. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.99 EUR, größter Preis: 17.69 EUR, Mittelwert: 14.66 EUR
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - Anja Grossmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Grossmann:

Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - neues Buch

2007, ISBN: 9783640176748

ID: 49c1be70570d3c68e672b632ebd21d18

Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Korpuslinguistik (Seminar), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar der Dozentin zur Hausarbeit (bzw. zur vorherigen Gruppenprojektpräsentation) war: "Eine sehr gelungene umfassende wissenschaftliche Arbeit, an der es wirklich rein gar nichts auszusetzen gibt. Könnte als "Musterhausarbeit" für viele andere Studenten verwendet werden. Zwei Punkte Abzug gab es lediglich für die Gruppenaufgabe (für jeden von Euch), da auf Eurem Handout leider keine Literaturangabe verzeichnet war und die Moderation der anschliessenden Diskussion noch etwas vielseitiger hätte sein können." , Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design korpuslinguistisch analysiert werden. Zudem ist es Ziel der Untersuchung herauszufinden, ob Design adäquat durch deutsche Synonyme substituiert werden kann - wie es von den Sprachpflegern vielfach behauptet wird. An die Einleitung schliesst sich ein vorbereitender Teil zum Begriff "Anglizismus" mit zwei Definitionen, einer Typologie sowie Argumenten, die den Gebrauch von englischen Entlehnungen rechtfertigen (sollen), an. Darauf folgt ein Forschungsüberblick zur linguistischen Untersuchung von Anglizismen im Deutschen. In Punkt 4 wird die lexikalische Semantik von Design erörtert. Danach werden die Ergebnisse der korpuslinguistischen Analyse, für die die Korpussammlung COSMAS II sowie die Korpora Projekt Deutscher Wortschatz und Wortwarte einbezogen wurden, vorgestellt. Der Unterpunkt 5.2. behandelt die aus Wortwarte und COSMAS II extrahierten Komposita, mit denen erste Erkenntnisse zur Verwendung von Design getroffen werden können. Hiernach wird die Kookurrenzanalyse mit Hilfe von COSMAS II und dem Projekt Deutscher Wortschatz Gegenstand der Arbeit sein. Zuletzt sollen die Verwendungskontexte von Design mit seinen vermeintlich deutschen Synonymen Entwurf, Form, Gestalt und Muster verglichen werden. Den Abschluss der Arbeit bildet eine Zusammenfassung. [...] Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-640-17674-8, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 16018129 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - Anja Grossmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Anja Grossmann:

Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - neues Buch

2007, ISBN: 9783640176748

ID: 116464597

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Korpuslinguistik (Seminar), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar der Dozentin zur Hausarbeit (bzw. zur vorherigen Gruppenprojektpräsentation) war: ´´Eine sehr gelungene umfassende wissenschaftliche Arbeit, an der es wirklich rein gar nichts auszusetzen gibt. Könnte als ´´Musterhausarbeit´´ für viele andere Studenten verwendet werden. Zwei Punkte Abzug gab es lediglich für die Gruppenaufgabe (für jeden von Euch), da auf Eurem Handout leider keine Literaturangabe verzeichnet war und die Moderation der anschließenden Diskussion noch etwas vielseitiger hätte sein können.´´ , Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design korpuslinguistisch analysiert werden. Zudem ist es Ziel der Untersuchung herauszufinden, ob Design adäquat durch deutsche Synonyme substituiert werden kann - wie es von den Sprachpflegern vielfach behauptet wird. An die Einleitung schließt sich ein vorbereitender Teil zum Begriff ´´Anglizismus´´ mit zwei Definitionen, einer Typologie sowie Argumenten, die den Gebrauch von englischen Entlehnungen rechtfertigen (sollen), an. Darauf folgt ein Forschungsüberblick zur linguistischen Untersuchung von Anglizismen im Deutschen. In Punkt 4 wird die lexikalische Semantik von Design erörtert. Danach werden die Ergebnisse der korpuslinguistischen Analyse, für die die Korpussammlung COSMAS II sowie die Korpora Projekt Deutscher Wortschatz und Wortwarte einbezogen wurden, vorgestellt. Der Unterpunkt 5.2. behandelt die aus Wortwarte und COSMAS II extrahierten Komposita, mit denen erste Erkenntnisse zur Verwendung von Design getroffen werden können. Hiernach wird die Kookurrenzanalyse mit Hilfe von COSMAS II und dem Projekt Deutscher Wortschatz Gegenstand der Arbeit sein. Zuletzt sollen die Verwendungskontexte von Design mit seinen vermeintlich deutschen Synonymen Entwurf, Form, Gestalt und Muster verglichen werden. Den Abschluss der Arbeit bildet eine Zusammenfassung. [...] Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 16018129 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - Anja Grossmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Grossmann:
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - neues Buch

2008

ISBN: 9783640176748

ID: 690918758

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Korpuslinguistik (Seminar), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design korpuslinguistisch analysiert werden. Zudem ist es Ziel der Untersuchung herauszufinden, ob Design adäquat durch deutsche Synonyme substituiert werden kann - wie es von den Sprachpflegern vielfach behauptet wird. An die Einleitung schliesst sich ein vorbereitender Teil zum Begriff ´´Anglizismus´´ mit zwei Definitionen, einer Typologie sowie Argumenten, die den Gebrauch von englischen Entlehnungen rechtfertigen (sollen), an. Darauf folgt ein Forschungsüberblick zur linguistischen Untersuchung von Anglizismen im Deutschen. In Punkt 4 wird die lexikalische Semantik von Design erörtert. Danach werden die Ergebnisse der korpuslinguistischen Analyse, für die die Korpussammlung COSMAS II sowie die Korpora Projekt Deutscher Wortschatz und Wortwarte einbezogen wurden, vorgestellt. Der Unterpunkt 5.2. behandelt die aus Wortwarte und COSMAS II extrahierten Komposita, mit denen erste Erkenntnisse zur Verwendung von Design getroffen werden können. Hiernach wird die Kookurrenzanalyse mit Hilfe von COSMAS II und dem Projekt Deutscher Wortschatz Gegenstand der Arbeit sein. Zuletzt sollen die Verwendungskontexte von Design mit seinen vermeintlich deutschen Synonymen Entwurf, Form, Gestalt und Muster verglichen werden. Den Abschluss der Arbeit bildet eine Zusammenfassung. [...] Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik Taschenbuch 26.09.2008, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 16018129 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - Anja Grossmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Grossmann:
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - neues Buch

2007, ISBN: 9783640176748

ID: 34fb42deaed527b1c70a92625b0945e0

Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Korpuslinguistik (Seminar), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design korpuslinguistisch analysiert werden. Zudem ist es Ziel der Untersuchung herauszufinden, ob Design adäquat durch deutsche Synonyme substituiert werden kann - wie es von den Sprachpflegern vielfach behauptet wird. An die Einleitung schließt sich ein vorbereitender Teil zum Begriff "Anglizismus" mit zwei Definitionen, einer Typologie sowie Argumenten, die den Gebrauch von englischen Entlehnungen rechtfertigen (sollen), an. Darauf folgt ein Forschungsüberblick zur linguistischen Untersuchung von Anglizismen im Deutschen. In Punkt 4 wird die lexikalische Semantik von Design erörtert. Danach werden die Ergebnisse der korpuslinguistischen Analyse, für die die Korpussammlung COSMAS II sowie die Korpora Projekt Deutscher Wortschatz und Wortwarte einbezogen wurden, vorgestellt. Der Unterpunkt 5.2. behandelt die aus Wortwarte und COSMAS II extrahierten Komposita, mit denen erste Erkenntnisse zur Verwendung von Design getroffen werden können. Hiernach wird die Kookurrenzanalyse mit Hilfe von COSMAS II und dem Projekt Deutscher Wortschatz Gegenstand der Arbeit sein. Zuletzt sollen die Verwendungskontexte von Design mit seinen vermeintlich deutschen Synonymen Entwurf, Form, Gestalt und Muster verglichen werden. Den Abschluss der Arbeit bildet eine Zusammenfassung. [...] Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-640-17674-8, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16018129 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - Anja Grossmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Grossmann:
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache - neues Buch

2007, ISBN: 9783640176748

ID: 116464597

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Korpuslinguistik (Seminar), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design korpuslinguistisch analysiert werden. Zudem ist es Ziel der Untersuchung herauszufinden, ob Design adäquat durch deutsche Synonyme substituiert werden kann - wie es von den Sprachpflegern vielfach behauptet wird. An die Einleitung schließt sich ein vorbereitender Teil zum Begriff ´´Anglizismus´´ mit zwei Definitionen, einer Typologie sowie Argumenten, die den Gebrauch von englischen Entlehnungen rechtfertigen (sollen), an. Darauf folgt ein Forschungsüberblick zur linguistischen Untersuchung von Anglizismen im Deutschen. In Punkt 4 wird die lexikalische Semantik von Design erörtert. Danach werden die Ergebnisse der korpuslinguistischen Analyse, für die die Korpussammlung COSMAS II sowie die Korpora Projekt Deutscher Wortschatz und Wortwarte einbezogen wurden, vorgestellt. Der Unterpunkt 5.2. behandelt die aus Wortwarte und COSMAS II extrahierten Komposita, mit denen erste Erkenntnisse zur Verwendung von Design getroffen werden können. Hiernach wird die Kookurrenzanalyse mit Hilfe von COSMAS II und dem Projekt Deutscher Wortschatz Gegenstand der Arbeit sein. Zuletzt sollen die Verwendungskontexte von Design mit seinen vermeintlich deutschen Synonymen Entwurf, Form, Gestalt und Muster verglichen werden. Den Abschluss der Arbeit bildet eine Zusammenfassung. [...] Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 16018129 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache
Autor:

Großmann, Anja

Titel:

Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache

ISBN-Nummer:

364017674X

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Korpuslinguistik (Seminar), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar der Dozentin zur Hausarbeit (bzw. zur vorherigen Gruppenprojektpräsentation) war: "Eine sehr gelungene umfassende wissenschaftliche Arbeit, an der es wirklich rein gar nichts auszusetzen gibt. Könnte als "Musterhausarbeit" für viele andere Studenten verwendet werden. Zwei Punkte Abzug gab es lediglich für die Gruppenaufgabe (für jeden von Euch), da auf Eurem Handout leider keine Literaturangabe verzeichnet war und die Moderation der anschließenden Diskussion noch etwas vielseitiger hätte sein können." , Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design korpuslinguistisch analysiert werden. Zudem ist es Ziel der Untersuchung herauszufinden, ob Design adäquat durch deutsche Synonyme substituiert werden kann - wie es von den Sprachpflegern vielfach behauptet wird. An die Einleitung schließt sich ein vorbereitender Teil zum Begriff "Anglizismus" mit zwei Definitionen, einer Typologie sowie Argumenten, die den Gebrauch von englischen Entlehnungen rechtfertigen (sollen), an. Darauf folgt ein Forschungsüberblick zur linguistischen Untersuchung von Anglizismen im Deutschen. In Punkt 4 wird die lexikalische Semantik von Design erörtert. Danach werden die Ergebnisse der korpuslinguistischen Analyse, für die die Korpussammlung COSMAS II sowie die Korpora Projekt Deutscher Wortschatz und Wortwarte einbezogen wurden, vorgestellt. Der Unterpunkt 5.2. behandelt die aus Wortwarte und COSMAS II extrahierten Komposita, mit denen erste Erkenntnisse zur Verwendung von Design getroffen werden können. Hiernach wird die Kookurrenzanalyse mit Hilfe von COSMAS II und dem Projekt Deutscher Wortschatz Gegenstand der Arbeit sein. Zuletzt sollen die Verwendungskontexte von Design mit seinen vermeintlich deutschen Synonymen Entwurf, Form, Gestalt und Muster verglichen werden. Den Abschluss der Arbeit bildet eine Zusammenfassung. [...]

Detailangaben zum Buch - Frequenz und Verwendungskontexte des Anglizismus Design in der deutschen Sprache


EAN (ISBN-13): 9783640176748
ISBN (ISBN-10): 364017674X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,051 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.12.2008 13:00:51
Buch zuletzt gefunden am 09.11.2016 11:23:55
ISBN/EAN: 364017674X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-17674-X, 978-3-640-17674-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher