. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 21,88 €, Mittelwert: 15,57 €
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - Christoph Themel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Themel:

Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638708764

ID: 10407737946

[EAN: 9783638708760], Neubuch, [PU: Grin Verlag Nov 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, einseitig bedruckt, Note: 1, Universität Wien, (über Fußnoten) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004Zu Beginn dieses Kapitel wird anhand einer Zeittafel (siehe Abbildung 1) ein allgemeiner Überblick über die Geschichte Ungarns gegeben, um auch über die politische Entwicklung Ungarns vor der politischen Wende Bescheid zu wissen und den gesamten politischen Weg Ungarns zu verstehen. Im Anschluss daran wird speziell Ungarns auf Ungarn nach 1989 eingegangen. Zeittafel der Geschichte Ungarns bis 1989 Abbildung 1: Chronologie Ungarns (Eigene Darstellung in Anlehnung an: MAGYARORSZÁG: Chronologie Ungarns. Online im WWW unter URL: [08.01.2005]) [.]Zu Jahresende 1988, Anfang 1989 war der politische Umbruch in Ungarn in eine Phase getreten, in der entscheidende Grundlagen für den Wandel des politischen Institutionensystems und für die Transformation der Wirtschaft geschaffen wurden. Der zu Beginn von Außenminister Gyula Horn1 mitinitiierte Befehl zum endgültigen Abbau des Eisernen Vorhangs von August bis September 1989 und der zur offiziellen Genehmigung der Ausreise von Zehntausenden DDR-Bürgern im September des selbigen Jahres, nachdem das Kádár System Ende 1989 infolge einer Neubewertung des Revolutionsjahres 1956 offiziell zu Grabe getragen wurde und durch Imre Pozsgays (ung. Politiker) Radiosendung 168 óra damit noch bestätigt wurde, stand diesem Wechsel nichts mehr im Wege. Am 8. Mai 1989 wurde Kádár2 seines Postens als Ehrenvorsitzender der USAP (Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei) enthoben und aus dem Zentralkomitee ausgeschlossen, nachdem sich dieses auf seiner Plenarsitzung vom 10./11. Februar 1989 für die Einführung des Mehrparteiensystems ausgesprochen hatte. Am 16. Juni 1989 wurden der politisch rehabilitierte Imre Nagy und seine Gefährten auf einem Budapester Friedhof feierlich beigesetzt. Auf dem Heldenplatz in der ungarischen Hauptstadt verabschiedeten sich ca. 250.000 Bürger von den Märtyrern, darunter sowohl Mitglieder der radikalen Opposition als auch der Regierung.3 80 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 9.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ungarns Politischer Weg Nach Der Wende 1989 Bis Ende 2004 - Christoph Themel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christoph Themel:

Ungarns Politischer Weg Nach Der Wende 1989 Bis Ende 2004 - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783638708760

ID: 586028673

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 80 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.3in.Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1, Universitt Wien, (ber Funoten) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 Zu Beginn dieses Kapitel wird anhand einer Zeittafel (siehe Abbildung 1) ein allgemeiner berblick ber die Geschichte Ungarns gegeben, um auch ber die politische Entwicklung Ungarns vor der politischen Wende Bescheid zu wissen und den gesamten politischen Weg Ungarns zu verstehen. Im Anschluss daran wird speziell Ungarns auf Ungarn nach 1989 eingegangen. Zeittafel der Geschichte Ungarns bis 1989 Abbildung 1: Chronologie Ungarns (Eigene Darstellung in Anlehnung an: MAGYARORSZG: Chronologie Ungarns. Online im WWW unter URL: http: www. magyarorszag. hunemetorszaginfotortenelem 08. 01. 2005) . . . Zu Jahresende 1988, Anfang 1989 war der politische Umbruch in Ungarn in eine Phase getreten, in der entscheidende Grundlagen fr den Wandel des politischen Institutionensystems und fr die Transformation der Wirtschaft geschaffen wurden. Der zu Beginn von Auenminister Gyula Horn1 mitinitiierte Befehl zum endgltigen Abbau des Eisernen Vorhangs von August bis September 1989 und der zur offiziellen Genehmigung der Ausreise von Zehntausenden DDR-Brgern im September des selbigen Jahres, nachdem das Kdr - System Ende 1989 infolge einer Neubewertung des Revolutionsjahres 1956 offiziell zu Grabe getragen wurde und durch Imre Pozsgays (ung. Politiker) Radiosendung 168 ra damit noch besttigt wurde, stand diesem Wechsel nichts mehr im Wege. Am 8. Mai 1989 wurde Kdr2 seines Postens als Ehrenvorsitzender der USAP (Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei) enthoben und aus dem Zentralkomitee ausgeschlossen, nachdem sich dieses auf seiner Plenarsitzung vom 10. 11. Februar 1989 fr die Einfhrung des Mehrparteiensystems ausgesprochen hatte. Am 16. Juni 1989 wurden der politisch rehabilitierte I This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.71
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - Christoph Themel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Themel:
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - Taschenbuch

2007

ISBN: 3638708764

ID: 10407737946

[EAN: 9783638708760], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Nov 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1, Universität Wien, (über Fußnoten) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 Zu Beginn dieses Kapitel wird anhand einer Zeittafel (siehe Abbildung 1) ein allgemeiner Überblick über die Geschichte Ungarns gegeben, um auch über die politische Entwicklung Ungarns vor der politischen Wende Bescheid zu wissen und den gesamten politischen Weg Ungarns zu verstehen. Im Anschluss daran wird speziell Ungarns auf Ungarn nach 1989 eingegangen. Zeittafel der Geschichte Ungarns bis 1989 Abbildung 1: Chronologie Ungarns (Eigene Darstellung in Anlehnung an: MAGYARORSZÁG: Chronologie Ungarns. Online im WWW unter URL: [08.01.2005]) [.] Zu Jahresende 1988, Anfang 1989 war der politische Umbruch in Ungarn in eine Phase getreten, in der entscheidende Grundlagen für den Wandel des politischen Institutionensystems und für die Transformation der Wirtschaft geschaffen wurden. Der zu Beginn von Außenminister Gyula Horn1 mitinitiierte Befehl zum endgültigen Abbau des Eisernen Vorhangs von August bis September 1989 und der zur offiziellen Genehmigung der Ausreise von Zehntausenden DDR-Bürgern im September des selbigen Jahres, nachdem das 'Kádár - System' Ende 1989 infolge einer Neubewertung des Revolutionsjahres 1956 offiziell zu Grabe getragen wurde und durch Imre Pozsgays (ung. Politiker) Radiosendung '168 óra' damit noch bestätigt wurde, stand diesem Wechsel nichts mehr im Wege. Am 8. Mai 1989 wurde Kádár2 seines Postens als Ehrenvorsitzender der USAP (Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei) enthoben und aus dem Zentralkomitee ausgeschlossen, nachdem sich dieses auf seiner Plenarsitzung vom 10./11. Februar 1989 für die Einführung des Mehrparteiensystems ausgesprochen hatte. Am 40 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - Themel, Christoph
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Themel, Christoph:
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783638708760

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1, Universität Wien, (über Fußnoten) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 Zu Beginn dieses Kapitel wird anhand einer Zeittafel (siehe Abbildung 1) ein allgemeiner Überblick über die Geschichte Ungarns gegeben, um auch über die politische Entwicklung Ungarns vor der politischen Wende Bescheid zu wissen und den gesamten politischen Weg Ungarns zu verstehen. Im Anschluss daran wird speziell Ungarns auf Ungarn nach 1989 eingegangen. Zeittafel der Geschichte Ungarns bis 1989 Abbildung 1: Chronologie Ungarns (Eigene Darstellung in Anlehnung an: MAGYARORSZÁG: Chronologie Ungarns. Online im WWW unter URL: [08.01.2005]) [...] Zu Jahresende 1988, Anfang 1989 war der politische Umbruch in Ungarn in eine Phase getreten, in der entscheidende Grundlagen für den Wandel des politischen Institutionensystems und für die Transformation der Wirtschaft geschaffen wurden. Der zu Beginn von Außenminister Gyula Horn1 mitinitiierte Befehl zum endgültigen Abbau des Eisernen Vorhangs von August bis September 1989 und der zur offiziellen Genehmigung der Ausreise von Zehntausenden DDR-Bürgern im September des selbigen Jahres, nachdem das "Kádár - System" Ende 1989 infolge einer Neubewertung des Revolutionsjahres 1956 offiziell zu Grabe getragen wurde und durch Imre Pozsgays (ung. Politiker) Radiosendung "168 óra" damit noch bestätigt wurde, stand diesem Wechsel nichts mehr im Wege. Am 8. Mai 1989 wurde Kádár2 seines Postens als Ehrenvorsitzender der USAP (Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei) enthoben und aus dem Zentralkomitee ausgeschlossen, nachdem sich dieses auf seiner Plenarsitzung vom 10./11. Februar 1989 für die Einführung des Mehrparteiensystems ausgesprochen hatte. Am 2007. 40 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - Christoph Themel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Themel:
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 - neues Buch

2004, ISBN: 9783638708760

ID: ee01123ac5daf2e0d4894aa893e36c13

Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-638-70876-0, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 15065959 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 (German Edition)
Autor:

Themel, Christoph

Titel:

Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 (German Edition)

ISBN-Nummer:

3638708764

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: Osteuropa, einseitig bedruckt, Note: 1, Universität Wien, (über Fußnoten) Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 Zu Beginn dieses Kapitel wird anhand einer Zeittafel (siehe Abbildung 1) ein allgemeiner Überblick über die Geschichte Ungarns gegeben, um auch über die politische Entwicklung Ungarns vor der politischen Wende Bescheid zu wissen und den gesamten politischen Weg Ungarns zu verstehen. Im Anschluss daran wird speziell Ungarns auf Ungarn nach 1989 eingegangen. Zeittafel der Geschichte Ungarns bis 1989 Abbildung 1: Chronologie Ungarns (Eigene Darstellung in Anlehnung an: MAGYARORSZÁG: Chronologie Ungarns. Online im WWW unter URL: http://www.magyarorszag.hu/nemet/orszaginfo/tortenelem [08.01.2005]) [...] Zu Jahresende 1988, Anfang 1989 war der politische Umbruch in Ungarn in eine Phase getreten, in der entscheidende Grundlagen für den Wandel des politischen Institutionensystems und für die Transformation der Wirtschaft geschaffen wurden. Der zu Beginn von Außenminister Gyula Horn1 mitinitiierte Befehl zum endgültigen Abbau des Eisernen Vorhangs von August bis September 1989 und der zur offiziellen Genehmigung der Ausreise von Zehntausenden DDR-Bürgern im September des selbigen Jahres, nachdem das "Kádár - System" Ende 1989 infolge einer Neubewertung des Revolutionsjahres 1956 offiziell zu Grabe getragen wurde und durch Imre Pozsgays (ung. Politiker) Radiosendung "168 óra" damit noch bestätigt wurde, stand diesem Wechsel nichts mehr im Wege. Am 8. Mai 1989 wurde Kádár2 seines Postens als Ehrenvorsitzender der USAP (Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei) enthoben und aus dem Zentralkomitee ausgeschlossen, nachdem sich dieses auf seiner Plenarsitzung vom 10./11. Februar 1989 für die Einführung des Mehrparteiensystems ausgesprochen hatte. Am 16. Juni 1989 wurden der politisch rehabilitierte Imre Nagy und seine Gefährten auf einem Budapester Friedhof feierlich beigesetzt. Auf dem Heldenplatz in der ungarischen Hauptstadt verabschiedeten sich ca. 250.000 Bürger von den Märtyrern, darunter sowohl Mitglieder der radikalen Opposition als auch der Regierung.3

Detailangaben zum Buch - Ungarns politischer Weg nach der Wende 1989 bis Ende 2004 (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783638708760
ISBN (ISBN-10): 3638708764
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
80 Seiten
Gewicht: 0,128 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.11.2007 17:54:08
Buch zuletzt gefunden am 23.10.2016 19:57:50
ISBN/EAN: 3638708764

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-70876-4, 978-3-638-70876-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher