz wirkt sich nicht nur auf die Leistungen und die Berufschancen der Studierenden auswirkt, sondern bestimmt auch den Umfang der finanziellen Mittel, mit denen die Länder die medizinischen Fakultäten ausrüsten. Deshalb will ?Didaktik der Medizin" methodische und technologische Grundkenntnisse vermitteln und damit zur Effektivitätssteigerung der Lehre in der Medizin beitragen. In diesem pragmatisch angelegten Buch finden sich psychologisch fundierte Verfahren, mit denen das Unterrichten lernwirksam und lernfreundlich gestaltet werden kann. Lehrende sollen sich über weite Strecken als ?Coach"Didaktik der Medizin" das Lehren in der Medizin stärker professionalisieren. Er zeigt, wie durch die Berücksichtigung einfacher lernpsychologischer und allgemein-pädagogischer Aspekte das Lehrangebot optimiert, das Lernen durch "aktivierendes Lehren" gefördert und mit studienbegleitenden Erfolgskontrollen lernfreundlicher gestaltet werden kann. Die erweiterte Verselbstständigung der Studierenden, z.B. durch Projektstudien, und die Begrenzung des Lehrstoffs durch exemplarisches Lehren soll den Dozenten Freiräume für die eigene Forschung und didaktische Weiterbildung schaffen. Der Autor empfiehlt mit operational definierten Lernzielen den Studierenden vorab zu sagen, was sie nach jedem Unterricht tun können sollen, bietet vier methodische Grundformen für den Unterricht an - aktivierendes, strukturierendes. exemplarisches und problemorientiertes Lehren -, zeigt moderne Sozialformen wie selbstständige angeleitete Gruppenarbeit auf und geht auf Details zur praktischen Unterrichtsdurchfuhrung ein. Nach dem Motto: ?Wie macht man das?" verstehen und die Verselbstständigung der Lernenden fördern. Die Studierenden sollen zunehmend in den Wissenschaftsbereich Medizin integriert und mit autodidaktischen Fähigkeiten für das Studium und für die Fort- und Weiterbildung ausgerüstet werden. VorausgeSetzt dafür ist ein fundiertes Verständnis für die Motivation als Motor allen Lernens und die Lernprozesse der Studierenden. PC-PDF, 164 Seiten, 164 Seiten, 1., Aufl. [GR: 9691 - Nonbooks, PBS / Medizin/Allgemeines], [DRM: - fächerübergreifende praktische Anleitungen für lernfreundliche und effektive Unterrichtsgestaltung (z.B. für Gruppenarbeit und Vorlesungen) und studienbegleitende Erfolgskontrollen - Anregungen zur Motivation der Studierenden - Ein Handwerkszeug für planmäßig angelegte Lehrveranstaltungen.], [Ausgabe: 1][PU:Schattauer]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Didaktik der Medizin - Jürgen Dahmer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Dahmer:
Didaktik der Medizin - neues Buch

ISBN: 9783794564538

ID: 125773717

Die Lehr-Kompetenz wirkt sich nicht nur auf die Leistungen und die Berufschancen der Studierenden auswirkt, sondern bestimmt auch den Umfang der finanziellen Mittel, mit denen die Länder die medizinischen Fakultäten ausrüsten. Deshalb will ´Didaktik der Medizin´ methodische und technologische Grundkenntnisse vermitteln und damit zur Effektivitätssteigerung der Lehre in der Medizin beitragen. In diesem pragmatisch angelegten Buch finden sich psychologisch fundierte Verfahren, mit denen das Unterrichten lernwirksam und lernfreundlich gestaltet werden kann. Lehrende sollen sich über weite Strecken als ´Coach´Didaktik der Medizin´ das Lehren in der Medizin stärker professionalisieren. Er zeigt, wie durch die Berücksichtigung einfacher lernpsychologischer und allgemein-pädagogischer Aspekte das Lehrangebot optimiert, das Lernen durch ´aktivierendes Lehren´ gefördert und mit studienbegleitenden Erfolgskontrollen lernfreundlicher gestaltet werden kann. Die erweiterte Verselbstständigung der Studierenden, z.B. durch Projektstudien, und die Begrenzung des Lehrstoffs durch exemplarisches Lehren soll den Dozenten Freiräume für die eigene Forschung und didaktische Weiterbildung schaffen. Der Autor empfiehlt mit operational definierten Lernzielen den Studierenden vorab zu sagen, was sie nach jedem Unterricht tun können sollen, bietet vier methodische Grundformen für den Unterricht an - aktivierendes, strukturierendes. exemplarisches und problemorientiertes Lehren -, zeigt moderne Sozialformen wie selbstständige angeleitete Gruppenarbeit auf und geht auf Details zur praktischen Unterrichtsdurchfuhrung ein. Nach dem Motto: ?Wie macht man das?´ verstehen und die Verselbstständigung der Lernenden fördern. Die Studierenden sollen zunehmend in den Wissenschaftsbereich Medizin integriert und mit autodidaktischen Fähigkeiten für das Studium und für die Fort- und Weiterbildung ausgerüstet werden. VorausgeSetzt dafür ist ein fundiertes Verständnis für die Motivation als Motor allen Lernens und die Lernprozesse der Studierenden. Der Autor: Jürgen Dahmer, Prof., Dr. med., Dr. rer.nat., Dipl. Psych., ist emeritierter Professor für Didaktik der Medizin an der MH Hannover und Leiter der Arbeitsgruppe Didaktik der Medizin. Professionelles Lehren fördert effektives Lernen eBook eBooks, Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften

Neues Buch Thalia.ch
No. 25394261 Versandkosten:DE (EUR 12.62)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Didaktik der Medizin - Jürgen Dahmer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Dahmer:
Didaktik der Medizin - neues Buch

ISBN: 9783794564538

ID: 125773717

Die Lehr-Kompetenz wirkt sich nicht nur auf die Leistungen und die Berufschancen der Studierenden auswirkt, sondern bestimmt auch den Umfang der finanziellen Mittel, mit denen die Länder die medizinischen Fakultäten ausrüsten. Deshalb will ´Didaktik der Medizin´ methodische und technologische Grundkenntnisse vermitteln und damit zur Effektivitätssteigerung der Lehre in der Medizin beitragen. In diesem pragmatisch angelegten Buch finden sich psychologisch fundierte Verfahren, mit denen das Unterrichten lernwirksam und lernfreundlich gestaltet werden kann. Lehrende sollen sich über weite Strecken als ´Coach´Didaktik der Medizin´ das Lehren in der Medizin stärker professionalisieren. Er zeigt, wie durch die Berücksichtigung einfacher lernpsychologischer und allgemein-pädagogischer Aspekte das Lehrangebot optimiert, das Lernen durch ´aktivierendes Lehren´ gefördert und mit studienbegleitenden Erfolgskontrollen lernfreundlicher gestaltet werden kann. Die erweiterte Verselbstständigung der Studierenden, z.B. durch Projektstudien, und die Begrenzung des Lehrstoffs durch exemplarisches Lehren soll den Dozenten Freiräume für die eigene Forschung und didaktische Weiterbildung schaffen. Der Autor empfiehlt mit operational definierten Lernzielen den Studierenden vorab zu sagen, was sie nach jedem Unterricht tun können sollen, bietet vier methodische Grundformen für den Unterricht an - aktivierendes, strukturierendes. exemplarisches und problemorientiertes Lehren -, zeigt moderne Sozialformen wie selbstständige angeleitete Gruppenarbeit auf und geht auf Details zur praktischen Unterrichtsdurchfuhrung ein. Nach dem Motto: ?Wie macht man das?´ verstehen und die Verselbstständigung der Lernenden fördern. Die Studierenden sollen zunehmend in den Wissenschaftsbereich Medizin integriert und mit autodidaktischen Fähigkeiten für das Studium und für die Fort- und Weiterbildung ausgerüstet werden. VorausgeSetzt dafür ist ein fundiertes Verständnis für die Motivation als Motor allen Lernens und die Lernprozesse der Studierenden.Der Autor: Jürgen Dahmer, Prof., Dr. med., Dr. rer.nat., Dipl. Psych., ist emeritierter Professor für Didaktik der Medizin an der MH Hannover und Leiter der Arbeitsgruppe Didaktik der Medizin. Professionelles Lehren fördert effektives Lernen eBook eBooks, Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften

Neues Buch Thalia.ch
No. 25394261 Versandkosten:DE (EUR 12.83)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.