. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24,99 €, größter Preis: 44,51 €, Mittelwert: 28,89 €
Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Janine Kitter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janine Kitter:

Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640471713

ID: 9783640471713

Wie kann perspektivisch Kinderschutzarbeit geleistet werden? Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte nicht zurück zu Mama! Mit dieser Aussage von Mary Ellen McCormack, verbunden mit einem Prozess gegen die Stiefmutter, wurde 1874 das Thema Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung erstmals öffentlich (Die Zeit, 31.05.2007). Schätzungen (Esser, 2002, S.103) zufolge sind circa 5-10 % aller in Deutschland lebenden Kinder von Vernachlässigung betroffen. Dies entspricht einer Zahl von 250.000-500.000 Kindern unter sieben Jahren. Da Deutschland eines der wenigen Länder ist in der keine Statistik zur Häufung von Kindesvernachlässigung geführt wird, ist die tatsächlichen Anzahl der Kinder die von Vernachlässigung betroffen sind, nicht genau bekannt. In den meisten Gefährdungsfällen bei Kindern in Deutschland geht es um Vernachlässigung. Diese ist die häufigste und für kleine Kinder gefährlichste Form aller Misshandlungen (vgl. Wolff, 2002, S.70), wird jedoch seltener in den Medien und der Öffentlichkeit, außer sie führt zum Tode eines Kindes, beachtet als etwa Fälle von körperlicher Kindesmisshandlung oder sexuellem Missbrauch. Obwohl Vernachlässigung in Deutschland die Mehrzahl der Gefährdungsfälle darstellt, wächst das Wissen über die Folgen von Vernachlässigung nur allmählich und bleibt stellenweise hinter dem Wissen über die Folgen von körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch zurück (Kindler, 2005, S.24). Vernachlässigung stellt eine sozialpädagogische Herausforderung dar. Es ist schwierig Vernachlässigung frühzeitig wahrzunehmen und/ oder zu erkennen, da sie schleichend im Privatbereich abläuft und so meist erst erkannt wird, wenn die Kinder in eine Kindertagesstätte oder Schule kommen. Um allerdings Vernachlässigung zu erkennen beziehungsweise wahrzunehmen bedarf es eines Verständnisses was Vernachlässigung ist Wie man sie erkennen kann Welche Folgen sie für die weitere Entwicklung und Bindungsqualität der Kinder hat Wo können frühe Hilfen ansetzen bzw. welche Möglichkeiten haben sie Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung: Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte nicht zurück zu Mama! Mit dieser Aussage von Mary Ellen McCormack, verbunden mit einem Prozess gegen die Stiefmutter, wurde 1874 das Thema Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung erstmals öffentlich (Die Zeit, 31.05.2007). Schätzungen (Esser, 2002, S.103) zufolge sind circa 5-10 % aller in Deutschland lebenden Kinder von Vernachlässigung betroffen. Dies entspricht einer Zahl von 250.000-500.000 Kindern unter sieben Jahren. Da Deutschland eines der wenigen Länder ist in der keine Statistik zur Häufung von Kindesvernachlässigung geführt wird, ist die tatsächlichen Anzahl der Kinder die von Vernachlässigung betroffen sind, nicht genau bekannt. In den meisten Gefährdungsfällen bei Kindern in Deutschland geht es um Vernachlässigung. Diese ist die häufigste und für kleine Kinder gefährlichste Form aller Misshandlungen (vgl. Wolff, 2002, S.70), wird jedoch seltener in den Medien und der Öffentlichkeit, außer sie führt zum Tode eines Kindes, beachtet als etwa Fälle von körperlicher Kindesmisshandlung oder sexuellem Missbrauch. Obwohl Vernachlässigung in Deutschland die Mehrzahl der Gefährdungsfälle darstellt, wächst das Wissen über die Folgen von Vernachlässigung nur allmählich und bleibt stellenweise hinter dem Wissen über die Folgen von körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch zurück (Kindler, 2005, S.24). Vernachlässigung stellt eine sozialpädagogische Herausforderung dar. Es ist schwierig Vernachlässigung frühzeitig wahrzunehmen und/ oder zu erkennen, da sie schleichend im Privatbereich abläuft und so meist erst erkannt wird, wenn die Kinder in eine Kindertagesstätte oder Schule kommen. Um allerdings Vernachlässigung zu erkennen beziehungsweise wahrzunehmen bedarf es eines Verständnisses was Vernachlässigung ist Wie man sie erkennen kann Welche Folgen sie für die weitere Entwicklung und Bindungsqualität der Kinder hat Wo können frühe Hilfen ansetzen bzw. welche Möglichkeiten haben sie, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Janine Kitter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Janine Kitter:

Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640471713

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte nicht zurück zu Mama! Mit dieser Aussage von Mary Ellen McCormack, verbunden mit einem Prozess gegen die Stiefmutter, wurde 1874 das Thema Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung erstmals öffentlich (Die Zeit, 31.05.2007). Schätzungen (Esser, 2002, S.103) zufolge sind circa 5-10 % aller in Deutschland lebenden Kinder von Vernachlässigung betroffen. Dies entspricht einer Zahl von 250.000-500.000 Kindern unter sieben Jahren. Da Deutschland eines der wenigen Länder ist in der keine Statistik zur Häufung von Kindesvernachlässigung geführt wird, ist die tatsächlichen Anzahl der Kinder die von Vernachlässigung betroffen sind, nicht genau bekannt. In den meisten Gefährdungsfällen bei Kindern in Deutschland geht es um Vernachlässigung. Diese ist die häufigste und für kleine Kinder gefährlichste Form aller Misshandlungen (vgl. Wolff, 2002, S.70), wird jedoch seltener in den Medien und der Öffentlichkeit, außer sie führt zum Tode eines Kindes, beachtet als etwa Fälle von körperlicher Kindesmisshandlung oder sexuellem Missbrauch. Obwohl Vernachlässigung in Deutschland die Mehrzahl der Gefährdungsfälle darstellt, wächst das Wissen über die Folgen von Vernachlässigung nur allmählich und bleibt stellenweise hinter dem Wissen über die Folgen von körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch zurück (Kindler, 2005, S.24). Vernachlässigung stellt eine sozialpädagogische Herausforderung dar. Es ist schwierig Vernachlässigung frühzeitig wahrzunehmen und/ oder zu erkennen, da sie schleichend im Privatbereich abläuft und so meist erst erkannt wird, wenn die Kinder in eine Kindertagesstätte oder Schule kommen. Um allerdings Vernachlässigung zu erkennen beziehungsweise wahrzunehmen bedarf es eines Verständnisses was Vernachlässigung ist Wie man sie erkennen kann Welche Folgen sie für die weitere Entwicklung und Bindungsqualität der Kinder hat Wo können frühe Hilfen ansetzen bzw. welche Möglichkeiten haben sie -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 213x149x7 mm, [GW: 97g]

Neues Buch Booklooker.de
Sparbuchladen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Janine Kitter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janine Kitter:
Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Taschenbuch

2009

ISBN: 9783640471713

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte nicht zurück zu Mama! Mit dieser Aussage von Mary Ellen McCormack, verbunden mit einem Prozess gegen die Stiefmutter, wurde 1874 das Thema Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung erstmals öffentlich (Die Zeit, 31.05.2007). Schätzungen (Esser, 2002, S.103) zufolge sind circa 5-10 % aller in Deutschland lebenden Kinder von Vernachlässigung betroffen. Dies entspricht einer Zahl von 250.000-500.000 Kindern unter sieben Jahren. Da Deutschland eines der wenigen Länder ist in der keine Statistik zur Häufung von Kindesvernachlässigung geführt wird, ist die tatsächlichen Anzahl der Kinder die von Vernachlässigung betroffen sind, nicht genau bekannt. In den meisten Gefährdungsfällen bei Kindern in Deutschland geht es um Vernachlässigung. Diese ist die häufigste und für kleine Kinder gefährlichste Form aller Misshandlungen (vgl. Wolff, 2002, S.70), wird jedoch seltener in den Medien und der Öffentlichkeit, außer sie führt zum Tode eines Kindes, beachtet als etwa Fälle von körperlicher Kindesmisshandlung oder sexuellem Missbrauch. Obwohl Vernachlässigung in Deutschland die Mehrzahl der Gefährdungsfälle darstellt, wächst das Wissen über die Folgen von Vernachlässigung nur allmählich und bleibt stellenweise hinter dem Wissen über die Folgen von körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch zurück (Kindler, 2005, S.24). Vernachlässigung stellt eine sozialpädagogische Herausforderung dar. Es ist schwierig Vernachlässigung frühzeitig wahrzunehmen und/ oder zu erkennen, da sie schleichend im Privatbereich abläuft und so meist erst erkannt wird, wenn die Kinder in eine Kindertagesstätte oder Schule kommen. Um allerdings Vernachlässigung zu erkennen beziehungsweise wahrzunehmen bedarf es eines Verständnisses was Vernachlässigung ist Wie man sie erkennen kann Welche Folgen sie für die weitere Entwicklung und Bindungsqualität der Kinder hat Wo können frühe Hilfen ansetzen bzw. welche Möglichkeiten haben sie, [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 213x149x7 mm, [GW: 97g]

Neues Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Janine Kitter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janine Kitter:
Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640471713

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte nicht zurück zu Mama! Mit dieser Aussage von Mary Ellen McCormack, verbunden mit einem Prozess gegen die Stiefmutter, wurde 1874 das Thema Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung erstmals öffentlich (Die Zeit, 31.05.2007). Schätzungen (Esser, 2002, S.103) zufolge sind circa 5-10 % aller in Deutschland lebenden Kinder von Vernachlässigung betroffen. Dies entspricht einer Zahl von 250.000-500.000 Kindern unter sieben Jahren. Da Deutschland eines der wenigen Länder ist in der keine Statistik zur Häufung von Kindesvernachlässigung geführt wird, ist die tatsächlichen Anzahl der Kinder die von Vernachlässigung betroffen sind, nicht genau bekannt. In den meisten Gefährdungsfällen bei Kindern in Deutschland geht es um Vernachlässigung. Diese ist die häufigste und für kleine Kinder gefährlichste Form aller Misshandlungen (vgl. Wolff, 2002, S.70), wird jedoch seltener in den Medien und der Öffentlichkeit, außer sie führt zum Tode eines Kindes, beachtet als etwa Fälle von körperlicher Kindesmisshandlung oder sexuellem Missbrauch. Obwohl Vernachlässigung in Deutschland die Mehrzahl der Gefährdungsfälle darstellt, wächst das Wissen über die Folgen von Vernachlässigung nur allmählich und bleibt stellenweise hinter dem Wissen über die Folgen von körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch zurück (Kindler, 2005, S.24). Vernachlässigung stellt eine sozialpädagogische Herausforderung dar. Es ist schwierig Vernachlässigung frühzeitig wahrzunehmen und/ oder zu erkennen, da sie schleichend im Privatbereich abläuft und so meist erst erkannt wird, wenn die Kinder in eine Kindertagesstätte oder Schule kommen. Um allerdings Vernachlässigung zu erkennen beziehungsweise wahrzunehmen bedarf es eines Verständnisses was Vernachlässigung ist Wie man sie erkennen kann Welche Folgen sie für die weitere Entwicklung und Bindungsqualität der Kinder hat Wo können frühe Hilfen ansetzen bzw. welche Möglichkeiten haben sie, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 213x149x7 mm, [GW: 97g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fr Hkindliche Vernachl Ssigung ALS Ein Aspekt Der Kindeswohlgef Hrdung - Janine Kitter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janine Kitter:
Fr Hkindliche Vernachl Ssigung ALS Ein Aspekt Der Kindeswohlgef Hrdung - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783640471713

ID: 594452265

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 60 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.2in.Ich mchte nicht zurck zu Mama! Mit dieser Aussage von Mary Ellen McCormack, verbunden mit einem Prozess gegen die Stiefmutter, wurde 1874 das Thema Kindesvernachlssigung und Kindesmisshandlung erstmals ffentlich (Die Zeit, 31. 05. 2007). Schtzungen (Esser, 2002, S. 103) zufolge sind circa 5-10 aller in Deutschland lebenden Kinder von Vernachlssigung betroffen. Dies entspricht einer Zahl von 250. 000-500. 000 Kindern unter sieben Jahren. Da Deutschland eines der wenigen Lnder ist in der keine Statistik zur Hufung von Kindesvernachlssigung gefhrt wird, ist die tatschlichen Anzahl der Kinder die von Vernachlssigung betroffen sind, nicht genau bekannt. In den meisten Gefhrdungsfllen bei Kindern in Deutschland geht es um Vernachlssigung. Diese ist die hufigste und fr kleine Kinder gefhrlichste Form aller Misshandlungen (vgl. Wolff, 2002, S. 70), wird jedoch seltener in den Medien und der ffentlichkeit, auer sie fhrt zum Tode eines Kindes, beachtet als etwa Flle von krperlicher Kindesmisshandlung oder sexuellem Missbrauch. Obwohl Vernachlssigung in Deutschland die Mehrzahl der Gefhrdungsflle darstellt, wchst das Wissen ber die Folgen von Vernachlssigung nur allmhlich und bleibt stellenweise hinter dem Wissen ber die Folgen von krperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch zurck (Kindler, 2005, S. 24). Vernachlssigung stellt eine sozialpdagogische Herausforderung dar. Es ist schwierig Vernachlssigung frhzeitig wahrzunehmen und oder zu erkennen, da sie schleichend im Privatbereich abluft und so meist erst erkannt wird, wenn die Kinder in eine Kindertagessttte oder Schule kommen. Um allerdings Vernachlssigung zu erkennen beziehungsweise wahrzunehmen bedarf es eines Verstndnisses was Vernachlssigung ist Wie man sie erkennen kann Welche Folgen sie fr die weitere Entwicklung und Bindungsqualitt der Kinder hat Wo knnen frhe Hilfen ansetzen bzw. welche Mglichkeiten haben sie This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.76
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung
Autor:

Kitter, Janine

Titel:

Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung

ISBN-Nummer:

3640471717

"Ich möchte nicht zurück zu Mama!" Mit dieser Aussage von Mary Ellen McCormack, verbunden mit einem Prozess gegen die Stiefmutter, wurde 1874 das Thema Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung erstmals öffentlich (Die Zeit, 31.05.2007). Schätzungen (Esser, 2002, S.103) zufolge sind circa 5-10 % aller in Deutschland lebenden Kinder von Vernachlässigung betroffen. Dies entspricht einer Zahl von 250.000-500.000 Kindern unter sieben Jahren. Da Deutschland eines der wenigen Länder ist in der keine Statistik zur Häufung von Kindesvernachlässigung geführt wird, ist die tatsächlichen Anzahl der Kinder die von Vernachlässigung betroffen sind, nicht genau bekannt. In den meisten Gefährdungsfällen bei Kindern in Deutschland geht es um Vernachlässigung. Diese ist die "häufigste und für kleine Kinder gefährlichste Form aller Misshandlungen" (vgl. Wolff, 2002, S.70), wird jedoch seltener in den Medien und der Öffentlichkeit, außer sie führt zum Tode eines Kindes, beachtet als etwa Fälle von körperlicher Kindesmisshandlung oder sexuellem Missbrauch. Obwohl Vernachlässigung in Deutschland die Mehrzahl der Gefährdungsfälle darstellt, "wächst das Wissen über die Folgen von Vernachlässigung nur allmählich und bleibt stellenweise hinter dem Wissen über die Folgen von körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch zurück" (Kindler, 2005, S.24). Vernachlässigung stellt eine sozialpädagogische Herausforderung dar. Es ist schwierig Vernachlässigung frühzeitig wahrzunehmen und/ oder zu erkennen, da sie schleichend im Privatbereich abläuft und so meist erst erkannt wird, wenn die Kinder in eine Kindertagesstätte oder Schule kommen. Um allerdings Vernachlässigung zu erkennen beziehungsweise wahrzunehmen bedarf es eines Verständnisses was Vernachlässigung ist? Wie man sie erkennen kann? Welche Folgen sie für die weitere Entwicklung und Bindungsqualität der Kinder hat? Wo können frühe Hilfen ansetzen bzw. welche Möglichkeiten haben sie?

Detailangaben zum Buch - Frühkindliche Vernachlässigung als ein Aspekt der Kindeswohlgefährdung


EAN (ISBN-13): 9783640471713
ISBN (ISBN-10): 3640471717
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
60 Seiten
Gewicht: 0,097 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.12.2009 15:09:09
Buch zuletzt gefunden am 27.10.2016 11:21:53
ISBN/EAN: 3640471717

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-47171-7, 978-3-640-47171-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher