. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7.99 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 9.15 EUR
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - Thomas Kahl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Kahl:

François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - neues Buch

1, ISBN: 9783638447591

ID: 166819783638447591

Ein Seminar, das sich der modernern französischen Literatur widmet, sollte kaum auf das Oeuvre François Bons verzichten. Mit wohl einzigartiger Tiefe, Präzision und Leidenschaft lässt gerade Bon Welten auferstehen, die uns weit entfernt und längst vergessen scheinen. Dass diese Welten jedoch Realität für den Schriftsteller und seiner Familie waren, wird sowohl durch Bons fast kryptischen Stil und seine empirische Schärfe zum Ausdruck gebracht. Aber nicht nur sein Schaffen lässt den Schriftstelle Ein Seminar, das sich der modernern französischen Literatur widmet, sollte kaum auf das Oeuvre François Bons verzichten. Mit wohl einzigartiger Tiefe, Präzision und Leidenschaft lässt gerade Bon Welten auferstehen, die uns weit entfernt und längst vergessen scheinen. Dass diese Welten jedoch Realität für den Schriftsteller und seiner Familie waren, wird sowohl durch Bons fast kryptischen Stil und seine empirische Schärfe zum Ausdruck gebracht. Aber nicht nur sein Schaffen lässt den Schriftsteller zu einem wahren Unikat unter der modernen Literaturelite avancieren; Vielmehr auch- oder vielleicht sogar wegen einer wohl mehr als ungewöhnlichen Schriftsteller-Vita muss François Bon als auBergewöhnlicher Romancier betrachten werden. Als Sohn eines Automechanikers und einer Grundschullehrerin wird François Bon im Jahr 1953 geboren. Er arbeitet nach Besuch der Ingenieursschule in der Luftfahrt- sowie der Atomindustrie. Spät beginnt Bon das Schreiben. Erst im Jahr 1982 erscheint sein erstes Buch sortie d'usine im Minuit-Verlag. Stark beeinflusst von Erfahrungen aus Lehre und Arbeitswelt zeigt François Bon sowohl Schönheit als auch die Grausamkeit einer Ära, die in der komplexen kulturellen Relation Fabrik - Mensch wurzelt. Temps machine, 1993 erschienen im Verdier Verlag knüpft nach sortie d'usine erneut an diesen Themenkomplex an. Das zum Teil autobiographische Werk um das es in dieser Arbeit gehen wird, wird mit groBer Detailliebe in Bons Kathedralen der Industrie inszeniert. In sechs von einander autarken Kapiteln bietet Bon Erinnerungen, Bruchstücke und Einblicke, die auf individuellen Erfahrungen basieren und eben diese Epoche nicht unbedacht verstreichen lassen. [.] French, Literary Theory & Criticism, François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung]~~ Thomas Kahl~~French~~Literary Theory & Criticism~~9783638447591, de, François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung], Thomas Kahl, 9783638447591, GRIN Verlag, 01/01/2005, , , , GRIN Verlag, 01/01/2005

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - Thomas Kahl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Thomas Kahl:

François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - neues Buch

2005, ISBN: 9783638447591

ID: 689112669

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Rouaud, Echenoz, Bon; Literatur am Ende der Gutenberg-Galaxis, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Seminar, das sich der modernern französischen Literatur widmet, sollte kaum auf das Oeuvre François Bons verzichten. Mit wohl einzigartiger Tiefe, Präzision und Leidenschaft lässt gerade Bon Welten auferstehen, die uns weit entfernt und längst vergessen scheinen. Dass diese Welten jedoch Realität für den Schriftsteller und seiner Familie waren, wird sowohl durch Bons fast kryptischen Stil und seine empirische Schärfe zum Ausdruck gebracht. Aber nicht nur sein Schaffen lässt den Schriftsteller zu einem wahren Unikat unter der modernen Literaturelite avancieren; Vielmehr auch- oder vielleicht sogar wegen einer wohl mehr als ungewöhnlichen Schriftsteller-Vita muss François Bon als aussergewöhnlicher Romancier betrachten werden. Als Sohn eines Automechanikers und einer Grundschullehrerin wird François Bon im Jahr 1953 geboren. Er arbeitet nach Besuch der Ingenieursschule in der Luftfahrt- sowie der Atomindustrie. Spät beginnt Bon das Schreiben. Erst im Jahr 1982 erscheint sein erstes Buch sortie dusine im Minuit-Verlag. Stark beeinflusst von Erfahrungen aus Lehre und Arbeitswelt zeigt François Bon sowohl Schönheit als auch die Grausamkeit einer Ära, die in der komplexen kulturellen Relation Fabrik - Mensch wurzelt. Temps machine, 1993 erschienen im Verdier_Verlag knüpft nach sortie dusine erneut an diesen Themenkomplex an. Das zum Teil autobiographische Werk um das es in dieser Arbeit gehen wird, wird mit grosser Detailliebe in Bons Kathedralen der Industrie inszeniert. In sechs von einander autarken Kapiteln bietet Bon Erinnerungen, Bruchstücke und Einblicke, die auf individuellen Erfahrungen basieren und eben diese Epoche nicht unbedacht verstreichen lassen. [...] Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Rouaud, Echenoz, Bon; Literatur am Ende der Gutenberg-Galaxis, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Seminar, das sich der modernern ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 13.12.2005, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26285805 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - Thomas Kahl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Kahl:
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - neues Buch

2004

ISBN: 9783638447591

ID: 125798519

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Rouaud, Echenoz, Bon; Literatur am Ende der Gutenberg-Galaxis, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Seminar, das sich der modernern französischen Literatur widmet, sollte kaum auf das Oeuvre François Bons verzichten. Mit wohl einzigartiger Tiefe, Präzision und Leidenschaft lässt gerade Bon Welten auferstehen, die uns weit entfernt und längst vergessen scheinen. Dass diese Welten jedoch Realität für den Schriftsteller und seiner Familie waren, wird sowohl durch Bons fast kryptischen Stil und seine empirische Schärfe zum Ausdruck gebracht. Aber nicht nur sein Schaffen lässt den Schriftsteller zu einem wahren Unikat unter der modernen Literaturelite avancieren; Vielmehr auch- oder vielleicht sogar wegen einer wohl mehr als ungewöhnlichen Schriftsteller-Vita muss François Bon als aussergewöhnlicher Romancier betrachten werden. Als Sohn eines Automechanikers und einer Grundschullehrerin wird François Bon im Jahr 1953 geboren. Er arbeitet nach Besuch der Ingenieursschule in der Luftfahrt- sowie der Atomindustrie. Spät beginnt Bon das Schreiben. Erst im Jahr 1982 erscheint sein erstes Buch sortie dusine im Minuit-Verlag. Stark beeinflusst von Erfahrungen aus Lehre und Arbeitswelt zeigt François Bon sowohl Schönheit als auch die Grausamkeit einer Ära, die in der komplexen kulturellen Relation Fabrik - Mensch wurzelt. Temps machine, 1993 erschienen im Verdier_Verlag knüpft nach sortie dusine erneut an diesen Themenkomplex an. Das zum Teil autobiographische Werk um das es in dieser Arbeit gehen wird, wird mit grosser Detailliebe in Bons Kathedralen der Industrie inszeniert. In sechs von einander autarken Kapiteln bietet Bon Erinnerungen, Bruchstücke und Einblicke, die auf individuellen Erfahrungen basieren und eben diese Epoche nicht unbedacht verstreichen lassen. [...] Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Rouaud, Echenoz, Bon; Literatur am Ende der Gutenberg-Galaxis, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Seminar, das sich der modernern ... eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26285805 Versandkosten:DE (EUR 12.93)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - Thomas Kahl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Kahl:
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - neues Buch

2004, ISBN: 9783638447591

ID: 50c8f21fcbda86961fa91814deb2b4e8

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Rouaud, Echenoz, Bon; Literatur am Ende der Gutenberg-Galaxis, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Seminar, das sich der modernern ... Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Rouaud, Echenoz, Bon; Literatur am Ende der Gutenberg-Galaxis, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Seminar, das sich der modernern französischen Literatur widmet, sollte kaum auf das Oeuvre François Bons verzichten. Mit wohl einzigartiger Tiefe, Präzision und Leidenschaft lässt gerade Bon Welten auferstehen, die uns weit entfernt und längst vergessen scheinen. Dass diese Welten jedoch Realität für den Schriftsteller und seiner Familie waren, wird sowohl durch Bons fast kryptischen Stil und seine empirische Schärfe zum Ausdruck gebracht. Aber nicht nur sein Schaffen lässt den Schriftsteller zu einem wahren Unikat unter der modernen Literaturelite avancieren; Vielmehr auch- oder vielleicht sogar wegen einer wohl mehr als ungewöhnlichen Schriftsteller-Vita muss François Bon als außergewöhnlicher Romancier betrachten werden. Als Sohn eines Automechanikers und einer Grundschullehrerin wird François Bon im Jahr 1953 geboren. Er arbeitet nach Besuch der Ingenieursschule in der Luftfahrt- sowie der Atomindustrie. Spät beginnt Bon das Schreiben. Erst im Jahr 1982 erscheint sein erstes Buch sortie dusine im Minuit-Verlag. Stark beeinflusst von Erfahrungen aus Lehre und Arbeitswelt zeigt François Bon sowohl Schönheit als auch die Grausamkeit einer Ära, die in der komplexen kulturellen Relation Fabrik - Mensch wurzelt. Temps machine, 1993 erschienen im Verdier_Verlag knüpft nach sortie dusine erneut an diesen Themenkomplex an. Das zum Teil autobiographische Werk um das es in dieser Arbeit gehen wird, wird mit großer Detailliebe in Bons Kathedralen der Industrie inszeniert. In sechs von einander autarken Kapiteln bietet Bon Erinnerungen, Bruchstücke und Einblicke, die auf individuellen Erfahrungen basieren und eben diese Epoche nicht unbedacht verstreichen lassen. [...] eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 26285805 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - Thomas Kahl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Kahl:
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] - neues Buch

2004, ISBN: 9783638447591

ID: 125798519

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Rouaud, Echenoz, Bon; Literatur am Ende der Gutenberg-Galaxis, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Seminar, das sich der modernern französischen Literatur widmet, sollte kaum auf das Oeuvre François Bons verzichten. Mit wohl einzigartiger Tiefe, Präzision und Leidenschaft lässt gerade Bon Welten auferstehen, die uns weit entfernt und längst vergessen scheinen. Dass diese Welten jedoch Realität für den Schriftsteller und seiner Familie waren, wird sowohl durch Bons fast kryptischen Stil und seine empirische Schärfe zum Ausdruck gebracht. Aber nicht nur sein Schaffen lässt den Schriftsteller zu einem wahren Unikat unter der modernen Literaturelite avancieren; Vielmehr auch- oder vielleicht sogar wegen einer wohl mehr als ungewöhnlichen Schriftsteller-Vita muss François Bon als aussergewöhnlicher Romancier betrachten werden. Als Sohn eines Automechanikers und einer Grundschullehrerin wird François Bon im Jahr 1953 geboren. Er arbeitet nach Besuch der Ingenieursschule in der Luftfahrt- sowie der Atomindustrie. Spät beginnt Bon das Schreiben. Erst im Jahr 1982 erscheint sein erstes Buch sortie dusine im Minuit-Verlag. Stark beeinflusst von Erfahrungen aus Lehre und Arbeitswelt zeigt François Bon sowohl Schönheit als auch die Grausamkeit einer Ära, die in der komplexen kulturellen Relation Fabrik - Mensch wurzelt. Temps machine, 1993 erschienen im Verdier_Verlag knüpft nach sortie dusine erneut an diesen Themenkomplex an. Das zum Teil autobiographische Werk um das es in dieser Arbeit gehen wird, wird mit grosser Detailliebe in Bons Kathedralen der Industrie inszeniert. In sechs von einander autarken Kapiteln bietet Bon Erinnerungen, Bruchstücke und Einblicke, die auf individuellen Erfahrungen basieren und eben diese Epoche nicht unbedacht verstreichen lassen. [...] François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung] eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26285805 Versandkosten:AT (EUR 12.83)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung]
Autor:

Kahl, Thomas

Titel:

François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung]

ISBN-Nummer:

3638447596

Detailangaben zum Buch - François Bon - Temps Machine [Zeitzeugnis Fabrik - Nostalgie, menschliche Tragödie und Kathedrale der Erinnerung]


EAN (ISBN-13): 9783638447591
ISBN (ISBN-10): 3638447596
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 06.07.2007 13:59:24
Buch zuletzt gefunden am 30.11.2016 09:47:26
ISBN/EAN: 3638447596

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-44759-6, 978-3-638-44759-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher