. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 36.90 EUR, größter Preis: 42.24 EUR, Mittelwert: 37.97 EUR
Skeptizismus und literarische Imagination - Bernd Hüppauf#Klaus Vieweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Hüppauf#Klaus Vieweg:

Skeptizismus und literarische Imagination - neues Buch

2003, ISBN: 9783770537877

ID: 691428369

Solange es Dogmatiker gibt, müssen wir Skeptiker sein, meinte Pascal. In der Zwischenzeit haben die Dogmatiker tatkräftige Unterstützung von Fanatikern und Fundamentalisten bekommen. Im Gegenzug scheint das Bedürfnis nach Skepsis heute grösser denn je zu sein. Die Skepsis wurde von der Schulphilosophie oft wie ein Wechselbalg behandelt. Sie störte und entwickelte Zweifel, die letztlich wie eine Bedrohung der Philosophie selbst wirkten. Ihre Motivation kam dabei aus dem Leben und hatte ein therapeutisches Ziel: den Seelenfrieden, die ataraxie. Seit ihrer Wiederbelebung in der Mitte des 20. Jahrhunderts hat sie nachhaltigen Einfluss auf die Erkenntnistheorie und gewonnen. Sie führt, etwa bei Paul Feyerabend, zu einem Denken, das von der tyrannischen Forderung befreien will, uns mit einer Welt abzufinden, die wir nicht gemacht haben. So wird die Grenze zwischen philosophischem Diskurs und literarischer Kreativität durchlässig. In seinen Einzelbeiträgen stellt der Band die Frage, ob es eine skeptische Ästhetik geben und was von ihr erwartet werden kann. Skeptizismus und literarische Imagination Bücher > Fachbücher > Philosophie > Epochen > ab 20. Jahrhundert Taschenbuch 03.09.2003, Wilhelm Fink, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 4111124 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skeptizismus und literarische Imagination - Bernd Hüppauf#Klaus Vieweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Bernd Hüppauf#Klaus Vieweg:

Skeptizismus und literarische Imagination - neues Buch

ISBN: 9783770537877

ID: 6b34e7022c078750b785f439e2d0eedd

Skeptizismus und literarische Imagination Solange es Dogmatiker gibt, müssen wir Skeptiker sein, meinte Pascal. In der Zwischenzeit haben die Dogmatiker tatkräftige Unterstützung von Fanatikern und Fundamentalisten bekommen. Im Gegenzug scheint das Bedürfnis nach Skepsis heute größer denn je zu sein. Die Skepsis wurde von der Schulphilosophie oft wie ein Wechselbalg behandelt. Sie störte und entwickelte Zweifel, die letztlich wie eine Bedrohung der Philosophie selbst wirkten. Ihre Motivation kam dabei aus dem Leben und hatte ein therapeutisches Ziel: den Seelenfrieden, die ataraxie. Seit ihrer Wiederbelebung in der Mitte des 20. Jahrhunderts hat sie nachhaltigen Einfluß auf die Erkenntnistheorie und gewonnen. Sie führt, etwa bei Paul Feyerabend, zu einem Denken, das von der tyrannischen Forderung befreien will, uns mit einer Welt abzufinden, die wir nicht gemacht haben. So wird die Grenze zwischen philosophischem Diskurs und literarischer Kreativität durchlässig. In seinen Einzelbeiträgen stellt der Band die Frage, ob es eine skeptische Ästhetik geben und was von ihr erwartet werden kann. Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-7705-3787-7, Wilhelm Fink

Neues Buch Buch.de
Nr. 4111124 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skeptizismus und literarische Imagination - Bernd Hüppauf#Klaus Vieweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Hüppauf#Klaus Vieweg:
Skeptizismus und literarische Imagination - neues Buch

ISBN: 9783770537877

ID: 117426807

Solange es Dogmatiker gibt, müssen wir Skeptiker sein, meinte Pascal. In der Zwischenzeit haben die Dogmatiker tatkräftige Unterstützung von Fanatikern und Fundamentalisten bekommen. Im Gegenzug scheint das Bedürfnis nach Skepsis heute größer denn je zu sein. Die Skepsis wurde von der Schulphilosophie oft wie ein Wechselbalg behandelt. Sie störte und entwickelte Zweifel, die letztlich wie eine Bedrohung der Philosophie selbst wirkten. Ihre Motivation kam dabei aus dem Leben und hatte ein therapeutisches Ziel: den Seelenfrieden, die ataraxie. Seit ihrer Wiederbelebung in der Mitte des 20. Jahrhunderts hat sie nachhaltigen Einfluß auf die Erkenntnistheorie und gewonnen. Sie führt, etwa bei Paul Feyerabend, zu einem Denken, das von der tyrannischen Forderung befreien will, uns mit einer Welt abzufinden, die wir nicht gemacht haben. So wird die Grenze zwischen philosophischem Diskurs und literarischer Kreativität durchlässig. In seinen Einzelbeiträgen stellt der Band die Frage, ob es eine skeptische Ästhetik geben und was von ihr erwartet werden kann. Skeptizismus und literarische Imagination Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie>Epochen>ab 20. Jahrhundert, Wilhelm Fink

Neues Buch Thalia.de
No. 4111124 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skeptizismus und literarische Imagination - Bernd Hüppauf, Klaus Vieweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Hüppauf, Klaus Vieweg:
Skeptizismus und literarische Imagination - neues Buch

ISBN: 3770537874

[SR: 277295], Broschiert, [EAN: 9783770537877], Fink, Wilhelm, Fink, Wilhelm, Book, [PU: Fink, Wilhelm], Fink, Wilhelm, 3138241, 19. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3138261, 20. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 392151011, Allgemein, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555692, Lexika & Nachschlagewerke, 555562, Klassik, 555560, Musik, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skeptizismus und literarische Imagination - Hüppauf, Bernd Vieweg, Klaus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hüppauf, Bernd Vieweg, Klaus:
Skeptizismus und literarische Imagination - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783770537877

[ED: Taschenbuch], [PU: Fink, Wilhelm], [SC: 6.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 440g], 1., 2003

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 6.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Skeptizismus und literarische Imagination.
Autor:

Hüppauf, Bernd und Klaus Vieweg

Titel:

Skeptizismus und literarische Imagination.

ISBN-Nummer:

3770537874

¿Solange es Dogmatiker gibt, müssen wir Skeptiker sein,¿ meinte Pascal. In der Zwischenzeit haben die Dogmatiker tatkräftige Unterstützung von Fanatikern und Fundamentalisten bekommen. Im Gegenzug scheint das Bedürfnis nach Skepsis heute größer denn je zu sein. Die Skepsis wurde von der Schulphilosophie oft wie ein Wechselbalg behandelt. Sie störte und entwickelte Zweifel, die letztlich wie eine Bedrohung der Philosophie selbst wirkten. Ihre Motivation kam dabei aus dem Leben und hatte ein therapeutisches Ziel: den Seelenfrieden, die ataraxie. Seit ihrer Wiederbelebung in der Mitte des 20. Jahrhunderts hat sie nachhaltigen Einfluß auf die Erkenntnistheorie und gewonnen. Sie führt, etwa bei Paul Feyerabend, zu einem Denken, das von der tyrannischen Forderung befreien will, uns mit einer Welt abzufinden, die wir nicht gemacht haben. So wird die Grenze zwischen philosophischem Diskurs und literarischer Kreativität durchlässig. In seinen Einzelbeiträgen stellt der Band die Frage, ob es eine skeptische Ästhetik geben und was von ihr erwartet werden kann.

Detailangaben zum Buch - Skeptizismus und literarische Imagination.


EAN (ISBN-13): 9783770537877
ISBN (ISBN-10): 3770537874
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG
200 Seiten
Gewicht: 0,443 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 11.04.2007 05:37:49
Buch zuletzt gefunden am 17.10.2016 22:32:55
ISBN/EAN: 3770537874

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7705-3787-4, 978-3-7705-3787-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher