. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.99 EUR, größter Preis: 18.84 EUR, Mittelwert: 15.23 EUR
Politisches System Des Kleinststaates Liechtenstein - Stefan Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Hansen:

Politisches System Des Kleinststaates Liechtenstein - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638758093

ID: 439758882

Ott Verlag, Thun, 1959. Ex lib, minimal markings, unissued, 400pp, illus, VG (v sl cocked, v sl edge wear, v sl soiled & rubbed, v sl foxed top edge boards & text, contents clean & bright) d/w G+ (3cm chips to lower spine & edge, 5cm closed tear to spine, 5cm chip to top rear, sl sunned soiled & rubbed, v sl internal foxing), Ott Verlag, Thun, 1959, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: zwei, Christian-Albrechts-Universitt Kiel (Institut fr Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Comparative Government II, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: Das vorliegende Werk ber das Frstentum Liechtenstein legt die geschichtliche Entwicklung bis zur Staatswerdung dar, schildert die historischen Hintergrnde, die in der Erbmonarchie zu einer Verfassung gefhrt haben sowie zur (in ihren Grundzgen bis heute geltenden) Verfassung von 1921 fhrten und die erlaubten, dass das monarchische Element bis heute konserviert bleiben konnte. Des Weiteren wird die Entwicklung des Kleinststaates im Herzen Europas bis heute nachvollzogen, der trotz seiner geringen Gre (160 km2 Staatsgebiet mit gut 32. 000 Brgern) und sehr begrenzten Rohstoffvorkommen zu einem der reichsten Lnder der Erde avanciert ist. Dabei soll am Beispiel Liechtenstein deutlich gemacht werden, dass die Existenz eines Monarchen mit weitreichenden Kompetenzen als Staatsoberhaupt keinesfalls automatisch dazu fhrt, dass ein Land eine rckstndige Bankwirtschaft und Industrie besitzen muss. Ferner wird Liechtensteins Dependenz von seinen Anrainerstaaten (im Besonderen von der Schweiz) kurz erlutert, und das gesamte politische System dargestellt, dass nach dem Ende des ersten Weltkrieges stark von dem der Schweizer Eidgenossenschaft geprgt wurde. Hierbei finden die direktdemokratischen Elemente Erwhnung und es werden das Parlament, die Regierung und die Parteien vorgestellt. In der Arbeit wird deutlich, dass Liechtenstein eine alternative (einzigartige) Form einer modernen autonomen Demokratie darstellt und durchaus an dem zusammenwachsenden Europa partizipiert. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Hard To Find Books, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.99
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politisches System Des Kleinststaates Liechtenstein - Stefan Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Stefan Hansen:

Politisches System Des Kleinststaates Liechtenstein - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638758093

ID: 585724872

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: zwei, Christian-Albrechts-Universitt Kiel (Institut fr Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Comparative Government II, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: Das vorliegende Werk ber das Frstentum Liechtenstein legt die geschichtliche Entwicklung bis zur Staatswerdung dar, schildert die historischen Hintergrnde, die in der Erbmonarchie zu einer Verfassung gefhrt haben sowie zur (in ihren Grundzgen bis heute geltenden) Verfassung von 1921 fhrten und die erlaubten, dass das monarchische Element bis heute konserviert bleiben konnte. Des Weiteren wird die Entwicklung des Kleinststaates im Herzen Europas bis heute nachvollzogen, der trotz seiner geringen Gre (160 km2 Staatsgebiet mit gut 32. 000 Brgern) und sehr begrenzten Rohstoffvorkommen zu einem der reichsten Lnder der Erde avanciert ist. Dabei soll am Beispiel Liechtenstein deutlich gemacht werden, dass die Existenz eines Monarchen mit weitreichenden Kompetenzen als Staatsoberhaupt keinesfalls automatisch dazu fhrt, dass ein Land eine rckstndige Bankwirtschaft und Industrie besitzen muss. Ferner wird Liechtensteins Dependenz von seinen Anrainerstaaten (im Besonderen von der Schweiz) kurz erlutert, und das gesamte politische System dargestellt, dass nach dem Ende des ersten Weltkrieges stark von dem der Schweizer Eidgenossenschaft geprgt wurde. Hierbei finden die direktdemokratischen Elemente Erwhnung und es werden das Parlament, die Regierung und die Parteien vorgestellt. In der Arbeit wird deutlich, dass Liechtenstein eine alternative (einzigartige) Form einer modernen autonomen Demokratie darstellt und durchaus an dem zusammenwachsenden Europa partizipiert. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 11.28
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein - Stefan Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Hansen:
Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein - neues Buch

2007

ISBN: 9783638758093

ID: 690881417

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: zwei, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Comparative Government II, Sprache: Deutsch, Abstract: Das vorliegende Werk über das Fürstentum Liechtenstein legt die geschichtliche Entwicklung bis zur Staatswerdung dar, schildert die historischen Hintergründe, die in der Erbmonarchie zu einer Verfassung geführt haben sowie zur (in ihren Grundzügen bis heute geltenden) Verfassung von 1921 führten und die erlaubten, dass das monarchische Element bis heute konserviert bleiben konnte. Des Weiteren wird die Entwicklung des Kleinststaates ´´im Herzen Europas´´ bis heute nachvollzogen, der trotz seiner geringen Grösse (160 km2 Staatsgebiet mit gut 32.000 Bürgern) und sehr begrenzten Rohstoffvorkommen zu einem der reichsten Länder der Erde avanciert ist. Dabei soll am Beispiel Liechtenstein deutlich gemacht werden, dass die Existenz eines Monarchen mit weitreichenden Kompetenzen als Staatsoberhaupt keinesfalls automatisch dazu führt, dass ein Land eine rückständige Bankwirtschaft und Industrie besitzen muss. Ferner wird Liechtensteins Dependenz von seinen Anrainerstaaten (im Besonderen von der Schweiz) kurz erläutert, und das gesamte politische System dargestellt, dass nach dem Ende des ersten Weltkrieges stark von dem der Schweizer Eidgenossenschaft geprägt wurde. Hierbei finden die direktdemokratischen Elemente Erwähnung und es werden das Parlament, die Regierung und die Parteien vorgestellt. In der Arbeit wird deutlich, dass Liechtenstein eine alternative (einzigartige) Form einer modernen autonomen Demokratie darstellt und durchaus an dem zusammenwachsenden Europa partizipiert. Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Vergleichende Politikwissenschaft Taschenbuch 24.08.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14944782 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein - Stefan Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Hansen:
Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein - neues Buch

2003, ISBN: 9783638758093

ID: 67f47c521f8d74a40a8e4abed54b8ff9

Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: zwei, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Comparative Government II, Sprache: Deutsch, Abstract: Das vorliegende Werk über das Fürstentum Liechtenstein legt die geschichtliche Entwicklung bis zur Staatswerdung dar, schildert die historischen Hintergründe, die in der Erbmonarchie zu einer Verfassung geführt haben sowie zur (in ihren Grundzügen bis heute geltenden) Verfassung von 1921 führten und die erlaubten, dass das monarchische Element bis heute konserviert bleiben konnte. Des Weiteren wird die Entwicklung des Kleinststaates "im Herzen Europas" bis heute nachvollzogen, der trotz seiner geringen Größe (160 km2 Staatsgebiet mit gut 32.000 Bürgern) und sehr begrenzten Rohstoffvorkommen zu einem der reichsten Länder der Erde avanciert ist. Dabei soll am Beispiel Liechtenstein deutlich gemacht werden, dass die Existenz eines Monarchen mit weitreichenden Kompetenzen als Staatsoberhaupt keinesfalls automatisch dazu führt, dass ein Land eine rückständige Bankwirtschaft und Industrie besitzen muss. Ferner wird Liechtensteins Dependenz von seinen Anrainerstaaten (im Besonderen von der Schweiz) kurz erläutert, und das gesamte politische System dargestellt, dass nach dem Ende des ersten Weltkrieges stark von dem der Schweizer Eidgenossenschaft geprägt wurde. Hierbei finden die direktdemokratischen Elemente Erwähnung und es werden das Parlament, die Regierung und die Parteien vorgestellt. In der Arbeit wird deutlich, dass Liechtenstein eine alternative (einzigartige) Form einer modernen autonomen Demokratie darstellt und durchaus an dem zusammenwachsenden Europa partizipiert. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-638-75809-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14944782 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein - Stefan Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Hansen:
Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein - neues Buch

2003, ISBN: 9783638758093

ID: 116390045

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: zwei, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Comparative Government II, Sprache: Deutsch, Abstract: Das vorliegende Werk über das Fürstentum Liechtenstein legt die geschichtliche Entwicklung bis zur Staatswerdung dar, schildert die historischen Hintergründe, die in der Erbmonarchie zu einer Verfassung geführt haben sowie zur (in ihren Grundzügen bis heute geltenden) Verfassung von 1921 führten und die erlaubten, dass das monarchische Element bis heute konserviert bleiben konnte. Des Weiteren wird die Entwicklung des Kleinststaates ´´im Herzen Europas´´ bis heute nachvollzogen, der trotz seiner geringen Größe (160 km2 Staatsgebiet mit gut 32.000 Bürgern) und sehr begrenzten Rohstoffvorkommen zu einem der reichsten Länder der Erde avanciert ist. Dabei soll am Beispiel Liechtenstein deutlich gemacht werden, dass die Existenz eines Monarchen mit weitreichenden Kompetenzen als Staatsoberhaupt keinesfalls automatisch dazu führt, dass ein Land eine rückständige Bankwirtschaft und Industrie besitzen muss. Ferner wird Liechtensteins Dependenz von seinen Anrainerstaaten (im Besonderen von der Schweiz) kurz erläutert, und das gesamte politische System dargestellt, dass nach dem Ende des ersten Weltkrieges stark von dem der Schweizer Eidgenossenschaft geprägt wurde. Hierbei finden die direktdemokratischen Elemente Erwähnung und es werden das Parlament, die Regierung und die Parteien vorgestellt. In der Arbeit wird deutlich, dass Liechtenstein eine alternative (einzigartige) Form einer modernen autonomen Demokratie darstellt und durchaus an dem zusammenwachsenden Europa partizipiert. Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14944782 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein
Autor:

Hansen, Stefan

Titel:

Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein

ISBN-Nummer:

3638758095

Hausarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: Westeuropa, Note: zwei, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Comparative Government II, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: Das vorliegende Werk über das Fürstentum Liechtenstein legt die geschichtliche Entwicklung bis zur Staatswerdung dar, schildert die historischen Hintergründe, die in der Erbmonarchie zu einer Verfassung geführt haben sowie zur (in ihren Grundzügen bis heute geltenden) Verfassung von 1921 führten und die erlaubten, dass das monarchische Element bis heute konserviert bleiben konnte. Des Weiteren wird die Entwicklung des Kleinststaates "im Herzen Europas" bis heute nachvollzogen, der trotz seiner geringen Größe (160 km2 Staatsgebiet mit gut 32.000 Bürgern) und sehr begrenzten Rohstoffvorkommen zu einem der reichsten Länder der Erde avanciert ist. Dabei soll am Beispiel Liechtenstein deutlich gemacht werden, dass die Existenz eines Monarchen mit weitreichenden Kompetenzen als Staatsoberhaupt keinesfalls automatisch dazu führt, dass ein Land eine rückständige Bankwirtschaft und Industrie besitzen muss. Ferner wird Liechtensteins Dependenz von seinen Anrainerstaaten (im Besonderen von der Schweiz) kurz erläutert, und das gesamte politische System dargestellt, dass nach dem Ende des ersten Weltkrieges stark von dem der Schweizer Eidgenossenschaft geprägt wurde. Hierbei finden die direktdemokratischen Elemente Erwähnung und es werden das Parlament, die Regierung und die Parteien vorgestellt. In der Arbeit wird deutlich, dass Liechtenstein eine alternative (einzigartige) Form einer modernen autonomen Demokratie darstellt und durchaus an dem zusammenwachsenden Europa partizipiert.

Detailangaben zum Buch - Politisches System des Kleinststaates Liechtenstein


EAN (ISBN-13): 9783638758093
ISBN (ISBN-10): 3638758095
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.03.2008 17:14:27
Buch zuletzt gefunden am 26.11.2016 12:21:58
ISBN/EAN: 3638758095

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-75809-5, 978-3-638-75809-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher