. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 21.81 EUR, Mittelwert: 16.43 EUR
Der Labeling Approach (German Edition) - Rainer Wolff
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rainer Wolff:

Der Labeling Approach (German Edition) - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640466098

Paperback, [EAN: 9783640466092], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Fachhochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Seminar Kriminalitätstheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: „The young delinquent becomes bad, because he is defined as bad" - dieser Satz beschreibt in etwas polemischer Art und Weise, aber dennoch anschaulich ein soziologisch geprägtes Paradigma abweichenden Verhaltens: Der Labeling Approach, je nach Literatur auch als Ettikettierungs-, Definitions- oder Reaktionsansatz bezeichnet. Die Ausarbeitung dieses Erklärungsansatzes reizt mich vor allem deshalb, weil der Labeling Approach im Gegensatz zu den meisten anderen Kriminalitätstheorien die Ursache abweichenden Verhaltens nicht in der Person oder dem sozialen Umfeld des „Täters" selbst zu erkennen glaubt, sondern in der gesellschaftlichen Reaktion auf dessen Verhalten. Auch als Student der Sozialen Arbeit unterliegt man tendentiell zunächst eher den ätiologisch- individualistischen Erklärungsansätzen für Kriminalität, wohl nicht zuletzt deshalb, weil sie bequemer sind. Insofern hat der Labeling Approach durchaus provokative Aspekte zu bieten. Im Studium wird man aber auch immer dazu angehalten Perspektiven zu wechseln, ungewohnte Standpunkte und Sichtweisen einzunehmen um den Erfahrungshorizont zu erweitern. Dies möchte ich im Zuge dieser Ausarbeitung tun. Zunächst werde ich die Sichtweisen der wichtigsten Vertreter des Labeling Approach darlegen, deren Unterscheide und Gemeinsamkeiten. Im Anschluß daran werden die Zugänge auf deren Anwendbarkeit hin überprüft. Zum Schluß werde ich meine eigenen Gedanken zum Thema beschreiben und Stellung beziehen. Grundlage dieser Arbeit ist das Buch von Siegfried Lamnek „Theorien abweichenden Verhaltens - ‚Klassische' Ansätze" in der 8. Auflage. Fußnoten, die keinen anders lautenden Verweis enthalten, beziehen sich auf dieses Buch., 266129, Philosophy & Social Aspects, 69829, Education Theory, 5267708011, Schools & Teaching, 8975347011, Education & Teaching, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
profnath
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Labeling Approach (German Edition) - Rainer Wolff
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Rainer Wolff:

Der Labeling Approach (German Edition) - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640466098

Paperback, [EAN: 9783640466092], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Fachhochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Seminar Kriminalitätstheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: „The young delinquent becomes bad, because he is defined as bad" - dieser Satz beschreibt in etwas polemischer Art und Weise, aber dennoch anschaulich ein soziologisch geprägtes Paradigma abweichenden Verhaltens: Der Labeling Approach, je nach Literatur auch als Ettikettierungs-, Definitions- oder Reaktionsansatz bezeichnet. Die Ausarbeitung dieses Erklärungsansatzes reizt mich vor allem deshalb, weil der Labeling Approach im Gegensatz zu den meisten anderen Kriminalitätstheorien die Ursache abweichenden Verhaltens nicht in der Person oder dem sozialen Umfeld des „Täters" selbst zu erkennen glaubt, sondern in der gesellschaftlichen Reaktion auf dessen Verhalten. Auch als Student der Sozialen Arbeit unterliegt man tendentiell zunächst eher den ätiologisch- individualistischen Erklärungsansätzen für Kriminalität, wohl nicht zuletzt deshalb, weil sie bequemer sind. Insofern hat der Labeling Approach durchaus provokative Aspekte zu bieten. Im Studium wird man aber auch immer dazu angehalten Perspektiven zu wechseln, ungewohnte Standpunkte und Sichtweisen einzunehmen um den Erfahrungshorizont zu erweitern. Dies möchte ich im Zuge dieser Ausarbeitung tun. Zunächst werde ich die Sichtweisen der wichtigsten Vertreter des Labeling Approach darlegen, deren Unterscheide und Gemeinsamkeiten. Im Anschluß daran werden die Zugänge auf deren Anwendbarkeit hin überprüft. Zum Schluß werde ich meine eigenen Gedanken zum Thema beschreiben und Stellung beziehen. Grundlage dieser Arbeit ist das Buch von Siegfried Lamnek „Theorien abweichenden Verhaltens - ‚Klassische' Ansätze" in der 8. Auflage. Fußnoten, die keinen anders lautenden Verweis enthalten, beziehen sich auf dieses Buch., 266129, Philosophy & Social Aspects, 69829, Education Theory, 5267708011, Schools & Teaching, 8975347011, Education & Teaching, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
Book Depository US
Neuware Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Labeling Approach - Rainer Wolff
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rainer Wolff:
Der Labeling Approach - Taschenbuch

2009

ISBN: 9783640466092

ID: 766999727

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.5in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpdagogik Sozialarbeit, Note: 1, 0, Katholische Fachhochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Seminar Kriminalittstheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: The young delinquent becomes bad, because he is defined as bad - dieser Satz beschreibt in etwas polemischer Art und Weise, aber dennoch anschaulich ein soziologisch geprgtes Paradigma abweichenden Verhaltens: Der Labeling Approach, je nach Literatur auch als Ettikettierungs-, Definitions- oder Reaktionsansatz bezeichnet. Die Ausarbeitung dieses Erklrungsansatzes reizt mich vor allem deshalb, weil der Labeling Approach im Gegensatz zu den meisten anderen Kriminalittstheorien die Ursache abweichenden Verhaltens nicht in der Person oder dem sozialen Umfeld des Tters selbst zu erkennen glaubt, sondern in der gesellschaftlichen Reaktion auf dessen Verhalten. Auch als Student der Sozialen Arbeit unterliegt man tendentiell zunchst eher den tiologisch- individualistischen Erklrungsanstzen fr Kriminalitt, wohl nicht zuletzt deshalb, weil sie bequemer sind. Insofern hat der Labeling Approach durchaus provokative Aspekte zu bieten. Im Studium wird man aber auch immer dazu angehalten Perspektiven zu wechseln, ungewohnte Standpunkte und Sichtweisen einzunehmen um den Erfahrungshorizont zu erweitern. Dies mchte ich im Zuge dieser Ausarbeitung tun. Zunchst werde ich die Sichtweisen der wichtigsten Vertreter des Labeling Approach darlegen, deren Unterscheide und Gemeinsamkeiten. Im Anschlu daran werden die Zugnge auf deren Anwendbarkeit hin berprft. Zum Schlu werde ich meine eigenen Gedanken zum Thema beschreiben und Stellung beziehen. Grundlage dieser Arbeit ist das Buch von Siegfried Lamnek Theorien abweichenden Verhaltens - Klassische Anstze in der 8. Auflage. Funoten, die keinen anders lautenden Verweis enthalten, beziehen sich auf dieses Buch. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Labeling Approach - Rainer Wolff
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rainer Wolff:
Der Labeling Approach - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640466098

ID: 16933720118

[EAN: 9783640466092], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Gmbh Nov 2009], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Fachhochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Seminar Kriminalitätstheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: The young delinquent becomes bad, because he is defined as bad dieser Satz beschreibt in etwas polemischer Art und Weise, aber dennoch anschaulich ein soziologisch geprägtes Paradigma abweichenden Verhaltens: Der Labeling Approach, je nach Literatur auch als Ettikettierungs-, Definitions- oder Reaktionsansatz bezeichnet. Die Ausarbeitung dieses Erklärungsansatzes reizt mich vor allem deshalb, weil der Labeling Approach im Gegensatz zu den meisten anderen Kriminalitätstheorien die Ursache abweichenden Verhaltens nicht in der Person oder dem sozialen Umfeld des Täters selbst zu erkennen glaubt, sondern in der gesellschaftlichen Reaktion auf dessen Verhalten. Auch als Student der Sozialen Arbeit unterliegt man tendentiell zunächst eher den ätiologisch- individualistischen Erklärungsansätzen für Kriminalität, wohl nicht zuletzt deshalb, weil sie bequemer sind. Insofern hat der Labeling Approach durchaus provokative Aspekte zu bieten. Im Studium wird man aber auch immer dazu angehalten Perspektiven zu wechseln, ungewohnte Standpunkte und Sichtweisen einzunehmen um den Erfahrungshorizont zu erweitern. Dies möchte ich im Zuge dieser Ausarbeitung tun. Zunächst werde ich die Sichtweisen der wichtigsten Vertreter des Labeling Approach darlegen, deren Unterscheide und Gemeinsamkeiten. Im Anschluß daran werden die Zugänge auf deren Anwendbarkeit hin überprüft. Zum Schluß werde ich meine eigenen Gedanken zum Thema beschreiben und Stellung beziehen. Grundlage dieser Arbeit ist das Buch von Siegfried Lamnek Theorien abweichenden Verhaltens Klassische Ansätze in der 8. Auflage. Fußnoten, die keinen anders lautenden Verweis enthalten, beziehen sich auf dieses Buch. 24 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Labeling Approach: Eine Ausarbeitung der verschiedenen Richtungen des Etikettierungsansatzes - Rainer Wolff
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rainer Wolff:
Der Labeling Approach: Eine Ausarbeitung der verschiedenen Richtungen des Etikettierungsansatzes - Taschenbuch

ISBN: 3640466098

[SR: 338702], Taschenbuch, [EAN: 9783640466092], Grin Verlag Gmbh, Grin Verlag Gmbh, Book, [PU: Grin Verlag Gmbh], Grin Verlag Gmbh, 3234501, Sozialpädagogik, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188704, Pädagogik, 405688, Allgemeine Einführungen & Lexika, 188706, Geschichte, 188698, Grundschulpädagogik, 4339403031, Kindergarten- und Vorschulpädagogik, 188707, Kritik & Reform, 188708, Psychologie, 188709, Religionspädagogik, 188710, Schule & Unterricht, 188711, Schulpädagogik, 12966491, Sexualpädagogik, 188712, Sonderpädagogik, 188775, Sozialpädagogik, 188714, Spielpädagogik & Verhaltenslehre, 188764, Sprachstörungen, 188715, Theorie, 574126, Unterrichtsvorbereitung, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
aha Buch
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Labeling Approach
Autor:

Wolff, Rainer

Titel:

Der Labeling Approach

ISBN-Nummer:

3640466098

"The young delinquent becomes bad, because he is defined as bad" - dieser Satz beschreibt in etwas polemischer Art und Weise, aber dennoch anschaulich ein soziologisch geprägtes Paradigma abweichenden Verhaltens: Der Labeling Approach, je nach Literatur auch als Ettikettierungs-, Definitions- oder Reaktionsansatz bezeichnet. Die Ausarbeitung dieses Erklärungsansatzes reizt mich vor allem deshalb, weil der Labeling Approach im Gegensatz zu den meisten anderen Kriminalitätstheorien die Ursache abweichenden Verhaltens nicht in der Person oder dem sozialen Umfeld des "Täters" selbst zu erkennen glaubt, sondern in der gesellschaftlichen Reaktion auf dessen Verhalten. Auch als Student der Sozialen Arbeit unterliegt man tendentiell zunächst eher den ätiologisch- individualistischen Erklärungsansätzen für Kriminalität, wohl nicht zuletzt deshalb, weil sie bequemer sind. Insofern hat der Labeling Approach durchaus provokative Aspekte zu bieten. Im Studium wird man aber auch immer dazu angehalten Perspektiven zu wechseln, ungewohnte Standpunkte und Sichtweisen einzunehmen um den Erfahrungshorizont zu erweitern. Dies möchte ich im Zuge dieser Ausarbeitung tun.Zunächst werde ich die Sichtweisen der wichtigsten Vertreter des Labeling Approach darlegen, deren Unterscheide und Gemeinsamkeiten.Im Anschluß daran werden die Zugänge auf deren Anwendbarkeit hin überprüft.Zum Schluß werde ich meine eigenen Gedanken zum Thema beschreiben und Stellung beziehen. Grundlage dieser Arbeit ist das Buch von Siegfried Lamnek "Theorien abweichenden Verhaltens - ,Klassische' Ansätze" in der 8. Auflage. Fußnoten, die keinen anders lautenden Verweis enthalten, beziehen sich auf dieses Buch.

Detailangaben zum Buch - Der Labeling Approach


EAN (ISBN-13): 9783640466092
ISBN (ISBN-10): 3640466098
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.02.2010 12:32:43
Buch zuletzt gefunden am 17.01.2016 10:20:13
ISBN/EAN: 3640466098

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-46609-8, 978-3-640-46609-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher