. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 44.99 EUR, größter Preis: 128.53 EUR, Mittelwert: 61.7 EUR
Entwicklungszusammenarbeit ALS Interkulturelles Kommunikationsproblem - Markus Rudolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Rudolf:

Entwicklungszusammenarbeit ALS Interkulturelles Kommunikationsproblem - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783638736633

ID: 594289566

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 176 pages. Dimensions: 11.7in. x 8.2in. x 0.6in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowiss. Geographie - Fremdenverkehrsgeographie, Note: 1, 0, Justus-Liebig-Universitt Gieen (Institut fr Geographie), 126 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit beinhaltet neben der deutschen auch eine englische und spanische Zusammenfassung. , Abstract: Kurze Inhaltsbeschreibung Die heute fr das berleben der Vielfalt unseres Planeten - und der Menschen - entscheidende Frage lautet nicht, warum reisen Menschen, sondern wie reisen Menschen SUCHANEK 2000, 8. ber eine halbe Milliarde Menschen reisen jhrlich in fremde Lnder. Ferntourismus gilt als das Zugpferd der Weltwirtschaft und gleichzeitig als zerstrerisches Element fr Natur und Kulturen. Es verlangt nach einer innovativen Reiseform, die sich fr die arme Bevlkerung der Entwicklungslnder wirtschaftlich lohnt, aber gleichermaen die Umwelt schont und kulturelle Vielfalt bewahrt. Der Nachhaltige Tourismus stellt in der Theorie eine solche Reiseform dar, aber ist er das auch in seiner praktischen Umsetzung Ein grundlegendes Problem liegt im Spannungsverhltnis zwischen Tourismus und Nachhaltigkeit: Wachstum, Egoismus und Gewinnmaximierung stehen im Konflikt mit Bewahrung, Gemeinsinn und Ressourcen zuknftiger Generationen. Doch neben der Ausbeutung besitzt der Tourismus auch ein direktes konomisches Interesse an der Bewahrung intakter Natur- und Kulturrume. Dies macht Hoffnung fr verantwortungsvolle Reiseformen. Meist bleibt in der von Hektik und Konsum diktierten westlichen Welt nicht viel Zeit zum Trumen, um dem geregelten Alltag fr einen Moment zu entkommen. Am Titicacasee, dem hchstgelegenen schiffbaren See der Erde, erwarten den Reisenden noch mystische Landschaften und auergewhnliche Lebensweisen, klare Luft und entspannende Ruhe, traditionelles Bauerntum und Spuren vergangener Kulturen. Es ist eine Fernreise in das uns fremde Leben der Quechua-Indios. Doch wohin genau fhrt die Reise im Zeichen This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 140 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.5in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ethnologie Volkskunde, Note: 1, 0, Freie Universitt Berlin, 142 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Studie zum interkulturellen Hintergrund aktueller Entwicklungszusammenarbeit. Stichworte: Kulturtheorie - Kommunikationsprozesse - Sprache - Verstehen anderer Kulturen - sozialer Wandel - Modernisierung - Dependenzen , Abstract: Das Problem der interkulturellen Kommunikation steht nicht erst seit einer - als global erkannten - Bedrohung und der Prophezeiung vom Kampf der Kulturen im Mittelpunkt des Interesses. In einer sich vernetzenden Welt und mit der viel beschworenen Globalisierung scheinen seit lngerem schon neue und vielfltige Handlungsunsicherheiten bei den Akteuren zu entstehen. Whrend sich die Vernetzung rasant verstrkt, sind innerhalb dieser gegenstzliche Tendenzen zu erkennen. Die Weltgesellschaft offenbart sich immer mehr in Widersprchen, die sich scheinbar gegenseitig bedingen: In der Individualisierung und der Vereinheitlichung der Lebensstile, in der wirtschaftlichen Differenzierung und Homogenisierung, im Freihandel und Protektionismus, in der Inklusion vieler und der Ausgrenzung anderer. In dieser komplexen, schwer zu fassenden Situation sind handlungsanleitende bersichten und Analysen gefragt. Aber bei den aktuellen Prozessen handelt es sich um vielfltige, sich berschneidende und verndernde Vorgnge. Es gibt nicht nur einen, einzig zum Ziel fhrenden Entwicklungsweg, nur eine quasi vorgezeichnete, heilsversprechende Einbahnstrae in die Zukunft. Uniforme Entwicklung erscheint unwahrscheinlich . Anstatt also monokausale Modelle und unilineare Entwicklungspfade zu suchen, geht es darum, Zusammenhnge zu ergrnden. Ziel ist, die Entwicklungszusammenarbeit als Kommunikationsproblem darzustellen, ohne der facettenreicher Vielfalt den berblick zu opfern. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 11.28
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - Markus Rudolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Markus Rudolf:

Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638736633

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Freie Universität Berlin, 142 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Studie zum interkulturellen Hintergrund aktueller Entwicklungszusammenarbeit. Stichworte: Kulturtheorie - Kommunikationsprozesse - Sprache - Verstehen anderer Kulturen - sozialer Wandel - Modernisierung - Dependenzen , Abstract: Das Problem der interkulturellen Kommunikation steht nicht erst seit einer - als global erkannten - Bedrohung und der Prophezeiung vom Kampf der Kulturen im Mittelpunkt des Interesses. In einer sich vernetzenden Welt und mit der viel beschworenen Globalisierung scheinen seit längerem schon neue und vielfältige Handlungsunsicherheiten bei den Akteuren zu entstehen. Während sich die Vernetzung rasant verstärkt, sind innerhalb dieser gegensätzliche Tendenzen zu erkennen. Die Weltgesellschaft offenbart sich immer mehr in Widersprüchen, die sich scheinbar gegenseitig bedingen: In der Individualisierung und der Vereinheitlichung der Lebensstile, in der wirtschaftlichen Differenzierung und Homogenisierung, im Freihandel und Protektionismus, in der Inklusion vieler und der Ausgrenzung anderer. In dieser komplexen, schwer zu fassenden Situation sind handlungsanleitende Übersichten und Analysen gefragt. Aber bei den aktuellen Prozessen handelt es sich um vielfältige, sich überschneidende und verändernde Vorgänge. Es gibt nicht nur einen, einzig zum Ziel führenden Entwicklungsweg, nur eine quasi vorgezeichnete, heilsversprechende Einbahnstraße in die Zukunft. Uniforme Entwicklung erscheint unwahrscheinlich . Anstatt also monokausale Modelle und unilineare Entwicklungspfade zu suchen, geht es darum, Zusammenhänge zu ergründen. Ziel ist, die Entwicklungszusammenarbeit als Kommunikationsproblem darzustellen, ohne der facettenreicher Vielfalt den Überblick zu opfern., [SC: 1.40]

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - Markus Rudolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Rudolf:
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - Taschenbuch

2003

ISBN: 9783638736633

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Freie Universität Berlin, 142 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Studie zum interkulturellen Hintergrund aktueller Entwicklungszusammenarbeit. Stichworte: Kulturtheorie - Kommunikationsprozesse - Sprache - Verstehen anderer Kulturen - sozialer Wandel - Modernisierung - Dependenzen , Abstract: Das Problem der interkulturellen Kommunikation steht nicht erst seit einer - als global erkannten - Bedrohung und der Prophezeiung vom Kampf der Kulturen im Mittelpunkt des Interesses. In einer sich vernetzenden Welt und mit der viel beschworenen Globalisierung scheinen seit längerem schon neue und vielfältige Handlungsunsicherheiten bei den Akteuren zu entstehen. Während sich die Vernetzung rasant verstärkt, sind innerhalb dieser gegensätzliche Tendenzen zu erkennen. Die Weltgesellschaft offenbart sich immer mehr in Widersprüchen, die sich scheinbar gegenseitig bedingen: In der Individualisierung und der Vereinheitlichung der Lebensstile, in der wirtschaftlichen Differenzierung und Homogenisierung, im Freihandel und Protektionismus, in der Inklusion vieler und der Ausgrenzung anderer. In dieser komplexen, schwer zu fassenden Situation sind handlungsanleitende Übersichten und Analysen gefragt. Aber bei den aktuellen Prozessen handelt es sich um vielfältige, sich überschneidende und verändernde Vorgänge. Es gibt nicht nur einen, einzig zum Ziel führenden Entwicklungsweg, nur eine quasi vorgezeichnete, heilsversprechende Einbahnstraße in die Zukunft. Uniforme Entwicklung erscheint unwahrscheinlich . Anstatt also monokausale Modelle und unilineare Entwicklungspfade zu suchen, geht es darum, Zusammenhänge zu ergründen. Ziel ist, die Entwicklungszusammenarbeit als Kommunikationsproblem darzustellen, ohne der facettenreicher Vielfalt den Überblick zu opfern., [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buchZ AG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - Markus Rudolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Rudolf:
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638736633

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Freie Universität Berlin, 142 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Studie zum interkulturellen Hintergrund aktueller Entwicklungszusammenarbeit. Stichworte: Kulturtheorie - Kommunikationsprozesse - Sprache - Verstehen anderer Kulturen - sozialer Wandel - Modernisierung - Dependenzen , Abstract: Das Problem der interkulturellen Kommunikation steht nicht erst seit einer - als global erkannten - Bedrohung und der Prophezeiung vom Kampf der Kulturen im Mittelpunkt des Interesses. In einer sich vernetzenden Welt und mit der viel beschworenen Globalisierung scheinen seit längerem schon neue und vielfältige Handlungsunsicherheiten bei den Akteuren zu entstehen. Während sich die Vernetzung rasant verstärkt, sind innerhalb dieser gegensätzliche Tendenzen zu erkennen. Die Weltgesellschaft offenbart sich immer mehr in Widersprüchen, die sich scheinbar gegenseitig bedingen: In der Individualisierung und der Vereinheitlichung der Lebensstile, in der wirtschaftlichen Differenzierung und Homogenisierung, im Freihandel und Protektionismus, in der Inklusion vieler und der Ausgrenzung anderer. In dieser komplexen, schwer zu fassenden Situation sind handlungsanleitende Übersichten und Analysen gefragt. Aber bei den aktuellen Prozessen handelt es sich um vielfältige, sich überschneidende und verändernde Vorgänge. Es gibt nicht nur einen, einzig zum Ziel führenden Entwicklungsweg, nur eine quasi vorgezeichnete, heilsversprechende Einbahnstraße in die Zukunft. Uniforme Entwicklung erscheint unwahrscheinlich . Anstatt also monokausale Modelle und unilineare Entwicklungspfade zu suchen, geht es darum, Zusammenhänge zu ergründen. Ziel ist, die Entwicklungszusammenarbeit als Kommunikationsproblem darzustellen, ohne der facettenreicher Vielfalt den Überblick zu opfern., [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Carl Hübscher GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - Markus Rudolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Rudolf:
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 3638736636

ID: 9783638736633

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Freie Universität Berlin, 142 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Studie zum interkulturellen Hintergrund aktueller Entwicklungszusammenarbeit. Stichworte: Kulturtheorie - Kommunikationsprozesse - Sprache - Verstehen anderer Kulturen - sozialer Wandel - Modernisierung - Dependenzen , Abstract: Das Problem der interkulturellen Kommunikation steht nicht erst seit einer als global erkannten Bedrohung und der Prophezeiung vom Kampf der Kulturen im Mittelpunkt des Interesses. In einer sich vernetzenden Welt und mit der viel beschworenen Globalisierung scheinen seit längerem schon neue und vielfältige Handlungsunsicherheiten bei den Akteuren zu entstehen. Während sich die Vernetzung rasant verstärkt, sind innerhalb dieser gegensätzliche Tendenzen zu erkennen. Die Weltgesellschaft offenbart sich immer mehr in Widersprüchen, die sich scheinbar gegenseitig bedingen: In der Individualisierung und der Vereinheitlichung der Lebensstile, in der wirtschaftlichen Differenzierung und Homogenisierung, im Freihandel und Protektionismus, in der Inklusion vieler und der Ausgrenzung anderer. In dieser komplexen, schwer zu fassenden Situation sind handlungsanleitende Übersichten und Analysen gefragt. Aber bei den aktuellen Prozessen handelt es sich um vielfältige, sich überschneidende und verändernde Vorgänge. Es gibt nicht nur einen, einzig zum Ziel führenden Entwicklungsweg, nur eine quasi vorgezeichnete, heilsversprechende Einbahnstraße in die Zukunft. Uniforme Entwicklung erscheint unwahrscheinlich . Anstatt also monokausale Modelle und unilineare Entwicklungspfade zu suchen, geht es darum, Zusammenhänge zu ergründen. Ziel ist, die Entwicklungszusammenarbeit als Kommunikationsproblem darzustellen, ohne der facettenreicher Vielfalt den Überblick zu opfern. W1754[PU:GRIN Verlag GmbH], [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Bides.de
Bides
Sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem
Autor:

Rudolf, Markus

Titel:

Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem

ISBN-Nummer:

3638736636

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Freie Universität Berlin, 142 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Studie zum interkulturellen Hintergrund aktueller Entwicklungszusammenarbeit. Stichworte: Kulturtheorie - Kommunikationsprozesse - Sprache - Verstehen anderer Kulturen - sozialer Wandel - Modernisierung - Dependenzen , Abstract: Das Problem der interkulturellen Kommunikation steht nicht erst seit einer - als global erkannten - Bedrohung und der Prophezeiung vom Kampf der Kulturen im Mittelpunkt des Interesses. In einer sich vernetzenden Welt und mit der viel beschworenen Globalisierung scheinen seit längerem schon neue und vielfältige Handlungsunsicherheiten bei den Akteuren zu entstehen. Während sich die Vernetzung rasant verstärkt, sind innerhalb dieser gegensätzliche Tendenzen zu erkennen. Die Weltgesellschaft offenbart sich immer mehr in Widersprüchen, die sich scheinbar gegenseitig bedingen: In der Individualisierung und der Vereinheitlichung der Lebensstile, in der wirtschaftlichen Differenzierung und Homogenisierung, im Freihandel und Protektionismus, in der Inklusion vieler und der Ausgrenzung anderer. In dieser komplexen, schwer zu fassenden Situation sind handlungsanleitende Übersichten und Analysen gefragt. Aber bei den aktuellen Prozessen handelt es sich um vielfältige, sich überschneidende und verändernde Vorgänge. Es gibt nicht nur einen, einzig zum Ziel führenden Entwicklungsweg, nur eine quasi vorgezeichnete, heilsversprechende Einbahnstraße in die Zukunft. Uniforme Entwicklung erscheint unwahrscheinlich . Anstatt also monokausale Modelle und unilineare Entwicklungspfade zu suchen, geht es darum, Zusammenhänge zu ergründen. Ziel ist, die Entwicklungszusammenarbeit als Kommunikationsproblem darzustellen, ohne der facettenreicher Vielfalt den Überblick zu opfern.

Detailangaben zum Buch - Entwicklungszusammenarbeit als interkulturelles Kommunikationsproblem


EAN (ISBN-13): 9783638736633
ISBN (ISBN-10): 3638736636
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
140 Seiten
Gewicht: 0,209 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 30.03.2008 21:20:29
Buch zuletzt gefunden am 13.04.2015 12:41:41
ISBN/EAN: 3638736636

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-73663-6, 978-3-638-73663-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher