. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 17.84 EUR, Mittelwert: 14.76 EUR
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schindler, Christina:

Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück "Der Besuch der alten Dame" - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640288953

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Universität Karlsruhe (TH) (Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Tragikomödie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Friedrich Dürrenmatt über F.D. beantwortet Dürrenmatt die Frage, ob und was er sich bei seinen Komödien denke, dass er dies auch nicht beantworten könne. In seinen Anmerkungen zum Besuch der alten Dame bezeichnet sich Dürrenmatt als verwirrter Naturbursche mit mangelndem Formwillen und wehrt sich Dürrenmatt gegen die Annahme, er stelle mit seinem Stück ein Gleichnis oder gar eine Moral auf. Er schreibt, er suche nicht einmal sein Stück mit der Welt zu konfrontieren, weil sich all dies natürlicherweise von selbst einstelle, solange zum Theater auch das Publikum gehört. Dürrenmatts theoretische Schriften werden in der Literaturwissenschaft als Überlegungen zu einer zeitgenössischen Dramaturgie, die sicherlich eher wegen der Griffigkeit ihrer Formulierungen als der Stringenz ihrer Beweisführung zum Allgemeingut moderner Dramentheorie avanciert sind bezeichnet. Da jedoch Dürrenmatts Theorien in der deutschsprachigen Dramatik nach 1945 eine Verbreitung gefunden und einen bedeutenden Einfluss ausgeübt haben , wird sein Werk zwangsläufig mit den von ihm vorgeschlagenen und definierten Begriffen interpretiert. Dürrenmatt schrieb nicht unbeeinflusst vom Lebensgeist und der Probleme seiner Zeit, seine Werke können nicht am Phänomen des gegenwärtigen Seins vorbeigegangen sein , denn er überblickte die gegenwärtigen existentiellen Lebensbedingungen. Deshalb ist Dürrenmatts Aussage, er selbst könne nicht beantworten, was sich hinter seinen Werken verberge, wohl nicht ernst zu nehmen, da er dazu in seinen Theaterproblemen explizit Stellung bezieht. Infolgedessen werden in dieser Hausarbeit Dürrenmatts als auch literaturwissenschaftliche Schriften gleichermaßen herangezogen, um die tragischen, komischen und grotesken Elemente des Besuchs der alten Dame im historisch-gesellschaftlichen Kontext zu ergründen. Dabei konzentriert sich der Fokus auf die Protagonistin Claira Zachanassian, da sie den Mittelpunkt der tragischen Komödie darstellt.2009. 24 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück ´´Der Besuch der alten Dame´´ - Christina Schindler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christina Schindler:

Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück ´´Der Besuch der alten Dame´´ - neues Buch

2009, ISBN: 9783640288953

ID: 690932359

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Universität Karlsruhe (TH) (Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Tragikomödie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In ´´Friedrich Dürrenmatt über F.D.´´ beantwortet Dürrenmatt die Frage, ob und was er sich bei seinen Komödien denke, dass er dies auch nicht beantworten könne. In seinen Anmerkungen zum ´´Besuch der alten Dame´´ bezeichnet sich Dürrenmatt als ´´verwirrter Naturbursche mit mangelndem Formwillen´´ und wehrt sich Dürrenmatt gegen die Annahme, er stelle mit seinem Stück ein Gleichnis oder gar eine Moral auf. Er schreibt, er suche nicht einmal sein Stück mit der Welt zu konfrontieren, weil sich all dies natürlicherweise von selbst einstelle, solange zum Theater auch das Publikum gehört. Dürrenmatts theoretische Schriften werden in der Literaturwissenschaft als ´´Überlegungen zu einer zeitgenössischen Dramaturgie, die sicherlich eher wegen der Griffigkeit ihrer Formulierungen als der Stringenz ihrer Beweisführung zum Allgemeingut moderner Dramentheorie avanciert sind´´ bezeichnet. Da jedoch Dürrenmatts Theorien in der deutschsprachigen Dramatik nach 1945 eine Verbreitung gefunden und einen bedeutenden Einfluss ausgeübt haben , wird sein Werk zwangsläufig mit den von ihm vorgeschlagenen und definierten Begriffen interpretiert. Dürrenmatt schrieb nicht unbeeinflusst vom Lebensgeist und der Probleme seiner Zeit, seine Werke können nicht am ´´Phänomen des gegenwärtigen Seins vorbeigegangen sein´´, denn er überblickte die gegenwärtigen existentiellen Lebensbedingungen. Deshalb ist Dürrenmatts Aussage, er selbst könne nicht beantworten, was sich hinter seinen Werken verberge, wohl nicht ernst zu nehmen, da er dazu in seinen ´´Theaterproblemen´´ explizit Stellung bezieht. Infolgedessen werden in dieser Hausarbeit Dürrenmatts als auch literaturwissenschaftliche Schriften gleicherma Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück ´´Der Besuch der alten Dame´´ Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik Taschenbuch 13.03.2009, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 17264486 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Schindler:
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück "Der Besuch der alten Dame" - neues Buch

2007

ISBN: 9783640288953

ID: 20469b02f5a413e59a1bfd9ebc6f3f67

Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück "Der Besuch der alten Dame" Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Universität Karlsruhe (TH) (Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Tragikomödie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In "Friedrich Dürrenmatt über F.D." beantwortet Dürrenmatt die Frage, ob und was er sich bei seinen Komödien denke, dass er dies auch nicht beantworten könne. In seinen Anmerkungen zum "Besuch der alten Dame" bezeichnet sich Dürrenmatt als "verwirrter Naturbursche mit mangelndem Formwillen" und wehrt sich Dürrenmatt gegen die Annahme, er stelle mit seinem Stück ein Gleichnis oder gar eine Moral auf. Er schreibt, er suche nicht einmal sein Stück mit der Welt zu konfrontieren, weil sich all dies natürlicherweise von selbst einstelle, solange zum Theater auch das Publikum gehört. Dürrenmatts theoretische Schriften werden in der Literaturwissenschaft als "Überlegungen zu einer zeitgenössischen Dramaturgie, die sicherlich eher wegen der Griffigkeit ihrer Formulierungen als der Stringenz ihrer Beweisführung zum Allgemeingut moderner Dramentheorie avanciert sind" bezeichnet. Da jedoch Dürrenmatts Theorien in der deutschsprachigen Dramatik nach 1945 eine Verbreitung gefunden und einen bedeutenden Einfluss ausgeübt haben , wird sein Werk zwangsläufig mit den von ihm vorgeschlagenen und definierten Begriffen interpretiert. Dürrenmatt schrieb nicht unbeeinflusst vom Lebensgeist und der Probleme seiner Zeit, seine Werke können nicht am "Phänomen des gegenwärtigen Seins vorbeigegangen sein", denn er überblickte die gegenwärtigen existentiellen Lebensbedingungen. Deshalb ist Dürrenmatts Aussage, er selbst könne nicht beantworten, was sich hinter seinen Werken verberge, wohl nicht ernst zu nehmen, da er dazu in seinen "Theaterproblemen" explizit Stellung bezieht. Infolgedessen werden in dieser Hausarbeit Dürrenmatts als auch literaturwissenschaftliche Schriften gleicherma Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-640-28895-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 17264486 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück ´´Der Besuch der alten Dame - Christina Schindler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Schindler:
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück ´´Der Besuch der alten Dame - neues Buch

2007, ISBN: 9783640288953

ID: 116508140

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Universität Karlsruhe (TH) (Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Tragikomödie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In ´´Friedrich Dürrenmatt über F.D.´´ beantwortet Dürrenmatt die Frage, ob und was er sich bei seinen Komödien denke, dass er dies auch nicht beantworten könne. In seinen Anmerkungen zum ´´Besuch der alten Dame´´ bezeichnet sich Dürrenmatt als ´´verwirrter Naturbursche mit mangelndem Formwillen´´ und wehrt sich Dürrenmatt gegen die Annahme, er stelle mit seinem Stück ein Gleichnis oder gar eine Moral auf. Er schreibt, er suche nicht einmal sein Stück mit der Welt zu konfrontieren, weil sich all dies natürlicherweise von selbst einstelle, solange zum Theater auch das Publikum gehört. Dürrenmatts theoretische Schriften werden in der Literaturwissenschaft als ´´Überlegungen zu einer zeitgenössischen Dramaturgie, die sicherlich eher wegen der Griffigkeit ihrer Formulierungen als der Stringenz ihrer Beweisführung zum Allgemeingut moderner Dramentheorie avanciert sind´´ bezeichnet. Da jedoch Dürrenmatts Theorien in der deutschsprachigen Dramatik nach 1945 eine Verbreitung gefunden und einen bedeutenden Einfluss ausgeübt haben , wird sein Werk zwangsläufig mit den von ihm vorgeschlagenen und definierten Begriffen interpretiert. Dürrenmatt schrieb nicht unbeeinflusst vom Lebensgeist und der Probleme seiner Zeit, seine Werke können nicht am ´´Phänomen des gegenwärtigen Seins vorbeigegangen sein´´, denn er überblickte die gegenwärtigen existentiellen Lebensbedingungen. Deshalb ist Dürrenmatts Aussage, er selbst könne nicht beantworten, was sich hinter seinen Werken verberge, wohl nicht ernst zu nehmen, da er dazu in seinen ´´Theaterproblemen´´ explizit Stellung bezieht. Infolgedessen werden in dieser Hausarbeit Dürrenmatts als auch literaturwissenschaftliche Schriften gleicherma Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück ´´Der Besuch der alten Dame Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 17264486 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schindler, Christina:
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück "Der Besuch der alten Dame" - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640288953

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Universität Karlsruhe (TH) (Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Tragikomödie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In "Friedrich Dürrenmatt über F.D." beantwortet Dürrenmatt die Frage, ob und was er sich bei seinen Komödien denke, dass er dies auch nicht beantworten könne. In seinen Anmerkungen zum "Besuch der alten Dame" bezeichnet sich Dürrenmatt als "verwirrter Naturbursche mit mangelndem Formwillen" und wehrt sich Dürrenmatt gegen die Annahme, er stelle mit seinem Stück ein Gleichnis oder gar eine Moral auf. Er schreibt, er suche nicht einmal sein Stück mit der Welt zu konfrontieren, weil sich all dies natürlicherweise von selbst einstelle, solange zum Theater auch das Publikum gehört. Dürrenmatts theoretische Schriften werden in der Literaturwissenschaft als "Überlegungen zu einer zeitgenössischen Dramaturgie, die sicherlich eher wegen der Griffigkeit ihrer Formulierungen als der Stringenz ihrer Beweisführung zum Allgemeingut moderner Dramentheorie avanciert sind" bezeichnet. Da jedoch Dürrenmatts Theorien in der deutschsprachigen Dramatik nach 1945 eine Verbreitung gefunden und einen bedeutenden Einfluss ausgeübt haben , wird sein Werk zwangsläufig mit den von ihm vorgeschlagenen und definierten Begriffen interpretiert. Dürrenmatt schrieb nicht unbeeinflusst vom Lebensgeist und der Probleme seiner Zeit, seine Werke können nicht am "Phänomen des gegenwärtigen Seins vorbeigegangen sein", denn er überblickte die gegenwärtigen existentiellen Lebensbedingungen. Deshalb ist Dürrenmatts Aussage, er selbst könne nicht beantworten, was sich hinter seinen Werken verberge, wohl nicht ernst zu nehmen, da er dazu in seinen "Theaterproblemen" explizit Stellung bezieht. Infolgedessen werden in dieser Hausarbeit Dürrenmatts als auch literaturwissenschaftliche Schriften gleicherma 2009. 24 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück "Der Besuch der alten Dame"
Autor:

Schindler, Christina

Titel:

Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück "Der Besuch der alten Dame"

ISBN-Nummer:

3640288955

Detailangaben zum Buch - Tragikomische Elemente in Dürrenmatts Stück "Der Besuch der alten Dame"


EAN (ISBN-13): 9783640288953
ISBN (ISBN-10): 3640288955
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.05.2009 14:36:02
Buch zuletzt gefunden am 12.10.2016 23:06:41
ISBN/EAN: 3640288955

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-28895-5, 978-3-640-28895-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher