. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 26.23 EUR, Mittelwert: 18.98 EUR
Kulturelle und sexuelle Gewalt in der Pflege - Bäslack, Anike
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bäslack, Anike:

Kulturelle und sexuelle Gewalt in der Pflege - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638666695

Gebundene Ausgabe

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegewissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Studiengang Pflege/Pflegemanagement, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Überfüllte Krankensäle, kurz angebundene Krankenschwestern und -wärter, rabiate Behandlungsmethoden und dahinsiechende schwerkranke Menschen sind seit einigen Jahrzehnten in Deutschland sowie zumindest in anderen westlich industrialisierten Ländern passè. Ungefähr seit den 60er Jahren ist sowohl in der architektonischen und technischen Ausstattung der Krankenhäuser und Alten-/Pflegeheime, als auch in der pflegerischen Versorgung und medizinischen Behandlung eine stete Verbesserung auszumachen.Doch was passiert hinter den Mauern der renovierten Kliniken und Heimen in gepflegten Ein- bis Dreibettzimmern? Kann das Pflegepersonal den menschlichen Bedürfnissen umfangreich nachkommen ohne ihre eigene Person aus den Augen zu verlieren und seelisch auszubrennen? Gibt es genügend Zeit- und Personalressourcen, um die Anforderungen der ganzheitlichen Pflege und medizinintensiven Behandlung zu bewerkstelligen?Fälle von Gewalt in der Pflege sind in den letzten Jahren des Öfteren durch Presse und Fernsehen gegangen, jedoch beziehen sie sich hauptsächlich auf medienwirksame Fälle, wie z. B. die Tötung von Bewohner(inne)n eines Pflegeheimes durch eine Pflegekraft. Die Tötung als Form äußerster Gewalt in der Pflege kommt jedoch weder häufig, noch alltäglich vor. Viel mehr gibt es eine hohe Anzahl von Gewalthandlungen oder -situationen, die subtil, indirekt, versteckt und somit unauffällig durch ihre Selbstverständlichkeit im pflegerischen Alltag sind. Seit zwei Jahrzehnten beschäftigen sich einige Wissenschaftler/innen und Initiativen bereits mit diesem heiklen Thema, dennoch ist die Literaturlage als dürftig anzusehen. Die Mehrheit der in der Literatur beschriebenen Fälle bezieht sich auf Gewalthandlungen in der Pflege, die relativ gut erkennbar (schlagen, kneifen, zerren=Hämatome) sowie regelmäßig erlebbar (ausschimpfen, ignorieren, anschreien) sind und somit den Befragten als erste Antwort in den Sinn kommt. Aus diesem Grund möchte ich mich in dieser Hausarbeit zwei speziellen Formen der Gewalt widmen, die auf den ersten Gedanken eigentlich gar keine Themen für den pflegerischen Bereich sind: Die kulturelle Gewalt und die sexuelle Gewalt.2007. 32 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege - Baslack, Anike, and B Slack, Anike
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Baslack, Anike, and B Slack, Anike:

Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783638666695

ID: 12879507371

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. 60 p. Contains: Illustrations, black & white., Norderstedt, [PU: Grin Verlag]

Neues Buch Alibris.com
BuySomeBooks
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege - Baslack, Anike, and B Slack, Anike
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Baslack, Anike, and B Slack, Anike:
Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege - Taschenbuch

2013

ISBN: 9783638666695

ID: 12452122017

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. 60 p. Contains: Illustrations, black & white., Norderstedt, [PU: Grin Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Alibris.com
Las Vegas, NV, BuySomeBooks
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege - Anike Bäslack
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anike Bäslack:
Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege - Taschenbuch

ISBN: 9783638666695

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Society & Culture: General

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kulturelle Und Sexuelle Gewalt in Der Pflege - Taschenbuch

ISBN: 9783638666695

ID: 778424412

softcover. New.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Cold Books
Versandkosten: EUR 13.48
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Kulturelle und sexuelle Gewalt in der Pflege
Autor:

Bäslack, Anike

Titel:

Kulturelle und sexuelle Gewalt in der Pflege

ISBN-Nummer:

3638666697

Hausarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegewissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin , Veranstaltung: Studiengang Pflege/Pflegemanagement, 13 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: html Die Arbeit beschäftigt sich mit dem hochsensiblen Thema der kulturellen und sexuellen Gewalt in der Pflege, ausgehend vom Pflegepersonal in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Schwerpunktmäßig werden Fallbeispiele aus der Literatur aufgezeigt und versucht zu erklären, wie es zu diesen speziellen Erscheinungsformen der Gewalt kommen kann. Abschließend werden Möglichkeiten der Prävention und Bewältigung näher erläutert. /html , Abstract: Überfüllte Krankensäle, kurz angebundene Krankenschwestern und -wärter, rabiate Behandlungsmethoden und dahinsiechende schwerkranke Menschen sind seit einigen Jahrzehnten in Deutschland sowie zumindest in anderen westlich industrialisierten Ländern passè. Ungefähr seit den 60er Jahren ist sowohl in der architektonischen und technischen Ausstattung der Krankenhäuser und Alten-/Pflegeheime, als auch in der pflegerischen Versorgung und medizinischen Behandlung eine stete Verbesserung auszumachen. Doch was passiert hinter den Mauern der renovierten Kliniken und Heimen in gepflegten Ein- bis Dreibettzimmern? Kann das Pflegepersonal den menschlichen Bedürfnissen umfangreich nachkommen ohne ihre eigene Person aus den Augen zu verlieren und seelisch auszubrennen? Gibt es genügend Zeit- und Personalressourcen, um die Anforderungen der ganzheitlichen Pflege und medizinintensiven Behandlung zu bewerkstelligen? Fälle von Gewalt in der Pflege sind in den letzten Jahren des Öfteren durch Presse und Fernsehen gegangen, jedoch beziehen sie sich hauptsächlich auf medienwirksame Fälle, wie z. B. die Tötung von Bewohner(inne)n eines Pflegeheimes durch eine Pflegekraft. Die Tötung als Form äußerster Gewalt in der Pflege kommt jedoch weder häufig, noch alltäglich vor. Viel mehr gibt es eine hohe Anzahl von Gewalthandlungen oder -situationen, die subtil, indirekt, versteckt und somit unauffällig durch ihre Selbstverständlichkeit im pflegerischen Alltag sind. Seit zwei Jahrzehnten beschäftigen sich einige Wissenschaftler/innen und Initiativen bereits mit diesem heiklen Thema, dennoch ist die Literaturlage als dürftig anzusehen. Die Mehrheit der in der Literatur beschriebenen Fälle bezieht sich auf Gewalthandlungen in der Pflege, die relativ gut erkennbar (schlagen, kneifen, zerren=Hämatome) sowie regelmäßig erlebbar (ausschimpfen, ignorieren, anschreien) sind und somit den Befragten als erste Antwort in den Sinn kommt. Aus diesem Grund möchte ich mich in dieser Hausarbeit zwei speziellen Formen der Gewalt widmen, die auf den ersten Gedanken eigentlich gar keine Themen für den pflegerischen Bereich sind: Die kulturelle Gewalt und die sexuelle Gewalt.

Detailangaben zum Buch - Kulturelle und sexuelle Gewalt in der Pflege


EAN (ISBN-13): 9783638666695
ISBN (ISBN-10): 3638666697
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
60 Seiten
Gewicht: 0,179 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 25.03.2007 12:07:29
Buch zuletzt gefunden am 26.01.2016 17:06:41
ISBN/EAN: 3638666697

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-66669-7, 978-3-638-66669-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher