. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.09 EUR, größter Preis: 20.43 EUR, Mittelwert: 14.7 EUR
Spektakuläre Spekulation - Urs Stäheli
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Urs Stäheli:

Spektakuläre Spekulation - neues Buch

2007, ISBN: 9783518294109

ID: 632308359

Spektakuläre Spekulation untersucht, wie in Selbst- und Fremdbeschreibungen der Börsenspekulation über ihren Status im Feld der Wissenschaften debattiert wird. Die Spekulation scheint dabei immer auch auf Momente des Nichtökonomischen zu verweisen sei es im thrill des Spekulierens und dessen Nähe zum verschwenderischen Geldspiel, sei es in der Beschreibung von Finanzmärkten als verführerische und hysterische Frau oder als unkontrollierbare Masse. Diese Studie, die eine enorme Materialfülle brillant erschliesst, interessiert sich dafür, wie in vornehmlich amerikanischen Spekulationsdiskursen des 19. und 20. Jahrhunderts um die Grenze zwischen Ökonomie und ihrem Aussen gerungen wird und wie auf diese Weise der Börsenspekulant zur ambivalenten Verkörperung des Homo oeconomicus wird. Der Ruf der Finanzökonomie, unpopulär zu sein, dürfte nach diesem Buch definitiv der Vergangenheit angehören. Urs Stäheli zeigt in brillanter Weise, dass die Spekulation immer auch ihre spektakulären Seiten hat und die Ökonomie mit Unterhaltung durchsetzt ist. Das Populäre der Ökonomie Bücher > Fachbücher > Sozialwissenschaft Taschenbuch 26.02.2007, Suhrkamp, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 13873873 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spektakuläre Spekulation - Urs Stäheli
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Urs Stäheli:

Spektakuläre Spekulation - neues Buch

ISBN: 9783518294109

ID: eb39bcbf51eed8d756cc9eccf60cd5f8

Das Populäre der Ökonomie Spektakuläre Spekulation untersucht, wie in Selbst- und Fremdbeschreibungen der Börsenspekulation über ihren Status im Feld der Wissenschaften debattiert wird. Die Spekulation scheint dabei immer auch auf Momente des Nichtökonomischen zu verweisen sei es im thrill des Spekulierens und dessen Nähe zum verschwenderischen Geldspiel, sei es in der Beschreibung von Finanzmärkten als verführerische und hysterische Frau oder als unkontrollierbare Masse. Diese Studie, die eine enorme Materialfülle brillant erschließt, interessiert sich dafür, wie in vornehmlich amerikanischen Spekulationsdiskursen des 19. und 20. Jahrhunderts um die Grenze zwischen Ökonomie und ihrem Außen gerungen wird und wie auf diese Weise der Börsenspekulant zur ambivalenten Verkörperung des Homo oeconomicus wird. Der Ruf der Finanzökonomie, unpopulär zu sein, dürfte nach diesem Buch definitiv der Vergangenheit angehören. Urs Stäheli zeigt in brillanter Weise, daß die Spekulation immer auch ihre spektakulären Seiten hat und die Ökonomie mit Unterhaltung durchsetzt ist. Bücher / Fachbücher / Sozialwissenschaft 978-3-518-29410-9, Suhrkamp

Neues Buch Buch.de
Nr. 13873873 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spektakuläre Spekulation: Das Populäre der Ökonomie (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Spektakuläre Spekulation: Das Populäre der Ökonomie (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783518294109

ID: e9ad53b0c17f343789da7bdcf9e05253

Spektakuläre Spekulation untersucht, wie in Selbst- und Fremdbeschreibungen der Börsenspekulation über ihren Status im Feld der Wissenschaften debattiert wird. Die Spekulation scheint dabei immer auch auf Momente des Nichtökonomischen zu verweisen - sei es im >thrillthrill

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03518294105 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spektakuläre Spekulation - Urs Stäheli
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Urs Stäheli:
Spektakuläre Spekulation - neues Buch

ISBN: 9783518294109

ID: 116334689

Spektakuläre Spekulation untersucht, wie in Selbst- und Fremdbeschreibungen der Börsenspekulation über ihren Status im Feld der Wissenschaften debattiert wird. Die Spekulation scheint dabei immer auch auf Momente des Nichtökonomischen zu verweisen sei es im thrill des Spekulierens und dessen Nähe zum verschwenderischen Geldspiel, sei es in der Beschreibung von Finanzmärkten als verführerische und hysterische Frau oder als unkontrollierbare Masse. Diese Studie, die eine enorme Materialfülle brillant erschließt, interessiert sich dafür, wie in vornehmlich amerikanischen Spekulationsdiskursen des 19. und 20. Jahrhunderts um die Grenze zwischen Ökonomie und ihrem Außen gerungen wird und wie auf diese Weise der Börsenspekulant zur ambivalenten Verkörperung des Homo oeconomicus wird. Der Ruf der Finanzökonomie, unpopulär zu sein, dürfte nach diesem Buch definitiv der Vergangenheit angehören. Urs Stäheli zeigt in brillanter Weise, daß die Spekulation immer auch ihre spektakulären Seiten hat und die Ökonomie mit Unterhaltung durchsetzt ist. Das Populäre der Ökonomie Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sozialwissenschaft, Suhrkamp

Neues Buch Thalia.de
No. 13873873 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spektakuläre Spekulation - Das Populäre der Ökonomie - Stäheli, Urs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stäheli, Urs:
Spektakuläre Spekulation - Das Populäre der Ökonomie - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783518294109

[ED: Taschenbuch], [PU: Suhrkamp], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 250g], 1., Originalausgabe

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Spektakuläre Spekulation
Autor:

Stäheli, Urs

Titel:

Spektakuläre Spekulation

ISBN-Nummer:

3518294105

Spektakuläre Spekulation untersucht, wie in Selbst- und Fremdbeschreibungen der Börsenspekulation über ihren Status im Feld der Wissenschaften debattiert wird. Die Spekulation scheint dabei immer auch auf Momente des Nichtökonomischen zu verweisen - sei es im >thrill< des Spekulierens und dessen Nähe zum verschwenderischen Geldspiel, sei es in der Beschreibung von Finanzmärkten als verführerische und hysterische Frau oder als unkontrollierbare Masse. Diese Studie, die eine enorme Materialfülle brillant erschließt, interessiert sich dafür, wie in vornehmlich amerikanischen Spekulationsdiskursen des 19. und 20. Jahrhunderts um die Grenze zwischen Ökonomie und ihrem Außen gerungen wird - und wie auf diese Weise der Börsenspekulant zur ambivalenten Verkörperung des Homo oeconomicus wird. Der Ruf der Finanzökonomie, unpopulär zu sein, dürfte nach diesem Buch definitiv der Vergangenheit angehören. Urs Stäheli zeigt in brillanter Weise, daß die Spekulation immer auch ihre spektakulären Seiten hat und die Ökonomie mit Unterhaltung durchsetzt ist.

Detailangaben zum Buch - Spektakuläre Spekulation


EAN (ISBN-13): 9783518294109
ISBN (ISBN-10): 3518294105
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Suhrkamp Verlag GmbH
401 Seiten
Gewicht: 0,250 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.05.2007 13:20:02
Buch zuletzt gefunden am 15.11.2016 19:10:30
ISBN/EAN: 3518294105

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-29410-5, 978-3-518-29410-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher