. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.99 EUR, größter Preis: 14.13 EUR, Mittelwert: 12.16 EUR
Analyse von Franz Kafkas 'In der Strafkolonie': Schrift und Schrifttechnik in und von der 'Strafkolonie' - Maoût, Hoelenn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maoût, Hoelenn:

Analyse von Franz Kafkas 'In der Strafkolonie': Schrift und Schrifttechnik in und von der 'Strafkolonie' - neues Buch

1, ISBN: 9783640835171

ID: 101159783640835171

Franz KafkasIn der Strafkolonie: Schrift und Schrifttechnik in und von der Strafkolonie1. EinleitungIn der vorliegenden Arbeit soll das Dispositiv der Schrift und Schrifttechnik In der Strafkolonie erörtert werden. Dies bedeutet zum einen, sich mit dem narrativen Verfahren des 1919 veröffentlichten Textes auseinanderzusetzen. Zum anderen soll die Schrifttechnik, die inder Erzählung in Form einer überdimensionierten Schreibmaschine, einemHinrichtungsapparat, explizit als Motiv thematisiert ist, a Franz KafkasIn der Strafkolonie: Schrift und Schrifttechnik in und von der Strafkolonie1. EinleitungIn der vorliegenden Arbeit soll das Dispositiv der Schrift und Schrifttechnik In der Strafkolonie erörtert werden. Dies bedeutet zum einen, sich mit dem narrativen Verfahren des 1919 veröffentlichten Textes auseinanderzusetzen. Zum anderen soll die Schrifttechnik, die inder Erzählung in Form einer überdimensionierten Schreibmaschine, einemHinrichtungsapparat, explizit als Motiv thematisiert ist, analysiert werden. Da es für das Kafkasche Schreiben konstitutiv ist, dass er 'alle erdenklichen Vorkehrungen gegen die Auslegung seiner Texte getroffen' (Benjamin 1991: S. 422) hat, werden hier insbesondere die textimmanenten Konstellationen der Figuren, Begriffe, Sprachen undSchrifterzeugnisse herausgearbeitet und befragt, die wie 'Ketten [.], in welche die kleinen Ketten ausliefen, [.] auch untereinander durch Verbindungsketten zusammenh[ä]ngen.'(1)Dieser metatextuelle Hinweis deutet die verwebte Struktur des Textes an, so dass die'zweideutige[n] ÄuBerungen'(2) ein 'vollständig[es] [M]issverstehen'(3) stets einschlieBen. Ebenso rhizomatisch wie die Textur des Textes ist die Grundsituation verschachtelt, deren Haupthandlung in einer bevorstehenden brutalen Hinrichtung besteht. Zu diesem Verfahren ist eigens ein europäischer Forschungsreisender in die militärisch organisierte Strafkoloniegeladen, der sich ein Urteil über Gericht und Rechtssystem der exotischen Insel, der Strafkolonie, bilden soll, der jedoch paradoxerweise 'kein Kenner der gerichtlichen Verfahren' ist.(4) 1 Kafka, Franz: In der Strafkolonie. In. Ders.: Sämtliche Erzählungen. Fischer 1970, S. 100 - 123, hier S. 100.2 Ebd. S. 111.3 Ebd. S. 115.4 Ebd. S. 113.[.] German, European, Analyse von Franz Kafkas 'In der Strafkolonie': Schrift und Schrifttechnik in und von der 'Strafkolonie'~~ Maoût, Hoelenn~~German~~European~~9783640835171, de, Analyse von Franz Kafkas 'In der Strafkolonie': Schrift und Schrifttechnik in und von der 'Strafkolonie', Maoût, Hoelenn, 9783640835171, GRIN Verlag, 01/01/2011, , , , GRIN Verlag, 01/01/2011

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse von Franz Kafkas ´´In der Strafkolonie - Hoelenn Maoût
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hoelenn Maoût:

Analyse von Franz Kafkas ´´In der Strafkolonie - neues Buch

2009, ISBN: 9783640835171

ID: 125876791

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Franz Kafkas In der Strafkolonie: Schrift und Schrifttechnik in und von der Strafkolonie 1. Einleitung In der vorliegenden Arbeit soll das Dispositiv der Schrift und Schrifttechnik In der Strafkolonie erörtert werden. Dies bedeutet zum einen, sich mit dem narrativen Verfahren des 1919 veröffentlichten Textes auseinanderzusetzen. Zum anderen soll die Schrifttechnik, die in der Erzählung in Form einer überdimensionierten Schreibmaschine, einem Hinrichtungsapparat, explizit als Motiv thematisiert ist, analysiert werden. Da es für das Kafkasche Schreiben konstitutiv ist, dass er alle erdenklichen Vorkehrungen gegen die Auslegung seiner Texte getroffen (Benjamin 1991: S. 422) hat, werden hier insbesondere die textimmanenten Konstellationen der Figuren, Begriffe, Sprachen und Schrifterzeugnisse herausgearbeitet und befragt, die wie Ketten [], in welche die kleinen Ketten ausliefen, [] auch untereinander durch Verbindungsketten zusammenh[ä]ngen.(1) Dieser metatextuelle Hinweis deutet die verwebte Struktur des Textes an, so dass die zweideutige[n] Äusserungen(2) ein vollständig[es] [M]issverstehen(3) stets einschliessen. Ebenso rhizomatisch wie die Textur des Textes ist die Grundsituation verschachtelt, deren Haupthandlung in einer bevorstehenden brutalen Hinrichtung besteht. Zu diesem Verfahren ist eigens ein europäischer Forschungsreisender in die militärisch organisierte Strafkolonie geladen, der sich ein Urteil über Gericht und Rechtssystem der exotischen Insel, der Strafkolonie, bilden soll, der jedoch paradoxerweise kein Kenner der gerichtlichen Verfahren ist.(4) ________ 1 Kafka, Franz: In der Strafkolonie. In. Ders.: Sämtliche Erzählungen. Fischer 1970, S. 100 123, hier S. 100. 2 Ebd. S. 111. 3 Ebd. S. 115. 4 Ebd. S. 113. [...] Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Franz Kafkas In der Strafkolonie: Schrift und Schrifttechnik in und von der Strafkolonie 1. Einleitung In der vorliegenden Arbeit soll das Dispositiv der Schrift und Schrifttechnik In ... eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 32197794 Versandkosten:FR (EUR 13.08)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse von Franz Kafkas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hoelenn Maoût:
Analyse von Franz Kafkas "In der Strafkolonie" - neues Buch

2009

ISBN: 9783640835171

ID: b9ce5c66855aa071f91414f30d89d8ac

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Franz Kafkas In der Strafkolonie: Schrift und Schrifttechnik in und von der Strafkolonie 1. Einleitung In der vorliegenden Arbeit soll das Dispositiv der Schrift und Schrifttechnik In ... Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Franz Kafkas In der Strafkolonie: Schrift und Schrifttechnik in und von der Strafkolonie 1. Einleitung In der vorliegenden Arbeit soll das Dispositiv der Schrift und Schrifttechnik In der Strafkolonie erörtert werden. Dies bedeutet zum einen, sich mit dem narrativen Verfahren des 1919 veröffentlichten Textes auseinanderzusetzen. Zum anderen soll die Schrifttechnik, die in der Erzählung in Form einer überdimensionierten Schreibmaschine, einem Hinrichtungsapparat, explizit als Motiv thematisiert ist, analysiert werden. Da es für das Kafkasche Schreiben konstitutiv ist, dass er alle erdenklichen Vorkehrungen gegen die Auslegung seiner Texte getroffen (Benjamin 1991: S. 422) hat, werden hier insbesondere die textimmanenten Konstellationen der Figuren, Begriffe, Sprachen und Schrifterzeugnisse herausgearbeitet und befragt, die wie Ketten [], in welche die kleinen Ketten ausliefen, [] auch untereinander durch Verbindungsketten zusammenh[ä]ngen.(1) Dieser metatextuelle Hinweis deutet die verwebte Struktur des Textes an, so dass die zweideutige[n] Äußerungen(2) ein vollständig[es] [M]issverstehen(3) stets einschließen. Ebenso rhizomatisch wie die Textur des Textes ist die Grundsituation verschachtelt, deren Haupthandlung in einer bevorstehenden brutalen Hinrichtung besteht. Zu diesem Verfahren ist eigens ein europäischer Forschungsreisender in die militärisch organisierte Strafkolonie geladen, der sich ein Urteil über Gericht und Rechtssystem der exotischen Insel, der Strafkolonie, bilden soll, der jedoch paradoxerweise kein Kenner der gerichtlichen Verfahren ist.(4) ________ 1 Kafka, Franz: In der Strafkolonie. In. Ders.: Sämtliche Erzählungen. Fischer 1970, S. 100 123, hier S. 100. 2 Ebd. S. 111. 3 Ebd. S. 115. 4 Ebd. S. 113. [...] eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 32197794 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse von Franz Kafkas ´´In der Strafkolonie´´ - Hoelenn Maoût
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hoelenn Maoût:
Analyse von Franz Kafkas ´´In der Strafkolonie´´ - neues Buch

2011, ISBN: 9783640835171

ID: 689199845

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Franz Kafkas In der Strafkolonie: Schrift und Schrifttechnik in und von der Strafkolonie 1. Einleitung In der vorliegenden Arbeit soll das Dispositiv der Schrift und Schrifttechnik In der Strafkolonie erörtert werden. Dies bedeutet zum einen, sich mit dem narrativen Verfahren des 1919 veröffentlichten Textes auseinanderzusetzen. Zum anderen soll die Schrifttechnik, die in der Erzählung in Form einer überdimensionierten Schreibmaschine, einem Hinrichtungsapparat, explizit als Motiv thematisiert ist, analysiert werden. Da es für das Kafkasche Schreiben konstitutiv ist, dass er alle erdenklichen Vorkehrungen gegen die Auslegung seiner Texte getroffen (Benjamin 1991: S. 422) hat, werden hier insbesondere die textimmanenten Konstellationen der Figuren, Begriffe, Sprachen und Schrifterzeugnisse herausgearbeitet und befragt, die wie Ketten [], in welche die kleinen Ketten ausliefen, [] auch untereinander durch Verbindungsketten zusammenh[ä]ngen.(1) Dieser metatextuelle Hinweis deutet die verwebte Struktur des Textes an, so dass die zweideutige[n] Äusserungen(2) ein vollständig[es] [M]issverstehen(3) stets einschliessen. Ebenso rhizomatisch wie die Textur des Textes ist die Grundsituation verschachtelt, deren Haupthandlung in einer bevorstehenden brutalen Hinrichtung besteht. Zu diesem Verfahren ist eigens ein europäischer Forschungsreisender in die militärisch organisierte Strafkolonie geladen, der sich ein Urteil über Gericht und Rechtssystem der exotischen Insel, der Strafkolonie, bilden soll, der jedoch paradoxerweise kein Kenner der gerichtlichen Verfahren ist.(4) ________ 1 Kafka, Franz: In der Strafkolonie. In. Ders.: Sämtliche Erzählungen. Fischer 1970, S. 100 123, hier S. 100. 2 Ebd. S. 111. 3 Ebd. S. 115. 4 Ebd. S. 113. [...] Schrift und Schrifttechnik in und von der ´´Strafkolonie´´ eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 17.02.2011, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 32197794 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse von Franz Kafkas 'In der Strafkolonie' - Hoelenn Maoût
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hoelenn Maoût:
Analyse von Franz Kafkas 'In der Strafkolonie' - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783640835171

ID: 25102559

Schrift und Schrifttechnik in und von der 'Strafkolonie', [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.