. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 47.87 EUR, größter Preis: 49.00 EUR, Mittelwert: 48.77 EUR
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen: Zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten des Artikel III Umgründungssteuergesetz (German Edition) - Tobias Anslinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Anslinger:

Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen: Zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten des Artikel III Umgründungssteuergesetz (German Edition) - Taschenbuch

2008, ISBN: 3639000331

Paperback, [EAN: 9783639000337], VDM Verlag Dr. Müller, VDM Verlag Dr. Müller, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller], 2008-04-09, VDM Verlag Dr. Müller, Der Tatbestand des Artikel III Umgründungssteuergesetz (UmgrStG), die Einbringung, bringt steuerrechtlich eine Quasi-Gesamtrechtsnachfolge mit sich. Das heißt, dass die übernehmende Körperschaft im Rahmen der Buchwerteinbringung für Zwecke der Gewinnermittlung so zu behandeln ist, als ob sie Gesamtrechtsnachfolgerin wäre. Die Steuerneutralität ist bei Erfüllung aller Voraussetzungen des Artikel III UmgrStG gegeben. Ziel dieser Regelung ist es, die Einbringung für den Einbringenden so problemlos wie möglich zu gestalten. Zivilrechtlich ist die Einbringung nicht explizit geregelt. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Sacheinlage, die auf einem Einbringungsvertrag (Sacheinlagevertrag) basiert. Der Vermögensübergang erfolgt grundsätzlich immer im Wege der Einzelrechtsnachfolge. Werden jedoch anstatt des Betriebes die einzelnen Mitunternehmeranteile der Gesellschafter als Vermögen eingebracht, so ist in letzter Konsequenz Gesamtrechtsnachfolge erreichbar. In der Praxis macht es einen erheblichen Unterschied, ob das Vermögen einzelrechtlich übertragen werden muss oder im Rahmen der Universalsukzession auf den Rechtsnachfolger übergeht., 10879, Franchising, 173486, Business, 10777, Law, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
the_book_community
Neuware Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen - Tobias Anslinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Tobias Anslinger:

Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen - neues Buch

ISBN: 9783639000337

ID: 116421009

Der Tatbestand des Artikel III Umgründungssteuergesetz (UmgrStG), die Einbringung, bringt steuerrechtlich eine Quasi-Gesamtrechtsnachfolge mit sich. Das heißt, dass die übernehmende Körperschaft im Rahmen der Buchwerteinbringung für Zwecke der Gewinnermittlung so zu behandeln ist, als ob sie Gesamtrechtsnachfolgerin wäre. Die Steuerneutralität ist bei Erfüllung aller Voraussetzungen des Artikel III UmgrStG gegeben. Ziel dieser Regelung ist es, die Einbringung für den Einbringenden so problemlos wie möglich zu gestalten. Zivilrechtlich ist die Einbringung nicht explizit geregelt. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Sacheinlage, die auf einem Einbringungsvertrag (Sacheinlagevertrag) basiert. Der Vermögensübergang erfolgt grundsätzlich immer im Wege der Einzelrechtsnachfolge. Werden jedoch anstatt des Betriebes die einzelnen Mitunternehmeranteile der Gesellschafter als Vermögen eingebracht, so ist in letzter Konsequenz Gesamtrechtsnachfolge erreichbar. In der Praxis macht es einen erheblichen Unterschied, ob das Vermögen einzelrechtlich übertragen werden muss oder im Rahmen der Universalsukzession auf den Rechtsnachfolger übergeht. Zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten des Artikel III Umgründungssteuergesetz Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Zivilrecht>Handels- & Kaufrecht, VDM Verlag Dr. Müller e.K.

Neues Buch Thalia.de
No. 15477218 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen - Tobias Anslinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Anslinger:
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen - Taschenbuch

2013

ISBN: 3639000331

ID: 9734092331

[EAN: 9783639000337], Neubuch, [PU: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Der Tatbestand des Artikel III Umgründungssteuergesetz (UmgrStG), die Einbringung, bringt steuerrechtlich eine Quasi-Gesamtrechtsnachfolge mit sich. Das heißt, dass die übernehmende Körperschaft im Rahmen der Buchwerteinbringung für Zwecke der Gewinnermittlung so zu behandeln ist, als ob sie Gesamtrechtsnachfolgerin wäre. Die Steuerneutralität ist bei Erfüllung aller Voraussetzungen des Artikel III UmgrStG gegeben. Ziel dieser Regelung ist es, die Einbringung für den Einbringenden so problemlos wie möglich zu gestalten. Zivilrechtlich ist die Einbringung nicht explizit geregelt. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Sacheinlage, die auf einem Einbringungsvertrag (Sacheinlagevertrag) basiert. Der Vermögensübergang erfolgt grundsätzlich immer im Wege der Einzelrechtsnachfolge. Werden jedoch anstatt des Betriebes die einzelnen Mitunternehmeranteile der Gesellschafter als Vermögen eingebracht, so ist in letzter Konsequenz Gesamtrechtsnachfolge erreichbar. In der Praxis macht es einen erheblichen Unterschied, ob das Vermögen einzelrechtlich übertragen werden muss oder im Rahmen der Universalsukzession auf den Rechtsnachfolger übergeht. 100 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 19.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen - Anslinger, Tobias
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anslinger, Tobias:
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783639000337

[ED: Softcover], [PU: Vdm Verlag Dr. Müller], Der Tatbestand des Artikel III Umgründungssteuergesetz (UmgrStG), die Einbringung, bringt steuerrechtlich eine Quasi-Gesamtrechtsnachfolge mit sich. Das heißt, dass die übernehmende Körperschaft im Rahmen der Buchwerteinbringung für Zwecke der Gewinnermittlung so zu behandeln ist, als ob sie Gesamtrechtsnachfolgerin wäre. Die Steuerneutralität ist bei Erfüllung aller Voraussetzungen des Artikel III UmgrStG gegeben. Ziel dieser Regelung ist es, die Einbringung für den Einbringenden so problemlos wie möglich zu gestalten. Zivilrechtlich ist die Einbringung nicht explizit geregelt. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Sacheinlage, die auf einem Einbringungsvertrag (Sacheinlagevertrag) basiert. Der Vermögensübergang erfolgt grundsätzlich immer im Wege der Einzelrechtsnachfolge. Werden jedoch anstatt des Betriebes die einzelnen Mitunternehmeranteile der Gesellschafter als Vermögen eingebracht, so ist in letzter Konsequenz Gesamtrechtsnachfolge erreichbar. In der Praxis macht es einen erheblichen Unterschied, ob das Vermögen einzelrechtlich übertragen werden muss oder im Rahmen der Universalsukzession auf den Rechtsnachfolger übergeht.2008. 100 S. 220 mmSofort lieferbar

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen (f. Österreich) - Zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten des Artikel III Umgründungssteuergesetz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen (f. Österreich) - Zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten des Artikel III Umgründungssteuergesetz - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783639000337

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], [SC: 3.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 5mm, [GW: 145g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen
Autor:

Anslinger, Tobias

Titel:

Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen

ISBN-Nummer:

3639000331

Der Tatbestand des Artikel III Umgrndungssteuergesetz (UmgrStG), die Einbringung, bringt steuerrechtlich eine Quasi-Gesamtrechtsnachfolge mit sich. Das hei, dass die bernehmende Krperschaft im Rahmen der Buchwerteinbringung fr Zwecke der Gewinnermittlung so zu behandeln ist, als ob sie Gesamtrechtsnachfolgerin w. Die Steuerneutralitist bei Erfllung aller Voraussetzungen des Artikel III UmgrStG gegeben. Ziel dieser Regelung ist es, die Einbringung fr den Einbringenden so problemlos wie mglich zu gestalten. Zivilrechtlich ist die Einbringung nicht explizit geregelt. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Sacheinlage, die auf einem Einbringungsvertrag (Sacheinlagevertrag) basiert. Der Vermgensbergang erfolgt grundslich immer im Wege der Einzelrechtsnachfolge. Werden jedoch anstatt des Betriebes die einzelnen Mitunternehmeranteile der Gesellschafter als Vermgen eingebracht, so ist in letzter Konsequenz Gesamtrechtsnachfolge erreichbar. In der Praxis macht es einen erheblichen Unterschied, ob das Vermgen einzelrechtlich bertragen werden muss oder im Rahmen der Universalsukzession auf den Rechtsnachfolger bergeht.

Detailangaben zum Buch - Die Rechtsnachfolge bei Einbringungen


EAN (ISBN-13): 9783639000337
ISBN (ISBN-10): 3639000331
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
100 Seiten
Gewicht: 0,165 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 02.03.2009 19:37:06
Buch zuletzt gefunden am 02.08.2016 00:21:27
ISBN/EAN: 3639000331

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-00033-1, 978-3-639-00033-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher