. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 32,22 €, Mittelwert: 19,88 €
Die Insolvenz Von Gebietskorperschaften ALS Losungsansatz Zur Entschuldung - Miriam Brosig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Miriam Brosig:

Die Insolvenz Von Gebietskorperschaften ALS Losungsansatz Zur Entschuldung - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638936635

ID: 13031107747

[EAN: 9783638936637], Neubuch, [PU: Grin Verlag], MIRIAM BROSIG,ECONOMICS,POPULAR ECONOMICS, Paperback. 32 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1, 3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universitt Hannover (Institut fr ffentliche Finanzen), Veranstaltung: Seminar: Aktuelle Finanzpolitische Reformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend vom Berlin-Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 29. 10. 2006 wird die Verschuldungslage der Lnder problematisiert und untersucht, ob die Mglichkeit der Insolvenz als marktwirtschaftliche Lsung einen Weg zur Schuldenbegrenzung darstellt. Grundlage dieses Ansatzes ist die Theorie der Marktdisziplinierung. Glubiger und Schuldner werden demnach ber den Zinsmechanismus auf dem Kreditmarkt gleichermaen diszipliniert, indem einem negativen Bonittsranking des Schuldners der Anstieg des vom Glubiger geforderten Risikozuschlags in Form von hheren Zinsen folgt. Im Fall hochverschuldeter Lnder kommt es so zu einer Kreditrationierung und eine berschuldung des Landes wird im Idealfall verhindert. Wesentliche Voraussetzung dieses Mechanismus ist, dass keine Auslsung der von den Lndern eingegangenen Verpflichtungen durch die bergeordnete Krperschaft stattfindet (No-Bail-Out). Der Status dieser Haftungsbeschrnkung des Bundes in der Bundesrepublik Deutschland wird untersucht und eine Reformnotwendigkeit zu mehr Eigenverantwortlichkeit der Lnder abgeleitet. Der Analyse der Insolvenzfhigkeit von Krperschaften ffentlichen Rechts folgt, auf der Basis internationaler Regelungen und deutscher Vorschriften zum privatrechtlichen Insolvenzverfahren, die Diskussion konkreter Verfahrensvorschriften. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 13.40
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Insolvenz Von Gebietskorperschaften ALS Losungsansatz Zur Entschuldung (Paperback) - Miriam Brosig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Miriam Brosig:

Die Insolvenz Von Gebietskorperschaften ALS Losungsansatz Zur Entschuldung (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3638936635

ID: 19426151062

[EAN: 9783638936637], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, United States], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universitat Hannover (Institut fur offentliche Finanzen), Veranstaltung: Seminar: Aktuelle Finanzpolitische Reformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend vom Berlin-Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 29.10.2006 wird die Verschuldungslage der Lander problematisiert und untersucht, ob die Moglichkeit der Insolvenz als marktwirtschaftliche Losung einen Weg zur Schuldenbegrenzung darstellt. Grundlage dieses Ansatzes ist die Theorie der Marktdisziplinierung. Glaubiger und Schuldner werden demnach uber den Zinsmechanismus auf dem Kreditmarkt gleichermassen diszipliniert, indem einem negativen Bonitatsranking des Schuldners der Anstieg des vom Glaubiger geforderten Risikozuschlags in Form von hoheren Zinsen folgt. Im Fall hochverschuldeter Lander kommt es so zu einer Kreditrationierung und eine Uberschuldung des Landes wird im Idealfall verhindert. Wesentliche Voraussetzung dieses Mechanismus ist, dass keine Auslosung der von den Landern eingegangenen Verpflichtungen durch die ubergeordnete Korperschaft stattfindet (No-Bail-Out). Der Status dieser Haftungsbeschrankung des Bundes in der Bundesrepublik Deutschland wird untersucht und eine Reformnotwendigkeit zu mehr Eigenverantwortlichkeit der Lander abgeleitet. Der Analyse der Insolvenzfahigkeit von Korperschaften offentlichen Rechts folgt, auf der Basis internationaler Regelungen und deutscher Vorschriften zum privatrechtlichen Insolvenzverfahren, die Diskussion konkreter Verfahrensvorschriften

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.81
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung - Miriam Brosig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Miriam Brosig:
Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung - gebrauchtes Buch

2007

ISBN: 9783638936637

ID: http://www.hitmeister.de/buecher/die-insolvenz-von-gebietskoerperschaften-als-loesungsansatz-zur-entschuldung-4879329/#hmp-1732751177717637100005

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für öffentliche Finanzen), Veranstaltung: Seminar: Aktuelle Finanzpolitische Reformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend vom "Berlin-Urteil" des Bundesverfassungsgerichts vom 29.10.2006 wird die Verschuldungslage der Länder problematisiert und untersucht, ob die Möglichkeit der Insolvenz als marktwirtschaftliche Lösung einen Weg zur Schuldenbegrenzung darstellt. Grundlage dieses Ansatzes ist die Theorie der Marktdisziplinierung. Gläubiger und Schuldner werden demnach über den Zinsmechanismus auf dem Kreditmarkt gleichermaßen diszipliniert, indem einem negativen Bonitätsranking des Schuldners der Anstieg des vom Gläubiger geforderten Risikozuschlags in Form von höheren Zinsen folgt. Im Fall hochverschuldeter Länder kommt es so zu einer Kreditrationierung und eine Überschuldung des Landes wird im Idealfall verhindert. Wesentliche Voraussetzung dieses Mechanismus ist, dass keine Auslösung der von den Ländern eingegangenen Verpflichtungen durch die übergeordnete Körperschaft stattfindet (No-Bail-Out). Der Status dieser Haftungsbeschränkung des Bundes in der Bundesrepublik Deutschland wird untersucht und eine Reformnotwendigkeit zu mehr Eigenverantwortlichkeit der Länder abgeleitet. Der Analyse der Insolvenzfähigkeit von Körperschaften öffentlichen Rechts folgt, auf der Basis internationaler Regelungen und deutscher Vorschriften zum privatrechtlichen Insolvenzverfahren, die Diskussion konkreter Verfahrensvorschriften., libri, Kartoniert, [PU: Grin-Verlag, München ]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Hitmeister.de
AHA-BUCH
Einband: Kartoniert/Broschiert; Zusatz: 2008. 64 S. 210 mm, new Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung - Brosig, Miriam
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Brosig, Miriam:
Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638936637

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für öffentliche Finanzen), Veranstaltung: Seminar: Aktuelle Finanzpolitische Reformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend vom "Berlin-Urteil" des Bundesverfassungsgerichts vom 29.10.2006 wird die Verschuldungslage der Länder problematisiert und untersucht, ob die Möglichkeit der Insolvenz als marktwirtschaftliche Lösung einen Weg zur Schuldenbegrenzung darstellt. Grundlage dieses Ansatzes ist die Theorie der Marktdisziplinierung. Gläubiger und Schuldner werden demnach über den Zinsmechanismus auf dem Kreditmarkt gleichermaßen diszipliniert, indem einem negativen Bonitätsranking des Schuldners der Anstieg des vom Gläubiger geforderten Risikozuschlags in Form von höheren Zinsen folgt. Im Fall hochverschuldeter Länder kommt es so zu einer Kreditrationierung und eine Überschuldung des Landes wird im Idealfall verhindert. Wesentliche Voraussetzung dieses Mechanismus ist, dass keine Auslösung der von den Ländern eingegangenen Verpflichtungen durch die übergeordnete Körperschaft stattfindet (No-Bail-Out). Der Status dieser Haftungsbeschränkung des Bundes in der Bundesrepublik Deutschland wird untersucht und eine Reformnotwendigkeit zu mehr Eigenverantwortlichkeit der Länder abgeleitet. Der Analyse der Insolvenzfähigkeit von Körperschaften öffentlichen Rechts folgt, auf der Basis internationaler Regelungen und deutscher Vorschriften zum privatrechtlichen Insolvenzverfahren, die Diskussion konkreter Verfahrensvorschriften. Versandfertig in 3-5 Tagen, Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung (German Edition) - Miriam Brosig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Miriam Brosig:
Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung (German Edition) - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783638936637

ID: 669593579

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für öffentliche Finanzen), Veranstaltung: Seminar: Aktuelle Finanzpolitische Reformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend vom „Berlin-Urteil" des Bundesverfassungsgerichts vom 29.10.2006 wird die Verschuldungslage der Länder problematisiert und untersucht, ob die Möglichkeit der Insolvenz als marktwirtschaftliche Lösung einen Weg zur Schuldenbegrenzung darstellt. G, GRIN Verlag, 11/5/2013 0:00:00

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Robert Boyd
Versandkosten: EUR 14.75
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung
Autor:

Brosig, Miriam

Titel:

Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung

ISBN-Nummer:

3638936635

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Wirtschaft - Wirtschaftspolitik, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für öffentliche Finanzen), Veranstaltung: Seminar: Aktuelle Finanzpolitische Reformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend vom "Berlin-Urteil" des Bundesverfassungsgerichts vom 29.10.2006 wird die Verschuldungslage der Länder problematisiert und untersucht, ob die Möglichkeit der Insolvenz als marktwirtschaftliche Lösung einen Weg zur Schuldenbegrenzung darstellt. Grundlage dieses Ansatzes ist die Theorie der Marktdisziplinierung. Gläubiger und Schuldner werden demnach über den Zinsmechanismus auf dem Kreditmarkt gleichermaßen diszipliniert, indem einem negativen Bonitätsranking des Schuldners der Anstieg des vom Gläubiger geforderten Risikozuschlags in Form von höheren Zinsen folgt. Im Fall hochverschuldeter Länder kommt es so zu einer Kreditrationierung und eine Überschuldung des Landes wird im Idealfall verhindert. Wesentliche Voraussetzung dieses Mechanismus ist, dass keine Auslösung der von den Ländern eingegangenen Verpflichtungen durch die übergeordnete Körperschaft stattfindet (No-Bail-Out). Der Status dieser Haftungsbeschränkung des Bundes in der Bundesrepublik Deutschland wird untersucht und eine Reformnotwendigkeit zu mehr Eigenverantwortlichkeit der Länder abgeleitet. Der Analyse der Insolvenzfähigkeit von Körperschaften öffentlichen Rechts folgt, auf der Basis internationaler Regelungen und deutscher Vorschriften zum privatrechtlichen Insolvenzverfahren, die Diskussion konkreter Verfahrensvorschriften.

Detailangaben zum Buch - Die Insolvenz von Gebietskörperschaften als Lösungsansatz zur Entschuldung


EAN (ISBN-13): 9783638936637
ISBN (ISBN-10): 3638936635
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
64 Seiten
Gewicht: 0,102 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.05.2008 18:01:52
Buch zuletzt gefunden am 05.09.2016 21:38:29
ISBN/EAN: 3638936635

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-93663-5, 978-3-638-93663-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher