. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.99 EUR, größter Preis: 20.54 EUR, Mittelwert: 14.13 EUR
Zur Abschaffung Der Gewerbekapitalsteuer - Lars Riemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lars Riemann:

Zur Abschaffung Der Gewerbekapitalsteuer - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783638757683

ID: 585664781

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 36 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Jura - ffentliches Recht Sonstiges, Note: 9 Punkte, Niederschsische Fachhochschule fr Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim (-), Veranstaltung: ffentliche Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Gestaltung und Begrenzung der kommunalen Haushaltswirtschaft durch die bundesstaatliche Finanzverfassung, dargestellt an der Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer bei gleichzeitiger Schaffung eines Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer zum 01. 01. 1998. 365 KB , Abstract: 1. Die Finanzverfassung 1. 1 Die Gestaltung der Finanzverfassung Die Bedeutung der Finanzverfassung lt sich an Ihrer Verankerung im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feststellen. Ihr ist ein eigener Abschnitt C. gewidmet. Dieser Abschnitt bezieht sich aber nur auf solche ffentlichen Abgaben, die eine Steuer verkrpern. Gebhren und Beitrge werden in Abschnitt C. nicht bercksichtigt sondern in speziellen Rechtsnormen (wie NKAG1, AO2) reglementiert. Auer den aktuellen nderungen der Artikel 28 und 106 des GG vom 20. 10. 1997, beruht die Finanzverfassung auf der Form der Finanzreform vom 12. 05. 1969. 1. 2 Die Funktion und Vorgehensweise der Finanzverfassung In der Finanzverfassung ist die generelle steuerliche Kompetenz zwischen den drei Ebenen Bund, Land und Gemeinde geregelt. Sie dient damit als Rechtsgrundlage fr jegliche steuerliche Erhebung in der BRD. Eine Steuer lt sich als ein bertragenes Finanzierungsmittel der ffentlichen Haushalte des Staates beschreiben3 und bentigt im Gegensatz zu Gebhren und Beitrgen keine Gegenleistung. 4 Die rechtlichen Definitionen des Steuerbegriffes finden sich in 1 und 3 AO wieder. Ferner sind in der Finanzverfassung Regelungen ber die Verteilung der einzelnen Steuereinnahmen an die Beteiligten der drei Ebenen aufzufinden. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.69
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - Lars Riemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Lars Riemann:

Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - neues Buch

2007, ISBN: 9783638757683

ID: 690879680

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, Note: 9 Punkte, Niedersächsische Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim (-), Veranstaltung: Öffentliche Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Gestaltung und Begrenzung der kommunalen Haushaltswirtschaft durch die bundesstaatliche Finanzverfassung, dargestellt an der Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer bei gleichzeitiger Schaffung eines Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer zum 01.01.1998. 365 KB , Abstract: 1. Die Finanzverfassung 1.1 Die Gestaltung der Finanzverfassung Die Bedeutung der Finanzverfassung lässt sich an Ihrer Verankerung im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feststellen. Ihr ist ein eigener Abschnitt C. gewidmet. Dieser Abschnitt bezieht sich aber nur auf solche öffentlichen Abgaben, die eine Steuer verkörpern. Gebühren und Beiträge werden in Abschnitt C. nicht berücksichtigt sondern in speziellen Rechtsnormen (wie NKAG1, AO2) reglementiert. Ausser den aktuellen Änderungen der Artikel 28 und 106 des GG vom 20.10.1997, beruht die Finanzverfassung auf der Form der Finanzreform vom 12.05.1969. 1.2 Die Funktion und Vorgehensweise der Finanzverfassung In der Finanzverfassung ist die generelle steuerliche Kompetenz zwischen den drei Ebenen Bund, Land und Gemeinde geregelt. Sie dient damit als Rechtsgrundlage für jegliche steuerliche Erhebung in der BRD. Eine Steuer lässt sich als ein übertragenes Finanzierungsmittel der öffentlichen Haushalte des Staates beschreiben3 und benötigt im Gegensatz zu Gebühren und Beiträgen keine Gegenleistung.4 Die rechtlichen Definitionen des Steuerbegriffes finden sich in 1 und 3 AO wieder. Ferner sind in der Finanzverfassung Regelungen über die Verteilung der einzelnen Steuereinnahmen an die Beteiligten der drei Ebenen aufzufinden. Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer Bücher > Fachbücher > Recht > Öffentliches Recht Geheftet 26.09.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14983555 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - Lars Riemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lars Riemann:
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - neues Buch

ISBN: 9783638757683

ID: aa1c60b58f1156cf1dd1ba430c37f11c

Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, Note: 9 Punkte, Niedersächsische Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim (-), Veranstaltung: Öffentliche Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Gestaltung und Begrenzung der kommunalen Haushaltswirtschaft durch die bundesstaatliche Finanzverfassung, dargestellt an der Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer bei gleichzeitiger Schaffung eines Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer zum 01.01.1998. 365 KB , Abstract: 1. Die Finanzverfassung 1.1 Die Gestaltung der Finanzverfassung Die Bedeutung der Finanzverfassung läßt sich an Ihrer Verankerung im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feststellen. Ihr ist ein eigener Abschnitt C. gewidmet. Dieser Abschnitt bezieht sich aber nur auf solche öffentlichen Abgaben, die eine Steuer verkörpern. Gebühren und Beiträge werden in Abschnitt C. nicht berücksichtigt sondern in speziellen Rechtsnormen (wie NKAG1, AO2) reglementiert. Außer den aktuellen Änderungen der Artikel 28 und 106 des GG vom 20.10.1997, beruht die Finanzverfassung auf der Form der Finanzreform vom 12.05.1969. 1.2 Die Funktion und Vorgehensweise der Finanzverfassung In der Finanzverfassung ist die generelle steuerliche Kompetenz zwischen den drei Ebenen Bund, Land und Gemeinde geregelt. Sie dient damit als Rechtsgrundlage für jegliche steuerliche Erhebung in der BRD. Eine Steuer läßt sich als ein übertragenes Finanzierungsmittel der öffentlichen Haushalte des Staates beschreiben3 und benötigt im Gegensatz zu Gebühren und Beiträgen keine Gegenleistung.4 Die rechtlichen Definitionen des Steuerbegriffes finden sich in 1 und 3 AO wieder. Ferner sind in der Finanzverfassung Regelungen über die Verteilung der einzelnen Steuereinnahmen an die Beteiligten der drei Ebenen aufzufinden. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht 978-3-638-75768-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14983555 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - Lars Riemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lars Riemann:
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - neues Buch

ISBN: 9783638757683

ID: 116387125

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, Note: 9 Punkte, Niedersächsische Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim (-), Veranstaltung: Öffentliche Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Gestaltung und Begrenzung der kommunalen Haushaltswirtschaft durch die bundesstaatliche Finanzverfassung, dargestellt an der Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer bei gleichzeitiger Schaffung eines Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer zum 01.01.1998. 365 KB , Abstract: 1. Die Finanzverfassung 1.1 Die Gestaltung der Finanzverfassung Die Bedeutung der Finanzverfassung läßt sich an Ihrer Verankerung im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feststellen. Ihr ist ein eigener Abschnitt C. gewidmet. Dieser Abschnitt bezieht sich aber nur auf solche öffentlichen Abgaben, die eine Steuer verkörpern. Gebühren und Beiträge werden in Abschnitt C. nicht berücksichtigt sondern in speziellen Rechtsnormen (wie NKAG1, AO2) reglementiert. Außer den aktuellen Änderungen der Artikel 28 und 106 des GG vom 20.10.1997, beruht die Finanzverfassung auf der Form der Finanzreform vom 12.05.1969. 1.2 Die Funktion und Vorgehensweise der Finanzverfassung In der Finanzverfassung ist die generelle steuerliche Kompetenz zwischen den drei Ebenen Bund, Land und Gemeinde geregelt. Sie dient damit als Rechtsgrundlage für jegliche steuerliche Erhebung in der BRD. Eine Steuer läßt sich als ein übertragenes Finanzierungsmittel der öffentlichen Haushalte des Staates beschreiben3 und benötigt im Gegensatz zu Gebühren und Beiträgen keine Gegenleistung.4 Die rechtlichen Definitionen des Steuerbegriffes finden sich in 1 und 3 AO wieder. Ferner sind in der Finanzverfassung Regelungen über die Verteilung der einzelnen Steuereinnahmen an die Beteiligten der drei Ebenen aufzufinden. Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14983555 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - Lars Riemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lars Riemann:
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638757684

ID: 16748499058

[EAN: 9783638757683], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Sep 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 9 Punkte, Niedersächsische Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim (-), Veranstaltung: Öffentliche Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Die Finanzverfassung 1.1 Die Gestaltung der Finanzverfassung Die Bedeutung der Finanzverfassung läßt sich an Ihrer Verankerung im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feststellen. Ihr ist ein eigener Abschnitt C. gewidmet. Dieser Abschnitt bezieht sich aber nur auf solche öffentlichen Abgaben, die eine Steuer verkörpern. Gebühren und Beiträge werden in Abschnitt C. nicht berücksichtigt sondern in speziellen Rechtsnormen (wie NKAG1, AO2) reglementiert. Außer den aktuellen Änderungen der Artikel 28 und 106 des GG vom 20.10.1997, beruht die Finanzverfassung auf der Form der Finanzreform vom 12.05.1969. 1.2 Die Funktion und Vorgehensweise der Finanzverfassung In der Finanzverfassung ist die generelle steuerliche Kompetenz zwischen den drei Ebenen Bund, Land und Gemeinde geregelt. Sie dient damit als Rechtsgrundlage für jegliche steuerliche Erhebung in der BRD. Eine Steuer läßt sich als ein übertragenes Finanzierungsmittel der öffentlichen Haushalte des Staates beschreiben3 und benötigt im Gegensatz zu Gebühren und Beiträgen keine Gegenleistung.4 Die rechtlichen Definitionen des Steuerbegriffes finden sich in 1 und 3 AO wieder. Ferner sind in der Finanzverfassung Regelungen über die Verteilung der einzelnen Steuereinnahmen an die Beteiligten der drei Ebenen aufzufinden. 20 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer
Autor:

Riemann, Lars

Titel:

Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer

ISBN-Nummer:

3638757684

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Jura - Oeffentliches Recht - Anderes, einseitig bedruckt, Note: 9 Punkte, Veranstaltung: Öffentliche Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Gestaltung und Begrenzung der kommunalen Haushaltswirtschaft durch die bundesstaatliche Finanzverfassung, dargestellt an der Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer bei gleichzeitiger Schaffung eines Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer zum 01.01.1998. 365 KB , Abstract: 1. Die Finanzverfassung 1.1 Die Gestaltung der Finanzverfassung Die Bedeutung der Finanzverfassung läßt sich an Ihrer Verankerung im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feststellen. Ihr ist ein eigener Abschnitt C. gewidmet. Dieser Abschnitt bezieht sich aber nur auf solche öffentlichen Abgaben, die eine Steuer verkörpern. Gebühren und Beiträge werden in Abschnitt C. nicht berücksichtigt sondern in speziellen Rechtsnormen (wie NKAG1, AO2) reglementiert. Außer den aktuellen Änderungen der Artikel 28 und 106 des GG vom 20.10.1997, beruht die Finanzverfassung auf der Form der Finanzreform vom 12.05.1969. 1.2 Die Funktion und Vorgehensweise der Finanzverfassung In der Finanzverfassung ist die generelle steuerliche Kompetenz zwischen den drei Ebenen Bund, Land und Gemeinde geregelt. Sie dient damit als Rechtsgrundlage für jegliche steuerliche Erhebung in der BRD. Eine Steuer läßt sich als ein übertragenes Finanzierungsmittel der öffentlichen Haushalte des Staates beschreiben3 und benötigt im Gegensatz zu Gebühren und Beiträgen keine Gegenleistung.4 Die rechtlichen Definitionen des Steuerbegriffes finden sich in § 1 und § 3 AO wieder. Ferner sind in der Finanzverfassung Regelungen über die Verteilung der einzelnen Steuereinnahmen an die Beteiligten der drei Ebenen aufzufinden.

Detailangaben zum Buch - Zur Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer


EAN (ISBN-13): 9783638757683
ISBN (ISBN-10): 3638757684
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
36 Seiten
Gewicht: 0,066 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 19.10.2007 16:34:01
Buch zuletzt gefunden am 03.10.2016 21:53:23
ISBN/EAN: 3638757684

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-75768-4, 978-3-638-75768-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher