. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 20,57 €, Mittelwert: 15,42 €
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - Michelle Becker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michelle Becker:

Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - neues Buch

2013, ISBN: 9783640825080

ID: 9783640825080

Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble: Paperback: Grin Verlag: 9783640825080: 09 Sep 2013: Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, . Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als "Künder neuen Lebens" gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch "die auf das Leben limitierte Zeit". Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch "corrida de toros", so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird auBer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die GröBe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der GröBe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck "tener cojones", w. Language: Reference & General Books, , , , Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble, Michelle Becker, 9783640825080, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783640825080 Versandkosten:Preise variieren je nach Lieferland., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - Michelle Becker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Michelle Becker:

Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - neues Buch

2011, ISBN: 364082508X

ID: 10407793071

[EAN: 9783640825080], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Feb 2011], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als Künder neuen Lebens gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch die auf das Leben limitierte Zeit . Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch corrida de toros , so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird außer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Größe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Größe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck tener cojones , was soviel bedeutet wie Mut haben . Noch heute werden deshalb in Spanien die Toreros, d.h. die Teilnehmer eines Stierkampfes, bzw. die, die es mit dem starken Stier aufnehmen, als Helden gefeiert. Ein Matador de toros , ein Stiertöter, beginnt seine Karriere als Novillero und kämpft nur gegen Jungtiere. Wenn dieser genug Kampferfahrung hat und viele corridas bestritten hat, kann er in einer speziellen Zeremonie in das Amt des Matadors erhoben werden. 20 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - Michelle Becker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michelle Becker:
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - Taschenbuch

2009

ISBN: 9783640825080

ID: 585703106

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.2in. x 6.1in. x 0.5in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2, 7, Universitt des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prhistorischer Hhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frhe Form des Stierkampfes vermuten lsst. Viele Historiker sehen den Ursprung fr die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hrner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als Knder neuen Lebens gefeiert und durch den Sprung ber seinen Rcken, so glaubte man, berspringe man auch die auf das Leben limitierte Zeit. Das Tten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch corrida de toros, so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht lter als circa 300 Jahre und wird auer in Spanien noch in Sdfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschpf und verkrpert natrlich auch fr viele Mnnlichkeit. Dies ist darauf zurckzufhren, dass fr die Spanier, wie auch fr viele andere Vlker, der Sitz und die Gre der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden knnen. So werden der Mut und die Strke des Stiers an der Gre seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck tener cojones, was soviel bedeutet wie Mut habe This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.70
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - Michelle Becker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michelle Becker:
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - neues Buch

2011, ISBN: 9783640825080

ID: 691061422

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als ´´Künder neuen Lebens´´ gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch ´´die auf das Leben limitierte Zeit´´. Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch ´´corrida de toros´´, so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird ausser in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Grösse der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Grösse seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruc Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft Geheftet 11.02.2011, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 27705099 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - Becker, Michelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Becker, Michelle:
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640825080

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als "Künder neuen Lebens" gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch "die auf das Leben limitierte Zeit". Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch "corrida de toros", so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird außer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Größe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Größe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruc Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble
Autor:

Becker, Michelle

Titel:

Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble

ISBN-Nummer:

364082508X

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als "Künder neuen Lebens" gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch "die auf das Leben limitierte Zeit". Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch "corrida de toros", so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird außer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Größe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Größe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck "tener cojones", was soviel bedeutet wie "Mut haben". Noch heute werden deshalb in Spanien die Toreros, d.h. die Teilnehmer eines Stierkampfes, bzw. die, die es mit dem starken Stier aufnehmen, als Helden gefeiert. Ein "Matador de toros", ein Stiertöter, beginnt seine Karriere als "Novillero" und kämpft nur gegen Jungtiere. Wenn dieser genug Kampferfahrung hat und viele corridas bestritten hat, kann er in einer speziellen Zeremonie in das Amt des Matadors erhoben werden.

Detailangaben zum Buch - Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble


EAN (ISBN-13): 9783640825080
ISBN (ISBN-10): 364082508X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 31.03.2011 21:34:29
Buch zuletzt gefunden am 18.12.2016 14:46:16
ISBN/EAN: 364082508X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-82508-X, 978-3-640-82508-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher