. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 28,06 €, Mittelwert: 19,50 €
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Silvia Kornberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silvia Kornberger:

Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640252596

ID: 597766679

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 32 pages. Dimensions: 8.6in. x 5.8in. x 0.8in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, 3, Universitt Erfurt (Philosophische Fakultt), Veranstaltung: DeDer Flaneur und die moderne Grostadt bei Walter Benjamin, Franz Hessel und Siegfried Kracauer, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: (. . . ) Bisweilen werden an angemessenen Stellen Exkurse im intertextualen Diskurs unternommen, um mithilfe derer Bezug zum Sachverhalt zu intensivieren und gleichzeitig zu globalisieren. Des weiteren werde ich auf das Kino eingehen, da dies den Irrtum der alleinigen Existenz eines rein mnnlichen Flaneurs aufdeckt, hintergrndet und exemplarisch als Gegenargument zu sehen ist. Shopping Malls sollen in Anbetracht des weiblichen Typus klischeehaft veranschaulichen, welche Mglichkeiten und Grenzen der Frau entgegenstehen und analysiert ansatzweise diese neue Form der weiblichen Flanerie ohne ausschweifend in dieses Klischee zu verfallen. Das Thema der Frau als Autor und Knstler von Werken gegenber der mnnlichen kritischen Betrachtungsweise ist teilweise noch bis in die heutige Zeit zu beobachten. Somit ist die Emanzipation der Frau in typisch mnnlichen Bereichen immer noch aktuell. Prof. Dr. Anne Friedberg befasste und befasst sich engagiert als Wissenschaftlerin fr Filme und Literatur mit diesem Thema und setzte somit Meilensteine in diesem Bereich der Forschung. Als regionaler Vergleichspunkt eignete sich fr diese Arbeit die Stadtschreiberin fr Erfurt, Antje Wagner, die 2005 ein Stipendium erhielt, um ihre Eindrcke der Stadt wiederzugeben. Leider war es nicht mglich, mit ihr persnlichen Kontakt aufzunehmen, ihre publizierte Reihe Magische Schlangen in der Thringer Allgemeinen Zeitung erffnete jedoch eine gute Grundlage fr eine Stilanalyse und die Wahrnehmung von stdtischen Gegebenheiten einer weiblichen Person. In der gesamten Arbeit wurde immer wieder der Vergleich zu dem typischen Flaneur als mnnliches Phnomen gezogen. Dadur This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, MIT Press (MA). Paperback. New. Paperback. 238 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.9in. x 0.8in.The chance situation or random event--whether as a strategy or as a subject of investigation--has been central to many artists practices across a multiplicity of forms, including expressionism, automatism, the readymade, collage, surrealist and conceptual photography, fluxus event scores, film, audio and video, performance, and participatory artworks. But why--a century after Dada and Surrealisms first systematic enquiries--does chance remain a key strategy in artists investigations into the contemporary world The writings in this anthology examine the gap between intention and outcome, showing it to be crucial to the meaning of chance in art. The book provides a new critical context for chance procedures in art since 1900 and aims to answer such questions as why artists deliberately set up such a gap in their practice; what new possibilities this suggests; and why the viewer finds the art so engaging. Artists surveyed include Vito Acconci, Bas Jan Ader, Francis Als, William Anastasi, John Baldessari, Walead Beshty, Mark Boyle, George Brecht, Marcel Broodthaers, John Cage, Sophie Calle, Tacita Dean, Stan Douglas, Marcel Duchamp, Brian Eno, Fischli and Weiss, Ceal Floyer, Huang Yong Ping, Douglas Huebler, Allan Kaprow, Alison Knowles, Jiri Kovanda, Jorge Macchi, Christian Marclay, Cildo Meireles, Robert Morris, Bruce Nauman, Yoko Ono, Gabriel Orozco, Cornelia Parker, Robert Rauschenberg, Gerhard Richter, Daniel Spoerri, Wolfgang Tillmans, Keith Tyson, Jennifer West, Ceryth Wyn Evans, La Monte Young Writers include Paul Auster, Jacquelynn Baas, Georges Bataille, Daniel Birnbaum, Claire Bishop, Guy Brett, Benjamin H. D. Buchloh, Stanley Cavell, Lynne Cooke, Fei Dawei, Gilles Deleuze, Anna Dezeuze, Russell Ferguson, Branden W. Joseph, Siegfried Kracauer, Jacques Lacan, Susan Laxton, Sarat Maharaj, Midori Matsui, John Miller, Alexandra Munroe, Gabriel Prez Barreiro, Jasia Reichardt, Julia Robinson, Eric L. Santner, Sarah Valdez, Katharina Vossenkuhl This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., MIT Press (MA), Oxford University, 1960-01-01. Paperback. Very Good. Covers show light edge wear. Pages are clean and unmarked, though tanned.; 100% Satisfaction Guaranteed! Ships same or next business day!, Oxford University, 1960-01-01, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universitt Wien (Institut fr Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it. (Kracauer) Trotz Aufruf zum Widerstand bis zum Letzten klaffen Realitt und Fiktion weit auseinander: Am 19. Mrz schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: Kolberg haben wir nunmehr rumen mssen. Die Stadt, die sich mit einem so auerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr lnger gehalten werden. Ich will dafr sorgen, dass die Rumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir knnen das angesichts der starken psychologischen Folgen fr den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen. Die berechnete Verfhrung durch sthetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Sderbaum oder George ab, denn weder Dialogfhrung noch der Einsatz symboltrchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realitt Schritt halten. Der Film zum universalisierten deutschen Heldentum steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der spten NS-Tterprozesse Ende Fnfzigerjahre und des spektakulren Eichmann-Prozesses 196061 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmanahmen - als sich ffentliche Stimmung wieder allmhlich zu Gunsten der Tter vernderte. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks, Redux Books, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.70
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Silvia Kornberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Silvia Kornberger:

Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783640252596

ID: 584736883

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universitt Wien (Institut fr Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it. (Kracauer) Trotz Aufruf zum Widerstand bis zum Letzten klaffen Realitt und Fiktion weit auseinander: Am 19. Mrz schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: Kolberg haben wir nunmehr rumen mssen. Die Stadt, die sich mit einem so auerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr lnger gehalten werden. Ich will dafr sorgen, dass die Rumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir knnen das angesichts der starken psychologischen Folgen fr den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen. Die berechnete Verfhrung durch sthetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Sderbaum oder George ab, denn weder Dialogfhrung noch der Einsatz symboltrchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realitt Schritt halten. Der Film zum universalisierten deutschen Heldentum steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der spten NS-Tterprozesse Ende Fnfzigerjahre und des spektakulren Eichmann-Prozesses 196061 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmanahmen - als sich ffentliche Stimmung wieder allmhlich zu Gunsten der Tter vernderte. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.70
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silvia Kornberger:
Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches - neues Buch

2009

ISBN: 3640252594

ID: 16958797814

[EAN: 9783640252596], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Jan 2009], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it.' (Kracauer) Trotz Aufruf zum 'Widerstand bis zum Letzten' klaffen Realität und Fiktion weit auseinander: Am 19. März schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: 'Kolberg haben wir nunmehr räumen müssen. Die Stadt, die sich mit einem so außerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr länger gehalten werden. Ich will dafür sorgen, dass die Räumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir können das angesichts der starken psychologischen Folgen für den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen.' Die berechnete Verführung durch Ästhetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Söderbaum oder George ab, denn weder Dialogführung noch der Einsatz symbolträchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realität Schritt halten. Der Film zum universalisierten 'deutschen Heldentum' steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der späten NS-Täterprozesse Ende Fünfzigerjahre und des spektakulären Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmaßnahmen - als sich öffentliche Stimmung wieder allmählich zu Gunsten der Täter veränderte. 20 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches (Paperback) - Silvia Kornberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silvia Kornberger:
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640252594

ID: 18108721507

[EAN: 9783640252596], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universitat Wien (Institut fur Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it. (Kracauer) Trotz Aufruf zum Widerstand bis zum Letzten klaffen Realitat und Fiktion weit auseinander: Am 19. Marz schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: Kolberg haben wir nunmehr raumen mussen. Die Stadt, die sich mit einem so ausserordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr langer gehalten werden. Ich will dafur sorgen, dass die Raumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir konnen das angesichts der starken psychologischen Folgen fur den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen. Die berechnete Verfuhrung durch Asthetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Soderbaum oder George ab, denn weder Dialogfuhrung noch der Einsatz symboltrachtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realitat Schritt halten. Der Film zum universalisierten deutschen Heldentum steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der spaten NS-Taterprozesse Ende Funfzigerjahre und des spektakularen Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmassnahmen - als sich offentliche Stimmung wieder allmahlich zu Gunsten der Tater verandert

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.51
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kornberger, Silvia:
Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640252596

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it." (Kracauer) Trotz Aufruf zum "Widerstand bis zum Letzten" klaffen Realität und Fiktion weit auseinander: Am 19. März schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: "Kolberg haben wir nunmehr räumen müssen. Die Stadt, die sich mit einem so außerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr länger gehalten werden. Ich will dafür sorgen, dass die Räumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir können das angesichts der starken psychologischen Folgen für den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen." Die berechnete Verführung durch Ästhetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Söderbaum oder George ab, denn weder Dialogführung noch der Einsatz symbolträchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realität Schritt halten. Der Film zum universalisierten "deutschen Heldentum" steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der späten NS-Täterprozesse Ende Fünfzigerjahre und des spektakulären Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmaßnahmen - als sich öffentliche Stimmung wieder allmählich zu Gunsten der Täter veränderte. 2009. 20 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
"Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches
Autor:

Kornberger, Silvia

Titel:

"Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches

ISBN-Nummer:

3640252594

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, einseitig bedruckt, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it." (Kracauer) Trotz Aufruf zum "Widerstand bis zum Letzten" klaffen Realität und Fiktion weit auseinander: Am 19. März schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: "Kolberg haben wir nunmehr räumen müssen. Die Stadt, die sich mit einem so außerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr länger gehalten werden. Ich will dafür sorgen, dass die Räumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir können das angesichts der starken psychologischen Folgen für den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen." Die berechnete Verführung durch Ästhetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Söderbaum oder George ab, denn weder Dialogführung noch der Einsatz symbolträchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realität Schritt halten. Der Film zum universalisierten "deutschen Heldentum" steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der späten NS-Täterprozesse Ende Fünfzigerjahre und des spektakulären Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmaßnahmen - als sich öffentliche Stimmung wieder allmählich zu Gunsten der Täter veränderte.

Detailangaben zum Buch - "Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches


EAN (ISBN-13): 9783640252596
ISBN (ISBN-10): 3640252594
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Gewicht: 0,069 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.02.2009 20:59:31
Buch zuletzt gefunden am 18.01.2017 10:31:07
ISBN/EAN: 3640252594

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-25259-4, 978-3-640-25259-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher