. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 25,87 €, Mittelwert: 18,96 €
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Lachner:

Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638736067

ID: 10407738829

[EAN: 9783638736060], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Aug 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt.Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden,indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildungskizziert werden.Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die fürBildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damitkontextbezogen erörtert.Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung derzentralen Elemente der Dialektik der Aufklärung bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält.Ähnlich wie die Dialektik der Aufklärung , rechtfertigt auch die Theorie der Halbbildung noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz durch Bildung und Erziehung in seiner Erziehung nach Auschwitz formuliert. Jedoch trägt die der Theorie der Halbbildung zugrunde liegende negative Seite der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der Erziehung nach Auschwitz soll der dritte Teil der Arbeit, Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz , aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die positive Seite des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können.In diesem Sinne wird sich die Erziehung nach Auschwitz als pädagogische Antwort auf die Theorie der Halbbildung herausstellen.Welche Inhalte ein kritisches Bildungsverständnis mit sich bringen muss, zeigt deranschließende vierte Abschnitt: Der kritische Bildungsbegriff bei Horkheimer . [.]1 In der vorliegenden Arbeit wird der Begriff Auschwitz im Sinne Adornos als Synonym für den Massenmord an den Juden gebraucht. Eine differenzierte Darstellung der Begriffsproblematik findet sich bei HEYL, Matthias: Erziehung nach Auschwitz. Eine Bestandsaufnahme: Deutschland, Niederlande, Israel, USA. Hamburg: S. Krämer 1997. 28 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Robert Lachner:

Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - neues Buch

2013, ISBN: 9783638736060

ID: 9783638736060

Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie: Paperback: Grin Verlag: 9783638736060: 26 Jul 2013: Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderun. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildungskizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die fürBildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damitkontextbezogen erörtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung derzentralen Elemente der "Dialektik der Aufklärung" bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält.Ähnlich wie die "Dialektik der Aufklärung", rechtfertigt auch die "Theorie der Halbbildung" noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz' durch Bildung und Erziehung in seiner "Erziehung nach Auschwitz" formuliert. Jedoch trägt die der "Theorie der Halbbildung" zugrunde liegende "negative Seite" der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der "Erziehung nach Auschwitz" soll der dritte Teil der Arbeit, "Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz", aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die "positive Seite" des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können. In diesem Sinne wird sich die "Erziehung nach Auschwitz" als. Education & Teaching Resources Books, , , , Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie, Robert Lachner, 9783638736060, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783638736060 Versandkosten:Preise variieren je nach Lieferland., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Lachner:
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Taschenbuch

2006

ISBN: 3638736067

ID: 10518130830

[EAN: 9783638736060], Neubuch, [PU: Grin Verlag], ROBERT LACHNER, Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pdagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1, 3, Technische Universitt Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunchst das Bildungsverstndnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu knnen, werden die fr Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen errtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der Dialektik der Aufklrung bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthlt. hnlich wie die Dialektik der Aufklrung, rechtfertigt auch die Theorie der Halbbildung noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmglichung eines zuknftigen Auschwitz durch Bildung und Erziehung in seiner Erziehung nach Auschwitz formuliert. Jedoch trgt die der Theorie der Halbbildung zugrunde liegende negative Seite der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der Erziehung nach Auschwitz soll der dritte Teil der Arbeit, Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz, aber ebenso dazu berleiten, die Begrndung fr die positive Seite des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu knnen. In diesem Sinne wird sich die Erziehung nach Auschwitz als pdagogische This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.63
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Lachner:
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783638736060

ID: 585721779

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pdagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1, 3, Technische Universitt Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunchst das Bildungsverstndnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu knnen, werden die fr Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen errtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der Dialektik der Aufklrung bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthlt. hnlich wie die Dialektik der Aufklrung, rechtfertigt auch die Theorie der Halbbildung noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmglichung eines zuknftigen Auschwitz durch Bildung und Erziehung in seiner Erziehung nach Auschwitz formuliert. Jedoch trgt die der Theorie der Halbbildung zugrunde liegende negative Seite der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der Erziehung nach Auschwitz soll der dritte Teil der Arbeit, Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz, aber ebenso dazu berleiten, die Begrndung fr die positive Seite des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu knnen. In diesem Sinne wird sich die Erziehung nach Auschwitz als pdagogische This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.77
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Lachner, Robert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lachner, Robert:
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783638736060

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die für Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen erörtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der "Dialektik der Aufklärung" bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält. Ähnlich wie die "Dialektik der Aufklärung", rechtfertigt auch die "Theorie der Halbbildung" noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz' durch Bildung und Erziehung in seiner "Erziehung nach Auschwitz" formuliert. Jedoch trägt die der "Theorie der Halbbildung" zugrunde liegende "negative Seite" der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der "Erziehung nach Auschwitz" soll der dritte Teil der Arbeit, "Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz", aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die "positive Seite" des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können. In diesem Sinne wird s Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie
Autor:

Lachner, Robert

Titel:

Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie

ISBN-Nummer:

3638736067

Hauptseminararbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die für Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen erörtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der "Dialektik der Aufklärung" bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält. Ähnlich wie die "Dialektik der Aufklärung", rechtfertigt auch die "Theorie der Halbbildung" noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz' durch Bildung und Erziehung in seiner "Erziehung nach Auschwitz" formuliert. Jedoch trägt die der "Theorie der Halbbildung" zugrunde liegende "negative Seite" der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der "Erziehung nach Auschwitz" soll der dritte Teil der Arbeit, "Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz", aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die "positive Seite" des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können. In diesem Sinne wird sich die "Erziehung nach Auschwitz" als pädagogische Antwort auf die "Theorie der Halbbildung" herausstellen. Welche Inhalte ein kritisches Bildungsverständnis mit sich bringen muss, zeigt der anschließende vierte Abschnitt: "Der kritische Bildungsbegriff bei Horkheimer". [...] 1 In der vorliegenden Arbeit wird der Begriff Auschwitz im Sinne Adornos als Synonym für den Massenmord an den Juden gebraucht. Eine differenzierte Darstellung der Begriffsproblematik findet sich bei HEYL, Matthias: Erziehung nach Auschwitz. Eine Bestandsaufnahme: Deutschland, Niederlande, Israel, USA. Hamburg: S. Krämer 1997.

Detailangaben zum Buch - Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie


EAN (ISBN-13): 9783638736060
ISBN (ISBN-10): 3638736067
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
56 Seiten
Gewicht: 0,111 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.03.2008 15:12:28
Buch zuletzt gefunden am 14.12.2016 18:51:22
ISBN/EAN: 3638736067

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-73606-7, 978-3-638-73606-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher