. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2.95 EUR, größter Preis: 8.00 EUR, Mittelwert: 6.39 EUR
Der Sarkophag. (Amelia Peabody Reihe, 5. Roman). Aus dem Amerikanischen von Beate Darius. Originaltitel: The Deeds of the Disturber (1988). - (=Ullstein ; 24896). - Peters, Elizabeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peters, Elizabeth:

Der Sarkophag. (Amelia Peabody Reihe, 5. Roman). Aus dem Amerikanischen von Beate Darius. Originaltitel: The Deeds of the Disturber (1988). - (=Ullstein ; 24896). - Erstausgabe

2000, ISBN: 3548248969

Taschenbuch, ID: 9217708884

[EAN: 9783548248967], Gebraucht, wie neu, [SC: 2.0], [PU: München : Ullstein Verlag,], ENGLISCHE LITERATUR AMERIKAS, B BELLETRISTIK, KRIMINALGESCHICHTE, KRIMIS, KRIMINALLITERATUR, AMERIKANISCHE DES 20. JAHRHUNDERTS, KRIMI, DETEKTIVGESCHICHTEN, AUSGRABUNGEN, DETEKTIVROMAN DETEKTIVROMANE, ÄGYPTOLOGIE, HISTORISCHER ROMAN HISTORISCHE ROMANE, ÄGYPTEN, KRIMINALISTIK, VERBRECHEN, KRIMINALFALL, KRIMINALROMAN KRIMINALROMANE, WHODUNNIT, KRIMINALFÄLLE, DETEKTIVIN, ARCHÄOLOGIE, VOR- UND FRÜHGESCHICHTE, WHODUNIT, (D.I. BARBARA MICHAELIS), MORD, LITERATURGESCHICHTE, REIHENBAND, SERIENHELD, ROMANSERIE, 445 (3) Seiten. 18 cm. Guter Zustand. Buchblock etwas verzogen. Als im Londoner British Museum die Leiche des Nachtwächters vor einem Mumienschrein gefunden wird, geht man davon aus, daß er dem Fluch der Mumie zum Opfer gefallen ist. Nur die furchtlose Amelia Peabody geht dem mysteriösen Tod auf den Grund - und deckt ein Geheimnis auf, das ihren Mann Emerson um ein Haar das Leben kostet. - Elizabeth Peters ist ein Pseudonym von Barbara Louise Gross Mertz (* 29. September 1927 in Canton, Illinois), einer US-amerikanischen Krimi-Schriftstellerin. Biografie: Barbara Mertz verbrachte ihre Schul- und Studienzeit in Chicago und schloss 1952 mit einem Doktortitel in Ägyptologie ab. . Der Herr vom schwarzen Turm im Jahr 1966 war dann ihr erster veröffentlichter Krimi, für den sie, nach guter Krimi-Tradition das Monogram beibehaltend, das Pseudonym Barbara Michaels wählte. Weitere 28 Romane schrieb sie unter diesem Namen, die allesamt in Richtung Thriller und Übersinnliches gehen. Ihr zweiter Roman Das Grab des Königs vereinigte dagegen ihre beiden Hauptleidenschaften Krimi und Ägyptologie, und dafür wählte sie ein neues Pseudonym aus den Vornamen ihrer beiden Kinder: Elizabeth Peters. Unter diesem Namen begann sie auch Serien mit weiblichen Detektiven. 1972 erschien zum ersten Mal die Bibliothekarin Jacqueline Kirby, 1973 Vicky Bliss, eine in München arbeitende Kunstgeschichtlerin und schließlich 1975 ihre berühmteste Figur, Amelia Peabody. Peabody-Serie: Die Serie um Amelia Peabody beginnt in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts in Ägypten und wird seitdem chronologisch fortgesetzt. Die ebenso resolute wie schrullige Engländerin Amelia - ihr Markenzeichen ist ein Sonnenschirm, mit dem sie im wahrsten Sinne des Wortes bewaffnet ist - trifft dort den nicht minder unkonventionellen Radcliffe Emerson, der unter den einheimischen Ägyptern auch als „Vater der Flüche" bekannt ist. Ihr von da an gemeinsamer Lebensweg führt sie alljährlich in den Wintermonaten zu Ausgrabungen nach Ägypten, wo sie zielsicher ein Verbrechen finden (oder es findet sie). Später ergänzt ihr gemeinsamer Sohn Ramses, anfangs ein vorlauter, neunmalkluger Bengel, die Familie und rückt später immer mehr in eine Hauptrolle. Der Reiz an den Peabody-Romanen besteht vielleicht nicht so sehr in den abenteuerhaften Krimi-Handlungen, als vielmehr in den skurrilen, aber liebenswerten Charakteren, den humorvollen, fast schon parodistischen Szenen und Handlungen und natürlich der Atmosphäre der ägyptischen Ausgrabungen verbunden mit dem historischen Hintergrund. Die Serie ist mittlerweile so beliebt, dass die Autorin seit zehn Jahren außer drei Barbara-Michaels-Romanen nur noch Amelia-Bücher schreibt. Mittlerweile ist sie dabei in der Zeit zwischen den Weltkriegen angekommen. . Aus: wikipedia-Elizabeth_Peters Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 321 Englische Literatur Amerikas, B Belletristik, Kriminalgeschichte, Krimis, Kriminalliteratur, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Krimi, Detektivgeschichten, Ausgrabungen, Detektivroman Detektivromane, Ägyptologie, Historischer Roman Historische Romane, Ägypten, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Kriminalroman Kriminalromane, Whodunnit, Kriminalfälle, Detektivin, Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Whodunit, (d.i. Barbara Michaelis), Mord, Literaturgeschichte, Reihenband, Serienheld, Romanserie Deutsche Erstausgabe der ungekürzten Ausgabe.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Sarkophag. (Amelia Peabody Reihe, 5. Roman). Aus dem Amerikanischen von Beate Darius. Originaltitel: The Deeds of the Disturber (1988). - (=Ullstein ; 24896). - Peters, Elizabeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Peters, Elizabeth:

Der Sarkophag. (Amelia Peabody Reihe, 5. Roman). Aus dem Amerikanischen von Beate Darius. Originaltitel: The Deeds of the Disturber (1988). - (=Ullstein ; 24896). - Erstausgabe

2000, ISBN: 3548248969

Taschenbuch, ID: 9217708884

[EAN: 9783548248967], Gebraucht, wie neu, [PU: München : Ullstein Verlag,], ENGLISCHE LITERATUR AMERIKAS, B BELLETRISTIK, KRIMINALGESCHICHTE, KRIMIS, KRIMINALLITERATUR, AMERIKANISCHE DES 20. JAHRHUNDERTS, KRIMI, DETEKTIVGESCHICHTEN, AUSGRABUNGEN, DETEKTIVROMAN DETEKTIVROMANE, ÄGYPTOLOGIE, HISTORISCHER ROMAN HISTORISCHE ROMANE, ÄGYPTEN, KRIMINALISTIK, VERBRECHEN, KRIMINALFALL, KRIMINALROMAN KRIMINALROMANE, WHODUNNIT, KRIMINALFÄLLE, DETEKTIVIN, ARCHÄOLOGIE, VOR- UND FRÜHGESCHICHTE, WHODUNIT, (D.I. BARBARA MICHAELIS), MORD, LITERATURGESCHICHTE, REIHENBAND, SERIENHELD, ROMANSERIE, 445 (3) Seiten. 18 cm. Guter Zustand. Buchblock etwas verzogen. Als im Londoner British Museum die Leiche des Nachtwächters vor einem Mumienschrein gefunden wird, geht man davon aus, daß er dem Fluch der Mumie zum Opfer gefallen ist. Nur die furchtlose Amelia Peabody geht dem mysteriösen Tod auf den Grund - und deckt ein Geheimnis auf, das ihren Mann Emerson um ein Haar das Leben kostet. - Elizabeth Peters ist ein Pseudonym von Barbara Louise Gross Mertz (* 29. September 1927 in Canton, Illinois), einer US-amerikanischen Krimi-Schriftstellerin. Biografie: Barbara Mertz verbrachte ihre Schul- und Studienzeit in Chicago und schloss 1952 mit einem Doktortitel in Ägyptologie ab. . Der Herr vom schwarzen Turm im Jahr 1966 war dann ihr erster veröffentlichter Krimi, für den sie, nach guter Krimi-Tradition das Monogram beibehaltend, das Pseudonym Barbara Michaels wählte. Weitere 28 Romane schrieb sie unter diesem Namen, die allesamt in Richtung Thriller und Übersinnliches gehen. Ihr zweiter Roman Das Grab des Königs vereinigte dagegen ihre beiden Hauptleidenschaften Krimi und Ägyptologie, und dafür wählte sie ein neues Pseudonym aus den Vornamen ihrer beiden Kinder: Elizabeth Peters. Unter diesem Namen begann sie auch Serien mit weiblichen Detektiven. 1972 erschien zum ersten Mal die Bibliothekarin Jacqueline Kirby, 1973 Vicky Bliss, eine in München arbeitende Kunstgeschichtlerin und schließlich 1975 ihre berühmteste Figur, Amelia Peabody. Peabody-Serie: Die Serie um Amelia Peabody beginnt in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts in Ägypten und wird seitdem chronologisch fortgesetzt. Die ebenso resolute wie schrullige Engländerin Amelia - ihr Markenzeichen ist ein Sonnenschirm, mit dem sie im wahrsten Sinne des Wortes bewaffnet ist - trifft dort den nicht minder unkonventionellen Radcliffe Emerson, der unter den einheimischen Ägyptern auch als „Vater der Flüche" bekannt ist. Ihr von da an gemeinsamer Lebensweg führt sie alljährlich in den Wintermonaten zu Ausgrabungen nach Ägypten, wo sie zielsicher ein Verbrechen finden (oder es findet sie). Später ergänzt ihr gemeinsamer Sohn Ramses, anfangs ein vorlauter, neunmalkluger Bengel, die Familie und rückt später immer mehr in eine Hauptrolle. Der Reiz an den Peabody-Romanen besteht vielleicht nicht so sehr in den abenteuerhaften Krimi-Handlungen, als vielmehr in den skurrilen, aber liebenswerten Charakteren, den humorvollen, fast schon parodistischen Szenen und Handlungen und natürlich der Atmosphäre der ägyptischen Ausgrabungen verbunden mit dem historischen Hintergrund. Die Serie ist mittlerweile so beliebt, dass die Autorin seit zehn Jahren außer drei Barbara-Michaels-Romanen nur noch Amelia-Bücher schreibt. Mittlerweile ist sie dabei in der Zeit zwischen den Weltkriegen angekommen. . Aus: wikipedia-Elizabeth_Peters Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 321 Englische Literatur Amerikas, B Belletristik, Kriminalgeschichte, Krimis, Kriminalliteratur, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Krimi, Detektivgeschichten, Ausgrabungen, Detektivroman Detektivromane, Ägyptologie, Historischer Roman Historische Romane, Ägypten, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Kriminalroman Kriminalromane, Whodunnit, Kriminalfälle, Detektivin, Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Whodunit, (d.i. Barbara Michaelis), Mord, Literaturgeschichte, Reihenband, Serienheld, Romanserie Deutsche Erstausgabe der ungekürzten Ausgabe.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Sarkophag. (Amelia Peabody Reihe, 5. Roman). Aus dem Amerikanischen von Beate Darius. Originaltitel: The Deeds of the Disturber (1988). - (=Ullstein ; 24896). - Peters, Elizabeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peters, Elizabeth:
Der Sarkophag. (Amelia Peabody Reihe, 5. Roman). Aus dem Amerikanischen von Beate Darius. Originaltitel: The Deeds of the Disturber (1988). - (=Ullstein ; 24896). - Erstausgabe

2000

ISBN: 3548248969

Taschenbuch, ID: 49929

Deutsche Erstausgabe der ungekürzten Ausgabe. 445 (3) Seiten. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Guter Zustand. Buchblock etwas verzogen. Als im Londoner British Museum die Leiche des Nachtwächters vor einem Mumienschrein gefunden wird, geht man davon aus, daß er dem Fluch der Mumie zum Opfer gefallen ist. Nur die furchtlose Amelia Peabody geht dem mysteriösen Tod auf den Grund - und deckt ein Geheimnis auf, das ihren Mann Emerson um ein Haar das Leben kostet. - Elizabeth Peters ist ein Pseudonym von Barbara Louise Gross Mertz (* 29. September 1927 in Canton, Illinois), einer US-amerikanischen Krimi-Schriftstellerin. Biografie: Barbara Mertz verbrachte ihre Schul- und Studienzeit in Chicago und schloss 1952 mit einem Doktortitel in Ägyptologie ab. ... Der Herr vom schwarzen Turm im Jahr 1966 war dann ihr erster veröffentlichter Krimi, für den sie, nach guter Krimi-Tradition das Monogram beibehaltend, das Pseudonym Barbara Michaels wählte. Weitere 28 Romane schrieb sie unter diesem Namen, die allesamt in Richtung Thriller und Übersinnliches gehen. Ihr zweiter Roman Das Grab des Königs vereinigte dagegen ihre beiden Hauptleidenschaften Krimi und Ägyptologie, und dafür wählte sie ein neues Pseudonym aus den Vornamen ihrer beiden Kinder: Elizabeth Peters. Unter diesem Namen begann sie auch Serien mit weiblichen Detektiven. 1972 erschien zum ersten Mal die Bibliothekarin Jacqueline Kirby, 1973 Vicky Bliss, eine in München arbeitende Kunstgeschichtlerin und schließlich 1975 ihre berühmteste Figur, Amelia Peabody. Peabody-Serie: Die Serie um Amelia Peabody beginnt in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts in Ägypten und wird seitdem chronologisch fortgesetzt. Die ebenso resolute wie schrullige Engländerin Amelia - ihr Markenzeichen ist ein Sonnenschirm, mit dem sie im wahrsten Sinne des Wortes bewaffnet ist - trifft dort den nicht minder unkonventionellen Radcliffe Emerson, der unter den einheimischen Ägyptern auch als „Vater der Flüche“ bekannt ist. Ihr von da an gemeinsamer Lebensweg führt sie alljährlich in den Wintermonaten zu Ausgrabungen nach Ägypten, wo sie zielsicher ein Verbrechen finden (oder es findet sie). Später ergänzt ihr gemeinsamer Sohn Ramses, anfangs ein vorlauter, neunmalkluger Bengel, die Familie und rückt später immer mehr in eine Hauptrolle. Der Reiz an den Peabody-Romanen besteht vielleicht nicht so sehr in den abenteuerhaften Krimi-Handlungen, als vielmehr in den skurrilen, aber liebenswerten Charakteren, den humorvollen, fast schon parodistischen Szenen und Handlungen und natürlich der Atmosphäre der ägyptischen Ausgrabungen verbunden mit dem historischen Hintergrund. Die Serie ist mittlerweile so beliebt, dass die Autorin seit zehn Jahren außer drei Barbara-Michaels-Romanen nur noch Amelia-Bücher schreibt. Mittlerweile ist sie dabei in der Zeit zwischen den Weltkriegen angekommen. ... Aus: wikipedia-Elizabeth_Peters Versand D: 2,20 EUR Englische Literatur Amerikas, B Belletristik, Kriminalgeschichte, Krimis, Kriminalliteratur, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Krimi, Detektivgeschichten, Ausgrabungen, Detektivroman Detektivromane, Ägyptologie, Historischer Roman Historische Romane, Ägypten, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Kriminalroman Kriminalromane, Whodunnit, Kriminalfälle, Detektivin, Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Whodunit, (d.i. Barbara Michaelis), Mord, Literaturgeschichte, Reihenband, Serienheld, Romanserie, [PU:München : Ullstein Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Sarkophag - Elisabeth Peters
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elisabeth Peters:
Der Sarkophag - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783548248967

[ED: Taschenbuch], [PU: Ullstein Verlag], Als im Londoner British Museum die Leiche des Nachtwächters vor einem Mumienschrein gefunden wird, geht man davon aus, daß er dem Fluch der Mumie zum Opfer gefallen ist. Nur die furchtlose Amelia Peabody geht dem mysteriösen Tod auf den Grund - und deckt ein Geheimnis auf, das ihren Mann Emerson um ein Haar das Leben kostet., [SC: 4.00], leichte Gebrauchspuren, gewerbliches Angebot, 18 x 11,5 cm, [GW: 300g], [PU: München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Bibliopola - Versandantiquariat
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Sarkophag - Historischer Kriminalroman - Peters, Elizabeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peters, Elizabeth:
Der Sarkophag - Historischer Kriminalroman - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783548248967

[PU: Ullstein], Taschenbuch Als im Londoner British Museum die Leiche des Nachtwäcjhters vor einem Mumienschrein gefunden wird, geht man davon aus, daß er dem Fluch der Mumie zum Opfer gefallen ist. Nur die furchtlose Amelia Peabody geht dem mysteriösen Tod auf dem Grund - und deckt ein Geheimnis auf, das ihrem Mann Emerson um ein Haar das Leben kostet...etwas gebräunt und berieben, [SC: 3.70], gewerbliches Angebot, [GW: 310g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Sibylles Bücherkiste
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Sarkophag
Autor:

Peters, Elizabeth

Titel:

Der Sarkophag

ISBN-Nummer:

3548248969

Detailangaben zum Buch - Der Sarkophag


EAN (ISBN-13): 9783548248967
ISBN (ISBN-10): 3548248969
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Ullstein Taschenbuchvlg.
445 Seiten
Gewicht: 0,292 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 04.06.2007 09:02:32
Buch zuletzt gefunden am 27.11.2016 18:15:40
ISBN/EAN: 3548248969

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-548-24896-9, 978-3-548-24896-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher