. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.99 EUR, größter Preis: 30.61 EUR, Mittelwert: 18.68 EUR
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina - Christian Töreki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Töreki:

Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina - neues Buch

2010, ISBN: 9783640622627

ID: 691038862

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Krisenprävention, Konfliktbearbeitung, Friedenskonsolidierung , Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die Bilanz nach fünf Jahren ist gemischt.´´ So beschreibt der freie Journalist Marcel Stroessel in einem Zeitungsartikel die Entwicklung Bosnien-Herzegowinas fünf Jahre nach dem Krieg in Süd-osteuropa; eine Ansicht, die auch heute von vielen Politikern und Fachleuten geteilt wird. Nach dem Ende des Ost/West-Konfliktes kehrte der Krieg nach Europa zurück. Der Kontinent war darauf allerdings nicht vorbereitet und die bestehenden Sicherheitsinstitutionen haben oft zu spät reagiert. In den vier Jahren von 1989 bis 1992 hat sich das globale Gleichgewicht tief greifender gewandelt, als in den Jahrzehnten zuvor und die Staatenwelt sah sich einer völlig neuen Situation gegenüber. Die Sowjetunion zerfiel in 15 Nachfolgestaaten, der Warschauer Pakt hat sich aufgelöst, Deutschland war wieder ein geeintes Land und russische Truppen begangen sich aus Westeuropa zurückzuziehen. Das Zeitalter der Bipolarität war beendet, womit die Hoffnung auf ein friedliches Europa verbunden war. Man könnte daher annehmen, dass die Welt im Zuge der Entwicklungen sicherer geworden wäre. Doch wurden zwischen 1989 und 1992 über 82 Konflikte an sechzig verschiedenen Orten auf der Welt gezählt. Rechnet man die Kriegsopfer zusammen, kommt man auf mehr als eine Million Menschen. Einer der blutigsten und längsten Kriege in Europa nach 1945 war der Konflikt in Bosnien-Herzegowina, welcher sich durch erschreckende Gräueltaten auszeichnete und erst durch das Abkommen von Dayton beendet werden konnte. Dieser Friedensvertrag schuf eine neue Staats- und Friedensordnung in Südost-Europa. Anliegen dieser Hausarbeit ist es, die Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina zu untersuchen. Dabei steht der Vertrag von Dayton im Mittelpunkt der Ausführungen. Unter der Leitfrage: ´´Das Abkommen von Dayton - ein tragfähiger Frieden? - Voraussetzungen, Inhalt, Umsetzung und Folgerungen´´ wird der Vertrag von Dayton in seinen Kernbestimmungen analysiert. Nach einer Einordnung in den historisch-politischen Kontext und einen Überblick über vorangehende Friedensvorschläge erfolgt daher eine Auseinandersetzung mit dem Vertragswerk. Schliesslich soll eine Würdigung des Abkommens erfolgen und mögliche Schlussfolgerungen und Lehren festgestellt werden. Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Vergleichende Politikwissenschaft Taschenbuch 13.05.2010, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 21391047 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina - Christian Töreki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christian Töreki:

Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina - neues Buch

2009, ISBN: 9783640622627

ID: 39a59b73afff66b375a14070425ac1ec

Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Krisenprävention, Konfliktbearbeitung, Friedenskonsolidierung , Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Bilanz nach fünf Jahren ist gemischt." So beschreibt der freie Journalist Marcel Stroessel in einem Zeitungsartikel die Entwicklung Bosnien-Herzegowinas fünf Jahre nach dem Krieg in Süd-osteuropa; eine Ansicht, die auch heute von vielen Politikern und Fachleuten geteilt wird. Nach dem Ende des Ost/West-Konfliktes kehrte der Krieg nach Europa zurück. Der Kontinent war darauf allerdings nicht vorbereitet und die bestehenden Sicherheitsinstitutionen haben oft zu spät reagiert. In den vier Jahren von 1989 bis 1992 hat sich das globale Gleichgewicht tief greifender gewandelt, als in den Jahrzehnten zuvor und die Staatenwelt sah sich einer völlig neuen Situation gegenüber. Die Sowjetunion zerfiel in 15 Nachfolgestaaten, der Warschauer Pakt hat sich aufgelöst, Deutschland war wieder ein geeintes Land und russische Truppen begangen sich aus Westeuropa zurückzuziehen. Das Zeitalter der Bipolarität war beendet, womit die Hoffnung auf ein friedliches Europa verbunden war. Man könnte daher annehmen, dass die Welt im Zuge der Entwicklungen sicherer geworden wäre. Doch wurden zwischen 1989 und 1992 über 82 Konflikte an sechzig verschiedenen Orten auf der Welt gezählt. Rechnet man die Kriegsopfer zusammen, kommt man auf mehr als eine Million Menschen. Einer der blutigsten und längsten Kriege in Europa nach 1945 war der Konflikt in Bosnien-Herzegowina, welcher sich durch erschreckende Gräueltaten auszeichnete und erst durch das Abkommen von Dayton beendet werden konnte. Dieser Friedensvertrag schuf eine neue Staats- und Friedensordnung in Südost-Europa. Anliegen dieser Hausarbeit ist es, die Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina zu untersuchen. Dabei steht der Vertrag von Dayton im Mittelpunkt der Ausführungen. Unter der Leitfrage: "Das Abkommen von Dayton - ein tragfähiger Frieden? - Voraussetzungen, Inhalt, Umsetzung und Folgerungen" wird der Vertrag von Dayton in seinen Kernbestimmungen analysiert. Nach einer Einordnung in den historisch-politischen Kontext und einen Überblick über vorangehende Friedensvorschläge erfolgt daher eine Auseinandersetzung mit dem Vertragswerk. Schließlich soll eine Würdigung des Abkommens erfolgen und mögliche Schlussfolgerungen und Lehren festgestellt werden. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-640-62262-7, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 21391047 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina - Christian Töreki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Töreki:
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina - neues Buch

2009

ISBN: 9783640622627

ID: 118694467

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Krisenprävention, Konfliktbearbeitung, Friedenskonsolidierung , Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die Bilanz nach fünf Jahren ist gemischt.´´ So beschreibt der freie Journalist Marcel Stroessel in einem Zeitungsartikel die Entwicklung Bosnien-Herzegowinas fünf Jahre nach dem Krieg in Süd-osteuropa; eine Ansicht, die auch heute von vielen Politikern und Fachleuten geteilt wird. Nach dem Ende des Ost/West-Konfliktes kehrte der Krieg nach Europa zurück. Der Kontinent war darauf allerdings nicht vorbereitet und die bestehenden Sicherheitsinstitutionen haben oft zu spät reagiert. In den vier Jahren von 1989 bis 1992 hat sich das globale Gleichgewicht tief greifender gewandelt, als in den Jahrzehnten zuvor und die Staatenwelt sah sich einer völlig neuen Situation gegenüber. Die Sowjetunion zerfiel in 15 Nachfolgestaaten, der Warschauer Pakt hat sich aufgelöst, Deutschland war wieder ein geeintes Land und russische Truppen begangen sich aus Westeuropa zurückzuziehen. Das Zeitalter der Bipolarität war beendet, womit die Hoffnung auf ein friedliches Europa verbunden war. Man könnte daher annehmen, dass die Welt im Zuge der Entwicklungen sicherer geworden wäre. Doch wurden zwischen 1989 und 1992 über 82 Konflikte an sechzig verschiedenen Orten auf der Welt gezählt. Rechnet man die Kriegsopfer zusammen, kommt man auf mehr als eine Million Menschen. Einer der blutigsten und längsten Kriege in Europa nach 1945 war der Konflikt in Bosnien-Herzegowina, welcher sich durch erschreckende Gräueltaten auszeichnete und erst durch das Abkommen von Dayton beendet werden konnte. Dieser Friedensvertrag schuf eine neue Staats- und Friedensordnung in Südost-Europa. Anliegen dieser Hausarbeit ist es, die Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina zu untersuchen. Dabei steht der Vertrag von Dayton im Mittelpunkt der Ausführungen. Unter der Leitfrage: ´´Das Abkommen von Dayton - ein tragfähiger Frieden? - Voraussetzungen, Inhalt, Umsetzung und Folgerungen´´ wird der Vertrag von Dayton in seinen Kernbestimmungen analysiert. Nach einer Einordnung in den historisch-politischen Kontext und einen Überblick über vorangehende Friedensvorschläge erfolgt daher eine Auseinandersetzung mit dem Vertragswerk. Schließlich soll eine Würdigung des Abkommens erfolgen und mögliche Schlussfolgerungen und Lehren festgestellt werden. Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.at
No. 21391047 Versandkosten:, Versandfertig in 4 - 6 Tagen, AT (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina (Paperback) - Christian T Reki, Christian Töreki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian T Reki, Christian Töreki:
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640622626

ID: 19553633077

[EAN: 9783640622627], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Freie Universitat Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Krisenpravention, Konfliktbearbeitung, Friedenskonsolidierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bilanz nach funf Jahren ist gemischt. So beschreibt der freie Journalist Marcel Stroessel in einem Zeitungsartikel die Entwicklung Bosnien-Herzegowinas funf Jahre nach dem Krieg in Sud-osteuropa; eine Ansicht, die auch heute von vielen Politikern und Fachleuten geteilt wird. Nach dem Ende des Ost/West-Konfliktes kehrte der Krieg nach Europa zuruck. Der Kontinent war darauf allerdings nicht vorbereitet und die bestehenden Sicherheitsinstitutionen haben oft zu spat reagiert. In den vier Jahren von 1989 bis 1992 hat sich das globale Gleichgewicht tief greifender gewandelt, als in den Jahrzehnten zuvor und die Staatenwelt sah sich einer vollig neuen Situation gegenuber. Die Sowjetunion zerfiel in 15 Nachfolgestaaten, der Warschauer Pakt hat sich aufgelost, Deutschland war wieder ein geeintes Land und russische Truppen begangen sich aus Westeuropa zuruckzuziehen. Das Zeitalter der Bipolaritat war beendet, womit die Hoffnung auf ein friedliches Europa verbunden war. Man konnte daher annehmen, dass die Welt im Zuge der Entwicklungen sicherer geworden ware. Doch wurden zwischen 1989 und 1992 uber 82 Konflikte an sechzig verschiedenen Orten auf der Welt gezahlt. Rechnet man die Kriegsopfer zusammen, kommt man auf mehr als eine Million Menschen. Einer der blutigsten und langsten Kriege in Europa nach 1945 war der Konflikt in Bosnien-Herzegowina, welcher sich durch erschreckende Graueltaten auszeichnete und erst durch das Abkommen von Dayton beendet werden konnte. Dieser Friedensvertrag schuf eine neue Staats- und Friedensordnung in Sudost-Europa. Anliegen dieser Hausarbeit ist es, die Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina zu untersuchen. Dabei steht der Vertrag

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.46
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina (German Edition) - Christian Treki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Treki:
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3640622626

ID: 10518143750

[EAN: 9783640622627], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], CHRISTIAN TREKI,SUBJECTS, This item is printed on demand. Paperback. 60 pages. Die Bilanz nach fnf Jahren ist gemischt. So beschreibt der freie Journalist Marcel Stroessel in einem Zeitungsartikel die Entwicklung Bosnien-Herzegowinas fnf Jahre nach dem Krieg in Sd-osteuropa; eine Ansicht, die auch heute von vielen Politikern und Fachleuten geteilt wird. Nach dem Ende des OstWest-Konfliktes kehrte der Krieg nach Europa zurck. Der Kontinent war darauf allerdings nicht vorbereitet und die bestehenden Sicherheitsinstitutionen haben oft zu spt reagiert. In den vier Jahren von 1989 bis 1992 hat sich das globale Gleichgewicht tief greifender gewandelt, als in den Jahrzehnten zuvor und die Staatenwelt sah sich einer vllig neuen Situation gegenber. Die Sowjetunion zerfiel in 15 Nachfolgestaaten, der Warschauer Pakt hat sich aufgelst, Deutschland war wieder ein geeintes Land und russische Truppen begangen sich aus Westeuropa zurckzuziehen. Das Zeitalter der Bipolaritt war beendet, womit die Hoffnung auf ein friedliches Europa verbunden war. Man knnte daher annehmen, dass die Welt im Zuge der Entwicklungen sicherer geworden wre. Doch wurden zwischen 1989 und 1992 ber 82 Konflikte an sechzig verschiedenen Orten auf der Welt gezhlt. Rechnet man die Kriegsopfer zusammen, kommt man auf mehr als eine Million Menschen. Einer der blutigsten und lngsten Kriege in Europa nach 1945 war der Konflikt in Bosnien-Herzegowina, welcher sich durch erschreckende Grueltaten auszeichnete und erst durch das Abkommen von Dayton beendet werden konnte. Dieser Friedensvertrag schuf eine neue Staats- und Friedensordnung in Sdost-Europa. Anliegen dieser Hausarbeit ist es, die Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina zu untersuchen. Dabei steht der Vertrag von Dayton im Mittelpunkt der Ausfhrungen. Unter der Leitfrage: Das Abkommen von Dayton ein tragfhiger Frieden Voraussetzungen, Inhalt, Umsetzung und Folgerungen wird der Vertrag von Dayton in seinen Kernbestimmungen analysiert. Nach einer Einordnung in den historisch-politischen Kontext und This item ships from La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.46
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina
Autor:

Töreki, Christian

Titel:

Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina

ISBN-Nummer:

3640622626

"Die Bilanz nach fünf Jahren ist gemischt." So beschreibt der freie Journalist Marcel Stroessel in einem Zeitungsartikel die Entwicklung Bosnien-Herzegowinas fünf Jahre nach dem Krieg in Süd-osteuropa; eine Ansicht, die auch heute von vielen Politikern und Fachleuten geteilt wird. Nach dem Ende des Ost/West-Konfliktes kehrte der Krieg nach Europa zurück. Der Kontinent war darauf allerdings nicht vorbereitet und die bestehenden Sicherheitsinstitutionen haben oft zu spät reagiert. In den vier Jahren von 1989 bis 1992 hat sich das globale Gleichgewicht tief greifender gewandelt, als in den Jahrzehnten zuvor und die Staatenwelt sah sich einer völlig neuen Situation gegenüber. Die Sowjetunion zerfiel in 15 Nachfolgestaaten, der Warschauer Pakt hat sich aufgelöst, Deutschland war wieder ein geeintes Land und russische Truppen begangen sich aus Westeuropa zurückzuziehen. Das Zeitalter der Bipolarität war beendet, womit die Hoffnung auf ein friedliches Europa verbunden war.Man könnte daher annehmen, dass die Welt im Zuge der Entwicklungen sicherer geworden wäre. Doch wurden zwischen 1989 und 1992 über 82 Konflikte an sechzig verschiedenen Orten auf der Welt gezählt. Rechnet man die Kriegsopfer zusammen, kommt man auf mehr als eine Million Menschen. Einer der blutigsten und längsten Kriege in Europa nach 1945 war der Konflikt in Bosnien-Herzegowina, welcher sich durch erschreckende Gräueltaten auszeichnete und erst durch das Abkommen von Dayton beendet werden konnte. Dieser Friedensvertrag schuf eine neue Staats- und Friedensordnung in Südost-Europa. Anliegen dieser Hausarbeit ist es, die Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina zu untersuchen. Dabei steht der Vertrag von Dayton im Mittelpunkt der Ausführungen. Unter der Leitfrage:"Das Abkommen von Dayton - ein tragfähiger Frieden? - Voraussetzungen, Inhalt, Umsetzung und Folgerungen"wird der Vertrag von Dayton in seinen Kernbestimmungen analysiert. Nach einer Einordnung in den historisch-politischen Kontext und einen Überblick über vorangehende Friedensvorschläge erfolgt daher eine Auseinandersetzung mit dem Vertragswerk. Schließlich soll eine Würdigung des Abkommens erfolgen und mögliche Schlussfolgerungen und Lehren festgestellt werden.

Detailangaben zum Buch - Friedenskonsolidierung in Bosnien-Herzegowina


EAN (ISBN-13): 9783640622627
ISBN (ISBN-10): 3640622626
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
60 Seiten
Gewicht: 0,097 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 23.06.2010 14:57:42
Buch zuletzt gefunden am 16.09.2016 16:37:54
ISBN/EAN: 3640622626

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-62262-6, 978-3-640-62262-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher