. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 40.00 EUR, größter Preis: 42.00 EUR, Mittelwert: 41.2 EUR
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961 - Christian N. Wolz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian N. Wolz:

Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961 - neues Buch

ISBN: 9783515100120

ID: 9783515100120

Die wirtschaftswissenschaftliche Literatur betont die Bedeutung einer unabhängigen Notenbank und führt häufig die Deutsche Bundesbank als Paradebeispiel an. Zu deren Interaktion mit der Bundesregierung liefert sie zahlreiche Hypothesen, die jedoch selten überprüft wurden.Daher wertet der Autor das Aktenmaterial der Notenbank und der Regierung zu drei Konflikten aus, die diese beiden Akteure in den Jahren 1956 bis 1961 sowohl in als auch abseits der Öffentlichkeit mit unterschiedlichem Ergebnis austrugen: die Auseinandersetzung um die Refinanzierung von Vorratsstellenwechseln, um die Modalitäten der währungsmäßigen Eingliederung des Saarlandes und um die Neufassung des Kreditwesengesetzes 1961. Auf dieser Basis liefert die Studie neue Erkenntnisse zum Verhalten von Notenbank und Regierung sowie zu deren Verhältnis zueinander. Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961: Die wirtschaftswissenschaftliche Literatur betont die Bedeutung einer unabhängigen Notenbank und führt häufig die Deutsche Bundesbank als Paradebeispiel an. Zu deren Interaktion mit der Bundesregierung liefert sie zahlreiche Hypothesen, die jedoch selten überprüft wurden.Daher wertet der Autor das Aktenmaterial der Notenbank und der Regierung zu drei Konflikten aus, die diese beiden Akteure in den Jahren 1956 bis 1961 sowohl in als auch abseits der Öffentlichkeit mit unterschiedlichem Ergebnis austrugen: die Auseinandersetzung um die Refinanzierung von Vorratsstellenwechseln, um die Modalitäten der währungsmäßigen Eingliederung des Saarlandes und um die Neufassung des Kreditwesengesetzes 1961. Auf dieser Basis liefert die Studie neue Erkenntnisse zum Verhalten von Notenbank und Regierung sowie zu deren Verhältnis zueinander. Wirtschafts- und Sozialgeschichte Notenbank Bundesrepublik Regierung Geschichte, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961 - Christian N. Wolz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christian N. Wolz:

Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961 - neues Buch

ISBN: 9783515100120

ID: 9783515100120

Die wirtschaftswissenschaftliche Literatur betont die Bedeutung einer unabhängigen Notenbank und führt häufig die Deutsche Bundesbank als Paradebeispiel an. Zu deren Interaktion mit der Bundesregierung liefert sie zahlreiche Hypothesen, die jedoch selten überprüft wurden.Daher wertet der Autor das Aktenmaterial der Notenbank und der Regierung zu drei Konflikten aus, die diese beiden Akteure in den Jahren 1956 bis 1961 sowohl in als auch abseits der Öffentlichkeit mit unterschiedlichem Ergebnis austrugen: die Auseinandersetzung um die Refinanzierung von Vorratsstellenwechseln, um die Modalitäten der währungsmäßigen Eingliederung des Saarlandes und um die Neufassung des Kreditwesengesetzes 1961. Auf dieser Basis liefert die Studie neue Erkenntnisse zum Verhalten von Notenbank und Regierung sowie zu deren Verhältnis zueinander. Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961: Die wirtschaftswissenschaftliche Literatur betont die Bedeutung einer unabhängigen Notenbank und führt häufig die Deutsche Bundesbank als Paradebeispiel an. Zu deren Interaktion mit der Bundesregierung liefert sie zahlreiche Hypothesen, die jedoch selten überprüft wurden.Daher wertet der Autor das Aktenmaterial der Notenbank und der Regierung zu drei Konflikten aus, die diese beiden Akteure in den Jahren 1956 bis 1961 sowohl in als auch abseits der Öffentlichkeit mit unterschiedlichem Ergebnis austrugen: die Auseinandersetzung um die Refinanzierung von Vorratsstellenwechseln, um die Modalitäten der währungsmäßigen Eingliederung des Saarlandes und um die Neufassung des Kreditwesengesetzes 1961. Auf dieser Basis liefert die Studie neue Erkenntnisse zum Verhalten von Notenbank und Regierung sowie zu deren Verhältnis zueinander. Regierung Notenbank Bundesrepublik Wirtschafts- und Sozialgeschichte Geschichte, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 19561961 - Christian N. Wolz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian N. Wolz:
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 19561961 - neues Buch

ISBN: 9783515100120

ID: 9783515100120

Die wirtschaftswissenschaftliche Literatur betont die Bedeutung einer unabhängigen Notenbank und führt häufig die Deutsche Bundesbank als Paradebeispiel an. Zu deren Interaktion mit der Bundesregierung liefert sie zahlreiche Hypothesen, die jedoch selten überprüft wurden.Daher wertet der Autor das Aktenmaterial der Notenbank und der Regierung zu drei Konflikten aus, die diese beiden Akteure in den Jahren 1956 bis 1961 sowohl in als auch abseits der Öffentlichkeit mit unterschiedlichem Ergebnis austrugen: die Auseinandersetzung um die Refinanzierung von Vorratsstellenwechseln, um die Modalitäten der währungsmäßigen Eingliederung des Saarlandes und um die Neufassung des Kreditwesengesetzes 1961. Auf dieser Basis liefert die Studie neue Erkenntnisse zum Verhalten von Notenbank und Regierung sowie zu deren Verhältnis zueinander. Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 19561961: Die wirtschaftswissenschaftliche Literatur betont die Bedeutung einer unabhängigen Notenbank und führt häufig die Deutsche Bundesbank als Paradebeispiel an. Zu deren Interaktion mit der Bundesregierung liefert sie zahlreiche Hypothesen, die jedoch selten überprüft wurden.Daher wertet der Autor das Aktenmaterial der Notenbank und der Regierung zu drei Konflikten aus, die diese beiden Akteure in den Jahren 1956 bis 1961 sowohl in als auch abseits der Öffentlichkeit mit unterschiedlichem Ergebnis austrugen: die Auseinandersetzung um die Refinanzierung von Vorratsstellenwechseln, um die Modalitäten der währungsmäßigen Eingliederung des Saarlandes und um die Neufassung des Kreditwesengesetzes 1961. Auf dieser Basis liefert die Studie neue Erkenntnisse zum Verhalten von Notenbank und Regierung sowie zu deren Verhältnis zueinander. Geschichte Bundesrepublik Wirtschafts- und Sozialgeschichte Regierung Notenbank, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956?1961 - Wolz, Christian N.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolz, Christian N.:
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956?1961 - neues Buch

2012, ISBN: 3515100121

ID: 9783515100120

Verlag: Steiner, Franz, PC-PDF, 252 Seiten, 252 Seiten, [GR: 9550 - Nonbooks, PBS / Geschichte], [SW: - Geschichte], [Ausgabe: 1][PU:Steiner, Franz], [PU: Steiner, Stuttgart]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961 - Christian N. Wolz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian N. Wolz:
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961 - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783515100120

ID: 25068693

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Franz Steiner Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961
Autor:

Christian N. Wolz

Titel:

Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961

ISBN-Nummer:

3515100121

Detailangaben zum Buch - Konflikte zwischen der Notenbank und der Regierung in der Bundesrepublik Deutschland 1956-1961


EAN (ISBN-13): 9783515100120
ISBN (ISBN-10): 3515100121
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Steiner, Franz
252 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 23.02.2012 16:24:43
Buch zuletzt gefunden am 11.11.2016 18:53:53
ISBN/EAN: 3515100121

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-515-10012-1, 978-3-515-10012-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher