. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 20.14 EUR, Mittelwert: 17.17 EUR
Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonja Longolius:

Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur "Sieger" (German Edition) - Taschenbuch

2003, ISBN: 3638771296

Paperback, [EAN: 9783638771290], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1, Universität Hamburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Michelanglelo als Bildhauer, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Michelangelos Tod im Jahr 1564 fand man in seiner Florentiner Werkstatt fünf Marmorarbeiten. Bei vier dieser Skulpturen handelte es sich um die sogenannten Boboli-Sklaven, welche für einen späten Entwurf des Juliusgrabmals in Rom geplant waren, dort aber nie eingesetzt wurden und schlussendlich in den Besitz von Cosimo I. gelangten. Die fünfte Statue der Via Mozza ist noch heute in mehreren Belangen rätselhaft und wird in der deutschen Literatur weitläufig als der "Sieger" beziehungsweise als der "Sieg" bezeichnet. Die Meinungen der Kunsthistoriker über den Sieger, seinen geplanten Aufstellungsort sowie sein Entstehungsdatum gehen sehr weit auseinander. Meist wird der Sieger in der kunstgeschichtlichen Literatur der letzten beiden Jahrhunderte dem Juliusgrabmal zugeordnet. Einige Kunsthistoriker gehen hingegen davon aus, dass der Sieger als Einzelskulptur geschaffen wurde und nichts mit diesem Monument zu tun hatte. Die Deutungen des Siegers reichen vom homoerotischen Privatmonument Michelangelos bis zu einer neuartigen Interpretation antiker Siegesallegorien. Seine Datierung variiert über einen Zeitraum von achtundzwanzig Jahren, also fast die Hälfte von Michelangelos Leben als Bildhauer. Kaum ein Werk Michelangelos ist demnach so umstritten wie der Sieger. Die Arbeit "Michelangelos Sieger" beleuchtet die kunsthistorische Debatte über diese rätselhafte Skulptur und erweitert diese um eigene Ansätze., 1, Arts & Photography, 173508, Architecture, 1835, Business of Art, 1525, Collections, Catalogs & Exhibitions, 336832011, Decorative Arts & Design, 1855, Drawing, 1862, Fashion, 1829, Graphic Design, 1064, History & Criticism, 1104, Individual Artists, 4507, Music, 520982, Other Media, 1876, Painting, 521000, Performing Arts, 2020, Photography & Video, 1873, Religious, 2106, Sculpture, 1836, Study & Teaching, 7976024011, Vehicle Pictorials, 1000, Subjects, 283155, Books, 21, Reference & Test Preparation, 11444, Almanacs & Yearbooks, 11448, Atlases & Maps, 2572, Careers, 11626, Catalogs & Directories, 11472, Consumer Guides, 11475, Dictionaries & Thesauruses, 11713, Encyclopedias & Subject Guides, 11823, English as a Second Language, 11761, Etiquette, 11773, Foreign Language Study & Reference, 11880, Genealogy, 11902, Quotations, 8975382011, Survival & Emergency Preparedness, 5267710011, Test Preparation, 11970, Words, Language & Grammar, 5267707011, Writing, Research & Publishing Guides, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
the_book_community
Neuware Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Sonja Longolius:

Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur "Sieger" (German Edition) - Taschenbuch

2003, ISBN: 3638771296

Paperback, [EAN: 9783638771290], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1, Universität Hamburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Michelanglelo als Bildhauer, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Michelangelos Tod im Jahr 1564 fand man in seiner Florentiner Werkstatt fünf Marmorarbeiten. Bei vier dieser Skulpturen handelte es sich um die sogenannten Boboli-Sklaven, welche für einen späten Entwurf des Juliusgrabmals in Rom geplant waren, dort aber nie eingesetzt wurden und schlussendlich in den Besitz von Cosimo I. gelangten. Die fünfte Statue der Via Mozza ist noch heute in mehreren Belangen rätselhaft und wird in der deutschen Literatur weitläufig als der "Sieger" beziehungsweise als der "Sieg" bezeichnet. Die Meinungen der Kunsthistoriker über den Sieger, seinen geplanten Aufstellungsort sowie sein Entstehungsdatum gehen sehr weit auseinander. Meist wird der Sieger in der kunstgeschichtlichen Literatur der letzten beiden Jahrhunderte dem Juliusgrabmal zugeordnet. Einige Kunsthistoriker gehen hingegen davon aus, dass der Sieger als Einzelskulptur geschaffen wurde und nichts mit diesem Monument zu tun hatte. Die Deutungen des Siegers reichen vom homoerotischen Privatmonument Michelangelos bis zu einer neuartigen Interpretation antiker Siegesallegorien. Seine Datierung variiert über einen Zeitraum von achtundzwanzig Jahren, also fast die Hälfte von Michelangelos Leben als Bildhauer. Kaum ein Werk Michelangelos ist demnach so umstritten wie der Sieger. Die Arbeit "Michelangelos Sieger" beleuchtet die kunsthistorische Debatte über diese rätselhafte Skulptur und erweitert diese um eigene Ansätze., 1, Arts & Photography, 173508, Architecture, 1835, Business of Art, 1525, Collections, Catalogs & Exhibitions, 336832011, Decorative Arts & Design, 1855, Drawing, 1862, Fashion, 1829, Graphic Design, 1064, History & Criticism, 1104, Individual Artists, 4507, Music, 520982, Other Media, 1876, Painting, 521000, Performing Arts, 2020, Photography & Video, 1873, Religious, 2106, Sculpture, 1836, Study & Teaching, 7976024011, Vehicle Pictorials, 1000, Subjects, 283155, Books, 21, Reference, 11444, Almanacs & Yearbooks, 11448, Atlases & Maps, 2572, Careers, 11626, Catalogs & Directories, 11472, Consumer Guides, 11475, Dictionaries & Thesauruses, 11713, Encyclopedias & Subject Guides, 11823, English as a Second Language, 11761, Etiquette, 11773, Foreign Language Study & Reference, 11880, Genealogy, 11902, Quotations, 8975382011, Survival & Emergency Preparedness, 5267710011, Test Preparation, 11970, Words, Language & Grammar, 5267707011, Writing, Research & Publishing Guides, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
super_star_seller
Gebraucht Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonja Longolius:
Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur "Sieger" (German Edition) - Taschenbuch

2003

ISBN: 3638771296

Paperback, [EAN: 9783638771290], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1, Universität Hamburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Michelanglelo als Bildhauer, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Michelangelos Tod im Jahr 1564 fand man in seiner Florentiner Werkstatt fünf Marmorarbeiten. Bei vier dieser Skulpturen handelte es sich um die sogenannten Boboli-Sklaven, welche für einen späten Entwurf des Juliusgrabmals in Rom geplant waren, dort aber nie eingesetzt wurden und schlussendlich in den Besitz von Cosimo I. gelangten. Die fünfte Statue der Via Mozza ist noch heute in mehreren Belangen rätselhaft und wird in der deutschen Literatur weitläufig als der "Sieger" beziehungsweise als der "Sieg" bezeichnet. Die Meinungen der Kunsthistoriker über den Sieger, seinen geplanten Aufstellungsort sowie sein Entstehungsdatum gehen sehr weit auseinander. Meist wird der Sieger in der kunstgeschichtlichen Literatur der letzten beiden Jahrhunderte dem Juliusgrabmal zugeordnet. Einige Kunsthistoriker gehen hingegen davon aus, dass der Sieger als Einzelskulptur geschaffen wurde und nichts mit diesem Monument zu tun hatte. Die Deutungen des Siegers reichen vom homoerotischen Privatmonument Michelangelos bis zu einer neuartigen Interpretation antiker Siegesallegorien. Seine Datierung variiert über einen Zeitraum von achtundzwanzig Jahren, also fast die Hälfte von Michelangelos Leben als Bildhauer. Kaum ein Werk Michelangelos ist demnach so umstritten wie der Sieger. Die Arbeit "Michelangelos Sieger" beleuchtet die kunsthistorische Debatte über diese rätselhafte Skulptur und erweitert diese um eigene Ansätze., 1, Arts & Photography, 173508, Architecture, 1835, Business of Art, 1525, Collections, Catalogs & Exhibitions, 336832011, Decorative Arts & Design, 1855, Drawing, 1862, Fashion, 1829, Graphic Design, 1064, History & Criticism, 1104, Individual Artists, 4507, Music, 520982, Other Media, 1876, Painting, 521000, Performing Arts, 2020, Photography & Video, 1873, Religious, 2106, Sculpture, 1836, Study & Teaching, 7976024011, Vehicle Pictorials, 1000, Subjects, 283155, Books, 21, Reference, 11444, Almanacs & Yearbooks, 11448, Atlases & Maps, 2572, Careers, 11626, Catalogs & Directories, 11472, Consumer Guides, 11475, Dictionaries & Thesauruses, 11713, Encyclopedias & Subject Guides, 11823, English as a Second Language, 11761, Etiquette, 11773, Foreign Language Study & Reference, 11880, Genealogy, 11902, Quotations, 8975382011, Survival & Emergency Preparedness, 5267710011, Test Preparation, 11970, Words, Language & Grammar, 5267707011, Writing, Research & Publishing Guides, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
the_book_community
Neuware Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Longolius, Sonja:
Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur "Sieger" - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638771290

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1, Universität Hamburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Michelanglelo als Bildhauer, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Michelangelos Tod im Jahr 1564 fand man in seiner Florentiner Werkstatt fünf Marmorarbeiten. Bei vier dieser Skulpturen handelte es sich um die sogenannten Boboli-Sklaven, welche für einen späten Entwurf des Juliusgrabmals in Rom geplant waren, dort aber nie eingesetzt wurden und schlussendlich in den Besitz von Cosimo I. gelangten. Die fünfte Statue der Via Mozza ist noch heute in mehreren Belangen rätselhaft und wird in der deutschen Literatur weitläufig als der "Sieger" beziehungsweise als der "Sieg" bezeichnet. Die Meinungen der Kunsthistoriker über den Sieger, seinen geplanten Aufstellungsort sowie sein Entstehungsdatum gehen sehr weit auseinander. Meist wird der Sieger in der kunstgeschichtlichen Literatur der letzten beiden Jahrhunderte dem Juliusgrabmal zugeordnet. Einige Kunsthistoriker gehen hingegen davon aus, dass der Sieger als Einzelskulptur geschaffen wurde und nichts mit diesem Monument zu tun hatte. Die Deutungen des Siegers reichen vom homoerotischen Privatmonument Michelangelos bis zu einer neuartigen Interpretation antiker Siegesallegorien. Seine Datierung variiert über einen Zeitraum von achtundzwanzig Jahren, also fast die Hälfte von Michelangelos Leben als Bildhauer. Kaum ein Werk Michelangelos ist demnach so umstritten wie der Sieger. Die Arbeit "Michelangelos Sieger" beleuchtet die kunsthistorische Debatte über diese rätselhafte Skulptur und erweitert diese um eigene Ansätze.Versandfertig in 3-5 Tagen

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Analyse Der Kunsthistorischen Debatte Ber Michelangelos Skulptur Sieger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eine Analyse Der Kunsthistorischen Debatte Ber Michelangelos Skulptur Sieger - neues Buch

ISBN: 9783638771290

ID: 9783638771290

Sonja Longolius, Paperback, German-language edition, Pub by GRIN Verlag Books, Art~~General, Eine-Analyse-der-kunsthistorischen-Debatte-ber-Michelangelos-Skulptur-Sieger~~Sonja-Longolius, , , , , , , , , , GRIN Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783638771290 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur "Sieger"
Autor:

Longolius, Sonja

Titel:

Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur "Sieger"

ISBN-Nummer:

3638771296

Hausarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1, Universität Hamburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Michelanglelo als Bildhauer, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Michelangelos Tod im Jahr 1564 fand man in seiner Florentiner Werkstatt fünf Marmorarbeiten. Bei vier dieser Skulpturen handelte es sich um die sogenannten Boboli-Sklaven, welche für einen späten Entwurf des Juliusgrabmals in Rom geplant waren, dort aber nie eingesetzt wurden und schlussendlich in den Besitz von Cosimo I. gelangten. Die fünfte Statue der Via Mozza ist noch heute in mehreren Belangen rätselhaft und wird in der deutschen Literatur weitläufig als der "Sieger" beziehungsweise als der "Sieg" bezeichnet. Die Meinungen der Kunsthistoriker über den Sieger, seinen geplanten Aufstellungsort sowie sein Entstehungsdatum gehen sehr weit auseinander. Meist wird der Sieger in der kunstgeschichtlichen Literatur der letzten beiden Jahrhunderte dem Juliusgrabmal zugeordnet. Einige Kunsthistoriker gehen hingegen davon aus, dass der Sieger als Einzelskulptur geschaffen wurde und nichts mit diesem Monument zu tun hatte. Die Deutungen des Siegers reichen vom homoerotischen Privatmonument Michelangelos bis zu einer neuartigen Interpretation antiker Siegesallegorien. Seine Datierung variiert über einen Zeitraum von achtundzwanzig Jahren, also fast die Hälfte von Michelangelos Leben als Bildhauer. Kaum ein Werk Michelangelos ist demnach so umstritten wie der Sieger. Die Arbeit "Michelangelos Sieger" beleuchtet die kunsthistorische Debatte über diese rätselhafte Skulptur und erweitert diese um eigene Ansätze.

Detailangaben zum Buch - Eine Analyse der kunsthistorischen Debatte über Michelangelos Skulptur "Sieger"


EAN (ISBN-13): 9783638771290
ISBN (ISBN-10): 3638771296
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,055 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.10.2007 17:18:39
Buch zuletzt gefunden am 08.11.2015 20:52:26
ISBN/EAN: 3638771296

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-77129-6, 978-3-638-77129-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher